64 Folgen

Herzlich Willkommen!

Ich bin Diana zur Löwen, 22 Jahre alt und als 'Digital Influencer' auf fast allen Social-Media Kanälen unterwegs. Wie bei vielen Bloggern, YouTubern und Co. scheint es auch bei mir oft so, als hätte ich alles im Griff. Das ist definitiv nicht immer der Fall! Insbesondere wenn es um "erwachsene" Themen geht, ziehen meine Gedanken Kreise. Ich möchte mit diesem Podcast meine Erfahrungen zum Thema "Erwachsenwerden" mit euch teilen.

Erwachsenwerden Diana zur Löwen

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.6, 606 Bewertungen

Herzlich Willkommen!

Ich bin Diana zur Löwen, 22 Jahre alt und als 'Digital Influencer' auf fast allen Social-Media Kanälen unterwegs. Wie bei vielen Bloggern, YouTubern und Co. scheint es auch bei mir oft so, als hätte ich alles im Griff. Das ist definitiv nicht immer der Fall! Insbesondere wenn es um "erwachsene" Themen geht, ziehen meine Gedanken Kreise. Ich möchte mit diesem Podcast meine Erfahrungen zum Thema "Erwachsenwerden" mit euch teilen.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
606 Bewertungen

606 Bewertungen

nini🍄lilly ,

Was nun?😬

Ich finde Den Podcast sehr gut aber ich hätte auch noch eine Frage denn du meintest ja wir dürfen schreiben wenn wir etwas haben. Ich liebe jm der mich auch mag aber meine Freundinnen wollten ihm flirten helfen aber Das hat ihn nur verunsichert was jetzt?😔💔

kathleen214 ,

Begeistert

Ohne viele Worte einfach toll zum zuhören😇

lis1267 ,

Echt inspiriend

Ich bin zufällig vor 2 Jahren auf deinen Podcast getroffen und finde ihn seit dem ersten Ton echt interessant (ich höre ihn immer in der früh,wenn ich in die Schule fahre). Doch heute habe ich mich mich einfach mal dazu aufgerafft dir ein bisschen von meiner Meinung zu erzählen:
In deinem letzten Podcast vom 17.02.19 ging es ja besonders um das Thema Afrika und generell wie immer neues zu erfahren. Ich wollte dann einfach mal meinen Senf dazugeben. Also wir besprechen gerade in Geographie das Thema Afrika und ich habe selber dort Beziehungen von dort, weil mein Onkel aus der demokratischen Republik Kongo kommt. Ich finde auch, dass Afrika mal den großen Schritt machen wird und dass es stimmt, dass sich die Bevölkerung verdoppelt, aber bis dahin muss sich etwas ändern. Zum Beispiel wird Afrika immer das Land der Superlative genannt. Ich habe heute durch einen Besuch von einer aus Liberia sehr viel gelernt z.B.:
•In Liberia haben nur 20% der Bevölkerung einen Job
•in öffentlichen Schulen sind in einer Klasse bis zu 90 Schüler
• Die Schule kostet im Jahr mind.1000€
•Besonders Mädchen können nicht ohne Begleitung in der Öffentlichkeit auftreten , weil die zu gefährlich wäre
•Etwas über die Flagge :
- Sie sieht so ähnlich aus, wie die amerikanische Flagge ( das kommt vom Kolonialismus)
-die elf Streifen stehen für die elf Männer, die Liberia unabhängig gemacht haben
-das Rot für das viele Blut, welches durch die Sklaverei vergossen wurde.
• In Liberia gibt es fast keine großen Bauten( die größten sind Hotels)
Ich finde es wirklich gut, dass du über solche Themen redest, also dafür wirklich vielen Dank.
Jetzt kommen noch ein paar Tipps zu Rom :
•Pantheon(Kunstwerke)
• Petersdom (kann ich einfach nur empfehlen ist ein einmaliges Erlebnis in einer so großen Kirche zu stehen)
•Palatin (großartiger Blick über Rom und viel interessante Eindrücke in die Antike)
• Vatikanische Museen
- sixtinische Kapelle
-TIPP: möglichst früh hingehen, weil echt viele Leute dort sind
-großartige Kunstwerke ( war sogar für mich interessant, obwohl ich 13 bin 😂)
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn du das gelesen hast finde dich so wie du wirkst ein ganz toller Mensch. Du kannst mir auch gerne antworten.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: