65 Folgen

Jeden Freitag nimmt Satirikerin Sarah Bosetti die Themen der zurückliegenden Woche auseinander, die sie und ihren Gast besonders beschäftigt haben – egal ob Weltpolitik, Promi-Klatsch oder Netzempörung. Bewaffnet mit skurrilen Tönen aus Radio, Fernsehen und Internet wird rund 45 Minuten verspottet, überspitzt, gelacht und knallhart all das kommentiert, was eben schiefläuft – genau so kümmert sich „extra 3“ seit mehr als 40 Jahren im Fernsehen um den Irrsinn der Woche. „extra 3 – Bosettis Woche“ ist ein meinungsstarker, kurzweiliger und überraschender Podcast pünktlich zum Start ins Wochenende.

extra 3 – Bosettis Woche NDR

    • Comedy
    • 4,4 • 590 Bewertungen

Jeden Freitag nimmt Satirikerin Sarah Bosetti die Themen der zurückliegenden Woche auseinander, die sie und ihren Gast besonders beschäftigt haben – egal ob Weltpolitik, Promi-Klatsch oder Netzempörung. Bewaffnet mit skurrilen Tönen aus Radio, Fernsehen und Internet wird rund 45 Minuten verspottet, überspitzt, gelacht und knallhart all das kommentiert, was eben schiefläuft – genau so kümmert sich „extra 3“ seit mehr als 40 Jahren im Fernsehen um den Irrsinn der Woche. „extra 3 – Bosettis Woche“ ist ein meinungsstarker, kurzweiliger und überraschender Podcast pünktlich zum Start ins Wochenende.

    #66 PISA-Schock und Genderverbot mit Florian Schroeder

    #66 PISA-Schock und Genderverbot mit Florian Schroeder

    Eine Fleischfress-Pflicht! Das ist die Antwort von Sarah Bosetti und Florian Schroeder auf die Ankündigung von Markus Söder, das Gendern in Schulen und der Verwaltung zu verbieten!
    Dabei ist Florian beim Thema Gendern eigentlich nicht wirklich zu emotionalisieren. Der Kabarettist und Buchautor sieht in Söders Vorstoß viel mehr einen Widerspruch zur ständig eingeforderten Wahlfreiheit. Sarah outet sich als großer Fan des "inkonsequenten Genderns" – wäre das vielleicht eine gute Lösung in der aufgeheizten Debatte?
    Zu Beginn dieser Folge – der letzten vor der Weihnachtspause – geht es um die Weltklimakonferenz, die vom Chef eines Öl-Konzerns geleitet wird. Kabarettist und Autor, Florian Schroeder rechnet fest damit, dass die Konferenz mit einem Papier zu Ende geht, das "so kernig und kantig ist wie Olaf Scholz als Bundeskanzler. Es wird viel drinstehen und nichts sagen".
    Einen Gegenpol zu den immer weiter steigenden Temperaturen auf der Erde sieht Sarah in den deutschen Schüler*innen, die bei der PISA-Studie so schlecht abgeschnitten haben wie nie zuvor. Der zweite PISA-Schock kam aber für beide nicht wirklich überraschend. Schließlich findet KI längst besser Lösungen für die Bildungskrise als die Kultusministerkonferenz.
    Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: http://1.ard.de/bosettis-woche-ban-zs/
    00:01:47 Heute zu Gast: Florian Schroeder
    00:07:55 "Neues vom Weltuntergang" oder "Eine Weltklimakonferenz unter Leitung eins Öl-Bosses"
    00:12:28 "Klatschen vom Balkon": Söder will das Gendern verbieten
    00:38:57 "Cringe der Woche": Neue PISA-Ergebnisse sind noch schlechter als vor gut 20 Jahren.
    Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    Instagram: https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 49 Min.
    #65 Reichtum und Klempner-Demokratie mit Marlene Engelhorn

    #65 Reichtum und Klempner-Demokratie mit Marlene Engelhorn

    Ich bin reich - besteuert mich!! Das ist das Credo von Marlene Engelhorn, Millionenerbin, Autorin und Aktivistin im Verein "taxmenow". Sie wird oft eingeladen, wenn es um Steuergerechtigkeit geht und empfindet es als äußerst ungerecht, dass Arbeit besteuert wird, Vermögen aber wenig bis gar nicht – ganz speziell in Österreich. Sie ist Gästin von Sarah in dieser Podcast-Folge und geht mit Ihrem Reichtum ganz offen um, hat aber klare Vorstellungen, wie Vermögen in Gesellschaften verteilt werden sollte. Da liegt für Sarah auch die Frage nahe, ob Marlene einen Tipp hat, wie die Bundesregierung ihr aktuelles Haushaltsloch stopfen könnte. Sie hat einen: Streichung von klimaschädlichen Subventionen, die zusammen etwa 65 Milliarden Euro ausmachen. Bingo!
    Außerdem sprechen Sarah und Marlene auch noch über die Klimakonferenz und die Beteiligung einzelner am Prozess der Klimapolitik. Und überhaupt, ist die direkte Demokratie nun besser als die repräsentative? Wer profitiert davon und worin besteht jeweils der Vorteil. Perfekt wird sowieso nichts, „aber man muss sich halt mal auf den Weg begeben“, findet Marlene.
    Sarah präsentiert noch die Redekunst von Olaf Scholz und fragt sich, ob Friedrich Merz in Form der Opposition noch mehr kann, als alles nur peinlich zu finden. Parallelen zum deutschen Politikbetrieb findet Marlene natürlich auch in Österreich. Ihr Vorschlag: generell: mehr Bürger*innenräte, wie zum Beispiel der ambitionierte österreichische Klimarat. Gute Idee – aber war da nicht was?
    Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817
    00:01:00 Heute zu Gast: Die Aktivistin und Millionenerbin Marlene Engelhorn
    00:03:58 Gil Ofarim und warum Sarah nicht mehr über ihn sprechen will
    00:06:25 "Sag doch mal was Nettes über…": Die Redekunst von Olaf Scholz anlässlich seiner Regierungserklärung zum Haushaltsloch
    00:23:20 Der UN-Klimagipfel und die Machtstrukturen: Kann so überhaupt was Wichtiges entschieden werden?
    Unser Podcast-Tipp heute dreht sich um einen der größten deutschen Sportler und sein Schicksal: Michael Schumacher
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/schumacher-geschichte-einer-ikone
    Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    Instagram: https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 56 Min.
    #64 Schuldenbremse & Retrowahn mit Dietmar Wischmeyer

    #64 Schuldenbremse & Retrowahn mit Dietmar Wischmeyer

    „Schuldenbremse, was für ein hässliches Wort. Bremse ist ein ekliges Insekt und Schulden klingt auch blöd, also ich würde sie Trans-Einnahmen nennen.“ Dietmar Wischmeyer, Autor und Satiriker outet sich als Sozialist, die aktuelle Schuldenlage bietet ihm ja auch eine Menge Argumente. Als Gast in dieser Ausgabe von Bosettis Woche stellt er vieles in Frage und auf den Kopf, seien es die Mechanismen der Politik oder die Politiker*innen selbst.
    Warum holt man fehlendes Geld immer von denen, die nicht wegkönnen? Warum braucht Intel 11 Mrd. Euro Zuschuss für eine Fabrik in Magdeburg? Geht`s noch?
    Sarah sieht das ähnlich und fragt sich darüber hinaus, warum die Ampel nach der Klatsche aus Karlsruhe so gar kein Schuldbewusstsein an den Tag legt. Für Dietmar waren die fehlenden 60 Mrd. ohnehin nur eine Fata Morgana und sind ja nur der Anfang des Elends. Er weiß, es wird ja alles noch viel schlimmer kommen und wenn er dann noch auf die Wahl in den Niederlanden und die Folgen auch für uns schaut, dann ... naja!
    Die Fußball-Pleite gegen Österreich und der Abschied von Thomas Gottschalk runden das Bild thematisch nach unten hin ab.
    Sarah wollte ja immer, dass Gäste zum Weinen gebracht werden, hier sind wir am Ende ganz nah dran – aber eben mit dem typischen Wischmeyer-Lächeln.
    Die XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817
    00:01:50 Heutiger Gast: Autor und Satiriker Dietmar Wischmeyer
    00:08:29 Klatschen vom Balkon: Thomas Gottschalk moderiert zum letzten Mal „Wetten dass..?“
    00:21:43 Gewinnerin der Woche: Die CDU und ihr Sieg vor dem Bundesverfassungsgericht
    Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unsere nächste Gästin Marlene Engelhorn: bosettiswoche@ndr.de
    Unsere heutigen Podcast-Tipps:
    NDR Kultur Kunstverbrechen: Der True Crime Podcast aus der Kunstszene, ohne Blutvergießen.
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/kunstverbrechen-true-crime-meets-kultur/10824841/
    Wischmeyers Stundenhotel:
    Einmal im Monat trifft sich Dietmar Wischmeyer mit Sparringspartnerin Tina Voß in "Wischmeyers Stundenhotel", dem satirischen Podcast von Bremen Zwei.
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/wischmeyers-stundenhotel/59505860/
    Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    Instagram: https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 47 Min.
    #62 Ofarims Stern und Kita-Zoff mit HG. Butzko

    #62 Ofarims Stern und Kita-Zoff mit HG. Butzko

    Anne Frank soll weg! Zumindest als Name der Kita in Tangerhütte in Sachsen-Anhalt. Dort könnte es nämlich bald zu einer Umbenennung kommen. Das Thema ist dort nicht neu und wird schon lange diskutiert, dennoch bleibt die Frage: Skandal oder nicht? Und muss das gerade jetzt entschieden werden? Darüber und über das Medienecho redet Sarah mit ihrem Gast, dem Kabarettisten HG. Butzko, zuerst. Beide wägen die aktuell hitzige Diskussion und fragen sich, wem die Skandalisierung nützt und welche Auswirkungen eine Umbenennung hätte – Stichwort Erinnerungskultur! Dazu kommt der aktuelle Shitstorm. Aber Shitstorm gegen eine Kita? Sowas bitte generell nicht, finden beide. Weiteres Thema: Die Frage, wie der Prozess gegen den jüdischen Sänger Gil Ofarim eingeordnet werden sollte. Hat er gelogen? Das wissen nur die Beteiligten, was hätte es aber für Auswirkungen, wenn dem so wäre? Welches Signal geht überhaupt von diesem Prozess aus? Gerade in der momentanen Situation. Diese und weitere Fragen beschäftigen beide intensiv. Und dabei - selten in diesem Podcast- lernt der an sich sehr gut vorbereitete Gast HG. Butzko sogar noch was dazu und entwickelt sogar ein zartes "Sendung mit der Maus Feeling".
    Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817
    00:01:35 Heute zu Gast: Kabarettist HG. Butzko
    00:09:52 "Cringe der Woche": Die Anne Frank Kita in Tangerhütte sorgt für Wirbel, weil sie über eine Namensänderung nachdenkt
    00:24:37 "Verlierer der Woche": Der Verleumdungsprozess gegen Gil Ofarim hat begonnen. Doch wer verliert hier was?
    Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unseren nächsten Gast Dietmar Wischmeyer: bosettiswoche@ndr.de
    Unser Podcast-Tipp: Loriot 100 – mehr Lametta mit Ariana Baborie: https://www.ardaudiothek.de/sendung/loriot-100-mehr-lametta-mit-ariana-baborie/12866833/
    Mehr Satire zum Hören aus der extra 3-Redaktion in der NDRInfo Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    Instagram: https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 56 Min.
    #61 Migration à la Merz und Kohle à la Lindner mit Philipp Walulis

    #61 Migration à la Merz und Kohle à la Lindner mit Philipp Walulis

    Na, das kann ja eine heitere Folge werden! Denn diesmal hätte Sarah Bosetti ihr Ziel, ihren Gast – den Moderator Philipp Walulis - zum Weinen zu bringen, schon fast bei der Themenabsprache erreicht. Denn natürlich kommen die beiden auch in dieser Folge nicht am Nahostkonflikt vorbei. Warum ist die Debatte nur so unglaublich polarisiert? Und warum beschäftigt man sich in Deutschland mehr mit der eigenen Debatte als mit dem Leid der Menschen vor Ort? Philipp würde sich auf alle Fälle mehr Differenzierung wünschen und misst immer neue Rekorde auf seinem "Arschlochometer". Regelrecht eklig findet Sarah, wenn so getan wird, als wäre Antisemitismus ein importiertes Problem. Deshalb ärgert sie sich auch sehr über Friedrich Merz und seine Äußerungen über Flüchtlinge aus Gaza, die er nicht in Deutschland aufnehmen würde. Denn Merz meint, es gäbe schon genug antisemitische junge Männer hierzulande. Aber nicht nur deshalb machen sich Sarah und Philipp große Sorgen um die CDU. Denn die wäre gerade eigentlich besonders wichtig, zum Beispiel für den Fall, dass die FDP in der Ampel hinschmeißt. Das jedenfalls wünschen sich einige FDP-Mitglieder, die einen offenen Brief mit dem Titel "Weckruf Freiheit" unterzeichnet haben. Darin kritisieren sie die Parteispitze für ihre Mitwirkung in der Ampel. Wird Lindner nun von seinen legendären Worten aus den Jamaika-Verhandlungen - "lieber gar nicht regieren als schlecht regieren" - eingeholt? Sarah ist jedenfalls fest davon überzeugt, dass die Union derzeit gar nicht regieren will. Schließlich verfolgt sie einen großen Plan – und Sarah kennt ihn. Und was ist eigentlich mit Christina Lindner los? Ist seine Forderung, den Kohleausstieg 2030 zu überdenken ein Ablenkungsmanöver oder – wie Sarah vermutet – eine Beschäftigungstherapie? Was die FDP angeht ist Philipp sowieso schon ganz durcheinander: Geht es den Liberalen um Technologie-Offenheit oder Theologie-Offenheit? Trotz allem finden beide zum Schluss doch noch große und lobende Worte für den Finanzminister, die man fast nicht glaubt...
    Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/
    00:01:30 Heute zu Gast: Moderator Philipp Walulis
    00:04:30 Nahostkonflikt und die polarisierte Debatte: Befassen wir uns in Deutschland zu viel mit uns selbst?
    00:13:58 Migrationsdebatte und welche Rolle Antisemitismus darin plötzlich spielt
    00:20:30 "Cringe der Woche": Offener Brief "Weckruf Freiheit", in dem FDP-Mitglieder die Parteispitze für ihr Mitwirken in der Ampel-Koalition kritisieren.
    00:32:56 Christian Lindner und seine Forderung, den Kohleausstieg zu überdenken und mehr Erdgas in Deutschland zu fördern
    Gebt uns Feedback oder schickt uns eine Frage an unseren nächsten Gast H.G. Butzko: bosettiswoche@ndr.de
    Unser Podcast-Tipp: Kein Kinderwunsch: https://www.ardaudiothek.de/sendung/kein-kinderwunsch/12809263/
    Mehr Satire zum Hören in der NDR Info Intensiv-Station: https://www.ardaudiothek.de/sendung/intensiv-station-satire-von-ndr-info/41988596/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    Instagram: https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 43 Min.
    #60 Wagenknechts Aufstieg und Gretas Fall mit Christian Ehring

    #60 Wagenknechts Aufstieg und Gretas Fall mit Christian Ehring

    Gibt’s bald auch die linke Linke wenn es die rechte Linke gibt? Und was ist mit der rechten linken Linken? Fragen über Fragen und alles nur wegen Sahra Wagenknecht und ihres neuen Parteigründungsvereins BSW – Bündnis Sahra Wagenknecht. Sarah Bosetti findet den Namen etwas personenkultig, ihr Gast Christian Ehring (Kabarettist und extra 3 Moderator) denkt allerdings bereits über „ein Bündnis Christan Ehring“ nach. Braucht es denn einen linken Populismus, um einem rechten Populismus zu begegnen? Oder reicht eine vernünftige konservative CDU, die sogar Christian abholen könnte? Der wird ohnehin im Alter immer konservativer, wie er sagt. Weitere Fragen in dieser Ausgabe sind: Was ist mit Greta Thunberg und Fridays for Future International los? Warum schlägt sie sich mit ihren Posts auf eine Seite im Konflikt zwischen Israel und Palästinensern? Auch wenn sich FFF-Deutschland distanziert hat, für Christian ist die Bewegung jetzt Geschichte. "Ich gehe zu keiner FFF-Klimademo mehr.“ Für ihn klare Sache. Sarah sieht es etwas anders. Geht da noch was?
    Eine XXL-Version dieser Folge mit extra Content findet ihr in der ARD-Audiothek - der kostenlosen Audio-App der ARD: https://www.ardaudiothek.de/sendung/extra-3-bosettis-woche/10358817/
    00:01:35 Heute zu Gast: extra 3 Moderator Christian Ehring
    00:05:10 "Gewinnerin der Woche": Sahra Wagenknecht und ihr neu gegründeter Verein, aus dem eine neue Partei entstehen soll
    00:22:50 "Verlierer der Woche": Der Klimaschutz nach den umstrittenen Posts von Greta Thunberg und Fridays for Future International zum Nahostkonflikt. Ist die Klimabewegung damit am Ende?
    Unser Podcast-Tipp: Die Sonderausgabe der NDR Info Intensiv-Station zu 100 Jahren Radio https://www.ardaudiothek.de/episode/intensiv-station-satire-von-ndr-info/von-100-jahren-radio-und-linker-zukunft/ndr-info/12842893/
    Mehr zum Thema 100 Jahre Radio gibt es auch hier: https://www.ardaudiothek.de/sendung/100-jahre-radio/12815371/
    Mehr extra 3 auf allen Kanälen:
    Website: https://www.x3.de
    ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/extra-3
    Facebook: https://www.facebook.com/extra3
    https://www.instagram.com/extra3
    TikTok: https://www.tiktok.com/@extra3

    • 46 Min.

Kundenrezensionen

4,4 von 5
590 Bewertungen

590 Bewertungen

MrMucki ,

Eigentlich 5 Sterne …

Die Exklusivität der kompletten Folgen, die sich die ARD Mediathek nun gönnt, ist sehr nervig.
Ich würde gerne meine Podcasts in meiner Lieblingsapp und ganz unabhängig von den jeweiligen Platform hören können.
Ich hoffe, das ändert sich wieder :-)

Andi-V ,

Tolle Podcast, aber

Toller Podcast, aber leider nur noch in der ARD Mediathek in voller Länge hörbar!
Sehr schade!

Babs&Alex ,

3 Sterne wegen Plattformwechsel

Ich höre den Podcast sehr gerne. Ich bekomme manchmal Denkanstöße, muss schmunzeln oder werde einfach über die letzte Woche informiert. Dafür 5 Sterne.
Leider haben unsere ÖR entschieden, dass man hier oder auch bei YT nur noch angefüttert werden soll und danach zur Mediathek wechseln muss. Das finde ich absolut unsinnig und mache ich auch nicht. Warum wird nicht (gerade öffentlich-rechtlicher) Content da angeboten, wo die Leute eh sind und man sie zielgerichtet erreichen kann?
Dafür 1 Stern.
Gesamt also 3 Sterne, obwohl ich inhaltlich gerne 5 geben würde!

Top‑Podcasts in Comedy

Stets bemüht mit Carlo und Mirella
Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt, Jakob Lundt & Studio Bummens
Wondery
Wondery
barba radio, Barbara Schöneberger
radioeins (rbb)

Das gefällt dir vielleicht auch

radioeins (rbb)
NDR Info
NDR Fernsehen / Extra 3
Westdeutscher Rundfunk
Moritz Neumeier und Till Reiners | Fritz (rbb) & rbb media
Micky Beisenherz & Studio Bummens