19 Folgen

Alle 14 Tage suchen sich Michael Hille und Rüdiger Meyer zwei Filmklassiker heraus, die überraschend viel gemeinsam haben. Ob nun Blockbuster wie James Bond, Marvel, ”Fluch der Karibik”, ”Lethal Weapon” und ”Star Wars”, Oscar-Gewinner wie die Filme von Pixar und Disney oder Filmklassiker wie ”Pretty Woman” oder die Werke von Alfred Hitchcock. Alles kann dabei sein, egal ob Action, Romanze, Komödie, Animation, Thriller, Horror oder Abenteuer.

Filmduelle: Filmanalyse, Making of und Trivia Rüdiger Meyer / Michael Hille

    • TV und Film
    • 4,5 • 55 Bewertungen

Alle 14 Tage suchen sich Michael Hille und Rüdiger Meyer zwei Filmklassiker heraus, die überraschend viel gemeinsam haben. Ob nun Blockbuster wie James Bond, Marvel, ”Fluch der Karibik”, ”Lethal Weapon” und ”Star Wars”, Oscar-Gewinner wie die Filme von Pixar und Disney oder Filmklassiker wie ”Pretty Woman” oder die Werke von Alfred Hitchcock. Alles kann dabei sein, egal ob Action, Romanze, Komödie, Animation, Thriller, Horror oder Abenteuer.

    ”Stirb Langsam” (1988) vs ”Kevin – Allein zu Haus” (1990)

    ”Stirb Langsam” (1988) vs ”Kevin – Allein zu Haus” (1990)

    Für ihr viertes und letztes Adventsspecial haben sich Michael und Rüdiger zwei Filme herausgesucht, die für viele auf der ganzen Welt zu richtigen Weihnachtsklassikern gehören.  "Stirb Langsam" und "Kevin – Allein zu Haus" sind aus dem Weihnachtsprogramm nicht mehr wegzudenken, haben aber noch viel mehr Gemeinsamkeiten. Schließlich bekommen es sowohl Bruce Willis als auch Macaulay Culkin mit Einbrechern zu tun – und schlagen sie mit Einfallsreichtum. Was sie sonst noch gemein haben und wie die beiden Filme entstanden sind, verraten wir Euch wieder in einem Making-of von der Drehbuchentstehung bis zur Langzeitwirkung. 
    Und natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Trivia-Fakten für unsere Filmduelle herausgesucht. Wir verraten unter anderem, wieso Bruce Willis den Segen von Frank Sinatra brauchte, weshalb man sich besser nicht mit Kevins Schwester anlegen sollte, wem Schokolade das Leben rettete und was Macaulay Culkin wirklich gesehen hat, als er zum Playboy griff.
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst. Und wenn ihr unter https://whatsapp.com/channel/0029VaFjM2b1HspzfjcjeC1q unseren WhatsApp-Channel abonniert, könnt ihr in Zukunft bei der zweiten Staffel selber über den Sieger der Duelle entscheiden.
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (0:26)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (7:19)
    Das Drehbuch (10:24)
    Filmduell 2: Sozialkunde (18:28)
    Das Casting (21:11)
    Filmduell 3: Momentaufnahme (35:23)
    Der Dreh - hinter der Kamera (39:01)
    Filmduell 4: Filmzitate (51:17)
    Der Dreh - vor der Kamera (54:48)
    Filmduell 5: Popkultur (1:07:26)
    Filmgeschichte (1:10:44)
    Filmduell 6: Ansichtssache (1:21:44)
    Unsere Kritik (1:25:08)
    Filmduell 8: Quizduell (1:44:38)
     

    • 1 Std. 48 Min.
    ”Schlaflos in Seattle” (1993) vs. ”Die große Liebe meines Lebens” (1957)

    ”Schlaflos in Seattle” (1993) vs. ”Die große Liebe meines Lebens” (1957)

    Unser drittes adventliches Filmduell bestreiten zwei Filme, die eine ganz unmittelbare Beziehung haben, denn "Schlaflos in Seattle" mit Tom Hanks und Meg Ryan zitiert an allen Ecken und Enden "Die große Liebe meines Lebens" mit Cary Grant und Deborah Kerr. Das fängt beim Empire State Building an und endet damit, dass beiden auch Weihnachten abdecken, sodass sich die zwei Liebesfilmklassiker für unsere Adventsduell angeboten haben. Was die beiden Filme sonst noch gemein haben und wie sie entstanden sind, verraten wir Euch wieder in einem Making-of von der Drehbuchentstehung bis zur Langzeitwirkung. 
    Und natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Trivia-Fakten für unsere Filmduelle herausgesucht. Wir verraten unter anderem, weshalb der Film Cary Grant das Leben gerettet hat, wer hinter "Disappointed in Denver" steckt, wo man sich auf den Platz von Tom Hanks setzen kann und fragen uns was zur Hölle Deborah Kerr im Film eigentlich dirigiert?
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst. Und wenn ihr unter https://whatsapp.com/channel/0029VaFjM2b1HspzfjcjeC1q unseren WhatsApp-Channel abonniert, könnt ihr in Zukunft bei der zweiten Staffel selber über den Sieger der Duelle entscheiden.
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (0:45)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (7:03)
    Das Drehbuch (9:54)
    Filmduell 2: Location Scout (23:11)
    Das Casting (26:36)
    Filmduell 3: Sozialkunde (37:40)
    Der Dreh - hinter der Kamera (40:34)
    Filmduell 4: Fehlerquelle (48:39)
    Der Dreh - vor der Kamera (51:27)
    Filmduell 5: Popkultur (1:03:00)
    Filmgeschichte (1:06:20)
    Filmduell 6: Ansichtssache (1:19:34)
    Unsere Kritik (1:23:33)
    Filmduell 8: Quizduell (1:41:07)
     

    • 1 Std. 43 Min.
    ”Mary Poppins” (1964) vs. ”Der Exorzist” (1973)

    ”Mary Poppins” (1964) vs. ”Der Exorzist” (1973)

    Für unser zweites adventliches Filmduell haben wir uns ein Filmdoppel ausgesucht, das erst einmal zwei Fragen aufwirft: Was ist an Julie Andrews' Auftritt als "Mary Poppins" und "Der Exorzist" mit Linda Blair weihnachtlich? Und was haben die beiden Filme gemeinsam? Klar, dass Michael und Rüdiger dies erst einmal erklären müssen, bevor sie in den eigentlichen Podcast einsteigen. Was die beiden Filme sonst noch gemein haben und wie sie entstanden sind, verraten wir Euch wieder in einem Making-of von der Drehbuchentstehung bis zur Langzeitwirkung. 
    Und natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Trivia-Fakten für unsere Filmduelle herausgesucht. Wir verraten unter anderem, in welchen Städten man für "Mary Poppins" stehen bleiben muss und für "Der Exorzist" mit dem Bus gefahren wird, wofür sich Dick van Dyke entschuldigt hat, warum die "Exorzist"-Produzenten "Newsweek" verklagt haben und für welches Verbot in London "Mary Poppins" verantwortlich ist.
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst. Und wenn ihr unter https://whatsapp.com/channel/0029VaFjM2b1HspzfjcjeC1q unseren WhatsApp-Channel abonniert, könnt ihr in Zukunft bei der zweiten Staffel selber über den Sieger der Duelle entscheiden.
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (3:22)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (8:43)
    Das Drehbuch (11:39)
    Filmduell 2: Filmtheorie (21:43)
    Das Casting (25:18)
    Filmduell 3: Merch Madness (35:29)
    Der Dreh - hinter der Kamera (37:38)
    Filmduell 4: Filmzitate (53:14)
    Der Dreh - vor der Kamera (56:12)
    Filmduell 5: Popkultur (1:07:26)
    Filmgeschichte (1:12:38)
    Filmduell 6: Ansichtssache (1:25:39)
    Unsere Kritik (1:28:23)
    Filmduell 8: Quizduell (1:45:44)
     

    • 1 Std. 48 Min.
    ”Tatsächlich... Liebe” (2003) vs. ”Liebe braucht keine Ferien” (2006)

    ”Tatsächlich... Liebe” (2003) vs. ”Liebe braucht keine Ferien” (2006)

    Damit Euch zwischen den Staffeln nicht langweilig wird, haben wir uns entschlossen, Euch mit einem kleinen Adventsspecial den Dezember zu versüßen. An den vier Adventswochenenden präsentieren Michael und Rüdiger Filmduelle mit Weihnachtsbezug und den Auftakt machen zwei romantische Filme, die einfach unter den Weihnachtsbaum gehören.  "Tatsächlich...Liebe" und "Liebe braucht keine Ferien" haben aber nicht nur die Gemeinsamkeit, dass in ihnen Weihnachten stattfindet. Sie sind auch Filme, in denen nicht nur eine Liebesgeschichte sondern gleich mehrere gleichberechtigte Romanzen stattfinden. Was sie sonst noch gemein haben und wie die beiden Filme entstanden sind, verraten wir Euch wieder in einem Making-of von der Drehbuchentstehung bis zur Langzeitwirkung. 
    Und natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Trivia-Fakten für unsere Filmduelle herausgesucht. Wir verraten unter anderem, wieso es für Jude Law ein Leichtes war, Mr. Napkinhead zu spielen, welche schrägen Filmtheorien es für beide Filme gibt und was den US-Rentnern an "Tatsächlich...Liebe" gefällt.
     
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst. Und wenn ihr unter https://whatsapp.com/channel/0029VaFjM2b1HspzfjcjeC1q unseren WhatsApp-Channel abonniert, könnt ihr in Zukunft bei der zweiten Staffel selber über den Sieger der Duelle entscheiden.
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (2:21)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (10:12)
    Das Drehbuch (13:28)
    Filmduell 2: Momentaufnahme (25:18)
    Das Casting (28:52)
    Filmduell 3: Filmzitate (41:31)
    Der Dreh - hinter der Kamera (44:22)
    Filmduell 4: Filmtheorie (56:40)
    Der Dreh - vor der Kamera (59:40)
    Filmduell 5: Preisverdächtig (1:10:00)
    Filmgeschichte (1:12:28)
    Filmduell 6: Popkultur (1:20:10)
    Unsere Kritik (1:24:26)
    Filmduell 8: Quizduell (1:35:55)
     

    • 1 Std. 39 Min.
    ”Jäger des verlorenen Schatzes” (1981) vs. ”Casablanca” (1942): Staffelfinale!!

    ”Jäger des verlorenen Schatzes” (1981) vs. ”Casablanca” (1942): Staffelfinale!!

    Zum großen Staffelfinale haben sich Michael und Rüdiger zwei ihrer absoluten Lieblingsfilme herausgesucht: "Casablanca" mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman sowie "Jäger des verlorenen Schatzes" mit Harrison Ford, der die Indiana-Jones-Franchise startete, die gerade mit "Indiana Jones und das Rad des Schicksals" ihren Abschluss gefunden hat. Dass die beiden Filme unbestrittene Klassiker sind, die in Bestenlisten vom American Film Institute bis zur IMDb auftauchen, ist natürlich nicht die einzige Gemeinsamkeit. Angefangen beim gemeinsamen, nationalsozialistischen Feind über die Vorliebe der beiden Hauptfiguren für die Fedora bis hin zur Wiederaufnahme einer unglücklich geendeten Liebesgeschichte haben der Abenteuerstreifen und die Propaganda-Romanze erstaunlich viele Gemeinsamkeiten.
    Und natürlich haben wir auch dieses Mal wieder jede Menge Trivia-Fakten für unsere  Filmduelle herausgesucht. Wir verraten unter anderem wie ein Crossdresser Karen Allen die Dreharbeiten erleichterte, weshalb der Bataclan-Anschlag eine "Casablanca"-Szene auf Social Media trenden ließ, welchem Hollywood-Star Indiana Jones sein Outfit verdankt, warum Hollywood-Studios nicht mal ein gutes Drehbuch erkennen wenn man sie darauf stößt und wieso für einen verwirrten Engländer "Jäger des verlorenen Schatzes" Steven Spielbergs Waterloo ist.
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst oder uns für die kommende Staffel Ideen für weitere Duelle, neue Kategorien und vielleicht Vorschläge für einen besseren Bewertungsmodus mailt an Serienweise (at) web.de. Und vielleicht auch einen Blick auf unsere Instagram-Seite werft, wo wir in Kürze auch wieder den neuen Mashup-Trailer posten werden: https://www.instagram.com/filmduelle/
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (3:11)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (8:55)
    Das Drehbuch (12:45)
    Filmduell 2: Filmzitate (22:25)
    Das Casting (25:24)
    Filmduell 3: Location Scout (37:18)
    Der Dreh - hinter der Kamera (40:45)
    Filmduell 4: Sozialkunde (56:24)
    Der Dreh - vor der Kamera (1:00:31)
    Filmduell 5: Kassenknüller (1:16:23)
    Die Veröffentlichung (1:20:07)
    Filmduell 6: Popkultur (1:28:57)
    Die Langzeitwirkung (1:32:48)
    Filmduell 7: Ansichtssache (1:40:24)
    Unsere Kritik (1:44:03)
    Filmduell 8: Quizduell (1:56:47)
     

    • 1 Std. 59 Min.
    ”Batman” (1989) vs. ”Superman” (1978)

    ”Batman” (1989) vs. ”Superman” (1978)

    "Batman vs. Superman". Dieses Duell konnten wir uns einfach nicht entgehen lassen. Unter den vielen Batman- und Superman-Iterationen haben sich Michael und Rüdiger natürlich die größten Klassiker herausgesucht: Tim Burtons düsterer Kassenknüller mit Michael Keaton als Dunkler Ritter und Richard Donners Geburtsstunde des Superheldenkinos mit Christopher Reeve. Ein Filmduell, das noch logischer erscheint, wenn man den neuen Kinofilm "The Flash" (üb)erlebt hat. Allerdings haben die beiden Filme auch ansonsten mehr Parallelen als man denken würde. Man könnte fast sogar sagen, dass beide an einem Punkt ihrer Entwicklung eigentlich identische Filme waren. Umso spannender ist es dieses Mal, die Drehbuchentwicklung, das Casting und den Dreh der zwei gegenüberzustellen.
    Dazwischen liefern wir uns natürlich wie immer unser Trivia-Duell, in dem wir unter anderem verraten wie "Superman" die "New York Daily News" aus einer Bredouille befreit hat, wie Wayne Manor zum Arkham Asylum geworden ist, warum Pauline Kael ihren Musikgeschmack überdenken sollte, weshalb Marlon Brando einen späteren Robin-Hood-Darsteller traumatisierte und welcher herausragende Serienmacher für die Verwandlung von Bruce Wayne zu Batman verantwortlich war.
    Wenn Euch der Podcast gefallen hat, freuen wir uns natürlich sehr, wenn ihr uns abonniert, weiter empfehlt und positive Bewertungen hinterlasst. Und vielleicht auch einen Blick auf unsere Instagram-Seite werft, wo wir in Kürze auch wieder den neuen Mashup-Trailer posten werden: https://www.instagram.com/filmduelle/
     
    Hier zum Überblick der Ablauf mit Timecodes:
    Warum gerade diese beiden Filme? (3:40)
    Filmduell 1: Trivia Pursuit (9:02)
    Das Drehbuch (12:06)
    Filmduell 2: Location Scout (24:02)
    Das Casting (26:34)
    Filmduell 3: Filmzitate (44:12)
    Der Dreh - hinter der Kamera (46:18)
    Filmduell 4: Momentaufnahme (58:23)
    Der Dreh - vor der Kamera (1:02:11)
    Filmduell 5: Popkultur (1:11:58)
    Die Veröffentlichung (1:15:20)
    Filmduell 6: Merch Madness (1:25:58)
    Die Langzeitwirkung (1:28:53)
    Filmduell 7: Ansichtssache (1:35:34)
    Unsere Kritik (1:38:02)
    Filmduell 8: Quizduell (1:54:58)
     

    • 1 Std. 58 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
55 Bewertungen

55 Bewertungen

Topas66 ,

Top informativ!

Wer mehr Informationen und Funfacts über Filmklassiker möchte, ist hier genau richtig! Die beiden Moderatoren graben viel mehr zutage als andere Podcasts, denen es nur um aktuelle Filme geht. Die Duelle mit Punktevergabe dienen „nur“ als spaßiger Informationsaustausch. Tonqualität und Schnitt wären noch ausbaufähig.

Toy Story Andy ,

Super Idee mit den Filmen!

Freue mich immer auf die nächste Folge. Wer interessante Informationen über Filme erfahren möchte ist hier genau richtig!

Proxmoxi ,

Interessant

Viele interessante Infos zu den Filmen Filme wie Breakfast Club, Ferris macht Blau, oder Dogma wären bestimmt interessant oder evt auch mal Regie Specials (Tarantino vs Guy Richie) außerdem Scorsese Filme

Top‑Podcasts in TV und Film

Precht (AUDIO)
ZDFde
maybrit illner (AUDIO)
ZDFde
Die Sendung mit der Maus
Westdeutscher Rundfunk
Kack & Sachgeschichten
Kack & Sachgeschichten
Radio Island
Visa Vie, Max Richard Leßmann, Seven.One Audio
Sträter Bender Streberg - Der Podcast
Torsten Sträter, Hennes Bender, Gerry Streberg

Das gefällt dir vielleicht auch