10 Folgen

„Was dich trifft, betrifft dich!“ Kennst du das? Du fühlst dich verletzt, traurig, angegriffen oder wütend und weißt nicht einmal genau wieso. Auch dein Gegenüber kann es nicht nachvollziehen und gibt dir das Gefühl überzureagieren. Häufig hat dies mit unseren Glaubenssätzen zu tun. Wir fühlen uns nicht verstanden, nicht ernst genommen, wertgeschätzt oder klein. Dabei setzen wir uns häufig selbst in diese Position, da es zu unserem Selbstbild bzw. unsere Sicht auf das Leben und die Welt geworden ist.
Merjam's Interviewgäste sprechen offen über ihre persönlichen, limitierenden Glaubenssätze. Welche Auswirkungen hat dieser Glaubenssatz auf das Handeln, die Gefühle, Bedürfnisse und die Beziehungen? Wie kann der Glaubenssatz aufgelöst werden? Vielleicht erkennst du in den Interviews auch Parallelen zu Situationen, in denen du dich selbst schon befunden hast bzw. befindest. Was kann ich von den Erfahrungen anderer eventuell auf mein Leben übertragen? Welche Aufgaben und Sichtweisen kann ich übernehmen oder mal ausprobieren?

https://www.instagram.com/glaub.merjam/

Glaub* Merjam Merjam Jeyarajah

    • Freizeit
    • 5,0 • 2 Bewertungen

„Was dich trifft, betrifft dich!“ Kennst du das? Du fühlst dich verletzt, traurig, angegriffen oder wütend und weißt nicht einmal genau wieso. Auch dein Gegenüber kann es nicht nachvollziehen und gibt dir das Gefühl überzureagieren. Häufig hat dies mit unseren Glaubenssätzen zu tun. Wir fühlen uns nicht verstanden, nicht ernst genommen, wertgeschätzt oder klein. Dabei setzen wir uns häufig selbst in diese Position, da es zu unserem Selbstbild bzw. unsere Sicht auf das Leben und die Welt geworden ist.
Merjam's Interviewgäste sprechen offen über ihre persönlichen, limitierenden Glaubenssätze. Welche Auswirkungen hat dieser Glaubenssatz auf das Handeln, die Gefühle, Bedürfnisse und die Beziehungen? Wie kann der Glaubenssatz aufgelöst werden? Vielleicht erkennst du in den Interviews auch Parallelen zu Situationen, in denen du dich selbst schon befunden hast bzw. befindest. Was kann ich von den Erfahrungen anderer eventuell auf mein Leben übertragen? Welche Aufgaben und Sichtweisen kann ich übernehmen oder mal ausprobieren?

https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    Mir ist wichtig, dass andere immer positiv von mir reden!

    Mir ist wichtig, dass andere immer positiv von mir reden!

    Bezogen auf das Daten kommen bei Chris einige GS zum Vorschein, welche ihn in der Vergangenheit daran gehindert haben, zu sich und seinen Bedürfnissen zu stehen: 
    „Ich darf nicht so sein wie ich wirklich bin“ „Mir ist wichtig, dass andere immer positiv von mir reden“ „Ich bin nicht gut genug“ 
    Welche Auswirkungen diese auf sein letztes Date hatten und was er nun anders machen möchte, hörst du in dieser Folge.  
    Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 38 Min.
    #7 - Ich darf nicht an mich denken!

    #7 - Ich darf nicht an mich denken!

    Lara steht kurz vor dem Abschluss ihres Studiums und beschäftigt sich dadurch bewusster mit dem Gedanken, was sie mit ihrem Leben und ihrer Zukunft machen möchte. 
    Bis vor einigen Monaten noch hinderten sie noch folgende GS, um freier darüber nachzudenken: 
    „Ich darf nicht an mich denken und darf somit nicht so sein wie ich wirklich bin.“ 
    Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 27 Min.
    #6 - Geführte Übungen: Grenzen setzen

    #6 - Geführte Übungen: Grenzen setzen

    Die heutige Folge entspringt aus einer ganz spontanen Idee. Es wird nämlich keinen Interviewgast geben. 
    Eine geführte Meditation? Hmm, nein... nicht ganz! Keine Entspannungsmeditation, sondern innere Mindset Arbeit über limitierende Glaubenssätze. Es ist eher eine systemisch therapeutische Kurzanleitung zum Erkennen der Glaubenssätze bezogen auf das Thema "Grenzen setzen" bis hin zu den ersten Schritten der Auflösung. 
    In den Interviews erkennst du eventuell Parallelen zu deinem Leben, denkst kurz darüber nach, aber gehst nicht weiter darauf ein. Hiermit lade ich dich dazu ein, die Fragen für dich selbst zu beantworten und innerlich aus der gewohnten Komfortzone auszutreten. Dabei werde ich 3 unterschiedliche Übungen anleiten. 
    Übung Nr. 1: Positive Glaubenssätze/Affirmation. 
    Übung Nr. 2: Kurze innere Kind Arbeit 
    Übung Nr. 3: Erste Schritte zur Auflösung des Glaubenssatzes 
    Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 12 Min.
    #5 - „Ich habe Angst, dass die Leute denken könnten, dass ich Quatsch rede!“

    #5 - „Ich habe Angst, dass die Leute denken könnten, dass ich Quatsch rede!“

    Ich habe schon häufiger gehört, dass ich eine angenehme und beruhigende Stimme habe, aber dann hör dir mal Saldeas Stimme an! Wenn ich mit ihr spreche, fühle ich mich direkt innerlich ruhiger und entspannter. Ich bin davon überzeugt, dass sie dieses Gefühl auch in vielen anderen Menschen auslösen kann. Durch ihren Glaubenssatz hält sie sich jedoch noch zurück und kann nicht frei sprechen. 
    In welchen Bereichen sie glaubt, nicht frei sprechen zu können und mit welcher Energie und welchen GS sie aus dem Gespräch geht, hört ihr in dieser Folge. Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 37 Min.
    #4 - Ich muss die Situation beim Daten kontrollieren!

    #4 - Ich muss die Situation beim Daten kontrollieren!

    Siva ist 37 Jahre alt, bereits seit längerer Zeit single und hat im Bezug auf Männer einige Glaubenssätze entwickelt, um sich selbst vor Verletzungen zu schützen. Welche konkreten Auswirkungen diese auf ihr Daten beispielsweise haben und welche Sichtweise sie verändern möchte wird sie uns in der Folge berichten.  Wenn du wohlwollende Gedanken, Anregungen oder Fragen an bzw. für Siva hast, kannst du ihr dies gerne unter dem heutigen Post auf Instagram mitteilen. 
    Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 36 Min.
    #3 - Ich bin nicht gut genug!

    #3 - Ich bin nicht gut genug!

    Ich würde behaupten, dass der GS „Ich bin nicht gut genug!“ ein allgemeiner GS ist, welchen jeder von uns irgendwie irgendwo trägt. Wenn dies jedoch wie ein roter Faden durch alle Lebensbereiche gezogen wird, wirkt dies toxisch. Die Motivation besser zu werden entsteht aus einem enormen Druck heraus. Bei Max war dies der Fall. Es hat ihn in allen Lebensbereichen, ob im Liebesleben, seinem Bildungsweg oder seinem Beruf, seit der Kindheit begleitet oder sogar verflucht wie er am Anfang sagt. Wenn du wohlwollende Gedanken, Anregungen oder Fragen an bzw. für Max hast, kannst du ihm dies gerne unter dem heutigen Post auf Instagram mitteilen. 
    Möchtest du auch deine Glaubenssätze erkennen und auflösen? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht.
    Instagram: https://www.instagram.com/glaub.merjam/

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Freizeit

MutterSöhnchen
Noel Dederichs, Katja Dederichs
GameStar Podcast
GameStar
Bohndesliga
Rocket Beans TV
Pferdeland
Laura Nettelbeck, Vanessa Holm
Almost Daily
Rocket Beans TV
Stay Forever
Gunnar Lott, Christian Schmidt, Fabian Käufer, Henner Thomsen