29 Folgen

Zwei Profifotografen unterhalten sich über Fotografie als Beruf - Was bedeutet es Fotograf zu sein, wie wird man Fotograf, wie funktioniert die Branche? Wie hat sich die Fotowelt in den letzten Jahren entwickelt, was sind aktuelle Trends und Techniken, was bringt die Zukunft? Wir teilen und diskutieren Anekdoten, Erfahrungen und Erlebnisse. Kein klassischer Technikpodcast, sondern Erkenntnisse und Meinungen von 2 Freunden, die Ihren Traumberuf gefunden haben.

HELL ABER DUNKEL Thomas Schwoerer&David Maurer

    • Kunst
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Zwei Profifotografen unterhalten sich über Fotografie als Beruf - Was bedeutet es Fotograf zu sein, wie wird man Fotograf, wie funktioniert die Branche? Wie hat sich die Fotowelt in den letzten Jahren entwickelt, was sind aktuelle Trends und Techniken, was bringt die Zukunft? Wir teilen und diskutieren Anekdoten, Erfahrungen und Erlebnisse. Kein klassischer Technikpodcast, sondern Erkenntnisse und Meinungen von 2 Freunden, die Ihren Traumberuf gefunden haben.

    # 27 - EIGENWERBUNG

    # 27 - EIGENWERBUNG

    Als Selbständiger in der Kreativbranche muss man sich ständig fragen, wie man sich selbst vermarket und seine Sichtbarkeit erhöht. Welche Plattformen nutze ich, wie oft, wo und wie zeige ich mich und meine Arbeiten? In diese Folge von unserem gemeinsamen Podcast Hell aber Dunkel unterhalten wir uns über dieses Thema - wie oft ist genug, nutzen wir neben Social Media auch Ausstellungen, Wettbewerbe oder sind Teil von Buchveröffentlichungen? Schafft man es überhaupt überall präsent zu sein? Zum Ausklang der Folge sprechen wir noch über das Erscheinungsbild - ist eine Marke wichtig? Also Logo, Farbe, Schrift oder zählen am Ende doch nur die Bilder.

    Wir haben eine Frage an Euch - unsere Kollegen und Zuhörer - habt Ihr einen Redaktionsplan? Plant Ihr voraus wann Ihr was wo veröffentlicht? Super spannende Frage und wir freuen uns über Eure Antworten. Email, DM, Messaged uns!



    Euer Thomas & David

    • 40 Min.
    #26 testing, testing, 1-2-3 (freie Arbeiten)

    #26 testing, testing, 1-2-3 (freie Arbeiten)

    Hallo da draußen, in dieser Folge sprechen wir über freie Arbeiten, oder Tests wie es in Amerika heißt - und was ist eigentlich personal work?

    Sollte man diese freien Arbeiten ausführlich vorbereiten, oder einfach drauf los?  Und ist das ergebnisoffen oder muss etwas dabei entstehen was "mappentauglich" ist? Haben die Kooperationspartner dabei ( sofern es sie denn gibt) ein Mitspracherecht, oder eine Wunschliste? immerhin haben manche Modellagenturen ein "freie Arbeit guide".  Fakt ist: freie Arbeiten oder Tests mit einem Auto sind immer aufwändig und wenn dann noch People dazu kommen umso mehr.  - vielleicht ist ja alles in "Unreal" zu rendern der neue Weg!

    Wir hörten den Wunsch nach längeren Folgen und diesem kommen wir in dieser bisher längsten Episode nach - eine gute Stunde haben wir geplaudert. Viel Spaß beim Zuhören!

    Und wir freuen uns weiterhin über Feedback, Kommentare, Bewertungen.



    Thomas  & David

    • 1 Std. 6 Min.
    #25 - Agent:innen (wir versuchen zu gendern)

    #25 - Agent:innen (wir versuchen zu gendern)

    Liebe Zuhörer:innen,

    In dieser "Jubiläumsausgabe", immerhin haben wir die 25. Ausgabe unseres Podcasts hell aber dunkel erreicht, sprechen wir über Agent:innen. Für und Wider, Vor-und Nachteile und was machen Agenten eigentlich so? Sind sie nur eine Art Backoffice? Dafür Kalkulationen zu machen und am Ende Rechnungen schreiben? Im Idealfall nicht, sondern jemand der als Ping Pong Partner für Fragen der Umsetzung und Strategie Antworten weiß, gleichzeitig ein Multiplikator ist und uns ab und zu in den Hintern tritt.

    Manchmal ist die Zusammenarbeit mit einer Repräsentanz auch nicht immer reibungslos und mit dem Gedanken, dass jemand anderes einen repräsentiert muss man sich auch erstmal anfreunden. 

    Aber gemäß der Maurerischen Bewertungsskala "würde man die andere Person heiraten?", ne, "zusammen in Urlaub fahren", oder war es "ein Bier trinken"?, sollte es zu aller erst menschlich passen. Das ist die Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit...



    Danke fürs Zuhören! Bis zum nächsten Mal.



    Thomas & David

    • 1 Std. 2 Min.
    #24 Style am Set - form follows function?

    #24 Style am Set - form follows function?

    hallo da draußen!  Heute beschäftigen wir uns mit den wichtigen Fragen: Duzen oder siezen, machen Kleider Leute und sollte man als Fotograf auf seinen Style achten? Aber was wenn man immer in den schmutzigsten Ecken steht, auf dem Boden kniet oder bei Matschwetter draußen shootet. Funktionskleidung oder doch weiße Sneaker (diese dann einmal...), damit der Kunde bestätigt wird, dass man sich mit Mode auskennt? Am Besten die Stylistin fragen, den die hat ja mehr Ahnung als man selbst.  Deswegen bucht man sie ja - weil man nicht alles können kann, will und muss, genauso wie die anderen Spezialisten am Set. Die lassen es easy aussehen und somit sind alle happy, oder? 

    Viel Spaß beim Zuhören.



    Thomas & David

    btw. Wir freuen uns über Nachrichten, DMs, Kommentare, Fragen, Anregungen, Bewertungen, Kritik, Geschenke, Lob, Daumen hoch, ein paar Sterne in der Podcastapp. Ganz allgemein - Interaktion.

    Habt ne gute Woche!


    hell aber dunkel

    • 41 Min.
    #23 Post Production - if you want your photo business to stall - retouch images yourself! (?)

    #23 Post Production - if you want your photo business to stall - retouch images yourself! (?)

    Dieser etwas provokante Titel is von einem Clubhouseroom "geliehen" und beschreibt die Überlegungen, ob man seine Bilder selbst bearbeiten sollte, oder an eine externe Post Produktion abgibt. Immerhin können die das besser...oder nicht? Wo genau fängt denn Post Produktion eigentlich an? und lieber Compositing oder one Shot? Creative Post Produktion oder Erfüllungsgehilfe der eigenen Ideen?  Diese neue Podcast episode von uns beleuchtet die Facetten von Retusche und Bildbearbeitung. Denn zu 99% wird jedes Bild bearbeitet. Das kann ein sehr inspirierender Prozess sein, aber manchmal auch etwas langwierig, David hatte mal ein Bild mit über 60 Korrektursschleifen ( Spoiler: es lag nicht an ihm). 

    Wenn man die Bilder von der Post Produktion bekommt, fühlt man sich jedesmal wie ein Kind unter dem Weihnachtsbaum, beim Geschenke auspacken und sicher hat jeder neben vielen "Wow" Momenten, auch das ein oder andere mal ein "Oh" erlebt :-(

    Im Idealfall spielt man Kreativ Pingpong und das Endergebnis ist größer als die Summe der Einzelteile.

    und an Alle Post Operator da draußen - props to you - es ist meistens eine undankbare Arbeit, weil man sie im Idealfall, außer wenn ihr nen geilen Look drüber legt, gar nicht sieht.

    Viel Spaß beim Zuhören.



    Thomas & David



    P.S. wir hatten ein paar technische Probleme beim Aufnehmen und bitte um Entschuldigung.

    • 43 Min.
    #22 - Gift für die Seele oder Elixir des Erfolges (How to Social Media Teil 2)

    #22 - Gift für die Seele oder Elixir des Erfolges (How to Social Media Teil 2)

    Teil 2 unseres Gesprächs über Social media - wie wir es machen haben wir in der ersten Folge besprochen, nun geht es um das, was es mit einem macht. Wieviel Zeit verbringt man in SOM und als was - als Konsument oder als Creator? Während wir Social Media früher nicht vermisst haben, sehen wir auch die positiven Seiten, wie Inspiration oder als Infoquelle, sozusagen als das aktuelleste Magazin der Welt, aber auch eine ständige Vergleichbarkeit, die nicht immer leicht zu ignorieren ist. Weltweit und man schaut Immer nur nach oben auf die Bergspitze, während man selbst vielleicht noch im Basislager sitzt. 

    Viel Spaß beim Zuhören und wir freuen uns über Bewertungen und freundliche Mails. Konstruktive Kritik ist auch willkommen, Hater nicht!

    Thomas & David

    • 43 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Rollo Tomassie ,

Weiter so

Hey ihr Zwei,

coole Nummer.
Immer interessant euch zuzuhören, schön entspannt mit nem Bierchen.

Mal‘n Helles, mal‘n Dunkles...;-)

Weiter so, bis demnächst,

Marian

Top‑Podcasts in Kunst

Feli-videozeugs
NDR
ZEIT ONLINE
Tim Mälzer / Sebastian E. Merget
Westdeutscher Rundfunk
Schokofrösche

Das gefällt dir vielleicht auch