49 Folgen

Neuerscheinungen gehört und eingeordnet

hr2 Neue CDs hr2

    • Musik
    • 5,0 • 2 Bewertungen

Neuerscheinungen gehört und eingeordnet

    Vive la femme!

    Vive la femme!

    CD-Box: "Compostrice de la Belle Époque. Charlotte Sohy"
    Charlotte Sohy (1887-1955)
    Quatuor Hermès, Orchestre National Avognon-Prevance, Debora Waldman (Leitung) & zahlreiche Solist/innen
    La Boite à Pépites
    Gleich 3 CDs präsentiert das Label La Boîte à Pépites mit Musik der französischen Komponistin Charlotte Sohy. Und präsentiert damit eine bisher unbekannte Komponistin. Eine Frau, die in der Belle Époque Anfang des 20 Jahrhunderts in Paris lebt und meist unter ihrem Pseudonym Charles Sohy komponiert. Sie schreibt für unterschiedliche Besetzungen von Kammermusik über Lieder und auch Sinfonische Werke. Eine echte Neuentdeckung!

    Paul Wranitzky: Symphonien

    Paul Wranitzky: Symphonien

    Vergessener Wiener Klassiker: die Akademie für Alte Musik Berlin mit einem überzeugenden Plädoyer für die Sinfonien Paul Wranitzkys.

    Sehnsucht nach Heimat und besseren Zeiten – Kreisler und Korngold öffnen uns die Ohren

    Sehnsucht nach Heimat und besseren Zeiten – Kreisler und Korngold öffnen uns die Ohren

    From Vienna to Hollywood - so heißt die CD-Premiere des Hegel-Quartetts mit Streichquartetten von Fritz Kreisler und Erich Wolfgang Korngold. Zwei Komponisten, die vor dem Krieg ins Exil flohen. Ihre Geschichte ist aktueller denn je, ihre Musik deshalb umso intensiver.
    Eine Debüt-Einspielung auf hohem Niveau, die die beiden Kreisler und Korngold durch ihre Musik erstaunlich nahebringt.

    Golda Schultz verleiht fünf Komponistinnen eine Stimme – und was für eine!

    Golda Schultz verleiht fünf Komponistinnen eine Stimme – und was für eine!

    "Wie wäre es, wenn eine Frau ihre Geschichte erzählen würde? Die Antwort auf diese Frage liefert Golda Schultz auf ihrem neuen Album. Gemeinsam mit dem Pianisten Jonathan Ware. In Liedern von Clara Schumann, Emilie Mayer, Rebecca Clarke, Nadia Boulanger und Kathleen Tagg. Ein starkes Debüt-Soloalbum!

    Les Caracteres de la Danse

    Les Caracteres de la Danse

    Höfisches Tanzparkett
    Das war das Tanzparkett bei Hofe war nicht nur ein Ort zum Vergnügen. Sondern durchaus auch eine ernste Angelegenheit. Dort wurden Geschäfte gemacht und Politik. Exzellente Tänzer hatten beste Chancen am Hof aufzusteigen.
    Die Musik dieser Zeit präsentieren die Musikerinnen und Musiker vom Orchestre de l'Opéra Royal zusammen mit dem Dirigenten Reinhard Goebel. Neben der Musik gewährt auch das Booklet gewährt Einblicke in über zweijahrhunderte alte Choreografien. Ein besonderes Vergnügen!

    Préludes 2.0. - Klaviermusik von Frankreichs „Enfant Terrible“ Sofiane Pamart

    Préludes 2.0. - Klaviermusik von Frankreichs „Enfant Terrible“ Sofiane Pamart

    Musik mit Herz und Verstand, wie gerade improvisiert, aus der Luft gegriffen, aber mit Substanz und doch ganz - sagen wir: easy listening. Frankreichs „Piano King“ füllt klassische Konzertsäle und angesagte Clubs.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Musik

ARD
1LIVE
Freddy Kappen, Stephan Kleiber, Dieter Kottnik
NDR Info
SWR3, Matthias Kugler, Jörg Lange
Markus Dreesen | Podcast Monkey

Das gefällt dir vielleicht auch