45 Folgen

Geschichten von Seglern und weiter See. - Im Segelradio spricht Segelabenteurer und -journalist Hinnerk Weiler seit 2010 mit Crews rund um den Globus über Segeln und Leben auf See. Teils live im Cockpit vor weißen Palmenstränden, am Polarkreis oder auch über das Internet auf der anderen Seite der Erde. Die Themen reichen von Reiseträumen über Land und Leute bis hin zu den ganz speziellen Eigenarten dieses ungewöhnlichen Lifestyles.

Segelradio Hinnerk Weiler

    • Hobbys
    • 4.6, 80 Bewertungen

Geschichten von Seglern und weiter See. - Im Segelradio spricht Segelabenteurer und -journalist Hinnerk Weiler seit 2010 mit Crews rund um den Globus über Segeln und Leben auf See. Teils live im Cockpit vor weißen Palmenstränden, am Polarkreis oder auch über das Internet auf der anderen Seite der Erde. Die Themen reichen von Reiseträumen über Land und Leute bis hin zu den ganz speziellen Eigenarten dieses ungewöhnlichen Lifestyles.

    Bootsfolierungen mit Jan Jelinek (Live Mitschnitt von der boot Düsseldorf)

    Bootsfolierungen mit Jan Jelinek (Live Mitschnitt von der boot Düsseldorf)

    Jan Jelinek beklebt Boote mit Folien statt sie zu lackieren. Wir haben in Düsseldorf anlässlich der Messe boot über die Methode, ihre Anwendungsgebiete und die Unterschiede zu Lackierungen gesprochen.

    Alle Infos zur Sendung auf www.segelradio.de

    • 40 Min.
    Refit und Lackieren. – Stefan Baumgart

    Refit und Lackieren. – Stefan Baumgart

    Stefan Baumgart hat sich in Dortmund auf Refit spezialisiert und eigens dafür eine Werft gegründet.

    • 26 Min.
    Open Source an Bord – Thomas Gersmann

    Open Source an Bord – Thomas Gersmann

    Es wird computernerdig im Segelradio!

    Auch 2020 unterstützt die Messe DDüsseldorf das Segelradio und nachdem wir im boot Düsseldorf Refit Talk bisher über die klassischen Bootsbau Bastel-Themen gesprochen haben, habe mich mit Thomas Gersmann zu einem komplett anderen Thema getroffen.

    Thomas baut Hard- und Software im Open Source Umfeld für Boote. Wir sprechen über eine von ihm entwickelte Platine zur Erweiterung eines Raspberry Pi und die Software, die man benötigt, um damit aktiv zu werden.

    Open Source, für alle die in der Makerszene nicht zuhause sind, bedeut, das sich Menschen meistens im Internet zusammenfinden und gemeinsam Projekte stemmen. Dabei können ganze Plotter, Displays oder auch nur kleine Automatismen, wie ein intelligentes Ankerlicht herauskommen. Die entstehenden Programme und technischen Lösungen veröffentlichen sie für alle frei im Internet auf Plattformen wie zum Beispiel Github. Jeder kann sie von dort herunterladen, nachbauen, verbessern oder wiederum für neue Projekte als Inspiration verwenden.

    Eines der größten Open-Source-Projekte rund um den Raspberry Pi Computer ist Open Plotter: www.sailoog.com/openplotter

    In Deutschland ist die maritime Open-Source-Szene seit einer Weile am Entstehen. Im Segeln-Forum (https://www.segeln-forum.de/board194-boot-technik/board35-elektrik-und-elektronik/73796-diy-gemeinschaftsstand-auf-der-boot-2020/) haben sich Menschen zusammengefunden, die sich für Elektronik an Bord begeistern und bringen gemeinsam den Messestand "Open Boat Projects" auf die Düsseldorfer Messe boot 2020. Damit bekommt die maritime Makakerszene gegenüber des Refit Centers in Halle 10 erstmals eine Anlaufstelle mit Informationen, Workshops und Vorträgen zu Do-It-Yourself Elektronik Programmierung an Bord. Workshops und Vorträge finden sich auch im Programm des Refit Centers auf www.boot.de

    Kontakt, Impressum & Infos zur Sendung auf www.segelradio.de

    • 35 Min.
    Die Refit Ausrüster - Helge von der Linden

    Die Refit Ausrüster - Helge von der Linden

    Mehr als nur ein Katalog mit Artikeln rund um Bootsbau und Refit. Helge von der Linden erklärt, wie der Refit und Bootsbau Ausstatter M.u.H. von der Linden seine Kunden auch mit dem nötigen Know How versorgt und warum gerade darin ein Schlüssel zum Erfolg des Familienunternehmens liegt.

    • 1 Std. 2 Min.
    Herbstbücher - Literatur im Segelradio mit Detlef Jens

    Herbstbücher - Literatur im Segelradio mit Detlef Jens

    Ich war mal wieder in Flensburg bei Detlef Jens in der Schiffbar. Es gibt Neues zu Typee, wir fragen uns, ob jemand nicht Käpt'n Blaubär kennt und geraten über die Karibik der 1960er Jahren aus "Me the boat and a guy named Bob" in herbstlich melancholische Paradise-Lost-Stimmung.

    Die Schiffbar:
    https://www.facebook.com/Schiffbar-Flensburg-1108765475990624/


    Alle Bücher:
    https://literaturboot.de/2019/09/typee/
    https://gfk-klassiker.de/415/marktplatz/logbuch
    https://literaturboot.de/2019/09/me-the-boat-and-a-guy-named-bob/


    Hier geht es zu den GFK-Klassikern:
    https://gfk-klassiker.de/


    Link zur Episode mit Impressum usw.:
    https://segelradio.de/sr41

    • 31 Min.
    Eine Reinke auf ihrem langen Weg zur Langfahrt - Sailing Benko im boot Düsseldorf Refit Talk

    Eine Reinke auf ihrem langen Weg zur Langfahrt - Sailing Benko im boot Düsseldorf Refit Talk

    Das Projekt Sailing Benko führt mich nach Italien zu den den Youtubern Ruben und Steffi. Irgendwo an der Adriaküste zwischen Venedig und Triest bereiten die beiden ihre Reinke Super Secura auf die, im kommenden Jahr startende, Langfahrt vor. Das Ziel heißt Karibik. Das Boot, für dessen Fertigstellung zwei Voreigner über 30 Jahren Bauzeit brauchten, haben sie in weniger als zwei Jahren von Grund auf restauriert und darüber in ihren Videos berichtet. Die Themen dieser Episode des boot Düsseldorf Refit Talks sind daher nicht ganz überraschend Projektplanung und das gemeinsame Festhalten an einem Ziel.

    Dem Entstehen ihres Bootes folgen über 4000 Menschen auf ihrem Youtube-Kanal "Sailing Benko":
    https://www.youtube.com/channel/UC28IeNb9dOlDCtn9FEpxrYA

    Am letzten Wochenende der kommenden boot Düsseldorf werden beide auch live auf der Bühne im Refit Center (Halle 10) zu sehen sein. Wann genau, steht in Kürze im Bühnenprogramm auf www.boot.de. Die Messe Düsseldorf unterstützt die refit Talk Reihe im Segelradio.

    • 48 Min.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
80 Bewertungen

80 Bewertungen

H16f ,

Ich liebe diese Podcasts

Insbesondere wenn ich gerade nicht segel, holen mich die Folgen vom Segelradio zumindest in Gedanken schnell zurück aufs Wasser. Inspirierend und interessant, außerdem ist es super angenehm zuzuhören, was nicht zuletzt an der angenehmen Art des Moderators Hinnerk Weiler liegt.

nordstern987 ,

Sehr abwechslungsreich

Toll, dass Du wieder so engagiert dabei bist und viel Podcast der maritimen Branche erzeugst. Danke

D-SIGNer ,

Angenehm und interessant

Hinnerk hat eine sehr angenehme Art, mit seinen Gästen umzugehen und führt die Interviews sehr professionell. Sehr schön zu hören und eine tolle Auszeit auf den Ohren! Gerne mehr davon. Vielen Dank lieber Hinnerk!

Top‑Podcasts in Hobbys

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: