36 Folgen

Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest “Leipzig liest” sind das Frühjahrsereignis der Buchbranche. Außerdem feiert der Preis der Leipziger Buchmesse im Jahr 2024 sein 20-jähriges Jubiläum. Die aktuellen Folgen des „Leipzig liest“-Podcasts widmen sich diesem runden Geburtstag. Gemeinsam mit ehemaligen Preisträger:innen und Juror:innen lassen detektor.fm-Moderator:innen viele Höhepunkte aus 20 Jahren Preis der Leipziger Buchmesse Revue passieren.

Leipzig liest Leipziger Buchmesse

    • Kunst
    • 5,0 • 5 Bewertungen

Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest “Leipzig liest” sind das Frühjahrsereignis der Buchbranche. Außerdem feiert der Preis der Leipziger Buchmesse im Jahr 2024 sein 20-jähriges Jubiläum. Die aktuellen Folgen des „Leipzig liest“-Podcasts widmen sich diesem runden Geburtstag. Gemeinsam mit ehemaligen Preisträger:innen und Juror:innen lassen detektor.fm-Moderator:innen viele Höhepunkte aus 20 Jahren Preis der Leipziger Buchmesse Revue passieren.

    20. Preis der Leipziger Buchmesse: Das Gespräch mit den Sieger:innen

    20. Preis der Leipziger Buchmesse: Das Gespräch mit den Sieger:innen

    Mutige und überraschende Entscheidungen hat die Jury für den 20. Preis der Leipziger Buchmesse getroffen: Ausgezeichnet wurde Ki-Hyang Lee für ihre Übersetzung von „Der Fluch des Hasen“, Tom Holert für seine umfassende Betrachtung von „ca. 1972“ und Barbi Marković für ihr Buch „Minihorror“. Im Podcast kommen die drei zur Ruhe, können Dankesworte nachholen, ihre Überraschung ausdrücken und erklären warum sie wenige Stunden vor der Preisverleihung noch eine Rede aus Sicht der Romanfigur geschrieben haben.

    • 37 Min.
    20. Preis der Leipziger Buchmesse: Wie arbeitet eigentlich die Jury?

    20. Preis der Leipziger Buchmesse: Wie arbeitet eigentlich die Jury?

    Was braucht man, um in einer Buchpreis-Jury zu sitzen? Wie schafft man es gut 500 Bücher rechtzeitig durchzulesen? Und wie kann überhaupt ein Buch am Ende das beste sein? Diese Fragen begleiten die Arbeit einer Jury. Wir fragen die Literaturkritikerin Katrin Schumacher, wie diese Arbeit funktioniert. Sie hat schon viel Jury-Erfahrung und entschied unter anderem von 2019 bis 2021 mit über den Preis der Leipziger Buchmesse. Als Literaturredakteurin von MDR KULTUR begleitet sie die Buchmesse außerdem seit einigen Jahren. Vielleicht verrät sie auch ihren Favoriten für dieses Jahr.

    • 29 Min.
    20. Preis der Leipziger Buchmesse: der ausführliche Blick auf die Shortlist

    20. Preis der Leipziger Buchmesse: der ausführliche Blick auf die Shortlist

    Die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2024 stehen fest und bieten gleiche mehrere große Überraschungen. In der zweiten Folge unserer Reihe zum 20. Jubiläum des Buchpreises schauen wir intensiv auf die diesjährige Shortlist. Dafür hat sich Kritiker Thilo Sauer so schnell wie möglich in die 15 Titel eingelesen. Und wir haben Kritikerin und Jury-Mitglied Shirin Sojitrawalla eingeladen, damit sie uns die Auswahl begründet. Voller Begeisterung erzählt sie, wie neuartig, modern und gegenwärtig die Bücher sind.

    • 51 Min.
    20 Jahre Preis der Leipziger Buchmesse: Gewinnerin Terézia Mora erinnert sich

    20 Jahre Preis der Leipziger Buchmesse: Gewinnerin Terézia Mora erinnert sich

    Am 21. März 2024 wird der Preis der Leipziger Buchmesse bereits zum 20. Mal vergeben. Eine wunderbare Gelegenheit im Podcast „Leipzig liest“ ganz genau auf diesen Buchpreis zu schauen. In der ersten Folge gehen wir an den Anfang der Preisgeschichte und haben Terézia Mora zum Gespräch eingeladen. Sie gewann im ersten Jahrgang 2005 für ihren ersten Roman „Alle Tage“ in der Kategorie Belletristik. In unserem Gespräch erzählt sie, wie sie sich an die Preisverleihung erinnert, welche Schwierigkeiten es bei der Jury-Arbeit gibt, wie Übersetzungen die Literatur bereichern und warum man ihr gerne Kunst schenken darf.

    • 34 Min.
    Hendrik Bolz: Nullerjahre

    Hendrik Bolz: Nullerjahre

    Vielen ist Hendrik Bolz vermutlich besser unter dem Künstlernamen Testo als ein Teil des Rapduos Zugezogen Maskulin bekannt. Nicht selten geht es in den Tracks der beiden Berliner auch um das Leben in Plattenbauten oder strukturschwachen Regionen, um Drogen und Gewalt. In seinem Buch „Nullerjahre“ erzählt Hendrik Bolz nun auch ganz konkret von seinen Erfahrungen, von seinem Aufwachen in Mecklenburg-Vorpommern nach der Jahrtausendwende, den Nullerjahren. Jetzt ist er im Gespräch beim Podcast „Leipzig liest“.

    • 23 Min.
    Frank Goldammer: Im Schatten der Wende

    Frank Goldammer: Im Schatten der Wende

    Frank Goldammer wurde mit seiner Krimireihe um Kommissar Max Heller bekannt. Seinen ersten Fall löste dieser in den Wirren am Ende des Zweiten Weltkriegs. Noch bis 1961 ermittelte Heller in der jungen DDR weiter. Inzwischen ist der Kriminalist im Ruhestand und Frank Goldammer hat sich eine andere Umbruchs-Zeit vorgenommen: Während der Friedlichen Revolution versucht das Team des sogenannten Kriminal-Dauer-Dienstes in Dresden die Ordnung aufrecht zu erhalten.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

Top‑Podcasts in Kunst

Zwei Seiten - Der Podcast über Bücher
Christine Westermann & Mona Ameziane, Podstars by OMR
life is felicious
Feli-videozeugs
Augen zu
ZEIT ONLINE
Clare on Air
Yana Clare
Fiete Gastro - Der auch kulinarische Podcast
Tim Mälzer / Sebastian E. Merget / RTL+
eat.READ.sleep. Bücher für dich
NDR

Das gefällt dir vielleicht auch

Das Literarische Quartett
Deutschlandfunk Kultur
Die Literaturagenten
radioeins (rbb)
Hanser Rauschen
Carl Hanser Verlag
Lesart
Deutschlandfunk Kultur
SWR Kultur lesenswert - Literatur
SWR
Büchermarkt
Deutschlandfunk