63 Folgen

Der Podcast für mehr Frieden, Freude und Fitness im Familienalltag. Von Muddi, für Muddi (in spe). Hier gibt's Themen, die die (innere Gefühls-) Welt einer jeden Frau bewegen und die helfen, diese Welt zu einer besseren zu machen. Alles was du brauchst, ist die Anleitung zum "mudditieren" – und die bekommst du hier!

mudditieren leicht gemacht Yavi Hameister

    • Gesundheit und Fitness
    • 4.8, 172 Bewertungen

Der Podcast für mehr Frieden, Freude und Fitness im Familienalltag. Von Muddi, für Muddi (in spe). Hier gibt's Themen, die die (innere Gefühls-) Welt einer jeden Frau bewegen und die helfen, diese Welt zu einer besseren zu machen. Alles was du brauchst, ist die Anleitung zum "mudditieren" – und die bekommst du hier!

    62 Von Fitness bis Familie: Der Wandel von Influencer-Urgestein Datjulschen

    62 Von Fitness bis Familie: Der Wandel von Influencer-Urgestein Datjulschen

    Zu Gast: Jule, besser bekannt als @datjulschen, ein herzliches, extrovertiertes und lustiges Nordlicht, das bei Instagram über 200.000 Menschen mit Ausschnitten aus ihrem fast ganz normalen Leben entertaint. Aber eben auch nur FAST ganz normal. Denn Jule wirkt wie das Mädchen von nebenan, hat jedoch schon sehr viel erlebt und in den letzten Jahren eine intensive, erleuchtende Reise nach innen gemacht. Sie hat erkannt, was wirklich wichtig ist im Leben, dass sie mutige und manchmal radikale Entscheidung treffen muss, um wahrhaft glücklich zu sein und dass die Dinge sich ordnen, wenn das Chaos in der Seele bereinigt ist. In diesem super spannenden, tiefblickenden Gespräch erzählt sie uns von ihren letzten Jahren in der Rolle als Mensch, als Influencerin und schließlich als Mama eines kleinen Menschen, der heute ihr Lebensmittelpunkt ist.

    Ganz viel Freude beim Hören!

    Yavi

    Instagram Profil von Jule: https://www.instagram.com/datjulschen/

    Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram https://www.instagram.com/yavi_moves/(@yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.
    Gerne kannst du mich auch auf meinem Blog (mama-moves.de) besuchen.

    • 51 Min.
    #61 Evelyn über das Leben mit einem krebskranken Kind

    #61 Evelyn über das Leben mit einem krebskranken Kind

    In der heutigen Podcast Folge hört ihr mein Gespräch mit Evelyn, die wir als @joyfullyeve von Instagram kennen. Dort nimmt sie uns schon seit einigen Jahren in ihr Leben mit ihrem Mann auf Mallorca mit und begeistert mit viel Herz, Authentizität und positiver Ausstrahlung. Vor einem Jahr nahm das Traumleben eine dramatische Wendung, denn bei ihrer damals dreijährigen Tochter Naia wurde Leukämie diagnostiziert. Für die Familie brach eine Welt zusammen und alles veränderte sich. Evelyn war damals schwanger mit ihrer zweiten Tochter und musste erleben, wie nah Freud und Leid beisammen liegen können.

    In dieser Episode hören wir Evelyns Geschichte. Fühlen ihre Gefühle. Nah und doch so fern – kaum vorstellbar dieser Schmerz, diese Ängste, diese Belastung. Doch Evelyn zeigt uns gleichzeitig auf wunderbare Art und (Denk-) Weise, wie gut das Leben trotz der vielen Wolken sein kann. Wie sie Mut und Hoffnung schöpft und welche Rolle Naia dabei spielt. Ein unfassbar lebensbejahendes, bewegendes, Augen öffnendes, inspirierendes Gespräch - wertvoll nicht nur für Eltern mit ebenfalls (tod-) kranken Kindern, sondern für jeden, der in Krisen eine Chance sucht und in der Dunkelheit das Licht.

    Viel Freude beim Hören!

    Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram https://www.instagram.com/yavi_moves/(@yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.
    Gerne kannst du mich auch auf meinem Blog (mama-moves.de) besuchen.

    • 54 Min.
    #60 Weg in die Selbständigkeit (Teil 2): Beruflicher Neustart & Business als Freunde

    #60 Weg in die Selbständigkeit (Teil 2): Beruflicher Neustart & Business als Freunde

    Die besten Dinge im Leben kommen unerwartet. So auch Sascha. Als ich ihn vor über 10 Jahren auf einer Party kennenlernte, hätte ich nie gedacht, dass er auch noch ein Jahrzehnt später mein bester Freund, Patenonkel meines Kindes und schließlich mein Geschäftspartner sein würde. Es gibt nur wenige Menschen, mit denen mich ein solch tiefes Urvertrauen verbindet, dass ich mit ihm mein Business teilen wollte und niemals daran zweifelte, dass wir beide 100 % geben würden - für die Firma und den Traum des anderen, aber niemals auf Kosten unserer Freundschaft.

    Das letzte halbe Jahr war die intensivste Erfahrung unserer gemeinsamen Geschichte und von dieser erzählen wir euch zusammen in der aktuellen Podcast Folge, dem 2. Teil der „Weg in die Selbständigkeit“-Reihe. Wir beantworten darin viele eurer Fragen rund um den Neustart (was muss man alles wissen/vorbereiten/planen/bedenken/mitbringen/investieren) und welche Erfahrungen wir in der Praxis machen durften. Wir sprechen außerdem über das Modell „Business mit Freunden“, ob wir Regeln für uns aufgestellt hatten, wie unsere tägliche Zusammenarbeit war, die Gefühle und Gedanken und Lösungsansätze und was wir schließlich gelernt haben. Denn eins ist klar: Was traumhaft klingt, kann in einem Alptraum enden. Und deswegen erfahrt ihr in dieser Episode auch, welche Entscheidung wir getroffen haben, um wach zu werden, bevor es zu spät ist.

    Folgende Fragen aus dem Instagram Q&A haben wir für euch beantwortet:

    Wie anfangen? (was unserer Meinung nach besonders wichtig ist)
    Wie läuft das konkret ab? Versicherungen? Gewerbe? Anmeldungen?
    Wer berät mich in Sachen Gewerbe Anmeldung, Freiberufler etc.?
    Wie viel muss ich finanziell im Voraus investieren? Wie viele Rücklagen sollte man haben?
    Wie lasse ich mich von finanziellen Lasten nicht stoppen?
    Erstmal alles selbst machen oder direkt Profis suchen?
    Welchen Weg der Werbung gehen: Insta, Podcast, Website, Werbung beim Friseur etc.?
    Ab wann fliegt man aus der Familienversicherung?
    Habt ihr Regeln für euch aufgestellt, um eure Freundschaft zu schützen?
    Habt ihr Verträge miteinander, trotz Freundschaft?

    Viel Freude beim Hören - Link in Bio. Wir freuen uns sehr auf eure Gedanken, schreibt sie daher gern in die Kommentare.

    Bücherempfehlungen (die meisten gibt es auch als deutsche Übersetzung)

    The Magic of Thinking Big
    https://www.amazon.de/dp/1785040472/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_mf4dFbGJM1HK4

    The dip
    https://www.amazon.de/dp/0749928301/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_wi4dFbBEY1S8X

    The E Myth revisited
    https://www.amazon.de/dp/0887307280/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_gj4dFb4Z5D87W

    The 4-Hour Work Week
    https://www.amazon.de/dp/0091929113/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_Uj4dFb8NT5G3A

    Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen
    https://www.amazon.de/dp/0091929113/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_Uj4dFb8NT5G3A

    Steuern steuern
    https://www.amazon.de/dp/3898799239/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_ih4dFbM4M6SY0

    • 1 Std. 16 Min.
    #59 Weg in die Selbständigkeit (Teil 1): what to do | how to feel

    #59 Weg in die Selbständigkeit (Teil 1): what to do | how to feel

    Ich habe bei Instagram die Möglichkeit gegeben, mir eure Fragen rund um die Selbständigkeit zu schicken. Was euch beschäftigt, was euch besorgt, was euch einfach noch nicht klar ist. Und offensichtlich ist dies auch ein großes Thema, denn es kamen wirklich sehr viele Fragen rein, weswegen es zwei Folgen geben wird.

    In dieser geht es um die erste Phase: Das Denken und Fühlen. Dabei erzähle ich viel von meinem eigenen Weg in die Selbständigkeit und welche Erfahrungen / Fehler ich gemacht habe. Und am Ende gehe ich noch in die dritte Phase der Selbständigkeit, nämlich die, in der du schon ein Unternehmen hast und wie du dort so denken und fühlen könntest, dass du dich nie verlierst. (Phase 2 und das Thema “Business mit Freunden” wird dann im zweiten Teil, zusammen mit Sascha, stattfinden)

    Auf folgende Fragen bin ich dabei eingegangen:

    1. Habe unzählige Ideen, mir fehlt aber jemand, der sie umsetzen kann (Leute finden)

    2. Wie überwinde ich die Angst zu scheitern, falsche Entscheidungen zu treffen?

    3. “Was wohl die anderen sagen” - Angst vor der Meinung anderer. Wie abschalten?

    4. Wie finde ich meine Berufung?

    5. Schlechtes Gewissen gegenüber Arbeitgeber, wenn ich mich nebenbei selbständig mache...

    6. Selbständigkeit als Jung-Mama mit nicht abgeschlossener Kinderplanung – sinnvoll?

    7. Hast du dich nach deiner Persönlichkeitsentwicklung selbständig gemacht oder wann war das?

    8. Wie bewahrt man sich trotz Deadlines von außen die eigene Selbständigkeit?

    9. Time Management in der Selbständigkeit, damit es kein extremes “selbst und ständig” wird.

    10. Was, wenn man nachher merkt, dass es doch besser nur ein Hobby hätte bleiben sollen?


    Ganz viel Freude beim Hören!

    In Liebe, Yavi

    Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram https://www.instagram.com/yavi_moves/(@yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.

    Gerne kannst du mich auch auf meinem Blog (mama-moves.de) besuchen.

    • 38 Min.
    #58 Real Talk: Womit Verdiene Ich Mein Geld Wirklich?

    #58 Real Talk: Womit Verdiene Ich Mein Geld Wirklich?

    Den vielen Fragen nach zu urteilen ist vielen meiner Leser / Hörer / Follower überhaupt nicht klar, was ich so mache, wenn ich im Büro sitze oder sage, dass ich “arbeite”. Gar kein Thema, denn wenn mich jemand fragt: “Was machen Sie beruflich?” kann meine Antwort einem fünfminütigen Vortrag gleichen, bei dem ich irgendwie keinen Satz zu Ende bringen und grundsätzlich nie ganz auf den Punkt kommen kann. Am Ende sind alle verwirrt. “Wer bin und wenn ja, wie viele?” könnte auch der Buchtitel meiner Vita sein, würde ein Verlag sie jemals drucken wollen. Es ist komplex und doch irgendwie recht einfach, denn so ein “Content Creator”, “Blogger”, “Influencer”, “Podcaster” und “Autor” ist heutzutage kein Alien mehr und wenn man nicht gleich einen Workshop im Altenheim gibt, muss man meist gar nicht mehr viel sagen. Außer, und das ist vielleicht für die meisten nicht gleich ersichtlich, woher denn die Kohle für Essen, Miete und sonst so kommt. Und das erfahrt ihr hier. Wirklich offen und transparent und im Detail. Zu mir, meinen Aufträgen, der Branche generell. Außerdem: Wie denn so mein Tag aussieht und wer außerdem hinter der Yavi, die ihr seht, steckt. Denn ich führe das Imperium nicht allein. Und das ist auch gut so, denn sonst würde ich aktuell wohl durchdrehen.

    Hört rein, wenn ihr mehr über das glamouröse (Arbeits-) Leben der Yavi H. (+ x ) erfahren und euch am Ende selbst die Frage beantworten könnt, ob das eventuell der geilste Job der Welt ist oder nicht.

    Viel Freude beim Hören

    In Liebe,
    Yavi

    Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram https://www.instagram.com/yavi_moves/(@yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.
    Gerne kannst du mich auch auf meinem Blog (mama-moves.de) besuchen.

    • 37 Min.
    #57 Life & Work Update: In der Pause liegt die Power

    #57 Life & Work Update: In der Pause liegt die Power

    Ich möchte euch erzählen, was in den letzten Wochen bei mir los war, ist und sein wird. Aus drei Gründen: Weil Fragen kamen, gekommen wären und auch, weil ich glaube, dass einigen von euch meine Geschichte hilft, auch ihre (neu-) zu gestalten.

    „I give space to my creative-self to manifest its universe“

    Viel Freude beim Hören

    In Liebe,
    Yavi

    Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich sehr, wenn du mir eine Bewertung bei iTunes da lässt. Oder schreib mir bei Instagram https://www.instagram.com/yavi_moves/(@yavi_moves), was du aus dieser Folge für dich mitnehmen konntest.
    Gerne kannst du mich auch auf meinem Blog (mama-moves.de) besuchen.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
172 Bewertungen

172 Bewertungen

nina ist sauer ,

Tolle Themen & interessante Perspektive!

Wirklich super tolle und abwechslungsreiche Themen! Vor allem auch die etwas ungewöhnlichen Themen, wie z.B. die Folgen zum Thema Tod (eine der Ersten) und Rassismus (aktuell), aber auch Hashimoto und die zu Ängsten!
Wenn nötig wurde vorher gut recherchiert & ausserdem mag ich es, wie Du aus Deiner Perspektive sprichst/erzählst, ohne dass du versuchst, jmd. davon zu überzeugen, dass das DIE richtige Sichtweise ist.
-> super hilfreich, weil man ja garnicht der gleichen Meinung sein muss um was dazu zu lernen :)
Und klar, spricht nicht jedes Thema jeden zu 100% an, aber das muss es ja auch garnicht!
Mach weiter so <3

Blindedbythelight123_ ,

Verschwendete Lebenszeit

Datjulschen als Lebensexpertin - nein Danke! So eine hohle Blinse 🙄👎

Samba8641 ,

#6 Trotzphase

Danke für diesen tollen Podcast! Wir stecken gerade in der Trotzphase... und zwar bis zu den Ohren und darüber hinaus! Du hast mir damit gerade so viel Kraft gegeben obwohl ich im Moment wirklich am Stock gehe. Danke für den anderen Blickwinkel und das neue Verständnis!

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: