8 Folgen

Veränderung lohnt sich. In Zeiten wie diesen um so mehr. Kein Stein bleibt auf dem Anderen, das steht fest.

Wir sind eine frische Company aus Aschaffenburg, dem Bayerisch Nizza bei Frankfurt. In wenigen Jahren haben wir eine echte und ganzheitliche New Work Agentur nach dem Motto: „Innovationskultur benötigt die richtigen Werkzeuge, Methoden und Menschen“ aufgebaut. Nicht immer lief alles nach Plan. (doch das ist Teil des Games o. so ähnlich)

Total begeistert sind wir von den neuen Werkzeugen und Methoden, die es uns möglich machen, unsere Arbeit und unser Mindset stetig zum Positiven zu verändern.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass all dies nur möglich ist, wenn die Menschen um uns herum viel Mut, Kraft und Spaß an der Veränderung auf Dauer haben. Die sich daraus ergebende Erfüllung wird in Zukunft so wichtig sein wie vermutlich noch nie. Unseren -New Work Lifestyle- werden wir hier durch spannende Talks sehr gerne allen näherbringen, die Lust auf das authentische und ehrliche “Neue Arbeiten“ haben.

Damit wir uns gleich richtig verstehen - das verstehen wir unter New Work:

1949 gewann Frithjof H. Bergmann mit seinem Aufsatz zur “Welt, in der wir leben wollen” sein erstes Studienjahr als Österreicher in den Vereinigen Staaten von Amerika. Als Tellerwäscher, Preisboxer, Fließband- und Hafenarbeiter schlug er sich die erste Zeit durch. Er schrieb Theaterstücke und lebte fast 2 Jahre lang in Selbstversorgung. Er hat sich was getraut und wurde belohnt.
Er studierte Philosophie in Princeton und promovierte dort mit einer Arbeit über Hegel. Fortan erhielt er Lehraufträge an Universitäten, wie auch der weltbekannten Stanford-Universität. Über die folgenden Jahre wurde Frithjof H. Bergmann zum Erfinder des ‘New Work‘.
Nicht weniger als, “die Welt gestalten, in der wir leben wollen”, ist das was wir gemeinsam mit unseren Freunden und Kunden erschaffen.

Das sich ständig optimierende und perfekt skalierbare Microsoft 365 Ecosystem nutzen wir vollständig und vorausschauend, um unser Leben einfach –besser- zu machen. Wer sind wir eigentlich? Einfach eine geile Truppe mit einem super Netzwerk um uns herum. Denn Erfolg hat man nur gemeinsam, oder gar nicht.
Have Fun.

New Work. New Rules‪.‬ Die New Work Agentur

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 8 Bewertungen

Veränderung lohnt sich. In Zeiten wie diesen um so mehr. Kein Stein bleibt auf dem Anderen, das steht fest.

Wir sind eine frische Company aus Aschaffenburg, dem Bayerisch Nizza bei Frankfurt. In wenigen Jahren haben wir eine echte und ganzheitliche New Work Agentur nach dem Motto: „Innovationskultur benötigt die richtigen Werkzeuge, Methoden und Menschen“ aufgebaut. Nicht immer lief alles nach Plan. (doch das ist Teil des Games o. so ähnlich)

Total begeistert sind wir von den neuen Werkzeugen und Methoden, die es uns möglich machen, unsere Arbeit und unser Mindset stetig zum Positiven zu verändern.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass all dies nur möglich ist, wenn die Menschen um uns herum viel Mut, Kraft und Spaß an der Veränderung auf Dauer haben. Die sich daraus ergebende Erfüllung wird in Zukunft so wichtig sein wie vermutlich noch nie. Unseren -New Work Lifestyle- werden wir hier durch spannende Talks sehr gerne allen näherbringen, die Lust auf das authentische und ehrliche “Neue Arbeiten“ haben.

Damit wir uns gleich richtig verstehen - das verstehen wir unter New Work:

1949 gewann Frithjof H. Bergmann mit seinem Aufsatz zur “Welt, in der wir leben wollen” sein erstes Studienjahr als Österreicher in den Vereinigen Staaten von Amerika. Als Tellerwäscher, Preisboxer, Fließband- und Hafenarbeiter schlug er sich die erste Zeit durch. Er schrieb Theaterstücke und lebte fast 2 Jahre lang in Selbstversorgung. Er hat sich was getraut und wurde belohnt.
Er studierte Philosophie in Princeton und promovierte dort mit einer Arbeit über Hegel. Fortan erhielt er Lehraufträge an Universitäten, wie auch der weltbekannten Stanford-Universität. Über die folgenden Jahre wurde Frithjof H. Bergmann zum Erfinder des ‘New Work‘.
Nicht weniger als, “die Welt gestalten, in der wir leben wollen”, ist das was wir gemeinsam mit unseren Freunden und Kunden erschaffen.

Das sich ständig optimierende und perfekt skalierbare Microsoft 365 Ecosystem nutzen wir vollständig und vorausschauend, um unser Leben einfach –besser- zu machen. Wer sind wir eigentlich? Einfach eine geile Truppe mit einem super Netzwerk um uns herum. Denn Erfolg hat man nur gemeinsam, oder gar nicht.
Have Fun.

    #8 New Society. New Sustainability. | An morgen denken und das Richtige tun. Aber was?

    #8 New Society. New Sustainability. | An morgen denken und das Richtige tun. Aber was?

    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin.
     

    In der heutigen Folge freuen wir uns über einen ganz besonderen Gast. Harry Kimmich ist Initiator und Leiter des gemeinnützigen Vereins Grenzenlos für Obdachlose und Bedürftige in Aschaffenburg. Durch eine Vielzahl an Projekten und Initiativen, tragen er und seine Kolleg:innen tagtäglich dazu bei dem Auseinandertriften der Gesellschaft in unserer Stadt entgegenzuwirken. So hat der Verein neben dem Sozialkaufhaus und kleinem Café auch Initiativen wie Kultur ohne Grenzen ins Leben gerufen, die kulturelle Ausgrenzung durch Armut verhindern soll. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen lokalen Kulturstätten. Ihr wollt mehr über die Arbeit von Grenzenlos erfahren und wissen wieso es einen Unterschied macht, ob Bedürftige an der Theaterkasse ihren Armutspass vorzeigen müssen oder eine reservierte Karte abholen können? Ihr wollt euch für die Neue Gesellschaft engagieren wisst aber nicht, ob ihr Geld spenden sollt oder etwas anderes? 


    Dann hört rein in diese bewegende Podcastfolge in der sich unser Geschäftsführer Marco Breier mit Harry Kimmich über die Bedeutung der New Society für das gesellschaftliche Engagement und auch die Rolle, die New Work dabei spielt, unterhält.  


     


    Um noch mehr Menschen für die Arbeit von Grenzenlos zu begeistern und als Unterstützer:innen zu gewinnen, haben wir, in Zusammenarbeit mit qntm.vis ein Image-Video gedreht, welches einen kleinen Einblick in die wertvolle, tägliche Arbeit der Mitarbeiter:innen und Ehrenamtlichen im Sozialkaufhaus gibt.


    Getreu dem Motto von Grenzenlos "Die Welt können wir nicht verändern aber unsere Stadt".







     


    Zitate aus der Folge:


    Harry: Oft ist es wichtiger als eine Geldspende, das einzubringen was du gut kannst. Das zieht sich wie ein roter Faden bei uns durch die Vereinsgeschichte, dass jeder auch ehrenamtlich immer das eingebracht hat was er perfekt beherrscht.  


    Marco: Hauptsache ich bin ein Teil dieser Neuen Gesellschaft, die auch über andere Dinge noch nachdenkt. Die uns vielleicht wieder ein bisschen mehr zusammenbringt und nicht auseinander driftet.  


     


    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Infos und Tipps rund um die M365-Welt und ihre Anwendungen wie Power BI und Power Apps 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vorbilder, Themen und Ideen zu allen Facetten der New Work 
    - Tipps zu praktischen Tools, die deinen Change unterstützen können, egal ob persönlich oder als Unternehmen 
    - Viele weitere Einblicke in die Welt des New Work 


    Let's connect 
    Du hast Ideen, Themenvorschläge oder Anregungen zum Thema, dann teile gerne deine Gedanken mit uns und schick uns eine Nachricht an podcast@kom4tec.de oder auf Instagram @kom4tec 
    Wir freuen uns von dir zu hören.  


    Follow us! 
    Facebook | https://www.facebook.com/KOM4TEC/ 
    Instagram | https://www.instagram.com/kom4tec/ 
    LinkedIn | https://de.linkedin.com/company/kom4tec-gmbh

    • 58 Min.
    #7 New Work. New Communication. | Ohne gute Kommunikation gibt es kein New Work, das steht fest.

    #7 New Work. New Communication. | Ohne gute Kommunikation gibt es kein New Work, das steht fest.

    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin.
     
    In der Neuen Arbeitswelt und mit der Einführung von Modern Workplace, ist eine erfolgreiche Kommunikation wichtiger denn je. Längst geht es um mehr, als die technische Bereitstellung neuer Apps, die Remote Work erleichtern. Mitarbeiter:innen erhalten nicht nur eine Vielzahl an neuen technischen Möglichkeiten, sondern treten in die Neue Welt ein, die aus vielen Facetten besteht und sich nicht in einer Mail selbst erklärt.



    Wie eine erfolgreiche Kommunikationskampagne gelingt und warum sie im New Work so wichtig ist, diskutieren unsere Kommunikationsexpertin Sibylle Schäfer und Geschäftsführer Marco Breier in unserer 7. Podcastfolge.


     


    Zitate aus der Folge:


    Sibylle: Wenn die IT die Soft- und Hardware nicht bereitstellt, hast du kein Blut, was durch die Adern eines Unternehmens fließt.  


    Du brauchst [..] Fingerspitzengefühl. Du musst mit den Menschen reden. Es reicht nicht eine E-Mail zu schreiben und zu sagen wir haben jetzt Teams. Du musst die Menschen auf Augenhöhe erwischen. Weg von der Technik und der Erklärung warum, wieso, weshalb jetzt dieses Feature, sondern du musst in deren Alltag. 


     


    Marco: Die Macht der Worte. Es ist die Frage wie man was sagt oder welche Worte man nutzt oder nicht nutzt. Und durch ein unpassendes Wort kann man was machen, was nicht hilft, sondern genau das Gegenteil.  


    Marco zitiert Maya Angelou  "I've learned that people will forget what you said. People will forget what you did but people will never forget how you made them feel."


    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Infos und Tipps rund um die M365-Welt und ihre Anwendungen wie Power BI und Power Apps 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vorbilder, Themen und Ideen zu allen Facetten der New Work 
    - Tipps zu praktischen Tools, die deinen Change unterstützen können, egal ob persönlich oder als Unternehmen 
    - Viele weitere Einblicke in die Welt des New Work 


    Let's connect 
    Du hast Ideen, Themenvorschläge oder Anregungen zum Thema, dann teile gerne deine Gedanken mit uns und schick uns eine Nachricht an podcast@kom4tec.de oder auf Instagram @kom4tec 
    Wir freuen uns von dir zu hören.  


    Follow us! 
    Facebook | https://www.facebook.com/KOM4TEC/ 
    Instagram | https://www.instagram.com/kom4tec/ 
    LinkedIn | https://de.linkedin.com/company/kom4tec-gmbh

    • 1 Std. 3 Min.
    #6 The New Worker. | Einmal drin in ”der neuen Welt”, willst du nie wieder zurück.

    #6 The New Worker. | Einmal drin in ”der neuen Welt”, willst du nie wieder zurück.

    Einmal drin in "der neuen Welt", willst du nie wieder zurück.


    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin! 


    Unsere beiden Geschäftsführer Marco und Stephan vergleichen in dieser Folge die alte und neue Arbeitswelt in ihren technischen Möglichkeiten. Wie sieht der typische Arbeitsalltag von Marco und Stephan, den klassischen New Workern, aus? Wie perfekt sich dabei die M365 Welt mit Apple Produkten kombinieren lässt, zeigen wir euch außerdem in unserem Video 'genauer Titel' - produced by qntm.vis. 


    Ob mit Apple Watch oder Surface Hub, durch Power BI oder Power Apps, egal ob im Office oder unterwegs - mit den Möglichkeiten der M365 Welten, können Zeit und Ressourcen eingespart werden. 


    Wie genau das möglich ist, warum die Einführung dieser Tools trotzdem kein Selbstläufer ist und wo Marco und Stephan die meiste Zeit arbeiten, erfahrt ihr in dieser Folge.  


    Es bleibt spannend! In den nächsten Monaten werden wir Kurzfolgen zu einzelnen M365-Anwendungen und ihrer Bedeutung für den New Worker, drehen. Los geht es mit einer Folge rund um Power BI, in der wir euch (untechnisch) erklären wie dieses Tool euch vor einer Informationsflut schützen und den Job erleichtern kann.  


    Zitate aus der Folge 


    Marco: Eigentlich arbeiten wir ja genau so wie wir es in dem Video zeigen. Und es ist auch nix erfunden, außer, dass wir jetzt nicht immer eine Sonnenbrille aufhaben und uns in Frankfurt auf die Parkbank setzen, so ein bisschen Klischeemäßig.


    Marco: Bisschen weg von dem deutschen Phänomen, ich hätte gerne den super Bericht, also Excel-Tabellen like mit 500 Spalten […]. Und jetzt macht man so einen Power BI-Bericht wirklich auf eine Apple Watch, sodass man morgens sagen kann ok ich gehe schon mal mit einem guten Gefühl in den Tag hinein ohne aber das iPhone in die Hand zu nehmen, wo ich dann wieder meine Nachrichten kriege und WhatsApp und N24 und was weiß ich was alles.  


    Stephan: Da geht ja schon bei den meisten die ganze Zeit verloren. Da werden erst mal zwei Stunden irgendwo Daten erhoben und zusammengesucht. Um dann erst mal festzustellen ey läuft, wir sind im Plan, es ist erst mal prinzipiell kein Problem, und dann erst mal nach vorne zu schauen. 


    Stephan: Was wir in den Projekten feststellen ist, dass die Durchlaufzeit viel schneller ist. Die Ergebnisse sind da. Du kannst quasi schon nach einem Tag mit Ergebnissen trumpfen, wo du bei einer native Entwicklung erst mal ganz schön in Vorleistung gehen musst. Und das Gleiche haben wir auch bei Power BI. Wir gehen in die Workshops rein und fragen was für Daten brauchen wir, dann dürfen wir schon mal an eine Live-oder Testdatenbank ran. Un dann erstehen im Workshop schon Ergebnisse und der Kunde ist begeistert  


    Ich glaub so Ein kulturelles Problem haben wir auch ein bisschen in Deutschland. Also, dass wir einfach versuchen es wieder so genial perfekt zu machen, hochstrukturiert, sodass es allen keinen Spaß mehr macht oder es einfach auch ellenlang dauert bis da irgendwas mal ankommt. Wir müssen eigentlich tausend mal den Datenschutz erst geprüft haben, ob wir uns überhaupt mit dem Thema beschäftigen dürfen. 


    Stephan: Das erleben wir ja häufig beim Kunden, dass sie erst mal begreifen müssen was sie jetzt für Möglichkeiten haben. Du musst ja erst mal wissen was geht, um es dann auch aktiv anzuwenden und dann muss man […] auch ein bisschen helfen und die Angst nehmen. Viele Leute haben Angst es so zu tun, wenn du immer es nach dem gleichen Schema machst wirst du irgendwann auch ein bisschen starr glaube ich. Da sind wir alle nicht vor gefeit und man muss flexibel bleiben. 


    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Infos und Tipps rund um die M365-Welt und ihre Anwendungen wie Power BI und Power Apps 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vo

    • 48 Min.
    #5 Herzensbusiness vs. Profitzwang. | Ein Widerspruch in der "Neuen Welt"?

    #5 Herzensbusiness vs. Profitzwang. | Ein Widerspruch in der "Neuen Welt"?

    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin! 


    Unser heutiger Gast ist Direktionsleiter bei der Deutschen Vermögensberatung und dabei vor allem Herzensmensch. Christian Bathon hat als Vermögensberater mit Leib und Seele, schon einige bekannte Persönlichkeiten, aber auch ganz junge Menschen beraten. Im Fokus steht für ihn dabei immer der Mensch mit seinen Stärken und das Vertrauen seiner Klient:innen in ihn. Über seine Klient:innen weiß er naturgemäß mehr als der Hausarzt und die Bank zusammen und betrachtet dies als große Verantwortung und gesellschaftliche Aufgabe.  


    Allgemeine Beschreibung der Folge 


    In dieser besonderen Folge wird es persönlich. Christian und Marco und Marco sprechen über Emotionalität, Sensibilität und was einen Herzensmensch eigentlich ausmacht. Christian erklärt warum es für ihn überhaupt kein Widerspruch ist, ein feinfühliger Herzensmensch und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Aber auch der Umgang mit Enttäuschungen und einem zu viel an Gefühlen sowie Leidenschaft für das was man tut, sind ein großes Thema. Außerdem erfahrt ihr wieso man Vertrauen durch Körpersprache transportieren sollte. Ihr wollt zudem wissen was Jürgen Klopp mit dieser Podcastfolge zu tun hat? Dann hört rein in knapp 50 Minuten Deeptalk. 


    Zitate aus der Folge 


    Christian: Behandle andere Menschen wie du selbst behandelt werden willst. […] Wer ein bisschen mehr gibt als er nimmt, ist auch auf einem guten Weg. 


    Christian: Herz, Mut, Leidenschaft. […] Tu alles was du tust mit Herz, dann bekommst du es auch zurück.; […] Du musst ein bisschen mutig sein, neue Wege dazu gehen, […] und das bitte wenn's geht mit Leidenschaft, denn das ist das, was man spürt und das ist auch sowas wo ich sage dieses Transportieren mit Vertrauen ist was ganz Spannendes, das macht aus meiner Sicht die Körpersprache, nicht unbedingt der Mund weil der kann auch lügen und der Gegenüber spürt, ob ich es ehrlich mit ihm meine" 


    Christian: Geduld ist das höchste Gebot. Mit sich selbst und mit anderen. Und nur aus der Ruhe heraus kann man dann Lösungen suchen.  


    Christian: Wenn man in sich stimmig ist, im Reinen ist, wo man nicht von falschen Lobs oder Wertschätzungen oder Anerkennungen abhängig ist und danach lechzt, dann ist man ziemlich frei. Ich ziehe meine Kraft aus netten Begegnungen mit Menschen.  



    Marco: "Du kannst nicht so tun als ob, das wird nicht mehr funktionieren und du wirst auch ein bisschen mutig sein müssen. […] du arbeitest mit der Zukunft deines Gegenübers. Zum einen geht es ums Geld, da hat man ja schon mal Angst. […]  Du musst ihnen ja auch was vermitteln, was vielleicht erst in 30 Jahren eine Rolle spielt. Also auch total der Perspektivwechsel, wo noch unklar ist was passiert. 


    Marco: Ich meine oft gut zu verstehen was das Gegenüber mir zu sagen hat aber frage vielleicht nicht immer nach. Dann speichere ich das vielleicht irgendwie irgendwo ab - das ist ja beim geschriebenen Wort noch schlimmer, das kann man ganz schnell miss-interpretieren.  Und anstatt, dass man vielleicht mal fragt "Warum hast du das so geschrieben" oder "Hast du das so gemeint wie ich es jetzt verstanden habe?" […] das lohnt sich. Da ist man teilweise erstaunt, dass es vielleicht in keiner Weise so gemeint war, wie man es interpretiert hat.  


    Marco: Ein Herzmensch hat weniger Filtersysteme, auf den prasselt mehr ein. Der spürt mehr, als der Kopfmensch spürt. Und du musst mit so Gefühlen umgehen können. Ein bisschen wie ein Psychologe nur anders. Und das kann schon mal auch die Kehrseite sein, wo man durch Erfahrung besser wird.  



    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vorbilder, Themen und Ideen zu allen Facetten der New Work 
    - Tipps zu praktische

    • 49 Min.
    #4 New [Digital] Leadership. | Warum nur durch Vertrauen und Respekt "echte" Führung möglich ist​.

    #4 New [Digital] Leadership. | Warum nur durch Vertrauen und Respekt "echte" Führung möglich ist​.

    Warum nur durch Vertrauen und Respekt "echte" Führung möglich ist.


    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin! 


    Für das heutige Thema haben wir uns einen ganz besonderen Gast eingeladen. Henry Taubald hat in seiner internationalen Berufslaufbahn die unterschiedlichsten Teams, Menschen und Unternehmen geleitet und sich als Geschäftsführer, Vorstandsmitglied und Delegierter des Verwaltungsrates viel mit Themen rund um Leadership beschäftigt. Auch bei der KOM4TEC berät er uns mit seiner langjährigen Expertise in Fragen rund um Leadership, Personalentwicklung und anderen Führungsfragen. 


    Allgemeine Beschreibung der Folge 


    Durch Remote Work und immer spezifischeres, vielschichtigeres Wissen, gewinnt die Frage des Vertrauens zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden in der Neuen Arbeitswelt noch mehr an Bedeutung als bisher. Henry und Marco diskutieren in dieser Folge, wieso so viele Führungskräfte sich dennoch mit Homeoffice schwer tun, wie sich Respekt und Wertschätzung voneinander unterscheiden und wie man Vertrauen zu seinen Mitarbeitenden aufbaut. Im letzten Drittel der Folge gehen sie schließlich noch der Frage nach, wieso Zeit eigentlich so ein wichtiger Aspekt beim Thema Leadership und Vertrauen ist.  


    Zitate aus der Folge 


    Henry Taubald: Wertschätzung […] des Mitarbeiters, dass er seine Arbeit macht. Jedem der arbeitet, um damit sein Leben abzusichern, oder abzubilden, dem bringe ich erst mal eine gewisse Wertschätzung gegenüber, dass er das tut und dass er seine Arbeit in meiner bzw. unserer Company tun will. Das ist was anderes als der Respekt vor einer Position, sondern Respekt dem Menschen gegenüber.  


    Henry Taubald: Warum sollen die Leute ihre Aufgaben in Heimarbeit nicht ernst nehmen, und sie dann plötzlich angeblich im Geschäft ernst nehmen? Das ist in der heutigen Zeit erst recht Unsinn.  


    Marco Breier: Die Neue Welt ist so komplex, so facettenreicht, selbst als Teamleiter, Geschäftsführer etc. ist es unmöglich, dass du alles wissen kannst. Du wirst als Vorgesetzter in der Neuen Welt vertrauen müssen […]. Es geht gar nicht anders und sonst folgt dir doch auch keiner. Du kannst den Leuten ja nicht vorgaukeln du wüsstest bescheid, das fällt ja auf.  


    Marco Breier: Liebe zu deinen Kindern ist Zeit haben für deine Kinder und zwar nicht dieses "Quality-Time" -Ding […] Sondern ich behandle sie mit Vertrauen und schätze sie wert. Wenn sie ein echtes Problem haben, […] das für sie in dem Augenblick wichtig ist, nehme ich mir die Zeit und Ernsthaftigkeit und schenke ihnen dadurch Liebe. 



    Man muss sich für seine Mitmenschen, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeitenden einfach Zeit nehmen, es wird nicht anders funktionieren.  


     


    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vorbilder, Themen und Ideen zu allen Facetten der New Work 
    - Tipps zu praktischen Tools, die deinen Change unterstützen können, egal ob persönlich oder als Unternehmen 
    - Viele weitere Einblicke in die Welt des New Work 



    Let's connect 
    Du hast Ideen, Themenvorschläge oder Anregungen zum Thema, dann teile gerne deine Gedanken mit uns und schick uns eine Nachricht an podcast@kom4tec.de oder auf Instagram @kom4tec 
    Wir freuen uns von dir zu hören.  


    Follow us! 
    Facebook | https://www.facebook.com/KOM4TEC/ 


    Instagram | https://www.instagram.com/kom4tec/ 
    LinkedIn | https://de.linkedin.com/company/kom4tec-gmbh

    • 1 Std. 1 Min.
    #3 New Work. New Society. | Die neue Gesellschaft entwickelt sich [in der New Work Welt]. Teil2

    #3 New Work. New Society. | Die neue Gesellschaft entwickelt sich [in der New Work Welt]. Teil2

    Willkommen bei unserer Mission New Work. New Rules. - du bist mittendrin! 


    Allgemeine Beschreibung der Folge 


    #3 New Work kommt immer mehr in den Firmen an. Selbst zu ganz neuen Themen wie "Mindset" und "Change Fitness" finden immer mehr Menschen ihren Zugang. In der letzten Folge haben wir uns vor allem mit den individuellen Auswirkungen für den Einzelnen in unserer Gesellschaft beschäftigt.  


    In der heutigen Folge begeben wir uns in einen philosophical deep dive mit unserem Kollegen und "Anthropologie-Experten" Ewald Herzog und beschäftigen uns mehr mit den Aufgaben für die Gemeinschaft der Neuen Gesellschaft. Uns beschäftigen Fragen rund um Altruismus und die gesellschaftliche Entwicklung der letzten Generationen. Am Ende stellen wir uns natürlich auch wieder die Frage, ob und wie wir Vorbild sein können.  


     


    Zitate aus der Folge 


    “Es ist eher die Frage ob du Bock hast dich zu verändern, oder den Mut […], oder ob du da dabei bist sozusagen, das zu erkennen, merkst du auch an jungen Menschen, an Kindern, für die ist es ja keine Herausforderung […] mit irgendwelchen technischen Dingen umzugehen.”  


    “Es ist einfach eine neue Technik für Menschen. Die müssen sich neu damit auseinandersetzen und das kostet nun mal auch mentale Ressourcen. Das ist wie ein Muskel, den man nicht so gerne beansprucht.”  


    “Jeder Topf hat seinen Deckel […], aber auch jeder Mensch hat irgendwie seine Art von Gruppe […]. Da muss halt jeder für sich feststellen: Was ist für ihn das beste?” 



    In den kommenden Podcast-Folgen bekommst du: 
    - Inspiration und praktische Tipps für den Kulturwandel für dich oder dein Unternehmen, um immer einen Schritt voraus zu sein 
    - Wertvolle Impulse für ein bewusstes Mindset 
    - Vorbilder, Themen und Ideen zu allen Facetten der New Work 
    - Tipps zu praktischen Tools, die deinen Change unterstützen können, egal ob persönlich oder als Unternehmen 
    - Viele weitere Einblicke in die Welt des New Work 



    Let's connect 
    Du hast Ideen, Themenvorschläge oder Anregungen zum Thema, dann teile gerne deine Gedanken mit uns und schick uns eine Nachricht an podcast@kom4tec.de oder auf Instagram @kom4tec 
    Wir freuen uns von dir zu hören.  


    Follow us! 
    Facebook | https://www.facebook.com/KOM4TEC/ 
    Instagram | https://www.instagram.com/kom4tec/ 
    LinkedIn | https://de.linkedin.com/company/kom4tec-gmbh

    • 1 Std. 8 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Das gefällt dir vielleicht auch