44 Folgen

Im Podcast RADIKAL querdurchdacht des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention".
Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des DVVs. Inhaltlich wird sich der Podcast auf die Vermittlung von Informationen zu den Themen Radikalisierung, Extremismus und Präventionsarbeit stützen. Es werden Interviews mit Expert*innen aus der Wissenschaft und Praxis umgesetzt.

RADIKAL querdurchdacht Projekt Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5,0 • 2 Bewertungen

Im Podcast RADIKAL querdurchdacht des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention".
Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des DVVs. Inhaltlich wird sich der Podcast auf die Vermittlung von Informationen zu den Themen Radikalisierung, Extremismus und Präventionsarbeit stützen. Es werden Interviews mit Expert*innen aus der Wissenschaft und Praxis umgesetzt.

    Episode 43: Sonderfolge mit Fiete Stegers

    Episode 43: Sonderfolge mit Fiete Stegers

    In dieser Sonderfolge geht es um das Thema Nachrichten und Falschnachrichten im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine. Für diese Folge haben die PGZ-Referent*innen einen Gast eingeladen, nämlich Fiete Stegers aus dem Projekt #UseTheNews der dpa. Wir sprechen darüber, warum Medienkompetenz insbesondere im Zusammenhang mit den Nachrichten zum Ukraine Krieg so wichtig ist, und wir geben Hinweise zu Informationsangeboten für pädagogische Fachkräfte, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammenarbeiten.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 27 Min.
    Episode 42: Interview mit Julia von Weiler

    Episode 42: Interview mit Julia von Weiler

    In dieser Podcast-Folge interviewt PGZ-Referentin Anne Deny Julia von Weiler zum Thema Cybergrooming. Der Begriff bezeichnet das gezielte Ansprechen von Personen auf digitalem Weg, um sie zu sexuellen Handlungen zu bringen. An dieser Stelle möchten wir den Hinweis darauf geben, dass die Thematisierung von sexualisierter Gewalt - insbesondere gegen Minderjährige - verstörend wirken kann. Diese Episode ist vor allem der Aufklärung und Prävention von Cybergrooming gewidmet und fokussiert den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet.

    Julia von Weiler leitet den Verein Innocence in Danger. Der Verein macht sich seit 2002 für digitalen Kinderschutz stark. Das Ziel von Innocence in Danger ist der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch und pornografischer Ausbeutung im Internet. Sie sprechen über das Projekt #UNDDU?, den Peer2Peer Ansatz im Projekt Smart User und über die mögliche Zusammenarbeit mit Volkshochschulen, Respekt Coaches und anderen Trägern der politischen Jugendbildung.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 24 Min.
    Episode 41: Interview mit Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger

    Episode 41: Interview mit Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger

    In Folge 41 unseres Podcasts sprechen wir mit Dr. Thomas-Gabriel Rüdiger über das Thema „Cybergrooming". Was steckt hinter dem Begriff? Welche Normen finden sich im digitalen Raum, auch aus einer internationalen Perspektive? Wie sieht die Rechtslage zu Cybergrooming in Deutschland aus? Diese und weitere Fragen greifen wir in der Folge auf.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 32 Min.
    Episode 40: Grundlagenfolge zum Thema „Cybergrooming“

    Episode 40: Grundlagenfolge zum Thema „Cybergrooming“

    Wir möchten die nächsten drei Folgen dem Thema „Cybergrooming“ widmen. Unter „Cybergrooming“ versteht man das gezielte Ansprechen von Personen – insbesondere von Kindern – auf digitalem Weg, um sie zu sexuellen Handlungen zu bringen. Wir sprechen über den Begriff „Cybergrooming“ und geben Euch Hinweise auf Arbeitsmaterialien.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles um das Thema „Radikalisierungsprävention". Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 9 Min.
    Episode 39: Interview mit Dr.in Miriam Yildiz und Stephanie Weber

    Episode 39: Interview mit Dr.in Miriam Yildiz und Stephanie Weber

    „Vielfalt total! Das intersektionale Spiel“ - NEU im PGZ-Projekt. In Folge 39 sprechen wir mit Dr.in Miriam Yildiz und Stephanie Weber über das Spiel des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt. Unsere Gäste berichten von der Entwicklung und gehen auf den Einsatz des Spiels mit jungen Teilnehmenden ein.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 20 Min.
    Episode 38: Interview mit Jördis Grabow

    Episode 38: Interview mit Jördis Grabow

    Jördis Grabow, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Georg-August-Universität Göttingen, wird in Folge 38 zum Thema Intersektionalität interviewt. Neben einem Einblick in die Geschichte von Intersektionalität, werfen wir einen Blick auf die aktuellen Diskurse innerhalb der Sozialwissenschaften in Bezug auf das Thema Intersektionalität. Zum Ende der Folge gehen wir außerdem darauf ein, weshalb es sich lohnt, die intersektionale Perspektive in Bezug auf die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzunehmen.

    Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
SWR3
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen
Westdeutscher Rundfunk