17 Folgen

Die Bingenweisheiten-Macher geben jetzt Serienweise Empfehlungen. Unabhängiger denn je besprechen wir neue Serien, liefern Hintergründe, geben Einblicke in die Produktion und machen jede Menge Rankings und Sonderausgaben für Serien-Nostalgiker

Serienweise Ruediger Meyer

    • TV-Rezensionen

Die Bingenweisheiten-Macher geben jetzt Serienweise Empfehlungen. Unabhängiger denn je besprechen wir neue Serien, liefern Hintergründe, geben Einblicke in die Produktion und machen jede Menge Rankings und Sonderausgaben für Serien-Nostalgiker

    Jäger des verlorenen Nazis: Al Pacino in "Hunters". Plus: eine Lobhudelei auf "I Am Not Okay with this"

    Jäger des verlorenen Nazis: Al Pacino in "Hunters". Plus: eine Lobhudelei auf "I Am Not Okay with this"

    Mit "Hunters" (13:42) bringt Amazon die vermutlich polarisierendste Serie des Jahres an den Start. Auch Holger und Rüdiger sind sich nicht ganz sicher, was sie von der Satire/dem Thriller/dem Comic halten sollen, in dem Al Pacino und seine "Hunters" im New York des Jahres 1977 Nazis jagen und ein Viertes Reich verhindern wollen. Die Tarantino-hafte Inszenierung hat durchaus seine Reize, aber Alternate History und Holocaust zusammenzubringen ist schon ein moralischer Balanceakt. Einig sind sich unsere beiden Podcaster hingegen bei "I Am Not Okay with this" (4:10), weshalb sie Euch zu Beginn der Folge mit einer zehnminütigen Schwärmerei die neue Netflix-Serie ans Herz legen wollen.Cold Open Frage: "In welcher Serie sollte Tom Wlaschiha als nächstes spielen?"

    • 1 Std. 6 Min.
    Teenage Angst: "Locke & Key" und "Ragnarök" bei Netflix

    Teenage Angst: "Locke & Key" und "Ragnarök" bei Netflix

    Mit "Ragnarök" (2:13) von "Borgen"-Macher Adam Price und der Comic-Adaption "Locke & Key" (21:51) hat Netflix gleich zwei Serien am Start, die direkt aus dem Netflix-Algorithmus zu stammen scheinen. Während die eine Serie große Anleihen bei "Twilight" nimmt, ist die andere ein Mix aus "Spuk in Hill House" und "Stranger Things". Roland und Rüdiger diskutieren das Für und Wider solcher generischer Ansätze und warum man dennoch Spaß an einer oder beiden Serien haben kann. Dabei streiten wir u.a. über die Qualität von Tanzszenen und gehen der Frage nach, wie sich "Locke & Key"-Autor und Stephen-King-Sohn Joe Hill von seinem Vater unterscheidet.
    Cold-Open-Frage: "Was ist der beste Werbespot von Bryan Cranston?" (eine Auswahl bei YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=l1_kCQpTszc )
     
     

    • 48 Min.
    Die besten Serien des "Jahrzehnts" AKA Die besten Comedys, Dramas und Miniserien der 2010er

    Die besten Serien des "Jahrzehnts" AKA Die besten Comedys, Dramas und Miniserien der 2010er

    Nachdem sich der Hype um die besten Serien des Jahrzehnts etwas gelegt hat, wollen wir nun auch noch einen Beitrag zum Thema beisteuern. Andreas, Michael und Rüdiger haben alle Neustarts der 2010er gecheckt und ihre Top 5 herausgesucht. Oder besser gesagt ihre drei Top 10s. Denn wir haben beschlossen, dass wir allen Serien die gleiche Chance geben wollen. Daher sprechen wir zuerst über die besten Comedyserien der 2010er (5:47), dann über die besten Mini-Serien / gerade erst gestarteten Serie (45:07) und schließlich über die besten Dramaserien der 2010er (1:31:00). Herausgekommen ist ein bunter Mix mit Offensichtlichem aber auch sehr persönlich geprägten Überraschungen, die vielleich nicht jeder auf dem Zettel hat.Cold-Open-Frage: "Was war die schlechteste Serie des Jahrzehnts?"

    • 2 Std 39 Min.
    "Star Trek: Picard" und "Babylon Berlin" - Zwei Legenden kehren zurück

    "Star Trek: Picard" und "Babylon Berlin" - Zwei Legenden kehren zurück

    Gleich zwei Favoriten unseres Podcast-Teams feiern in dieser Woche ihre Rückkehr. Zuerst taucht Rüdiger mit Rainer in die Geschichte ein und spricht über die dritte Staffel der Sky-Serie "Babylon Berlin". Wir unterhalten uns über Eindrücke vom Set, die Vor- und Nachteile zu den ersten Staffeln, historische (Un-)Genauigkeiten und unsere Favoriten aus dem neuen und alten Cast.Danach schaltet sich Andreas per Internet zu Rüdiger, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Denn Amazons "Star Trek: Picard" (43:03) bringt die Rückkehr von Patrick Stewart alias Jean-Luc Picard, der unseren Podcastern mit "Star Trek: The Next Generation" die Jugend bzw. die jungen Erwachsenenjahre verzückt hat. Kleine Ton-Warnung: dieser zweite Teil hat mehr Volumen.
    Cold-Open-Frage: "Welche Serie hat 2020 den Grimme-Preis verdient?"

    • 1 Std. 16 Min.
    Besser als Dr. Sommer? "Sex Education - Staffel 2"

    Besser als Dr. Sommer? "Sex Education - Staffel 2"

    Asa Butterfield öffnet wieder seine Praxis auf dem Schulklo und bringt damit eine unserer Lieblings-Serien des Jahres 2019 zurück. Und doch fragen sich Roland und Rüdiger in diesem Podcast, ob ihre Erwartungen an die zweite Staffel vielleicht zu hoch gewesen sind? Sie versuchen zu erklären, warum die Serie immer noch mächtig Spaß macht, diskutieren einige fragwürdige Entscheidungen und streiten darüber, ob Gillian Anderson in dieser Staffel zu viel, zu wenig oder genau richtig eingesetzt ist. Einig sind sie sich aber in einer Sache: Bei einer dritten Staffel sind sie wieder dabei.
    Cold-Open-Frage: "Wer sollte Clarice Starling in der kommenden CBS-Serie spielen?"

    • 48 Min.
    "Dracula" bei Netflix: Ein Vampir-Podcast in drei Teilen

    "Dracula" bei Netflix: Ein Vampir-Podcast in drei Teilen

    Die "Sherlock"-Macher Mark Gattiss und Steven Moffat nehmen sich den nächsten Literaturklassiker vor: "Dracula". Der BBC-Dreiteiler, der in Deutschland bei Netflix zu sehen ist, stellte unsere Podcaster Rüdiger und Roland vor eine große Herausforderung. Wie spricht man über eine Serie, bei der jeder Teil komplett unterschiedlich ist? Und die solche Wendungen hat, dass das Gespräch über eine Folge die nächste spoilern würde. Des Rätsels Lösung: in Etappen. Aus diesem Grund hat die heutige Folge eine Struktur, die Euren individuellen Fortschritt bei der Serie berücksichtigt. Wir beginnen mit einem spoilerfreien Part zu Folge 1 (1:30) und liefern dann die Spoiler zu Episode 1 (27:45) kombiniert mit einem Gespräch über Episode 2, das die dortige Wendung noch nicht verrät (30:05). Im Anschluss nehmen wir die großen Enthüllungen zu Folge 2 (39:40) als Ausgangspunkt für einen Diskurs zur dritten Folge (47:05) und enden mit einem Disput über das große Finale (56:50).
    Cold-Open-Frage: "Von welcher Serie könnten wir uns eine spanische Version vorstellen"

    • 1 Std. 13 Min.

Kundenrezensionen

A fiend of 9 worlds ,

Danke für die Empfehlung von Godless!

Diese Empfehlung war ein echtes Highlight. Ohne den Podcast wäre ich nie im Leben auf diese Serie aufmerksam geworden, vielen Dank.

Carnivale99 ,

Bester deutscher TV Podcast

Danke für viel Kompetenz und angenehme Vortragsweise.

Linnifrinni ,

Top Top Top

Ich liebe euren Podcast. Bin sofort mit gewechselt.
Super tolles Hintergrundwissen und fachliche Bewertungen. Außerdem sind alle Protagonisten sehr sympathisch.

Top‑Podcasts in TV-Rezensionen

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: