32 Folgen

Jenseits des Heuballens: Der erste deutschsprachige Interviewpodcast über queeres Leben auf dem Land. Eine neue Folge immer am 15. eines Monats.

Als schwuler Junge in einem (ostdeutschen) Dorf groß zu werden war nicht immer ganz so easy für mich. Homosexualität und queeres Leben kannte ich fast nur aus dem Fernsehen, es war für mich immer was abstraktes, fernes. Etwas, was es vor Ort nicht gab und was ich somit nicht sein konnte. Aber queeres Leben ist auch jenseits der großen Städte existent und vielfältig. Dazu gehören mitunter auch schwierige Zeiten, aber auch jede Menge Engagement vor Ort und Menschen, die sich solidarisch zeigen und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt einstehen.

In „Somewhere Over The Hay Bale“ interviewe ich Menschen, die im ländlichen Raum leben oder in einem Dorf/in einer Kleinstadt groß geworden sind. Ich richte so mehr Licht auf ihre Lebensrealitäten und -entwürfe, Erfahrungen, ihr Engagement und ihre Vorstellungen von community.

Für alle queeren Menschen, die in Dörfern und Kleinstädten aufwachsen und wohnen - es gibt uns. Wir sind vor Ort.

Jetzt überall wo es Podcasts gibt.
https://linktr.ee/somewhereoverthehaybale

Ideen, Fragen, Feedback? Immer gern! Und wenn du jetzt merkst: "Hey Fabian, meine Story ist voll was für deinen Podcast", dann melde dich gern bei mir (Wirklich gern!)

facebook: Somewhere Over The Hay Bale | Insta: @somewhereoverthehaybale

Somewhere Over The Hay Bale Fabian

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,9 • 27 Bewertungen

Jenseits des Heuballens: Der erste deutschsprachige Interviewpodcast über queeres Leben auf dem Land. Eine neue Folge immer am 15. eines Monats.

Als schwuler Junge in einem (ostdeutschen) Dorf groß zu werden war nicht immer ganz so easy für mich. Homosexualität und queeres Leben kannte ich fast nur aus dem Fernsehen, es war für mich immer was abstraktes, fernes. Etwas, was es vor Ort nicht gab und was ich somit nicht sein konnte. Aber queeres Leben ist auch jenseits der großen Städte existent und vielfältig. Dazu gehören mitunter auch schwierige Zeiten, aber auch jede Menge Engagement vor Ort und Menschen, die sich solidarisch zeigen und für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt einstehen.

In „Somewhere Over The Hay Bale“ interviewe ich Menschen, die im ländlichen Raum leben oder in einem Dorf/in einer Kleinstadt groß geworden sind. Ich richte so mehr Licht auf ihre Lebensrealitäten und -entwürfe, Erfahrungen, ihr Engagement und ihre Vorstellungen von community.

Für alle queeren Menschen, die in Dörfern und Kleinstädten aufwachsen und wohnen - es gibt uns. Wir sind vor Ort.

Jetzt überall wo es Podcasts gibt.
https://linktr.ee/somewhereoverthehaybale

Ideen, Fragen, Feedback? Immer gern! Und wenn du jetzt merkst: "Hey Fabian, meine Story ist voll was für deinen Podcast", dann melde dich gern bei mir (Wirklich gern!)

facebook: Somewhere Over The Hay Bale | Insta: @somewhereoverthehaybale

    Lea* | Heidenheim

    Lea* | Heidenheim

    In dieser Folge spreche ich mit Lea* (kein Pronomen bzw. Lea*). Lea* wuchs in der Gegend um Heidenheim in Baden-Württemberg auf und ist nach einer Zeit des eigenen Aufblühens im Norden der Bundesrepublik mit Partner und Kind zurück in den Ort der eigenen Kindheit gezogen. Vieles ist dort gut für Lea*s Partner und Kind, als queerer Elternteil wird Lea* dort aber auch immer wieder mit der Hetero-Norm konfrontiert, wenn es um Familien geht. Mit Lea* spreche ich deshalb über queere Elternschaft, Waldorfpädagogik als eine Art eigenes Dorf und wie kräftezehrend es sein kann, sich selbst in der Welt zu verorten.

    Falls ihr Lust habt, gemeinsam mit Lea* das erste queere Netzwerk in Heidenheim zu gestalten, meldet euch bei Lea* unter queeres-leben@posteo.de 3

    • 48 Min.
    Patrick | Dorfpride

    Patrick | Dorfpride

    In dieser Folge mit Patrick (they/them). Patrick lebt in Oftersheim in Baden-Württemberg und ist Teil einer Gruppe von Aktivist*innen rund um die Dorfpride, welche jedes Jahr in einem anderen Dorf stattfindet.

    Dieses Jahr bereits zum dritten Mal - was als eine Idee eines Parktreffens startete hat mittlerweile Menschen zusammen geführt, mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen und lokalpolitische Forderungen laut gemacht, bis sie umgesetzt wurden.

    Mit Patrick spreche ich deshalb über die Suche nach dem Superdorf, die erste Dorfpride in Rekordzeit und langem Atem für politische Erfolge.

    Save the Date: Die nächste Dorfpride am 09.07.2022 in Ladenburg! Alle Infos unter https://dorfpride.de/ und auf Instagram @Dorfpride.

    Meldet euch doch gern bei den Menschen der Dorfpride, wenn auch ihr eine Pride in euren Ort holen wollt!

    • 47 Min.
    Thilo | Sieversdorf-Hohenofen

    Thilo | Sieversdorf-Hohenofen

    In dieser Folge spreche ich mit Thilo (er). Thilo wurde 2019 zum Bürgermeister von Sieversdorf-Hohenofen gewählt - und hat dafür im Nachgang nicht nur von queeren Medien Aufmerksamkeit bekommen. Denn Thilo ist offen schwul und Deutschlands erster offen HIV-positiver Bürgermeister. Und auch, wenn er seinen HIV-Status, der zu dem Zeitpunkt kein Geheimnis vor Ort war, eigentlich aus seinem Wahlkampf heraushalten wollte, wurde das Thema von außen an ihn heran getragen. Mit Thilo spreche ich deshalb darüber, wie sein Sommerhaus sein permanenter Wohnort wurde, über seinen Alltag als Bürgermeister zwischen Gartenzaun und Ausschusssitzungen und sein Ehrenamt bei der deutschen Aidshilfe.

    • 50 Min.
    Ein Rückblick und Ausblick mit Lena und Marie, Christian, Torge, Julian, Malte und Isabelle

    Ein Rückblick und Ausblick mit Lena und Marie, Christian, Torge, Julian, Malte und Isabelle

    Zwei Jahre Somewhere Over The Hay Bale! Ich dachte mir, ich nehme diesen Anlass, um mal bei einigen Menschen nachzuhaken, wie sich ihr Leben seit dem jeweiligen Interview verändert hat. Eine Art Zwischenrückblick, aber auch ein Ausblick. Deshalb nehme ich euch in dieser Folge mit zum neuen Familienglück von Lena und Marie in Husum, zum neuen Job und Leben von Christian in Treuenbrietzen, zu den politischen Kämpfen von Torge in Altenburg, zum neuen Buchprojekt von Julian aus Neumagen-Dhron, zu einer empowernden Begegnung von Malte in Neuland und zur Hochzeit von Isabelle aus Rednitzhembach. Und: Die ein oder andere Frage beantworte ich diesmal auch.

    Ein großes Dankeschön an alle meine Gäst*innen, alle Wegbegleiter*innen, alle Hörer*innen und all die Menschen, die sich im ländlichen Raum und darüber hinaus für mehr queere Sichtbarkeit und Sicherheit einsetzen. Ich sehe und schätze euch und eure Arbeit.

    Queersein heißt politisch sein. Mit dem vor Augen freue ich mich schon auf alle weiteren Begegnungen mit euch! Sei es für eure eigene Story, eine Diskussionsveranstaltung, ein CSD oder oder oder. Ich komm gern bei euch rum, also meldet euch gern bei mir auf Instagram, facebook oder per E-Mail.

    Hier gehts zur Doku über den CSD in Altenburg: https://youtu.be/W9_0DGpTSPA

    Hier geht‘s zum Sammelband „Klassenfahrt“: https://www.edition-assemblage.de/buecher/klassenfahrt/

    • 55 Min.
    Simon | Fanø (DK)

    Simon | Fanø (DK)

    In dieser Folge spreche ich mit Simon (er). Simon wohnt auf der kleinen Wattenmeerinsel Fanø in Dänemark und hat dort sein Zuhause gefunden. Das war für ihn eine sehr bewusste Entscheidung, denn Simon ist Berufsmusiker und hat sich in Volksmusik und Folklore spezialisiert, was auf Fanø seit Generationen gepflegt und weitergegeben wird. Mit Simon spreche deshalb ich über seinen Weg aus dem Erzgebirge bis nach Dänemark, sein Leben zwischen enger Gemeinschaft und Gefühlen von Einsamkeit und durchtanzte Festnächte mit zuckrigem Kaffee, Schnaps und Paartänzen.

    • 55 Min.
    Tessa | Bundestag

    Tessa | Bundestag

    In dieser Folge spreche ich mit Tessa (sie/ihr). Als eine der ersten geouteten trans* Abgeordneten im Bundestag hat sie queere Geschichte in Deutschland geschrieben. Tessa ist in Zwiesel, im Herzen des Bayrischen Waldes groß geworden und hat neben ihrem querpolitischen Engagement deshalb noch klassische politische Themen im Blick, welche sie im Bundestag anpackt.

    Mit Tessa spreche ich deshalb über ihre Politisierung auf dem bayrischen Land, wie sie als Landtagsabgeordnete queerpolitischen Handlungsdruck gegenüber der Regierung Söder erzeugte und über einen Klassiker, wenn es ums Landleben geht: Mobilität als Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe.

    Mehr Infos zu Tessa und ihrer Arbeit unter: https://www.tessa-ganserer.de/

    Du denkst "Hey Fabian, meine Geschichte ist voll was für deinen Podcast"? Dann melde dich gern bei mir!

    • 51 Min.

Kundenrezensionen

4,9 von 5
27 Bewertungen

27 Bewertungen

MiruMinze ,

Danke!

Wow, Danke Fabian für deinen podcast, ich kann mir so viel daraus für mein Leben mitnehmen und mich bewegen die persönlichen Lebensgeschichten der Menschen, die du interviewst.
Danke an Isabelle: sehr viel von dem was du geteilt hast, hat mich sehr angesprochen und in meinem identitätsfindungsprozess ermutigt und bestätigt!

klappse81 ,

Toller Podcast

In den Podcast Folgen kann ich meistens Mitfühlen und Erinnerungen werden geweckt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Idee!

Vio8889 ,

Super überragende Interviews

Danke Fabian für diesen spannenden Podcast!
Die Interviews regen zum Denken und weiter denken an!
Weiter so

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE, ARD
Bayerischer Rundfunk
Mit Vergnügen
NDR
hr

Das gefällt dir vielleicht auch