130 Folgen

Stundenull-Talk: Unternehmer erzählen über ihre Stundenull - und ihren späteren Phönix-Moment. Profitiere von ihren Erfahrungen.

Meine Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner erlebten, dass es so wie bisher beruflich und oft auch privat nicht mehr weiter gehen konnte: StundeNull

Die einen sind dann direkt in den persönlichen Transformationsprozess eingestiegen, die anderen haben erst einen schmerzhaften Umweg über das krisenhafte (fast-)Scheitern des Bisherigen nehmen müssen. Über das "Wie" erzählen sie in bemerkenswerter Offenheit in einem allen Gesprächen gemeinsamen Interviewleitfaden.

www.stundenull-talk.com
direkt auf der Seite: https://stefanhund.com/stundenull-talk-der-podcast

Impressum: stefanhund.com/impressum

Stundenull-talk Stefan Hund

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 13 Bewertungen

Stundenull-Talk: Unternehmer erzählen über ihre Stundenull - und ihren späteren Phönix-Moment. Profitiere von ihren Erfahrungen.

Meine Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner erlebten, dass es so wie bisher beruflich und oft auch privat nicht mehr weiter gehen konnte: StundeNull

Die einen sind dann direkt in den persönlichen Transformationsprozess eingestiegen, die anderen haben erst einen schmerzhaften Umweg über das krisenhafte (fast-)Scheitern des Bisherigen nehmen müssen. Über das "Wie" erzählen sie in bemerkenswerter Offenheit in einem allen Gesprächen gemeinsamen Interviewleitfaden.

www.stundenull-talk.com
direkt auf der Seite: https://stefanhund.com/stundenull-talk-der-podcast

Impressum: stefanhund.com/impressum

    Stundenull-talk-130-Ruben-Zarate-Ein-Mann-von-Welt

    Stundenull-talk-130-Ruben-Zarate-Ein-Mann-von-Welt

    Ruben Zarate - Ein Weltbürger Frankfurts mit dem Herz am rechten FleckRuben Zarate wurde in Peru geboren, immer wieder lebte er zwischen den Welten - dabei musste er auch in genügend Abgründe schauen. Wie in den Anden seiner Heimat, ganz oben auf und dann die tiefsten Täler. Auch beruflich in der Bankenwelt und Beraterszene war er oben auf und weit unten.
    Heute lebt er eine beeindruckende Arbeit, die er mit dem, wie ihn das Leben bisweilen auch schmerzhaft geschliffen hat nicht so generös würde machen können. Er arbeitet für den Franziskustreff in Frankfurt - und das in einer vorbildlichen Art und Weise.
    Hier erhalten Obdachlose für kleines Geld nicht nur ein wertiges Frühstück, sie erhalten zudem im wahrsten Sinne des Wortes Ansehen. Und diese Obdachlosigkeit kann jeden treffen, egal wie hoch einer vorher dekoriert war, wie dick das Bankkonto war usw.
    Und das dies gerade auch angesichts der Preisexplosion weiterhin so sein kann, dafür steht er als Bereichsleitung "Wohltäter-Beratung" sehr präsent mit Bruder Paulus Terwitte in erster Reihe. Es ist ihm und die Menschen, für die er Verantwortung mit übernommen hat, zu wünschen, dass auch in dieser schweren Zeit ein tägliches Frühstück und ein gutes, ansehen verleihendes Wort möglich ist. Seine Arbeit ist Gnade.
    Wie kann man diesen außergewöhnlichen Menschen erreichen: über LinkedIn. Per Telefon: +49 (0) 69 133890 61. ruben.zarate@franziskustreff.de. Wer mich anspricht, dem sende ich mit Widmung eine Karte mit dem Vertrauenswort „Es ist gesorgt“.
    Danke, lieber Ruben, für das Gespräch zwischen den Welten.
    (C) StefanHund
    Der Stundenull-talk-Podcast, bittet alle zwei Wochen Menschen in unternehmerischen Funktionen zum Gespräch, die früher etwas ganz anderes gemacht haben.
    Starte Deinen eigenen Podcastmöchtest Du Deinen eigenen Podcast starten, dann schreibe mir. sh@stefanhund.com
    Aktuell ist gerade die zweite Auflage meines Podcastbuches in Vorbereitung.
    (C) 2022
    https://my.captivate.fm/www.stundenull-talk.com/www.stundenull-talk.com/impressum (www.stundenull-talk.com/impressum)
    Musik: Intro/Outro: Watch the world burn - https://www.premiumbeat.com/de/artist/tristan-norton-martin-kottmeier (Tristan Norton and Martin Kottmeier) (Premiumbeat)
    Musik: Einblendungen: One last time by Dan Pillipson (Premiumbeat)

    • 42 Min.
    Stundenull-Talk-129-Hind-Massaad-Von-einfach-war nie die Rede

    Stundenull-Talk-129-Hind-Massaad-Von-einfach-war nie die Rede

    Von einfach war nie die Rede ...Hind Celine Massaad im Gespräch mit Stefan Hund im Stundenull-Talk
    Es ist ein Klassiker, jede(r) will die schöne, stolze und erfolgreiche Frau dort vorne sein - aber keiner will den Weg gegangen sein, den sie gehen musste. Aber Diamanten gibt es nicht zum Null-Tarif,
    Persönlichkeitsentwicklung auch nicht. Wer (nur) das sucht, wird letztlich immer das bleiben, was er schon ist. Dies kennst Du liebe Hörerin / lieber Hörer bereits aus vielen Podcastfolgen, vielleicht durfte ich Dich auch schon als Mentor begleiten ... und heute hörst Du die gleiche Aussage aus dem Munde der marokkanisch-stämmigen Frau.
    Heute ist sie erfolgreich im Network-Marketing. Wer jetzt die Nase rümpft, möge am Eingang noch mal nachlesen und sich vielleicht sogar die Augen reiben. Es geht ihr primär darum Menschen, die zu ihr passen, weiter zu entwickeln. Schließlich hat sie das auch ursprünglich gelernt: Erzieherin. Und das florierende Business kommt dann oben drauf, wie die Kirsche auf die Torte.
    Das was jetzt fast schon auf der Zunge zergeht, war alles andere als easy. Der Spagat als alleinerziehende Mutter und Erzieherin im Kindergarten war - trotz allem Wohlwollen - nicht weiter fortsetzbar. Hind brauchte etwas, wo sie (auch) remote arbeiten konnte. Damals eine Zeit, in der ihr Diamant schmerzhaft geschliffen wurde.
    Heute begleitet sie Menschen auf dem Weg zu ihrem Diamanten.
    Kontakt über Social Media
    Dankeschön

    Dieser Podcast ist von und mit Stefan Hund
    (C) 2022
    www.stundenull-talk.com/impressum
    Musik: Intro/Outro: Watch the world burn - https://www.premiumbeat.com/de/artist/tristan-norton-martin-kottmeier (Tristan Norton and Martin Kottmeier) (Premiumbeat)
    Musik: Einblendungen: One last time by Dan Pillipson (Premiumbeat)

    • 37 Min.
    Stundenull-talk-128-Simone-Koch-Expat-Tabu

    Stundenull-talk-128-Simone-Koch-Expat-Tabu

    Expats - Worüber keiner sprichtMein Gast in dieser Folge ist Simone Koch
    "Nicht ohne meine Tochter ..." an dieses Buch habe ich mich im Gespräch mit ihr immer wieder erinnert gefühlt.
    Aber von Anfang an:
    Wer in eine gehobene Führungsposition in einem internationalen Unternehmen wechselt, der hat damit automatisch auch die Perspektive auf längere Auslandseinsätze - bzw. sie werden von ihm / ihr erwartet. Eben mal fünf Jahre Kanada oder Japan oder China oder wo auch immer. Für viele ist das absolut attraktiv.
    Solange man alleine und nur für sich verantwortlich ist, Gratulation - wahrscheinlich eine tolle Zeit. Und auch für jene, die einen Partner an der Seite haben... aber dann wird es oft schon etwas komplizierter. Denn in diesem Moment steht der vom Unternehmen entsandte bereits in einer sichtbaren Doppelbeziehung. - einerseits mit dem Unternehmen und andererseits mit dem Partner.
    Bisweilen muss man sich auch entscheiden, wer von beiden die internationale Karriere machen darf und wird. Wie auch immer in diesem Moment die Entscheidung ausfällt, der andere zieht mit - oder Beziehungen gehen zu Ende.
    In dem Moment, in dem es in der Beziehung kriselt, kommt fast unsichtbar ein Dritter hinzu, der oft aber an Wirkmächtigkeit überhaupt nicht zu unterschätzen ist: Die Gesetzgebung des Gastlandes.
    Und in diesem Moment schnappt eine Falle zu, die für viele vorher nicht ersichtlich ist aber im Ernstfall dramatische Konsequenzen hat.
    Vor vielen Jahren stand ich auch einmal vor der Frage, ob ich damals für einige Jahre. In eine Auslandsgemeinde gehe. Bereits im Vorfeld wurde jedoch deutlich, dass meine damalige Frau nur eine von mir abgeleitete Aufenthaltsgenehmigung erhalten würde - und die keine Arbeitserlaubnis eigener Art beinhaltete. Wir sind damals nicht ins Ausland gegangen ...
    Simone Koch hingegen mit ihrem damaligen Ehemann und den gemeinsamen Kindern schon. Die Gewitterwolken am Horizont kamen näher... - und es kam zur Trennung zwischen dem Ehepaar. Und Simone verlor ihre abgeleitete Aufenhaltserlaubnis - während es für die Kinder unerwartete Regeln gab.
    Für alles was jetzt kommt gelten auf einmal die Regeln des Gastlandes. Bei nicht wenigen hat dies im Falle einer Krise schon zu schweren Überraschungen geführt. Denn häufig ist die Arbeitserlaubnis nur für den vom Unternehmen entsendeten Mitarbeiter gültig. Eine Odyssee im fernen Asien begann.
    Kontakt zu Simone Koch:
    https://www.die-scheidungscoachin.com/?lang=de
    Dankeschön

    Stundenull-Talk: Stefan Hund lädt Unternehmerinnen und Unternehmer ein, die erlebt haben, dass ihr Leben nicht so weiter geht, wie gedacht - und dadurch eine Transformation erlebt haben.
    1) Mein Phönix-Impuls Newsletter
    Danke
    Dieser Podcast ist von und mit Stefan Hund
    https://my.captivate.fm/www.stundenull-talk.com/www.stundenull-talk.com/impressum (www.stundenull-talk.com/impressum)
    Musik: Intro/Outro: Watch the world burn - https://www.premiumbeat.com/de/artist/tristan-norton-martin-kottmeier (Tristan Norton and Martin Kottmeier) (Premiumbeat)
    Musik: Einblendungen: One last time by Dan Pillipson (Premiumbeat)
    (C) 2022 Stefan Hund

    • 48 Min.
    Stundenull-talk-127-Christiane-von-Beuningen

    Stundenull-talk-127-Christiane-von-Beuningen

    Wie viel Wahrheit und wie viel Geheimnis braucht die Liebe? Nach meiner Überzeugung gibt es Liebe und Partnerschaft auf Dauer nur auf Basis von Vertrauen und Respekt, Brutto für Netto. Wie viel meiner Wahrheit darf ich dem anderen vorenthalten - wie viel muss ich ihm sagen - gerade wenn es um Gesundheit geht.
    Wenn es um eine mögliche Körperverletzung meines Gegenübers geht, ist nicht nur juristisch klar eine Grenze überschritten. Diese darf und muss besser früher als später geahndet werden.
    Wie sieht es aber mit den Situationen aus, in denen ich ein Wissen habe, welches dem anderen in diesem Moment nicht schadet. Zu Zeiten vor Corona, als ich noch als Klinikpfarrer gearbeitet habe, gab es eine Situation mit deutlicher Regelmäßigkeit: Eine meist ältere Person lag als Krebspatient in der Klinik. Sofern es räumlich möglich war, hatte dieser Mensch bereits ein Einzelzimmer. In dieser Situation rief der Sohn oder die Tochter mit der Bitte an, ob wir den Vater respektive die Mutter besuchen könnten. Es wurde zeitnah ein Termin vereinbart und man traf sich erst einmal vor dem Patientenzimmer. Das kurze Kennenlerngespräch endete mit der Bitte, es der Person hinter der Türe nicht zu sagen, dass sie laut Erwartung der Ärzte und dem Gefühl der Angehörigen maximal noch 7 Tage zu leben habe. Eine der ersten Sätze, nachdem ich angeklopft hatte und in das Zimmer hereingebeten wurde, lautete: „Herr Pfarrer, ich habe noch maximal eine Woche zu leben, aber sagen sie es bitte meiner Familie nicht.“ Hier hatte ich einerseits einen klaren Auftrag, hier war andererseits aber auch jedem klar, was die Uhr geschlagen hatte. In der Regel habe ich sehr behutsam das Gespräch aller miteinander initiiert.
    Was ist aber, wenn...
    nur einer - und zwar der Betroffene und der behandelnde Arzt - von einer solchen, zeitBedrohung weiß. Mehr noch, in meiner über 25 Jährigen Erfahrung an der Grenze zwischen Leben und Tod, weiß jeder mit einem Leiden, wann er in die Endrunde des Lebens einläuft und es sich nur noch um eine kurze Zeitspanne hier auf der Erde handelt. Sollte oder gar muss man dies seinem Partner sagen? Oder darf man die wenige Zeit, die man noch hier miteinander hat, unbeschwert nutzen - ja genießen? Auch auf die Gefahr hin, dass sich der Übrigbleibende so etwas wie betrogen fühlt? Denn, was wäre eine mögliche Gegenreaktion? Belastete Zeiten, überhastig gekündigte glückliche Beziehung … - Vor allem, wenn sich später herausstellen sollte, dass sich die Bedrohung zurückgebildet hat bzw. nicht mehr besteht?
    Auf der anderen Seite, wollte ich das als Partner wissen, welches Damoklesschwert in den kommenden Monaten über uns schwebt, wenn ich Zeiten unbeschwert mit meinem Partner genieße? - Anstatt die ganze Zeit auf eine imaginäre Uhr zu schauen, wenn die Stunde Null kommen könnte und die Zeit zu Ende ist?
    Wie schaffe ich es, nach einer solchen Situation wieder auf die Füße zu kommen? Mehr noch, wie schaffe ich es, diese Stunde Null, diesen absoluten Tiefpunkt in mein Leben als Neustart hin zur Transformation zu integrieren?
    Darüber spreche ich in diesem Interview mit Christiane von Beuningen.
    Herzlichen Dank für Deine Offenheit und diesen Tiefgang
    Kontakt via Linkedin: https://www.linkedin.com/in/christianevonbeuningen-moderation-sprecherin/ (https://www.linkedin.com/in/christianevonbeuningen-moderation-sprecherin/)
    --
    Stundenull-Talk: Stefan Hund lädt Unternehmerinnen und Unternehmer ein, die erlebt haben, dass ihr Leben nicht so weiter geht, wie gedacht - und dadurch eine Transformation erlebt haben.

    • 59 Min.
    Stundenull-talk-126-Antje-Welzandt-Wertebasiertes-Recruitment

    Stundenull-talk-126-Antje-Welzandt-Wertebasiertes-Recruitment

    "Mama hat keine Zeit für mich"Der Schlag auf die 12 .
    Sofortige Aktivierung aller Schuld- und Verteidigungsmodi.
    Der moderne Ablasshandel mit Süßigkeiten oder Internetzeit beginnt. Häufig nur an Mütter adressiert ist es genauso ein Väterthema. (Als Vater mehrer Kinder sage ich das sehr bewusst)
    Jetzt beginnt er, der Coachingauftrag des Kindes: Wie kommst Du gut aus dieser Falle?
    Jetzt reflexartig die Schultern nach oben ziehen? Viele männliche und weibliche Zeitgenossen machen das. Die Begründung heißt, es geht nicht anders - oder eben die Umstände. Bisweilen sind diese auch alternativlos. Sie bleiben jedoch alternativlos, wenn sich niemand Gedanken über mögliche Transformationen macht.
    Das ist nur Murmeltiers „same shit different Day“. Gefangen in der Stunde Null, das war der Ausgangspunkt für Antje Welzandt für ihre Transformation. Normalerweise coacht sie Führungskräfte - jetzt stellte ihr Kind die Frage, die sie knacken musste. Die Frage ging natürlich genauso auch an den Vater. So begann sich das Familiensystem zu bewegen.
    Professionalität, Familienzeit, Paarebene, Einkommenslevel, persönliche Zufriedenheit - die Quadratur des Kreises? Was musste passieren, damit es hier wieder zu einem förderlichen Gleichgewicht kommt. Nachdem Antje Welzandt sonst Führungskräfte coacht, war sie gemeinsam mit ihrem Mann jetzt an der Reihe. Und sie suchten sich ihre Unterstützung ihr Bestes zu entwickeln.


    Hat Antje Welzandt Recht?
    Sie nennt es eine privilegierte Ausgangslage, eben nicht mehr angestellt, sondern freiberuflich arbeiten zu können. Zusätzlich zu ihrer Qualifikation hatte sie die volle Unterstützung ihres Mannes. Zusätzlich war sie mit allen Beteiligten im Gespräch. In gewissem Maße hat sie also Recht. Doch hat ihre Kombination kein Alleinstellungsmerkmal. Denke ich an andere Interviewgäste zurück, beispielsweise Ruth Gabler-Schachermayr oder Sonja Kreye nicht sicher. Andere haben sich eben anders und mindestens eben so erfolgreich und befriedigend neu erfunden. Meist mit professioneller Unterstützung von außen.
    Antje Welzandt lebt so ihr Ethical Recruitment. Mit ihren Werten ist sie durchs Feuer gegangen und nicht nur über heiße Kohlen. Einige Zeit später, so erzählt sie im Interview, kam ihr Mann auf sie mit der Frage hinzu, selbst in die Freiberuflichkeit zu gehen. Daraufhin gestalteten beide auch seinen Umstieg. Und heute heißt es immer öfter - und das ist auch planbar: Mama und Papa haben für mich Zeit.


    Ob es ohne diese Stundenull dahin gekommen wäre?
    Für was haben Sie - hast Du Zeit?
    Sind es die richtigen Menschen und die richtigen Dinge?
    Bitte schreiben Sie es in die Kommentare






    Stundenull-Talk: Stefan Hund lädt Unternehmerinnen und Unternehmer ein, die erlebt haben, dass ihr Leben nicht so weiter geht, wie gedacht - und dadurch eine Transformation erlebt haben.
    Heutiger Gast: Antje Welzandt - www.welzandt.de
    Mein Angbote für Dich:
    https://stundenull-talk.com/espresso30 (Mein Team braucht Verstärkung. Vielleicht Dich! Wenn Du Interesse an Empfehlungsmarketing hast, dann Ich lade Dich zu einem unverbindlichen virtuellen Kennenlern-Espresso ein. )
    -----Danke
    Dieser Podcast ist von und mit Stefan Hund
    (C) 2022
    https://my.captivate.fm/www.stundenull-talk.com/www.stundenull-talk.com/impressum (www.stundenull-talk.com/impressum)
    Musik: Intro/Outro: Watch the world burn - https://www.premiumbeat.com/de/artist/tristan-norton-martin-kottmeier (Tristan Norton and Martin Kottmeier) (Premiumbeat)
    Musik: Einblendungen: One last time by Dan Pillipson (Premiumbeat)

    • 40 Min.
    Stundenull-talk-125-Boris-Wienke-zu-teure-Provision

    Stundenull-talk-125-Boris-Wienke-zu-teure-Provision

    Stundenull-Talk: Stefan Hund lädt Unternehmerinnen und Unternehmer ein, die erlebt haben, dass ihr Leben nicht so weiter geht, wie gedacht - und dadurch eine Transformation erlebt haben.
    Heutiger Gast: Boris Wienke
    Mein Angbote für Dich:
    https://stundenull-talk.com/espresso30 (Mein Team braucht Verstärkung. Vielleicht Dich! Wenn Du Interesse an Empfehlungsmarketing hast, dann Ich lade Dich zu einem unverbindlichen virtuellen Kennenlern-Espresso ein. )
    Shownotes zum Interview: Deine "Stundenull" - Warum ging es nicht weiter?
    Meine Stundenull war der erste Lockdown. Bis dato war der klassische Immobilienverkauf von "Gebrauchtimmobilien", wie Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern ganz normal. Als plötzlich nicht mehr ging, durfte ich mich umorientieren. Heute makel ich natürlich immer noch, aber meine Stundenul war der Beginn einer erfolgreichen Onlineakademie unter meinem Namen boris-wienke.de , zum Thema Immobilien - lernen - kaufen - entwickeln
    Bitte erzähle in 10-15 Zeilen Deine Geschichte vom "Phönix aus der Asche", der Du heute bist. Denke bitte auch an die überraschenden Klippen und die unerwarteten Learnings.
    *
    Mein Start ins Berufsleben: Versicherungsvermittler im Strukturvertrieb.
    Ausbildung als Versicherungskaufmann.
    Eine hohe Stornoquote und die damit verbundene Rückzahlung von Provisionen ließ mich umdenken. Das Ergebnis: Immobilienmakler - Wohnungsvermittler.
    Als Wohnungsmakler bekam ich hautnah mit, wie Menschen "kriminell" wurden, nur um eine Mietwohnung zu bekommen.
    Das Geschäftsleben gab mir mit auf den Weg, das oftmals vorausgeschicktes Vertrauen schnell auch zu Enttäuschungen bzw. Ausnutzungen führen kann.
    Warum Geschenke wichtig sind.
    Was ist die Sache, die Du am Anfang Deiner Karriere gerne gewusst hättest?
    *
    Wie man seine Finanzen besser plant und das ein Steuerberater nicht mit dem Begriff Berater durcheinander zu bringen ist.
    Was ist Dein größter/schmerzhaftester Misserfolg, der gleichzeitig das meiste Learning für Dich gebracht hat?
    *
    Ohne Fokus kannst du nicht auf 100% laufen. Weniger ist oftmals mehr.
    Was ist DER Mythos in Deinem Beruf/Bereich, den Du entlarven möchtest?
    *
    Immobilienmakler sind alles Abzocker, halten die Hand auf, kassieren Geld und sind dann nie wieder gesehen.
    Welche 3 Menschen / Figuren/ Ereignisse haben Dich am meisten beeinflusst?
    Franz Beckenbauer, Uli Hoeness, Sylvester Stallone (im Film Rocky)
    Welches Buch / Welchen Film empfiehlst Du Führungskräften / Unternehmern in der Veränderung? Bitte schreibe auch kurz, worin der Gewinn liegen könnte ...
    *
    Das Corsen Prinzip . Der Autor schildert gut und nachvollziehbar, wie du bestimmte Lebensereignisse, die zunächst als Problem erscheinen für dich umwandeln kannst.
    Wie können Interessierte Dich erreichen? Ggf. ein Goodie?
    https://calendly.com/3v-immobilien/kostenlose-immo-beratung . Gratis Beratung, Empfehlung Kauf oder Verkauf. Gratis. Ohne Bindung.
    Danke
    Dieser Podcast ist von und mit Stefan Hund
    (C) 2022
    https://my.captivate.fm/www.stundenull-talk.com/www.stundenull-talk.com/impressum (www.stundenull-talk.com/impressum)
    Musik: Intro/Outro: Watch the world burn - https://www.premiumbeat.com/de/artist/tristan-norton-martin-kottmeier (Tristan Norton and Martin Kottmeier) (Premiumbeat)
    Musik: Einblendungen: One last time by Dan Pillipson (Premiumbeat)

    • 30 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

Lefty_Stephan ,

Interessanter Input in den Episoden

Eine Erweiterung für jeden Unternehmen und die die es noch werden wollen!

PollyFG ,

Ein Muss für Entrepreneure

Unbedingt zu empfehlen! Ich liebe solche Podcasts, die Wissen auf solch informative und ansprechende Art vermitteln!

fpske ,

Ein junger Podcast

Der diese Rezension bereits verdient hat. Ich freue mich auf den weiteren Input für weitere Perspektiven.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Ina Karabasz
Finanzfluss
Mario Lochner
Philipp Westermeyer - OMR

Das gefällt dir vielleicht auch