137 episodes

Geschichten von Flucht & Migration.
Jeden Montag neu.

www.journeystories.fm

Journey Stories Peter Arp

    • Society & Culture

Geschichten von Flucht & Migration.
Jeden Montag neu.

www.journeystories.fm

    137: UNHCR: Menschenretter unter Druck

    137: UNHCR: Menschenretter unter Druck

    Seit 70 Jahren ist das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen Hüter der Genfer Flüchtlingskonvention - der weltweit wichtigsten Vereinbarung zum Schutz von Menschen auf der Flucht. Doch immer mehr Staaten schotten sich ab, die Konvention ist in Gefahr. Christoph Pinter, Chef des UNHCR-Österreich, über den unermüdlichen Einsatz für alle, die Schutz benötigen. Und das sind immer mehr.

    • 36 min
    136: Der Geschichten-Sammler

    136: Der Geschichten-Sammler

    400 Menschen, 400 Stimmen. Der Wiener Journalist und Herausgeber Ernst Schmiderer hat die Lebensgeschichten von Geflüchteten publiziert, die nach Österreich gekommen, aber dennoch unsichtbar sind. Schmiderer hat sie eingeladen, ihre Geschichten zu erzählen, damit sie Gehör finden und wahrgenommen werden. Um zu dokumentieren: Es gibt uns. Wir sind hier. Und Teil dieser Gesellschaft.

    • 25 min
    135: Auf Tod und Leben

    135: Auf Tod und Leben

    Das Mittelmeer wird - wie jedes Jahr - für viele Menschen auf der Flucht zur Todesfalle. Während die ‘Festung Europa’ weiter wächst, engagieren sich junge Menschen für Seenotrettung und Solidarität mit jenen, die sich verbrecherischen Schleppern anvertrauen. Die Kieler Aktivisten Sascha Letje und Julian Glaser erzählen, was sie antreibt und warum sie trotz allem die Hoffnung nicht verlieren.

    • 29 min
    134: Sie haben Angst und sind wütend

    134: Sie haben Angst und sind wütend

    Sie kommen aus Afghanistan und leben jetzt in Deutschland und Österreich. Belal sorgt sich um seinen Bruder in Kabul, Yahya engagiert sich gegen Abschiebungen und Abdulla ist nach Kabul gereist um seine kranke Mutter zu sehen. Jetzt sitzt er dort fest. Sie eint ihre Angst um Verwandte und Freunde. Und ihre Wut auf Europas Flüchtlingspolitik.

    • 27 min
    133: Afghanistan – was nun?

    133: Afghanistan – was nun?

    Die Taliban haben die Macht übernommen. Was heißt das für die Menschen? Ein Terror-Regime wie von 1996 - 2001? Bei uns werden neue “Flüchtlingswellen” beschworen. Stimmt das? Die Menschenrechtsaktivistin Mechthild Geyer kennt Afghanistan gut und hat Angst um ihre Freunde dort. Judith Kohlenberger, Migrationsexpertin an der Wirtschaftsuniversität in Wien, analysiert die globale Lage und das europäische Krisenmanagement.

    • 32 min
    132: Grenzenlose Chancen

    132: Grenzenlose Chancen

    Unerträgliche Hitze in den griechischen Hotspots. Afghanistan fällt an die Taliban. Wenig Hoffnung für Menschen auf der Flucht. Trotzdem: Migration kann auch Gewinn sein, für uns und die, die zu uns kommen. Eine Chance für Herkunfts- und Zielländer. Anna Schwarz und Johann Harnoss von der Boston Consulting Group über “Grenzenlose Innovation”. Hoffnung für die Zukunft.

    • 35 min

Top Podcasts In Society & Culture