45 episodes

Mehr als 280.000 Frauen leben im Bundesland Salzburg. Sie alle haben eine Geschichte zu erzählen. In diesem Podcast holen die Salzburger Nachrichten einige von ihnen vor den Vorhang. Sabrina Glas und Katharina Maier sprechen mit Frauen, die eine spannende Lebensgeschichte haben, ungewöhnliche Berufe ausüben oder einen anderen Blick auf die Dinge werfen. Es geht um große Erfolge, kleine Hürden und den ganz normalen Alltag.

Die gefragte Frau Sabrina Glas, Katharina Maier, Salzburger Nachrichten

    • Personal Journals

Mehr als 280.000 Frauen leben im Bundesland Salzburg. Sie alle haben eine Geschichte zu erzählen. In diesem Podcast holen die Salzburger Nachrichten einige von ihnen vor den Vorhang. Sabrina Glas und Katharina Maier sprechen mit Frauen, die eine spannende Lebensgeschichte haben, ungewöhnliche Berufe ausüben oder einen anderen Blick auf die Dinge werfen. Es geht um große Erfolge, kleine Hürden und den ganz normalen Alltag.

    #45 Astrologin: „Die Sterne zeigten, dass eine große Wirtschaftskrise kommen wird“

    #45 Astrologin: „Die Sterne zeigten, dass eine große Wirtschaftskrise kommen wird“

    SN-Astrologin Monika Marquét spricht in der neuen Episode des Podcasts „Die gefragte Frau“ über das, was die Sterne schon 2019 über das Coronajahr vorhergesagt haben und wagt einen Blick in das kommende Jahr 2021. Wird alles besser? Marquét plaudert außerdem über den Alltag einer Astrologin und erklärt, wie tägliche Horoskope entstehen.

    • 25 min
    #44 Was würde Bibi Blocksberg in der Coronakrise tun?

    #44 Was würde Bibi Blocksberg in der Coronakrise tun?

    Wie würde der wohl berühmteste Elefant, Benjamin Blümchen, mit der Coronakrise umgehen? Welchen Hexspruch hätte Bibi Blocksberg parat? Kinderbuchautorin Elfie Donnelly, die heuer 70 Jahre alt wurde, versetzt ihre Figuren in der neuen Episode des Podcasts in die heutige Zeit und erzählt, was sie von der heutigen Kinderbuchliteratur hält.

    • 30 min
    #43 Influencerin: "Wir verbringen zu viel Zeit auf Social Media"

    #43 Influencerin: "Wir verbringen zu viel Zeit auf Social Media"

    Nina Radman ist Influencerin und hauptsächlich auf der Social-Media-Plattform Instagram aktiv. Dort hat sie in den letzten zehn Jahren viele positive aber auch negative Erfahrungen gemacht. Im Podcast erzählt sie von ihrem Alltag, ihrer Entwicklung und warum es oft schwer ist, Arbeit und Privates zu trennen.

    • 39 min
    #42 „Ich betreue Menschen nach schweren Schicksalsschlägen“

    #42 „Ich betreue Menschen nach schweren Schicksalsschlägen“

    Lisa-Maria Leitgöb arbeitet ehrenamtlich für das Kriseninterventionsteam in Salzburg. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes in Salzburg besteht aus über hundert ausgebildeten Personen, die akute psychosoziale Betreuung von Angehörigen und Betroffenen anbieten. Lisa-Maria Leitgöb ist eine von ihnen. Die Salzburgerin arbeitet hauptberuflich als Pflegeassistentin in einem Altersheim. Ehrenamtlich ist die 29-Jährige im Kriseninterventionsteam tätig. Immer, wenn ein Notfall eintritt, hilft sie Personen, die seelische Unterstützung brauchen, beim Verarbeiten des Traumas.

    • 31 min
    #41 Tipps für den eigenen Stil: So vermeidet man Kleiderschrankleichen

    #41 Tipps für den eigenen Stil: So vermeidet man Kleiderschrankleichen

    Die richtige Kleidung kann vor allem im beruflichen Kontext Professionalität und Kompetenz ausstrahlen. Doch wie findet man seinen eigenen, ganz persönlichen Stil? Michaela Huttary berät Frauen und Männer in Imagefragen. Im Podcast betont sie, dass Stil immer etwas ganz Individuelles sei: „Stil bedeutet, dass man sich in seiner eigenen Haut wohl fühlt. Dadurch ist man authentisch und selbstsicher. Ist das nicht der Fall, wird die Kleidung zur Verkleidung.“ Stil bedeute für sie auch Einzigartigkeit, betont Huttary: „Auf der Straße rennen 20 junge, wunderschöne Damen herum und alle haben die gleichen Jeans, das gleiche Oberteil und die gleiche Frisur. Das ist ein Herdentrieb, der nichts mit Persönlichkeit und individuellem Stil zu tun hat. Doch genau das macht unser Leben spannend.“
    Im Podcast spricht Michaela Huttary außerdem darüber, wie unsere innere und unsere äußere Schönheit zusammenhängen. Und sie gibt fünf Shopping-Tipps mit denen sich Kleiderschrankleichen vermeiden lassen.

    • 28 min
    #40 Abtreibung, Teil 2: "Wir hinken in Österreich ziemlich hinterher"

    #40 Abtreibung, Teil 2: "Wir hinken in Österreich ziemlich hinterher"

    Im zweiten Teil des SN-Podcasts mit Psychologin Petra Schweiger geht es um die politischen und ethischen Rahmenbedingungen von Schwangerschaftsabbrüchen. „Der weibliche Körper war seit jeher Gegenstand von politischer Kontrolle“, sagt Schweiger. Außerdem erklärt sie im Podcast, wie andere Länder mit dem Thema Abtreibung umgehen und welche Auswirkungen die gesetzlichen Rahmenbedingungen auf die Anzahl der Abbrüche haben können. Und sie fordert: „Abtreibung und Verhütung sollten von der Krankenkasse übernommen werden.“

    • 26 min

Top Podcasts In Personal Journals

Listeners Also Subscribed To