22 episodes

Warum steckt in den Lieferketten von Daimler Kobalt aus dem Kongo? Was waren die schönsten und schwierigsten Zeiten bei Daimler für Ex-CEO Dieter Zetsche? Bei HeadLights kommen unsere Kollegen und Experten aus der ganzen Welt zu Wort. Sie erzählen ihre persönliche Geschichte, zeigen die Vielfalt der Jobs und Menschen bei Daimler oder geben einen tiefen Einblick in ihre Fachthemen.

HeadLights - der Daimler-Podcast Daimler AG

    • Careers
    • 5.0, 1 Rating

Warum steckt in den Lieferketten von Daimler Kobalt aus dem Kongo? Was waren die schönsten und schwierigsten Zeiten bei Daimler für Ex-CEO Dieter Zetsche? Bei HeadLights kommen unsere Kollegen und Experten aus der ganzen Welt zu Wort. Sie erzählen ihre persönliche Geschichte, zeigen die Vielfalt der Jobs und Menschen bei Daimler oder geben einen tiefen Einblick in ihre Fachthemen.

    #02.08 | Formel E: Wie hoch ist der Titeldruck beim Mercedes-Benz Formula E Team, Ian James?

    #02.08 | Formel E: Wie hoch ist der Titeldruck beim Mercedes-Benz Formula E Team, Ian James?

    Sechs Rennen in neun Tagen, keine Kontakte außerhalb von Hotel und Rennstrecke und das nach vier Monaten kompletter Rennpause. Seine erste Saison hat sich Mercedes-Benz Formula E Teamchef Ian James sicherlich ein bisschen anders vorgestellt. Wie er und das Team mit den neuen Anforderungen umgehen, wie zufrieden er mit den ersten fünf Rennen der Rookie-Saison von Mercedes-Benz EQ Formula E ist und wie hoch er den Druck empfindet, schon bald um einen Titel mitfahren zu müssen, verrät er im Daimler Podcast HeadLights.

    • 45 min
    #02.07 | UX-Design: Wie interagieren wir in Zukunft mit unseren Fahrzeugen, Vera Schmidt?

    #02.07 | UX-Design: Wie interagieren wir in Zukunft mit unseren Fahrzeugen, Vera Schmidt?

    Wie interagieren wir in Zukunft mit unseren Fahrzeugen? Werden Maschinen zu beinahe lebenden Organismen? Und wie können wir sicherstellen, dass unsere Kunden individuell filtern können, welche Informationen sie im Fahrzeug wirklich brauchen und wollen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Vera Schmidt, Advanced Experience Designerin bei der Mercedes-Benz AG. Im HeadLights-Interview blickt sie in die weite Zukunft und darauf, wie sich unsere Fahrzeuge weiter verändern werden, zeigt, wie sich die Technik in Zukunft an den Menschen annähern können statt umgekehrt und gibt einen Ausblick auf ein neues Feature in der neuen S-Klasse.

    • 38 min
    #02.06 | Hey Mercedes II: Welche Features können wir in Zukunft von MBUX erwarten, Georges Massing? (auf Englisch)

    #02.06 | Hey Mercedes II: Welche Features können wir in Zukunft von MBUX erwarten, Georges Massing? (auf Englisch)

    Das Infotainment-System MBUX soll in einer Liga mit anderen Sprachassistenten wie Siri, Alexa oder Google spielen. Mit welchen Funktionen dürfen die Nutzer also in Zukunft in ihrem Mercedes rechnen? Darüber spricht Georges Massing, Vice President Digital Vehicle & Mobility bei der Mercedes-Benz AG, im zweiten Teil seines Interviews mit HeadLights. Er erzählt außerdem, welche Features bei den Mercedes-Kunden am beliebtesten sind und verrät, warum er Kooperationen mit Mitbewerbern auf der Software-Ebene wichtig findet.

    • 29 min
    #02.05 | Hey Mercedes I: Was unterscheidet MBUX von anderen Infotainment-Systemen, Georges Massing? (auf Englisch)

    #02.05 | Hey Mercedes I: Was unterscheidet MBUX von anderen Infotainment-Systemen, Georges Massing? (auf Englisch)

    MBUX kann Aktienkurse checken, einen Chauffeur bestellen, der das eigene Auto nach Hause fährt, oder Fußball-Ergebnisse vorlesen – je nachdem, in welchem Land der Service genutzt wird. Das Infotainment-System hat seit seinem Launch vor allem dadurch Aufmerksamkeit erregt, dass es sich durch natürliche Sprache steuern lässt und keine vorgefertigten Kommandos braucht. Unter anderem verantwortlich für die Entwicklung und Integrierung des Systems in unsere Fahrzeuge ist Georges Massing, Vice President Digital Vehicle & Mobility bei der Mercedes-Benz AG. Im HeadLights-Interview verrät er unter anderem, wie ihn sein fünfjähriger Sohn beim Thema Sprachsteuerung beeinflusst hat, welche MBUX-Features er selbst am liebsten mag und warum wir das Infotainment-System zuerst in die neue A-Klasse gebracht haben. Hinweis: Dieses Interview ist nur auf Englisch verfügbar.

    • 32 min
    #02.04 | Wie kommuniziert man am Besten in der Krise, Jörg Howe?

    #02.04 | Wie kommuniziert man am Besten in der Krise, Jörg Howe?

    Er glaubt nicht an Kommunikationsstrategien, die Diskussion um die Antriebe der Zukunft ist ihm zu eindimensional und er hätte am liebsten einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb in seiner Abteilung: Jörg Howe leitet die globale Unternehmenskommunikation bei Daimler und spricht im HeadLights-Interview darüber, was aus seiner Sicht gute Kommunikation ausmacht und wie ein Instagram-Post mit einem Dalai Lama Zitat seinen Job verändert hat. Er blickt auf seine Zeit beim Boulevard-Fernsehen zurück und verrät, wie er sich als junger Journalist auch selbst mal in die Nesseln gesetzt hat. Außerdem erklärt er, wie sein Alltag als Head of Global Communications aussieht, wie er den Journalismus heute sieht und warum er 11 Fernseher in seinem Büro stehen hat.

    • 39 min
    #02.03 | Fliegende Fahrzeuge, autofreie Innenstädte oder Fahrrad-Autobahnen – wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

    #02.03 | Fliegende Fahrzeuge, autofreie Innenstädte oder Fahrrad-Autobahnen – wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

    Barcelona gilt als DIE smart city, Kopenhagen ist auf einem guten Weg dorthin – aber warum eigentlich? Und was können wir von beiden Städten lernen? Zukunftsforscherin Marianne Reeb untersucht gemeinsam mit ihrem Team, wie sich unsere Städte und der Verkehr darin entwickeln werden und wie die Menschen in Zukunft leben wollen. Sie erklärt, warum viele Städte ohne die Regionen drum herum eigentlich gar kein Verkehrsproblem hätten und wie mögliche Lösungen dafür aussehen können.

    • 39 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Careers

Listeners Also Subscribed To