8 episodes

1 Ort - 3 Museen: In der ersten Staffel mit insgesamt 7 Folgen spricht Gastgeberin und Museumsleiterin Josefine Glöckner mit verschiedenen Gästen über die Schlossanlage und ihre ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner. Und wie es sich für eine Einrichtung mit Schulmuseum gehört, taucht auch immer wieder das „Schulfräulein“ auf und macht mit Zusammenfassungen und Fragen ihrem Job alle Ehre.
Die Reise führt von der Entwicklung der Schlossanlage über das Leben der gräflichen Familie von Luxburg und ihrer Bediensteten bis hin zum heutigen touristischen Ort mit 3 Museen (Graf-Luxburg-Museum, Volkskundemuseum und Schulmuseum) und Restaurant.

Museen Schloss Aschach Museen Schloss Aschach

    • Society & Culture

1 Ort - 3 Museen: In der ersten Staffel mit insgesamt 7 Folgen spricht Gastgeberin und Museumsleiterin Josefine Glöckner mit verschiedenen Gästen über die Schlossanlage und ihre ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohner. Und wie es sich für eine Einrichtung mit Schulmuseum gehört, taucht auch immer wieder das „Schulfräulein“ auf und macht mit Zusammenfassungen und Fragen ihrem Job alle Ehre.
Die Reise führt von der Entwicklung der Schlossanlage über das Leben der gräflichen Familie von Luxburg und ihrer Bediensteten bis hin zum heutigen touristischen Ort mit 3 Museen (Graf-Luxburg-Museum, Volkskundemuseum und Schulmuseum) und Restaurant.

    Trailer

    Trailer

    Hallo und herzlich Willkommen in der ersten Staffel des Podcasts „Museen Schloss Aschach“. Mein Name ist Josefine Glöckner, ich bin Museumsleiterin in Aschach und führe Sie in der ersten Staffel durch die folgenden 7 Folgen. Dabei spreche ich mit verschiedenen Gästen über die Schlossanlage und ihre BewohnerInnen. Wir tauchen ein in das Leben der gräflichen Familie und Ihrer Dienstangestellten, sprechen aber auch über die Entwicklung der Anlage. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim hören unserer ersten Staffel und hoffe Sie bald in unseren Museen begrüßen zu dürfen!

    • 50 sec
    #1 Die Entwicklung der Schlossanlage

    #1 Die Entwicklung der Schlossanlage

    Burg, Jagdschloss, Steingutmanufaktur, Sommerresidenz, Museum – Schloss Aschach hat eine bewegte Geschichte. Gemeinsam mit Klaus-Jürgen Edelhäuser, dessen Firma seit vielen Jahren mit dem Schloss betraut ist, sprechen wir über die Entwicklung der Anlage.

    Bild: Bayerische Ingenieurekammer-Bau

    • 17 min
    #2 Gräfin Luise und Graf Friedrich

    #2 Gräfin Luise und Graf Friedrich

    Schon seit vielen Jahren schlüpft Lehrerin und Museumspädagogin Beatrice Rose-Ebel in die Rolle der Gräfin Luise und begeistert so Besucherinnen und Besucher. Sie ist also die perfekte Ansprechpartnerin, wenn es um das Leben des Grafenpaares Luise und Friedrich auf Schloss Aschach geht: Wie lernten sie sich kennen? Wie sah ihr Alltag aus? Welche Bedeutung hatte Schloss Aschach für sie?

    • 20 min
    #3 Gräfin Carola und Graf Karl

    #3 Gräfin Carola und Graf Karl

    Museumspädagogin Renate Kiesel tritt seit vielen Jahren als „Gräfin Carola“ in den Museen Schloss Aschach auf. Um diese Rolle ausfüllen zu können, hat sie sich intensiv mit der Gräfin und deren Ehemann Graf Karl beschäftigt.

    In dieser Folge steht Renate Kiesel Rede und Antwort zum Grafenpaar Carola und Karl, zur Sammlung ostasiatischer Kunst und zur Gründung des Museums.

    • 13 min
    #4 Die Dienstboten der gräflichen Familie

    #4 Die Dienstboten der gräflichen Familie

    In der Dreigroschenoper von Bertolt Brecht heißt es: „Denn die einen sind im Dunkeln │ Und die anderen sind im Licht. │ Und man sieht nur die im Lichte │ Die im Dunkeln sieht man nicht.“ Im neugestalteten Graf-Luxburg-Museums, das 2020 wiedereröffnet wurde, werden nun auch die Dienstbotinnen und Dienstboten ins Licht gerückt und gewürdigt. Für eine adelige Familie wie die von Luxburgs waren sie unverzichtbar.

    Dr. Birgit Speckle hat intensiv zu den Dienstbotinnen und Dienstboten auf Schloss Aschach geforscht. Über die gewonnenen Erkenntnisse sprechen wir in dieser Folge.

    • 22 min
    #5 ABC und Einmaleins

    #5 ABC und Einmaleins

    Wie sah das Schulsystem Ende des 19. Jahrhunderts aus? Welche Unterschiede gab es in der Ausbildung zwischen den Kindern adeliger Familien, wie den von Luxburgs, und Kindern der einfachen Rhönbauern? Diesen Fragen gehen wir mit dem Leiter des Freilandmuseums Kirchenburg Mönchsondheim Reinhard Hüßner nach. Während die Museen Schloss Aschach ein Schulmuseum haben, gibt es im Freilandmuseum gleich zwei zusehen.

    • 19 min