209 episodes

Suchst du nach einer Lebensgemeinschaft, in der du spirituell leben kannst? Eine Lebensgemeinschaft, in der du Yoga in allen Aspekten erfahren kannst? Sehnst du dich nach einem Leben, das auf die hohen Yoga Ideale ausgerichtet und doch alles Menschliche, allzu Menschliche dabei berücksichtigen? Möchtest du dich für eine bessere Welt engagieren - und dabei selbst an neuen Modellen für die Zukunft mitwirken? Dann sind die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften vielleicht etwas für dich. In diesem Podcast spricht Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, darüber was es heißt, in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft zu leben. Du erfährst einiges über die Geschichte von Yoga Vidya, einiges über die Geschichte von Ashrams im alten Indien, über Lebensgemeinschaften im Allgemeinen. So bekommst du einen Eindruck davon, ob das Leben in einem Yoga Vidya Ashram oder Zentrum etwas für dich sein kann. Vielleicht bist du aber auch nur neugierig - hier erfährst du einige "Interna", die z.T. ganz lustig, manchmal einfach unterhaltsam, und oft auch inspirierend sein können. Letztlich sind die Grundlagen des Yoga sowohl in einer spirituellen Gemeinschaft als auch im normalen Alltag lebbar.

Lebensgemeinschaft Yoga Vidya Sukadev Volker Bretz

    • Spirituality

Suchst du nach einer Lebensgemeinschaft, in der du spirituell leben kannst? Eine Lebensgemeinschaft, in der du Yoga in allen Aspekten erfahren kannst? Sehnst du dich nach einem Leben, das auf die hohen Yoga Ideale ausgerichtet und doch alles Menschliche, allzu Menschliche dabei berücksichtigen? Möchtest du dich für eine bessere Welt engagieren - und dabei selbst an neuen Modellen für die Zukunft mitwirken? Dann sind die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften vielleicht etwas für dich. In diesem Podcast spricht Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, darüber was es heißt, in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft zu leben. Du erfährst einiges über die Geschichte von Yoga Vidya, einiges über die Geschichte von Ashrams im alten Indien, über Lebensgemeinschaften im Allgemeinen. So bekommst du einen Eindruck davon, ob das Leben in einem Yoga Vidya Ashram oder Zentrum etwas für dich sein kann. Vielleicht bist du aber auch nur neugierig - hier erfährst du einige "Interna", die z.T. ganz lustig, manchmal einfach unterhaltsam, und oft auch inspirierend sein können. Letztlich sind die Grundlagen des Yoga sowohl in einer spirituellen Gemeinschaft als auch im normalen Alltag lebbar.

    24 Ursprünge des Menschenbildes bei Yoga Vidya

    24 Ursprünge des Menschenbildes bei Yoga Vidya

    Wie in der vorigen Ausgabe des Lebensgemeinschafts-Podcasts gesagt, gehen wir bei Yoga Vidya davon aus, dass jeder Mensch im Inneren gut ist, dass jeder tief im Inneren das Gute will. Wir gehen eben nicht von einem Kampf von Gut gegen Böse aus – weder in der Welt noch im Menschen selbst. Woher stammt dieses Menschenbild? Darüber spricht Sukadev in dieser Ausgabe des Lebensgemeinschafts-Podcasts. Dieses Menschenbild ist eine wichtige Grundlage für liebevolles Miteinander in einer Gemeinschaft. Diese feste Überzeugung des Guten hilft, vertrauensvoll und mitfühlend miteinander umzugehen – auch wenn das Gegenüber sich mal eigenartig zu verhalten scheint. http://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft/lebensgemeinschaft.html

    Karma Yoga - Ehrenamtliche Mithilfe bei Yoga Vidya

    Karma Yoga - Ehrenamtliche Mithilfe bei Yoga Vidya

    Leben und Arbeiten in der Yoga Vidya Gemeinschaft „Diene, liebe, gib, reinige dich, meditiere und verwirkliche dich“ - (Swami Sivananda).

    Eine ehrenamtliche Mitarbeit in Form von Seva, dem uneigennützigen Dienst. Karma Yoga ist ein wichtiger Aspekt im ganzheitlichen Yoga nach Swami Sivananda. Im Yoga Vidya Ashram ist es möglich, über die ehrenamtliche Mitarbeit an einem Leben in einer spirituellen Gemeinschaft teilzuhaben und Yoga zu praktizieren.

    Um Näheres über eine Mithilfe in einem der Yoga Vidya Ashrams zu erfahren, klicke dazu hier.

    Klicke hier um ein Seminar zum Thema Karma Yoga zu buchen.

    Buche unsere NEUEN ONLINE SEMINARE.

    22 Psychotherapie und westliche Psychologie in der Lebensgemeinschaft

    22 Psychotherapie und westliche Psychologie in der Lebensgemeinschaft

    Bei Yoga Vidya spielen auch westliche Psychotherapie und Psychologie eine wichtige Rolle. Das geschah zunächst durch die Workshops/Seminare von Shanmug Eckhard im Yoga-Center am Zoo, dann auch durch Shivakami, die im Dezember 1992 Lebensgefährtin von Sukadev wurde (bis 2011). Und natürlich hatte Sukadev schon seit seiner Jugend ein Interesse gehabt an Psychologie in allen Aspekten. Gerade im Zwischenmenschlichen hat sich bei Yoga Vidya das Modell der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg bzw. Formen der einfühlsamen Kommunikation entwickelt. Yoga Vidya ist nicht nur basisdemokratisch, sondern hat auch Führungsstrukturen. Und gerade bei Yoga Vidya Bad Meinberg erhalten die Teamleiter und Bereichsleiter Coaching, um ihre Aufgaben besser erfüllen zu können. Die Seminare zur psychologischen Yogatherapie sind im Lauf der Jahre sehr populär geworden. Und auch für die Gemeinschaftsmitglieder gibt es die Möglichkeit zur psychologischen Yogatherapie sowie zur Mitwirkung in psychologisch orientieren Gruppen, wie GfK Gruppe, Männergruppe, Selbsterfahrungsgruppe etc. Mehr zur Mitarbeit in den Yoga Vidya Gemeinschaften http://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft/lebensgemeinschaft.html

    20 Von Heilpraktiker Überlegungen zur Yogatherapie

    20 Von Heilpraktiker Überlegungen zur Yogatherapie

    Nachdem das Yoga-Center am Zoo zunächst nicht so gut lief, überlegte Sukadev, Heilpraktiker zu werden. Er kaufte sich medizinische Bücher, Heilpraktiker Bücher und entdeckte, dass er ein Faible hatte für den menschlichen Körper und wurde fasziniert, wie Yoga auch helfen kann bei der Vorbeugung und Heilung von Krankheiten. Da das Zentrum dann aber doch anfing, gut zu laufen, meldete er sich doch nicht zur Heilpraktiker Prüfung an. Er behielt aber im Kopf, dass auch schon Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda Yoga mit Heilwirkungen unterrichtet hatten. Und war sehr froh, als Mitte der 2000er Jahre Mahashakti die Initiative ergriff für die Yogatherapie, die heute ein wichtiger Zweig von Yoga Vidya geworden ist. Einiger der Gemeinschaftsmitglieder sind auch deshalb in der spirituellen Gemeinschaft, weil sie hier besser als in anderen Kontexten lernen können, wie sie Menschen mit Yogatherapie helfen können. Mehr Informationen zur Yogatherapie http://www.yoga-vidya.de/yogatherapie.html

    Spendenaufruf - wir brauchen deine Hilfe

    Spendenaufruf - wir brauchen deine Hilfe

    Spende, damit der Lebensgemeinschafts-Podcast weitergehen kann. Yoga Vidya braucht deine Hilfe, um weiter existieren - und Podcasts veröffentlichen zu können. https://www.yoga-vidya.de/spenden. Yoga Vidya veröffentlicht Podcasts seit 2007. Über 100 Millionen Mal sind die Podcasts heruntergeladen worden. Alles machen wir kostenlos. Ein Team von 5 Menschen kümmert sich darum, dass du kostenlos Informationen, Übungsanleitungen, Inspiration bekommen kannst. In der Coronakrise sind alle Einnahmen durch Kurse, Seminare, Ausbildungen weggebrochen - weil die Zentren und Ashrams geschlossen sind. Bitte spende, damit es weitergehen kann - mit den Podcasts und den 300 Menschen, die bei Yoga Vidya tätig sind. Danke!

    Hier geht es zu allen Infos, wie du Spenden kannst.

    • 2 min
    16 Die Vision, die direkt zur Gründung von Yoga Vidya geführt hat

    16 Die Vision, die direkt zur Gründung von Yoga Vidya geführt hat

    Im Februar 1992 war Sukadev in Indien. In diesem Podcast, in dieser Hörsendung, spricht er darüber, was er genau in dieser Vision erfahren hatte: Er wurde von Licht erfüllt, spürte Segensenergie, seine Wirbelsäule wurde heiß. Er spürte, wie er das Körperbewusstsein verlor, in eine Art Einheitsbewusstsein hineinging. Als er nach einer längeren Zeit wieder aus diesem Bewusstsein heraus kam, sah er Swami Sivananda, riesengroß, von Licht erfüllt. Swami Sivananda ließ ihn wissen, dass Sukadev zurückkehren sollte nach Deutschland, in Frankfurt ein Yoga Zentrum aufmachen sollte. Innerhalb von 5 Jahren würde ein Ashram entstehen, und eine größere Yoga Bewegung. Ein Ashram für 1000 Menschen würde sich daraus entwickeln. Sukadev folgte der Vision: 1992 entstand Yoga Vidya Frankfurt, 1996 wurde Yoga Vidya Westerwald gekauft, 1997 eröffnet. Yoga Vidya Bad Meinberg hat Platz für knapp 1000 Yoga Übende – und etwa 100 Yoga Vidya Stadtzentren und über 10.000 von Yoga Vidya ausgebildete Yogalehrer machen Yoga Vidya zur größten Yoga Bewegung in Deutschland. Wenn Yoga Vidya mit seinen Lebensgemeinschaften und Zentren Yoga auf immer neue Weise und mit immer neuer Energie weiter gibt, dann steckt da die Kraft dieser Vision dahinter: Wir wollen nicht selbst groß sein. Vielmehr wollen wir Gott, der Menschheit, unserem Meister dienen. Und wir spüren, dass durch uns eine Kraft fließt, die für den Frieden in der Welt beitragen will. Willst du mitwirken am Frieden der Welt, an einer spirituellen neuen Weltkultur? Vielleicht kannst du das besonders gut in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft

    Alle Infos dazu findest du unter http://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft.html

Top Podcasts In Spirituality

Listeners Also Subscribed To