14 個單集

In diesem Podcast geht Katharina Nocun (kattascha) aktuellen politischen Debatten auf den Grund. Gemeinsam mit Experten nimmt sie Argumente und Fakten auseinander. Dieser Podcast ist ein Denkangebot für alle, die sich gerne tiefer in ein Thema einarbeiten.

Denkangebot Podcast kattascha // Katharina Nocun

    • 政治

In diesem Podcast geht Katharina Nocun (kattascha) aktuellen politischen Debatten auf den Grund. Gemeinsam mit Experten nimmt sie Argumente und Fakten auseinander. Dieser Podcast ist ein Denkangebot für alle, die sich gerne tiefer in ein Thema einarbeiten.

    DA011-Bonus: Frank Rieger über Freiheitsrechte in Zeiten der Pandemie

    DA011-Bonus: Frank Rieger über Freiheitsrechte in Zeiten der Pandemie

    In der nächten Folge des Denkangebot Podcasts wird es um das Thema Corona gehen. Als kleinen Vorgeschmack gibt es ausnahmsweise diesmal schon vor der eigentlichen Folge ein Hintergrundgespräch. Es geht um ein brandaktuelles Thema: Freiheitsrechte in Zeiten der Pandemie. Und die Frage, was es eigentlich mit dieser ominösen Contact-Tracing-App auf sich hat, die ja irgendwann kommen soll.

    Frank Rieger ist einer der Sprecher des Chaos Computer Clubs und kann daher ausgezeichnet erklären, wie so eine App funktioniert und welche Risiken es etwa in Punkto Datenschutz dabei gibt. Nicht zu vergessen sprechen wir auch über die ganz grundsätzliche Frage: Was macht diese Pandemie mit unseren Freiheitsrechten? Und wie können wir eigentlich sicherstellen, dass aus dem Pandemie-bedingten Ausnahmezustand keine langfristige Normalität wird?

    Kleiner Disclaimer: Dieses Gespräch wurde Anfang Mai 2020 geführt. Seitdem gab es einige Neuigkeiten in Bezug auf die konkrete Ausgestaltung der App & Anwendungen in anderen Ländern. Links zu einigen Artikeln findet Ihr auf der Webseite zur Folge.

    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Das Buch von Frank Rieger und Christiane Hütter:
    "Gefährliche Menschen" (2020): https://polyplot.store/produkt/gefaehrliche-menschen/

    • 1 小時 4 分鐘
    DA010-Bonus: Gespräch mit Prof. Dr. Katharina Zweig über künstliche Intelligenz

    DA010-Bonus: Gespräch mit Prof. Dr. Katharina Zweig über künstliche Intelligenz

    Prof. Dr. Katharina Zweig lehrt an der TU Kaiserslautern, leitet dort das „Algorithmic Accountability Lab“, und ist Mitglied der Enquete-Kommission des deutschen Bundestags zum Thema künstliche Intelligenz. Das komplette Interview mit ihr zum Thema künstliche Intelligenz und Diskriminierung durch Technik gibt´s als kleines Extra in ganzer Länge für Euch.



    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Das Buch von Prof. Dr. Katharina Zweig:
    "Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl" (2019): https://www.randomhouse.de/Paperback/Ein-Algorithmus-hat-kein-Taktgefuehl/Katharina-Zweig/Heyne/e561375.rhd

    • 37 分鐘
    Diskriminierung durch Technik

    Diskriminierung durch Technik

    Technik ist neutral. Code ist objektiv. Maschinen entscheiden immer gerecht – Ich sage dazu: B******t! Denn Diskriminierung hat viele Gesichter. Da gibt es etwa Jobsuche-Algorithmen mit einem Faible für Männer. Oder Software, die Richtern als Entscheidungshilfe dienen soll, bei der sich später rausstellte, dass sie höchstwahrscheinlich schwarze Menschen systematisch diskriminiert. Der Einsatz von Technik kann Ungerechtigkeit beseitigen – oder aber sie verstärken. Ich frage mich: Sind das alles nur bedauerliche Einzelfälle – oder gibt es da ein strukturelles Problem? Und wenn ja, was kann man dagegen tun?

    In dieser Folge kommen folgende Gäste zu Wort: Dr. Andreas Bischof (TU Chemnitz), Prof. Dr. Katharina Zweig (Autorin: "Ein Algorithmus hat kein Taktgefühl", TU Kaiserslautern), Ingrid Brodnig (Autorin: "Übermacht im Netz", Journalistin), Frederike Kaltheuner (Mozilla Foundation Fellow) und Ulf Burmeyer (Gesellschaft für Freiheitsrechte, Lage der Nation).

    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Das neue Buch erscheint am 29. Mai 2020:
    Katharina Nocun, Pia Lamberty: Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen.
    https://www.luebbe.de/quadriga/buecher/gesellschaft/fake-facts/id_7818123

    • 1 小時 33 分鐘
    Bonus: Interview mit Christina Schmidt (TAZ)

    Bonus: Interview mit Christina Schmidt (TAZ)

    Das was die Journalistin Christina Schmidt zu erzählen hat ist wie ich finde wirklich wichtig um zu begreifen, warum wir dem Thema Rechtsextreme in Polizei und Bundeswehr mehr Aufmerksamkeit schenken sollen. Daher gibts das Interview diesmal als kleines Extra in voller Länge für Euch. Viel Spaß beim Hören!

    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Mein Buch zum Thema Datenschutz und Überwachung:

    Katharina Nocun: „Die Daten, die ich rief“ (Lübbe)
    https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/die-daten-die-ich-rief/id_6549526

    • 44 分鐘
    Rechtsextreme Parallelwelt

    Rechtsextreme Parallelwelt

    Nach dem rechtsextremen Angriff auf eine Synagoge in Halle im Oktober 2019 sprach die CDU-Chefin von einem „Alarmzeichen“. Aber ist das nicht maßlos untertrieben? Zeigt die Tatsache, dass eine Synagoge in Deutschland am höchsten jüdischen Feiertag keinen Polizeischutz hatte nicht vielmehr, dass man die bisherigen Alarmzeichen ignoriert hat?

    Seit 1990 wurden in Deutschland über 170 Menschen durch Rechtsextreme ermordet. Rechtsextreme Gewalt stellt längst eine reale Bedrohung für immer mehr Menschen in Deutschland dar. Aber was bedeutet das eigentlich konkret? Wie ist die Rechtsextreme Szene organisiert? Gibt es etwa Verbindungen zur AfD? Und was können wir dagegen tun? Genau darum soll es in dieser Folge gehen.

    In dieser Folge kommen folgende Gäste zu Wort: Ferat Kocak (Linke, Petition für einen Untersuchungsausschuss zu den rechtsextremen Anschlägen in Berlin-Neukölln), Fabian Wichmann (Exit Deutschland), Christina Schmidt (Journalistin bei der TAZ, Recherche zu Hannibal und Nordkreuz), Christian Fuchs (Buch "Das Netzwerk der Neuen Rechten") und Karolin Schwarz (Gründerin Hoaxmap, Buch "Hasskrieger").

    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Mein Buch zum Thema Datenschutz und Überwachung:

    Katharina Nocun: „Die Daten, die ich rief“ (Lübbe)
    https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/die-daten-die-ich-rief/id_6549526

    • 1 小時 45 分鐘
    Urlaub auf dem Hackercamp

    Urlaub auf dem Hackercamp

    „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.” Dieses berühmte Zitat stammt vom ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt. Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber ich finde dieser Satz klingt ganz schön deprimierend. Er klingt nach Kapitulation. Und irgendwie auch nach: „Mach mal keinen Stress, lasst es uns lieber so machen, wie wir es immer gemacht haben.“

    Ich frage mich ja: Ist nicht vielmehr ein Mangel an großen Visionen das, was Politik heute fehlt? Würde es unserer Gesellschaft nicht ganz gut tun, sich mal generell zu fragen, wo wir eigentlich langfristig hin wollen? Und zwar gerade bei komplexen Themen wie der Digitalisierung?

    Diesen Sommer habe ich mich für ein verlängertes Wochenende an einen ganz besonderen Ort begeben. Alle vier Jahre kommen beim Chaos Communication Camp tausende Hackerinnen und Hacker aus aller Welt zusammen. Gemeinsam bauen sie dort an ihrer Vision einer Digitalisierung, die sich an den Bedürfnissen der Menschen und nicht nur den Vorstellungen der Wirtschaft ausrichtet. Aber was bedeutet das eigentlich?

    In dieser Folge kommen unglaublich viele Gäste zu Wort, darunter Michael Hirdes (Vorsitzender des CCC), Markus Reuter (Netzpolitik.org), Elektra (Freifunk), Tim Pritlove (u.a. Logbuch Netzpolitik), Arne Semsrott (FragDenStaat / Open Knowledge Foundation Deutschland), Matthias Kirschner (Free Software Foundation Europe) und die Band Systemabsturz.

    Diesen Podcast unterstützen:

    IBAN: DE84100500001066335547
    BIC: BELADEBEXXX
    (Katharina Nocun)

    Paypal: https://www.paypal.me/kattascha
    Dauerauftrag einrichten über Steady: https://steadyhq.com/de/kattascha

    Mein Buch zum Thema Datenschutz und Überwachung:

    Katharina Nocun: „Die Daten, die ich rief“ (Lübbe)
    https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/die-daten-die-ich-rief/id_6549526

    • 3 小時 10 分鐘

熱門政治 Podcast

聽眾訂閱的還有