68 episodes

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.

Böll.Spezial Heinrich-Böll-Stiftung

    • News
    • 5.0 • 1 Rating

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.

    Hunger & Fehlernährung (1/3)

    Hunger & Fehlernährung (1/3)

    Weltweit hungern 768 Millionen Menschen. Die Zahl stammt aus dem aktuellen UN-Bericht zum Stand der Ernährungssicherheit. Sie ist deutlich höher als im letzten Bericht – eine Folge der Corona-Pandemie. Aber nicht nur. Schon seit 2017 steigt die Zahl der Hungernden. Das Ziel der UN den Hunger bis 2030 zu beenden scheint in weite Ferne gerückt. Haben wir uns an den Hunger in der Welt gewöhnt? Was sind die Ursachen, das immer noch nicht alle Menschen genügend gesunde Nahrung haben? Was sollte sich am internationalen Ernährungssystem ändern? Darum geht es im dreiteiligen Böll.Spezial „Armut Macht Hunger“. Die erste Folge widmet sich den Folgen der Corona-Pandemie für die Ernährungssituation im globalen Süden und zeigt am Beispiel Südafrikas, warum die politische Diskussion um Hunger und seine Folgen dort schwierig ist. Und sie berichtet, was eine Food-Aktivistin aus einem Township bei Kapstadt dagegen unternimmt.

    Ein Podcast mit:

    • Nomonde Buthelezi, Food-Aktivistin & Co-Researcher Kapstadt

    • Brittany Kesselman, Postdoctoral Research Fellow, Wits University Johannesburg

    • Ruramiso Mashumba, Farmerin, Marondera/Simbabwe

    • Dr. Silke Stöber, Seminar für Ländliche Entwicklung, Humboldt-Universität zu Berlin

    • Barbara Unmüßig, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung

    Shownotes:

    Armut Macht Hunger - Fakten zur globalen Ernährung 2021

    www.boell.de/armut-macht-hunger

    Studie: COVID-19 Measurements: Co-Research on impacts on local food systems www.sle-berlin.de/images/Covid-19%…ject%20brief.pdf

    Podcast: Think African Ep 3: Who is feeding Africa?

    Soundafrica – Think-african-episode-3

    • 22 min
    Zukunftsfeste Chemieindustrie (3/3)

    Zukunftsfeste Chemieindustrie (3/3)

    Chemie ist in unserem täglichen Leben allgegenwärtig. Sie steckt in sehr vielen industriellen Erzeugnissen und in Alltagsprodukten. Die Branche ist exportstark und innovativ und für den Industriestandort Deutschland ist sei deshalb von großer Bedeutung. Außerdem spielt die Chemieindustrie eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, Klimaneutralität anzustreben und weg von fossilen Ressourcen zu kommen. Deswegen ist es so wichtig, Rahmenbedingungen für eine nachhaltige, wettbewerbsfähige und schadstofffreie europäische Chemieindustrie zu schaffen. Was dies in der Praxis bedeutet bedeutet und was Lösungsansätze im schwierigen Transformationsprozess sein könnten, erörtert dieser Podcast.

     

    Ein Podcast mit:



    Hermann Fischer, Chemiker, Unternehmer und Autor



    Sonja Jost (CEO DexLeChem Berlin)



    Til Bartel und Matthias Heuer (Chemie Start up Siqal)



    Jutta Paulus, MdEP (Mitglied im Ausschuss für Umwelt, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Fraktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament)



    Martin Rahmel (Managing Director Chemical Invention Factory)



    Christian Schubert (Vicepresident, Head of Corporate Government Relations and Berlin Office, BASF SE)




    Shownotes:

    Videomitschnitt: Veranstaltung Zukunftsfeste Industrie Heinrich-Böll Stiftung

    #3 Chemieindustrie im Zukunftscheck

    https://www.youtube.com/watch?v=-CBWLBmePlQ


    Allgemeine Informationen zu Chemieindustrie:


    „Chemiewende“ - Hermann Fischer


    „Wirtschaft im Zukunfts-Check - So gelingt die grüne Transformation“ Hrsg. Heinrich-Böll Stiftung

     

    Blog Chemie der Nachhaltigkeit (Initiative „Chemie im Dialog“ )

    https://www.ihre-chemie.de/blog/


    VCI - Verband der chemischen Industrie

    https://www.vci.de/die-branche/zahlen-berichte/listenseite.jsp


    Umweltbundesamt Artikel zur Chemieindustrie

    https://www.umweltbundesamt.de/search/content/chemieindustrie?keys=chem…

    Grüne Chemie Start ups - DexleChem und SiQAl

    http://www.dexlechem.com/home_en

    https://siqal.de/

     

    Fußnoten zu Zahlen:

    *Anteil der Chemieindustrie am Energieverbrauch des Verarbeitenden Gewerbes 2019)

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/241328/umfrage/anteil-de…

    *Umweltbundesamt: Endenergieverbrauch nach Sektoren und Energieträgern

    https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/energieverbrauch-nach-ener…

    Photo by Bill Oxford on Unsplash

    • 28 min
    Zukunftsfeste Bauindustrie (2/3)

    Zukunftsfeste Bauindustrie (2/3)

    Die Bauindustrie ist mit rund 870.000 Beschäftigten eine der wirtschaftsstärksten Industriebranchen in Deutschland. Aber sie ist auch einer der größten CO²-Produzenten. Das betrifft nicht nur den Betrieb der Gebäude, sondern schon den Bau selbst: Die Herstellung von Zement und Stahl ist energieintensiv. Alternativen wie Recyclingbeton werden kaum genutzt. Aber es geht auch anders: Holzbauten wirken als Kohlenstoffspeicher, Altbauten können saniert statt abgerissen werden. In diesem Böll Spezial werfen wir einen Blick in die grüne Zukunft der Baubranche, stellen Akteurinnen und Akteure vor und fragen nach den politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltige und zugleich sozialverträgliche Baupolitik.


     

    Ein Podcast mit:







    Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

















    Stefan Schautes, Leiter Neubau bei der Berliner Wohnbaugesellschaft HOWOGE

















    Viviane Bode, Projektleiterin des Beton-Hybrid-Bauprojektes „Am Mühlengrund“ (HOWOGE)

















    Andreas Otto, Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus für Bündnis 90/Die Grünen, Sprecher für Baupolitik in Berliner und Brandenburg

















    Reinhold Müller, Geschäftsführender Gesellschafter, MüllerBlaustein Holzbauwerke












     

    Shownotes:

    Studie der TU Darmstadt „Wohnraumpotentiale in Urbanen Lagen“ (2019)

    https://www.gdw.de/media/2019/11/m10c_pm_14-19_anhang_baupolitische_forderungen.pdf

    Rede von Ursula von der Leyen zum New European Bauhaus (2020)

    https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/SPEECH_20_1655

    Bundespreis Umwelt und Bauen:

    https://www.umweltbundesamt.de/bundespreis-umwelt-bauen-start

    Diskussion von der Bundesarchitektenkammer (BAK) zum „New European Bauhaus“ (u.a. mit Ursula von der Leyen):

    https://www.dabonline.de/live-talks/neb/

     

    Photo by Aadil Ace on Unsplash

    • 31 min
    Zukunftsfeste Industrie (1/3)

    Zukunftsfeste Industrie (1/3)

    In Deutschland arbeiten mehr als sieben Millionen Menschen in der Industrie. Fast ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes wird hier erwirtschaftet. Die Industrie spielt eine zentrale Rolle für unseren Wohlstand - umso wichtiger, dass sie fit wird für die Zukunft. Bis 2045 soll unsere Industrie klimaneutral produzieren. Wie schaffen wir das? In diesem Podcast konzentrieren wir uns auf die Rahmenbedingungen und Schlüsselprojekte für Klimaschutz in der Industrie: Wie kommen Klimaschutz und ökonomischer Erfolg zusammen?

    Ein Podcast mit:

    •Veronika Grimm, Professorin an der Friedrich-Alexander-Universtität in Nürnberg-Erlangen und Mitglied des „Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage“

    •Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin und Professorin für Energiewirtschaft und Energiepolitik an der Leuphana Universität in Lüneburg.

    Shownotes:

    Internet Dossier „Baustelle: Zukunftsfeste Industrie“: Baustelle: Zukunftsfeste Industrie | Heinrich-Böll-Stiftung

    https://www.boell.de/de/baustelle-zukunftsfeste-industrie

    #baust21

    Photo by Ant Rozetsky on Unsplash

    • 22 min
    Gemeinsam stark vor Ort – Verwaltungen werden kooperativ (3/3)

    Gemeinsam stark vor Ort – Verwaltungen werden kooperativ (3/3)

    Von Behörden und Verwaltungen wird heute mehr verlangt als Daseinsvorsorge. Sie sollen Bürgerinnen und Bürger nicht nur als Leistungsempfänger und Klienten sondern als Kooperationspartner wahrnehmen. Je mehr Abbau und Sparmaßnahmen die Ämter treffen, desto wichtiger wird die Zusammenarbeit mit bürgerschaftlichen Initiativen. Auf der einen Seite der hierarchisch organisierte Verwaltung mit Regeln und Vorschriften, auf der anderen Seite eine interessengetriebene, agile Initiative. Da sind Konflikte vorprogrammiert. Wie kann die Kooperation besser funktionieren? In dieser Folge unseres Böll.Spezials berichten Verwaltungsprofis aus der Praxis anhand ganz konkreter Beispiele.

    Ein Podcast mit:
    Claudia Neu, Professorin im Bereich Ländliche Räume der Georg August Universität Göttingen
    Dirk Mittelstädt, Amtsvorsteher des Amtes Goldberg-Mildenitz
    Tanja Blankenburg, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern
    Sylvia Asmussen, Verantwortliche für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Oberbergischen Kreis
    Andreas Willisch, Thünen-Institut für Regionalentwicklung

    Shownotes:
    Videomitschnitte und Aufsätze zur Seminarreihe „Gemeinsam stark vor Ort – Amt und Zivilgesellschaft“ https://www.boell.de/de/gemeinsam-stark-vor-ort-amt-zivilgesellschaft

    Zeitungsartikel zum Thema Bürgerbeteiligung in Goldberg-Mildenitz https://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-goldberg-luebz-plau/alle-buerge…

    Bürger-Botschafter, Zukunftswerkstatt, Mildenitz-Rat des Amtes Goldberg-Mildenitz: https://www.amt-goldberg-mildenitz.de/zukunft

    Artikel über den Beteiligungsprozess für ein interkommunales Entwicklungskonzept für Goldberg-Mildenitz vom Thünen-Institut für Regionalentwicklung http://www.thuenen-institut.de/?p=453

    Oberbergischer Kreis - Linksammlung zum Thema Ehrenamt, Ehrenamtsakademie, Ehrenamtsinitiative Weitblick: https://www.obk.de/cms200/ehr_int/ehr/

    Social Day der Verwaltung Oberbergischer Kreis: https://www.obk.de/cms200/ehr_int/ehr/kv/sd/2019/index.shtml

    Abbildung: Axel Raith
    Lizenz: Alle Rechte vorbehalten.

    • 16 min
    Gemeinsam stark vor Ort – Dorf-Apps und smarte Bürgerhallen (2/3)

    Gemeinsam stark vor Ort – Dorf-Apps und smarte Bürgerhallen (2/3)

    Die Pandemie hat uns allein eine Turbodigitalisierung katapultiert. Die Zivilgesellschaft hat das vor viele Herausforderungen gestellt aber vor allem auch neue Möglichkeiten eröffnet „Gemeinsam stark vor Ort“ heißt unser Böll.Spezial, in dem wir uns mit dem Zusammenspiel zwischen zivilgesellschaftlichen Initiativen und der Verwaltung im ländlichen Raum beschäftigen. In dieser Folge schauen wir auf interessante Perspektiven, die sich durch die Digitalisierung für engagierte Akteure und Akteurinnen in ländlichen Räumen eröffnen. Wir hören von „smarten Bürgerhallen“ und wir sprechen darüber, warum digitales Handeln auch einen kulturellen Wandel bedarf.

    Ein Podcast mit:
    Friederike Petersen,Stiftung Bürgermut
    Grit Krömer, DorfbewegungBrandenburg
    Heidrun Wuttke, Dorf.Zukunft:digital
     
    Shownotes
    Fit für die digitalvernetzte Zukunft
    https://www.leader-in-hx.eu/de/projekte/projekte/Dorf-Zukunft-Digital.p…
    ländliche Räume auchpolitisch sichtbar machen
    https://lebendige-doerfer.de/ueber-uns/
    Wie der ländliche Raumdigitalisiert werden soll
    https://background.tagesspiegel.de/digitalisierung/interview-wie-der-la…

    Abbildung: Axel Raith
    Lizenz: Alle Rechte vorbehalten.

    • 15 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To

More by Heinrich-Böll-Stiftung