27 episodes

Going up! Im elevatr Podcast sprechen Nina Fiolka und Laura Schmidt mit leidenschaftlichen Persönlichkeiten und Vordenkern innerhalb und außerhalb der Hospitality-Welt. Gemeinsam mit ihren Talk-Partnern „elevaten“ sie branchenrelevante Trends und Impulse für die Next-Hospitality-Gen.

elevatr Podcast Nina Fiolka, Laura Schmidt

    • Society & Culture

Going up! Im elevatr Podcast sprechen Nina Fiolka und Laura Schmidt mit leidenschaftlichen Persönlichkeiten und Vordenkern innerhalb und außerhalb der Hospitality-Welt. Gemeinsam mit ihren Talk-Partnern „elevaten“ sie branchenrelevante Trends und Impulse für die Next-Hospitality-Gen.

    Jochen Oehler und Christian Buer über die strategische Macht des Hoteleinkaufs

    Jochen Oehler und Christian Buer über die strategische Macht des Hoteleinkaufs

    Jochen Oehler, CEO der Dehag Hospitality Group und Progros, und Prof. Christian Buer, Head of Tourism & Hospitality der Hochschule Heilbronn, verbindet ihre Leidenschaft für die Disziplin des Hoteleinkaufs. Der Einkauf ist elementare Stellschraube für den Unternehmenserfolg eines Hotels. Heute wie künftig.

    Die Zukunft des Einkaufs in der Hotellerie ist in den Augen der beiden Experten prozessoptimiert, digitalisiert und automatisiert. Die Digitalisierung optimierter Prozesse ist dabei das Sprungbrett für die spätere Automatisierung und Robotisierung. Doch was bedeutet das für die Emotionalität des Hotelerlebnisses? Über welche Skills müssen Einkaufsverantwortliche dann verfügen? Und wie ist es um das weitere zentrale Zukunftsthema „Nachhaltigkeit“ bestellt?

    Außerdem zu hören: Was Tesla und Porsche mit Hoteleinkauf zu tun haben.

    ***

    Die Themen des elevatr Talks mit Jochen Oehler und Christian Buer im Überblick:

    • Im Einkauf liegt der Gewinn: Wieso die alte Kaufmannsregel heute wertvoller denn je ist (ab 2:30)

    • Von positiven Überraschungen und Momenten des Schreckens: Die zentralen Ergebnisse der Großen Studie zum Einkaufsmanagement & Digitalisierung (ab 04:30)

    • Marketing, Emotion & Kundenerlebnis on stage – schlanke, automatisierte Prozesse backstage: Das ist Industrialisierung (ab 12:30)

    • Make, don’t buy? Oder: Warum die Wertschöpfungstiefe in der Hotellerie bei 70% liegt, wenn sie problemlos auf 40% reduziert werden könnte? (ab 14:30)

    • Digitalisation is king: Der digitalisierte Prozess ist sieben Mal schneller als der analoge (ab 20:15)

    • 28: Warum es bei dieser durchschnittlichen Anzahl an Lieferanten, die ein Hotel hat, künftig nicht bleiben sollte (ab 24:40)

    • „Wenn du nicht für das Produkt brennst, geh‘ lieber woanders hin“: Warum Optimierung und Automatisierung keinesfalls mit einer Entemotionalisierung einhergehen dürfen (ab 30:00)

    • Einkaufsverantwortliche als Kaufleute, Kommunikatoren und Coaches: Das neue Berufsbild des Einkäufers und der Einkäuferin (ab 31:49)

    • Caution – Greenwashing ahead: Wie es um nachhaltige Alternativen im Hoteleinkauf bestellt ist (ab 39:06)

    • Bequemlichkeit als Tugend oder: Convenience als wirksame Waffe im Kampf gegen Food Waste (ab 44:00)

    • Looki looki nicht verboten: Die Augen öffnen und von anderen Branchen lernen (ab 47:40)

    • Robot Rock: Die Küche der Zukunft ist vollautomatisiert (ab 48:30)

    • Blick vom Rooftop: Prozesse optimieren, Handwerk konzentrieren und alles Übrige automatisieren (50:30)

    • 45 min
    The „We Love Hospitality“ Volume 6: Den Geist mit Georg Rosentreter (Freigeist & Friends) schweifen lassen

    The „We Love Hospitality“ Volume 6: Den Geist mit Georg Rosentreter (Freigeist & Friends) schweifen lassen

    Georg Rosentreter hat sich in jungen Jahren für eine Hotelfachausbildung statt für eine Banklehre entschieden. An seinem zweiten Tag im Hotel fand eine große Hochzeit statt, das Brautpaar lud die Bankettmitarbeitenden, darunter den jungen Auszubildenden, um fünf Uhr morgens schließlich zum Champagner ein. Spätestens dann war Georg klar, dass er in dieser Branche richtig ist.

    Heute führt er gemeinsam mit seiner Frau Isabelle und Carl Graf von Hardenberg fünf Hotels in Südniedersachsen, davon ein fünf Sterne-Relais & Chateaux Hotel und vier Freigeist Hotels. Warum der Evolutionsprozess hin zur Marken-DNA in ihrer heutigen Form eines langen Atems bedurfte, was ihn als Hotelier inspiriert und warum für den Unternehmer Georg Rosentreter Purpose und Verantwortung weit über der Gewinnmaximierung stehen? Darüber sprechen Laura und Maria mit Georg in dieser Episode von The „We Love Hospitality“ Volume.


    Die Themen von „The We Love Hospitality” Volume 6 mit Georg Rosentreter im Überblick:

    Food and drinks were his first love: Warum der junge Georg keine Banklehre, sondern eine Ausbildung zum Hotelfachmann begann (ab 3:50)

    München, London, Südniedersachsen: Wieso ausgerechnet Nörten-Hardenberg zum „place to be“ für Georg und seine Frau Isabelle wurde (ab 4:55)

    Ein frischer Geist für’s Waldhotel Gesundbrunnen: Die Geburtsstunde der Freigeist Hotels (ab 6:00)

    „Herr Rosentreter, hier spricht der Bürgermeister…“: Wieso es einige Überzeugungsarbeit brauchte, bis der Name Freigeist Hotel im beschaulichen Nörten gut ankam (ab 8:25)

    Von urban bis naturnah, von PS-Speicher bis Waldwerk: Freigeist across Südniedersachsen (ab 9:13)

    Lokal und familiär: Die Rolle der Freigeist Hotels als Arbeitgeber in der Region Südniedersachsen (ab 12:00)

    Das vielleicht freigeistigste Relais & Châteaux Hotel Deutschlands: Wieso das Fünf-Sterne-Hotel von Georg Rosentreter nicht der typische Vertreter seiner Klasse ist (ab 16:05)

    „Ich brauche viel Input“: Warum Georg am liebsten die Hälfte des Jahres auf Reisen verbringen würde (ab 17:40)

    Wachstum mit Augenmaß: Die Expansionsstrategie der Marke Freigeist (ab 20:01)

    More creativity, please!: Von Architektur bis Storytelling wünscht sich Georg noch mehr Mut für Kreativität in der deutschen Hotellerie (ab 22:35)

    Dress to impress?: Wie Uniformen auf das Selbstbewusstsein abfärben (ab 26:58)

    „Einfach mal machen – könnte ja gut werden“: Von Freiheit und Freiraum in im Leadership (29:33)

    Freigeistigkeit in progress: Wie Georg Rosentreter mit jedem Haus auch ein Stück weit mutiger wurde (ab 33:35)

    Hoteldirektor vs. Unternehmer: Was Georg seinem jüngeren Ich aus heutiger Sicht raten würde (ab 36:00)

    Future Georg: Purpose und Verantwortung als guiding principles (ab 38:05)

    • 41 min
    Simon Sack über die Potenziale und Grenzen von KI in der Hospitality Branche

    Simon Sack über die Potenziale und Grenzen von KI in der Hospitality Branche

    Künstliche Intelligenz in der Hospitality Branche – Buzzword oder Must-have? Simon Sack, Founder von Neurologiq, ist sich sicher: Die Guest Journey ist ein hochattraktiver Use Case für KI in der Hospitality. Sind KI-Systeme also schon bald ein Must-have für Branchenplayer jeglicher Art und Größe? Welche Aufgaben stellt dies an künftiges Leadership? Ein Tech-Talk mit ethisch-moralischer Komponente.

    • 40 min
    The „We Love Hospitality“ Volume 5: Britta Geier (Tortue Hamburg) über die Parallelen von Geografie und Hotellerie

    The „We Love Hospitality“ Volume 5: Britta Geier (Tortue Hamburg) über die Parallelen von Geografie und Hotellerie

    „Ich versuche, meinen geografischen Blick zu wahren und mit diesem die Fragestellungen eines Hotels zu betrachten.“ Britta Geier ist Operations Management Trainee im Hamburger Designhotel Tortue und über Umwege in die Hospitality Branche gekommen. Denn sie ist Geografin. In dieser Episode erzählt Britta, wie sie den multidisziplinären Ansatz der Geografie auf die Hotellerie überträgt und dadurch für sich aus einem vermeintlichen Manko eine Tugend macht.

    • 34 min
    Matthias Schultze (GCB) über Deutschland als europaweiten Tagungs-&Kongressstandort #1 und die Zukunft der MICE-Branche

    Matthias Schultze (GCB) über Deutschland als europaweiten Tagungs-&Kongressstandort #1 und die Zukunft der MICE-Branche

    Human Centricity, Dritte Orte und Storytelling: Dieser Dreiklang ist für Matthias Schultze, Managing Director des GCB German Convention Bureau e.V., die Basis für seine Aufgabe, Deutschland weltweit als Tagungs- und Kongressstandort zu repräsentieren. Im elevatr Talk sprechen wir mit dem Hospitality Enthusiast über die Zukunft von Business Events, die Macht der physischen Begegnung in einer virtuellen Welt und Deutschlands unangefochtene Spitzenposition bei beruflich motivierten Reisen.

    • 38 min
    Florian Kollenz & Michael Todt (Superbude Wien Prater) über die Verwirklichung einer lang gehegten gemeinsamen Vision

    Florian Kollenz & Michael Todt (Superbude Wien Prater) über die Verwirklichung einer lang gehegten gemeinsamen Vision

    Michael Todt und Florian Kollenz sind zwei der vier Macher der ersten Superbude außerhalb Hamburgs. Zusammen mit ihren Weggefährten erfüllten sie sich den Wunsch, ein eigenes, außergewöhnliches Hospitality-Produkt zu schaffen: Die Superbude Wien Prater wird geboren. Achterbahnfahrt oder Kinderkarussell? Ein Talk über Hospitality-Attraktionen und Zukunftsmusik in der Superbude Wien.

    • 50 min

Top Podcasts In Society & Culture

Hoda Kotb, TODAY
iHeartPodcasts
Matt & Abby
iHeartPodcasts
Western Sound and iHeartPodcasts
American Public Media

You Might Also Like

CHEFS CULINAR
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Gabor Steingart
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Philip Banse & Ulf Buermeyer
radioeins (rbb) & rbb media