68 episodes

Podcast über Hertha BSC und seine Fans. Der Name des Podcasts ist Programm. Hier geht es um Hertha BSC und seine Fans. Einen besonderen Blick werfen wir dabei auf die Herthafans, die nicht im Raum Berlin wohnen, sondern im Bundesgebiet, in Europa und manchmal sogar noch weiter weg. Exilherthaner eben. Die Namensgeber dieses Podcasts.

Wir unterhalten uns mit anderen Exilherthanern und stellen sie vor. Wir sprechen mit ihnen über die aktuelle Entwicklung bei Hertha BSC, aber auch über ihr Leben weit weg vom Berliner Olympiastadion.

Warum lebt man als Herthafan weit entfernt von Berlin? Wer sind diese Fans, wo leben sie, welchen Bezug haben sie zu Berlin und mit welchen Problemen haben sie in ihrem Fan-Alltag zu kämpfen? Wie versorgen sie sich mit Tickets, wie ist das Lebensgefühl am Wohnort, wie bekommt man Kontakt zu anderen Herthafans und wie bekommt man die Reisekosten in den Griff?

Was tun Verein und Fans um diese Probleme zu lösen oder zumindest erträglicher zu machen?

https://exilherthaner-podcast.de/
https://twitter.com/ExilherthanerPC
www.instagram.com/exilherthanerpc/
https://www.facebook.com/ExilherthanerPodcast
www.youtube.com/channel/UCfxtcAtRgcr8k3_k3ACu-pw

Exilherthaner Brehmchen

    • Sports

Podcast über Hertha BSC und seine Fans. Der Name des Podcasts ist Programm. Hier geht es um Hertha BSC und seine Fans. Einen besonderen Blick werfen wir dabei auf die Herthafans, die nicht im Raum Berlin wohnen, sondern im Bundesgebiet, in Europa und manchmal sogar noch weiter weg. Exilherthaner eben. Die Namensgeber dieses Podcasts.

Wir unterhalten uns mit anderen Exilherthanern und stellen sie vor. Wir sprechen mit ihnen über die aktuelle Entwicklung bei Hertha BSC, aber auch über ihr Leben weit weg vom Berliner Olympiastadion.

Warum lebt man als Herthafan weit entfernt von Berlin? Wer sind diese Fans, wo leben sie, welchen Bezug haben sie zu Berlin und mit welchen Problemen haben sie in ihrem Fan-Alltag zu kämpfen? Wie versorgen sie sich mit Tickets, wie ist das Lebensgefühl am Wohnort, wie bekommt man Kontakt zu anderen Herthafans und wie bekommt man die Reisekosten in den Griff?

Was tun Verein und Fans um diese Probleme zu lösen oder zumindest erträglicher zu machen?

https://exilherthaner-podcast.de/
https://twitter.com/ExilherthanerPC
www.instagram.com/exilherthanerpc/
https://www.facebook.com/ExilherthanerPodcast
www.youtube.com/channel/UCfxtcAtRgcr8k3_k3ACu-pw

    Totgesagte leben länger (60)

    Totgesagte leben länger (60)

    Das Zittern hat ein Ende! Hertha BSC zeigt sich im Abstiegskampf endlich als Team und hält mit dem Remis gegen Köln die Klasse. Das war unter den erschwerten Bedingungen der Quarantänezeit und der englischen Wochen keine Selbstverständlichkeit. Viele hatten das Team schon abgeschrieben. Doch bei aller Freunde darüber, dass Hertha BSC in der 1.Bundesliga bleibt: Gemessen an den eigenen Ansprüchen war das erneut eine miserable Saison. Was läuft seit 2 Jahren falsch bei Hertha BSC und was erwarten wir für Änderungen und Verbesserungen? Reichen die bisher umgesetzten personellen Konsequenzen aus? Wo sehen wir organisatorische und strukturelle Unzulänglichkeiten?

    Daniel , Dennis und Brehmchen (alle in Hessen) sprechen über die Fehler der Vergangenheit und unsere Erwartungen an den Verein, wie und wo es in Zukunft besser laufen muss.

    Und wir haben ein Faible für Redewendungen mit Wasser. Das Spiel gegen Köln plätscherte ja auch nur so vor sich hin.

    75 Minuten Hertha für die Ohren. Bleibt gesund!

    Kapitelmarken
    00:00:00 Intro
    00:03:25 Heimspiel gegen Köln und Klassenerhalt
    00:25:52 Nachrichtenricker
    00:29:43 2 verlorene Jahre, womit fing es an?
    00:38:45 Sportliche Verantwortung
    00:47:42 Organisation, Struktur und Außenwirkung
    01:07:41 Ausblick

    Etappensieg (59)

    Etappensieg (59)

    Der Klassenerhalt ist noch nicht geschafft, aber nach dem eher enttäuschenden Spiel gegen Bielefeld fühlt sich dieser Sieg nach einem Befreiungsschlag an. Das Auswärtsspiel in Gelsenkirchen war das 7.Spiel in Folge ohne Niederlage und das bisher 4.Spiel nach der Quarantäne.

    Robert und Brehmchen über die Freude nach dem Sieg, personelle Engpässe und die Erleichterung über 3 wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

    39 Minuten Hertha für die Ohren.

    Kapitelmarken
    ============
    00:02:41 Zwischenfazit nach der Quarantäne
    00:04:26 Radonjić und Piatek
    00:12:21 Spiel in Gelsenkirchen
    00:30:30 Ausblick

    Jetzt erst recht Hertha (58)

    Jetzt erst recht Hertha (58)

    Hertha BSC befindet sich weiterhin in keiner einfachen Lage. Das Team ist mitten im Abstiegskampf und muss quarantänebedingt für 14 Tage das Training aussetzen. In einem separaten Beitrag unterhalten wir uns mit Andreas Lorenz über die aktuelle Situation im Verein. Im Anschluss daran diskutieren Martin, Robert und Brehmchen über die voraussichtliche Zukunft einiger Spieler im Verein. Eine schwere Aufgabe, denn viele Rahmenbedingungen bleiben vage. Mit welchem Trainer plant Bobic? Welche Strategie wünscht sich Bobic für das Team? Und in welcher Liga spielen wir nächste Saison? Wir sind uns bei einigen Spielern nicht immer einig, aber sollte der Klassenerhalt scheitern, steht uns mit Sicherheit ein großer Umbau im Kader bevor.

    109 Minuten für die Ohren. Bleibt gesund!

    Kapitelverzeichnis
    ===============
    00:00:00 Intro
    00:06:05 Andreas Lorenz: Im Abstiegsfall
    00:15:32 Andreas Lorenz: Fehlende Achsen
    00:25:34 Andreas Lorenz: Wagenburgmentalität
    00:34:50 Lorenz: Was wirklich zählt
    00:42:26 Alles Kopfsache
    00:52:27 Kaderplanung: Torhüter
    00:58:32 Jordan Torunarigha
    01:02:13 Niklas Stark
    01:07:45 Maximilian Mittelstädt und Marvin Plattenhardt
    01:18:19 Deyovaisio Zeefuik und Lucas Tousart
    01:30:01 Dodi Lukébakio und Krzysztof Piątek
    01:36:33 Ausblick

    Ganz enge Kiste (57)

    Ganz enge Kiste (57)

    Martin (Hessen), Robert (Bonn) und Brehmchen sprechen über die Konsequenzen, die Hertha BSC aus dieser Saison ziehen muss oder ziehen sollte. Und damit meinen wir nicht nur die Zusammenstellung des Kaders. Natürlich geht es auch um das Spiel gegen die Gladbacher, bei dem mehr möglich gewesen wäre, als nur der eine Punkt. Die restlichen 6 Bundesligaspiele bleiben ein Ritt auf der Rasierklinge. In der angespannten Situation kommt die Unruhe um Torwarttrainer Zsolt Petry zur Unzeit.

    83 Minuten für die Ohren. Bleibt gesund!

    Kapitelverzeichnis
    ===============
    00:00:00 Intro
    00:03:08 Konsequenzen aus dieser Saison
    00:32:13 Nachrichtenticker
    00:34:05 Torwartrainer
    00:49:10 Heimspiel gegen Gladbach
    01:16:49 Ausblick

    Ruhrpottherthaner (56)

    Ruhrpottherthaner (56)

    Daniel lebt mit seiner Familie in Dortmund. Er ist in Berlin aufgewachsen und seit seiner Kindheit Herthafan. Gemeinsam sprechen wir über sein Fanleben im Exil und natürlich über die Auswärtsniederlage in Dortmund. Die eigentlich gute Defensivleistung der Hertha wird leider nicht belohnt und das hatte Gründe. Jarsteins Paraden zwischen Weltklasse und Kreisklasse, die Offensivleistung des Teams unter dem Strich deutlich zu wenig, um wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Während die Konkurrenz punktet, steht man wieder mit leeren Händen da. Langsam wird es eng.

    72 Minuten Hertha für die Ohren. Bleibt gesund!

    Kapitelmarken
    ===========
    00:02:12 Daniel, Exilherthaner in Dortmund
    00:11:09 Exkurs Sportjournalismus
    00:14:38 Hertha TV über Dodi Lukébakio
    00:17:14 Hertha-Blog
    00:20:55 Als Exilherthaner in Dortmund
    00:25:40 Holzpfosten Schwerte 05
    00:29:23 Lieblingsspiel
    00:31:36 Interview von Carsten Schmidt
    00:35:12 Dortmund gegen Hertha

    Endlich selbst belohnt (55)

    Endlich selbst belohnt (55)

    In einem nervenaufreibenden Spiel fährt Hertha gegen die Augsburger einen verdienten Heimsieg ein. Das war wichtig, denn endlich belohnen sich die Spieler mal selbst. Die Mannschaft hat unter größtem Druck ein Erfolgserlebnis gefeiert. Vielleicht setzt das neue Kräfte frei, aber die Situation bleibt schwierig, dazu genügt der Blick auf die aktuelle Tabelle.

    Dominik, Martin und Brehmchen mit einem Rückblick auf den Heimsieg gegen Augsburg und die (unberechtigte) Angst vor Lukebakio am Elfmeterpunkt. Ferner erzählt uns (der gebürtige Brandenburger) Dominik von seinem Leben als Exilherthaner in Raum München.

    Und um Stahl Brandenburg kommen wir irgendwie auch nicht rum.

    83 Minuten für die Ohren. Bleibt gesund!

    Kapitelverzeichnis
    ==================
    00:03:22 Dominik, Exilherthaner bei München
    00:15:43 Lieblingsspiel und Horrorspiel
    00:23:59 Bobic
    00:35:13 Nachrichtenticker
    00:38:46 Heimsieg gegen Augsburg
    01:14:03 Ausblick

Top Podcasts In Sports

Listeners Also Subscribed To