71 episodes

Buchbesprechungen, Debatten und das Literaturgespräch der Stadt - "Tea for Three" mit Daniela Strigl & Klaus Nüchtern

büchereicast Stadt Wien - Büchereien

    • Arts

Buchbesprechungen, Debatten und das Literaturgespräch der Stadt - "Tea for Three" mit Daniela Strigl & Klaus Nüchtern

    Die blaue Frau - Antje Ravik Strubel

    Die blaue Frau - Antje Ravik Strubel

    Die Trägerin des Deutschen Buchpreises 2021, Antje Ravik Strubel, in der Hauptbücherei. Adina wuchs als letzter Teenager ihres Dorfs im tschechischen Riesengebirge auf. Bei einem Sprachkurs in Berlin lernt sie die Fotografin Rickie kennen, die ihr ein Praktikum in einem neu entstehenden Kulturhaus in der Uckermark vermittelt. Nach einem sexuellen Übergriff durch einen westdeutschen Kulturpolitiker strandet Adina nach einer Irrfahrt durch halb Europa in Helsinki. Dort wird Leonides, ein estnischer Politikwissenschaftler und Abgeordneter der EU, zunächst zu ihrem Halt. Während er sich für die Menschenrechte stark macht, sucht Adina einen Ausweg aus dem inneren Exil. Verlag S. Fischer, 24 Euro

    • 1 hr
    Mit fremden Federn - Khadija von Zinnenburg Carroll

    Mit fremden Federn - Khadija von Zinnenburg Carroll

    Khadija von Zinnenburg Carroll, Mit fremden Federn Quetzalapanecáyotl – Ein Restitutionsfall (Mandelbaum Verlag), 27 EUR Das Weltmuseum in Wien beherbergt den Gegenstand eines erbittert geführten Rückgabestreits: einen aufwändig gestalteten aztekischen Federkopfschmuck, dem als letztes erhalten gebliebenes Exemplar besondere symbolische Aufladung zuteil wird. Der Penacho, wie er in Mexiko genannt wird und dessen Name in Nahuatl Quetzalapanecáyotl lautet, ist Projektionsfläche kollektiver Identitätsstiftung, Sinnbild kolonialer Habgier und nicht zuletzt Lehrbeispiel umstrittener Haltungen in Restitutionsfragen. Als Teil der habsburgischen Kunstsammlung auf Schloss Ambras, Tirol, wurde die spektakuläre Federkrone 1596 erstmals urkundlich erwähnt. Vor dem Hintergrund der aus dem kollektiven Bewusstsein nahezu verdrängten österreichischen Kolonialgeschichte untersucht von Zinnenburg Carroll die Geschichte des einzigartigen Artefakts. Sie analysiert die Haltung öffentlicher Institutionen zu Fragen wie Rassismus und Kolonialismus.

    • 1 hr 20 min
    Um mich herum Geschichten - Luna Al-Mousli

    Um mich herum Geschichten - Luna Al-Mousli

    Wenn Luna Al-Mousli sich ihre Kindheit inmitten einer chaotischen Großfamilie in Erinnerung ruft, dann läuft sie in Gedanken die Wohnungen der Großeltern, Tanten und Onkel in Damaskus ab. Sie hört ganz genau hin, bis die Gegenstände ihr ihre Geschichten erzählen. Die Promotionsurkunde, die, statt für alle sichtbar, versteckt hinter der Tür hängt. Ein Schrank mit einem abgetragenen Anzug und ein Schlüssel, der zu keiner Tür mehr passt. Oft wissen die unbelebten Gegenstände am besten von den lebendigen Geschichten zu erzählen, die sich tagein und tagaus um sie herum abspielen und denen ein großer Zauber innewohnt.

    • 1 hr
    Tea for Three - Clarie Keegan: Kleine Dinge wie diese (Steidl)

    Tea for Three - Clarie Keegan: Kleine Dinge wie diese (Steidl)

    Wer etwas auf sich hält in New Ross, County Wicklow, und es sich leisten kann, lässt seine Wäsche im Kloster waschen. Doch was sich dort hinter den glänzenden Fenstern und dicken Mauern ereignet, will in der Kleinstadt niemand so genau wissen. Denn es gibt Gerüchte. Dass es moralisch fragwürdige Mädchen sind, die zur Buße Schmutzflecken aus den Laken waschen. Dass sie von früh bis spät arbeiten müssen und daran zugrunde gehen. Dass ihre neugeborenen Babys ins Ausland verkauft werden. Der Kohlenhändler Billy Furlong hat kein Interesse an Klatsch und Tratsch. Es sind harte Zeiten in Irland 1985, er hat Frau und fünf Töchter zu versorgen, und die Nonnen zahlen pünktlich.Eines Morgens ist Billy zu früh dran mit seiner Auslieferung. Und macht im Kohlenschuppen des Klosters eine Entdeckung, die ihn zutiefst verstört. Er muss eine Entscheidung treffen: als Familienvater, als Christ, als Mensch. ISBN 978-3-96999-065-0, 18 EUR

    • 30 min
    Tea for Three - Marian Engel: Bär

    Tea for Three - Marian Engel: Bär

    Seit fünf Jahren arbeitet Lou vergraben wie ein Maulwurf zwischen vergilbten Papieren und staubigen Akten. Als sie den Auftrag erhält, in einem verlassenen Haus auf einer Flussinsel den Nachlass eines Colonels aus dem 19. Jahrhundert zu katalogisieren, stürzt sie sich voller Begeisterung in die neue Aufgabe. Dass dazu auch die Fütterung eines Bären gehört, damit hat sie nicht gerechnet. Aber der erste Schreck weicht bald einer unerklärlichen Faszination und Zuneigung zu dem halb zahmen Bären, bis der Bär und die Bärenlegenden, die die Familie des Colonels gesammelt hatte, ihre Fantasie vollkommen beherrschen. ISBN: 978-3-442-75956-9, 20 EUR

    • 30 min
    Tea for Three - Rebecca Solnit: Orwells Rosen (Rowohlt)

    Tea for Three - Rebecca Solnit: Orwells Rosen (Rowohlt)

    Mit Erstaunen erkennt Rebecca Solnit nach einem Besuch im Garten von Orwell, wo seine Rosen noch heute blühen, dass es die Natur war, die Orwell Kraft gab, unermüdlich anzuschreiben gegen Faschismus und Totalitarismus.
    Die Verquickungen von Macht und Schönheit führen Rebecca Solnit aus Orwells Garten zu den drängenden Fragen unserer Gegenwart, die sie bereits in den dreißiger Jahren angelegt sieht. Sie findet koloniale Hinterlassenschaften in Blumengärten, erkennt in Stalin mit seiner Besessenheit, Zitronen am Polarkreis züchten zu wollen, einen Vorläufer der «Klimaskeptiker» und sieht in der Rosenindustrie ein Paradebeispiel globalisierter Ausbeutung. ISBN: 978-3-498-00313-5, 24 EUR

    • 30 min

Top Podcasts In Arts

Avery Trufelman
Blind Nil Audio and Pod People
NPR
The Moth
Roman Mars
LeVar Burton and Stitcher

You Might Also Like

FALTER
FALTER
FALTER
DER STANDARD
ORF ZIB2
ORF Radio FM4