22 episodes

Legendary Games ist ein Podcast der eine Serie von Gesprächen über Spiele aller Art zwischen Dominik und begeisterten Spieleenthusiasten ist. In den Folgen wird es immer einen Schwerpunkt zum Thema „Spiele“ geben zu dem wir uns subjektiv miteinander unterhalten. Es gibt keine festen Regeln oder einen genauen Ablauf der Gespräche. Wir unterhalten uns einfach und hoffen ihr hört gerne zu.

Legendary Games Dominik Meusert

    • Video Games

Legendary Games ist ein Podcast der eine Serie von Gesprächen über Spiele aller Art zwischen Dominik und begeisterten Spieleenthusiasten ist. In den Folgen wird es immer einen Schwerpunkt zum Thema „Spiele“ geben zu dem wir uns subjektiv miteinander unterhalten. Es gibt keine festen Regeln oder einen genauen Ablauf der Gespräche. Wir unterhalten uns einfach und hoffen ihr hört gerne zu.

    You don't know Jack

    You don't know Jack

    Quizsendungen erfreuten sich Anfang der 2000er einer großen Beliebtheit im Fernsehen. So erzielte "Wer wird Millionär" Traumquoten zur Primetime auf RTL, ebenso wie das "Quiz Taxi" auf Kabel1 oder "Das Quiz" in der ARD. Die Folge waren häufig konservative Versoftungen der Sendungsvorbilder.

    Ganz anders war der mutige Ansatz des Partyspiels "You don't know Jack", welches vor Humor und Kreativität nur so strotzte. Das Spiel entwickelte sich zu einem Hit, der fast automatisch bei allen Mitspielern eine feel-good Atmosphäre, erzeugen konnte - sicherlich wurde dies auch durch die schwungvolle Verkörperung des namenlosen Showmasters kräftig unterstützt.​

    Insgesamt erschienen vier deutsche Ableger der Spielereihe. Der letzte offizielle Ableger der Reihe 2003. Wir haben uns nochmals den absurden Quizfragen gestellt und mit den damals am Projekt beteiligten Personen von CODA Entertainment und Kai Taschner, der Stimme von YDKJ gesprochen, die auch in diesem Podcast zu Wort kommen. Die Interviews können auch in einzelnen Folgen nachgehört werden. Wie unser persönliches Urteil zu den Spielen ist könnt ihr direkt direkt hier hören. Viel Spaß wünscht euch euer Podcast-Team von Legendary Games.

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 1 hr 9 min
    Interview mit Kai Taschner

    Interview mit Kai Taschner

    Der digitale Partyspielklassiker "You don't know Jack" kam bisher auf insgesamt vier deutschsprachige Teile und erfreute sich Ende der Neunziger und Anfang der 2000er Jahre einer großen Beliebtheit um das Hobby der Computerspiele auch Freunden nahe zu bringen die bisher damit nicht oder kaum in Berührung gekommen sind. Die lebendige und motivierende Atmosphäre des Spiels wird durch die Stimme des Showmasters getragen, den unser heutiger Gast, Kai Taschner in Teil 2 bis 4 eingesprochen hat.

    In unserem Gespräch geht es aufgrund der Folge natürlich um die You don't know Jack Reihe, aber auch um andere Computerspiele, Filme und Serien bei denen Herr Taschner bekannten Charakteren wie beispielsweise Jim Raynor (Starcraft), Handsome Jack (Borderlands), Doctor Frink (Simpsons) oder Rick (Rick & Morty) seine Stimme verliehen hat. Das Interview geht also deutlich über sein Engagement bei You don't know Jack hinaus und gewährt uns einen tieferen Einblick in den spannenden Berufsalltag eines sehr bekannten deutschen Synchronsprechers.

    An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für das ausführliche und interessante Interview bei unserem Gast bedanken. Natürlich wünschen wir auch diesmal wieder allen Zuhörern viel Spaß beim Zuhören und freuen uns wie immer auf eure Kommentare.

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 1 hr 18 min
    The Goonies

    The Goonies

    Die Goonies, eine Ansammlung von Jugendlichen, die sich in einer amerikanischen Kleinstadt auf Schatzsuche machen und dabei noch unfreiwillig von einer gefährlichen Verbrecherbande gejagt werden, ist einer der Kino- und Spielehits aus dem Jahre 1985. Der Film ist für viele damals kleine Zuschauer bis heute Kult, das zugehörige Videospiel gilt ebenfalls als eine der wenigen passenden und gelungenen Lizenzumsetzungen zu einem Film in der 8-bit-Ära.​

    Ob der Spielehit mit seinen ikonischen Schauplätzen und die Marke "Goonies" insgesamt noch immer genügend Strahlkraft besitzt oder ob der Lack etwas ab ist, erfahrt ihr in dieser Episode unseres Podcasts. Wir sind dabei auch auf eure eigenen Erinnerungen zum Thema "The Goonies" gespannt und freuen uns gemeinsam mit euch in Erinnerungen zu schwelgen. Viel Spaß beim Anhören!

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 57 min
    Imperator (Thomas R. A. Wolf)

    Imperator (Thomas R. A. Wolf)

    Mit Imperator steht heute ein Klassiker und Urvater der frühen Rundenstrategie im Mittelpunkt unseres Podcastgesprächs. Viele alten Strategiespiele wirken aus heutiger Sicht eher simpel und sind mit einem vergleichsweise moderaten Schwierigkeitsgrad ausgestattet. Imperator ist jedoch bis heute eine Herausforderung, denn die geschickte Verteilung von begrenzten Ressourcen an die verschiedenen Fraktionen des Reichs macht es bis heute zu einem schwer zu meisternden Spiel.

    Grafisch rudimentär läuft das Spiel vor allem im Textmodus ab. Erstaunlicherweise ist die Immersion noch immer gegeben wenn man sich darauf einlässt. Alle weiteren Erkenntnisse könnt ihr gerne in der passenden Folge auf unserem Kanal nachhören, bei der auch der Programmierer Thomas R. A. Wolf in Einspielern zu Wort kommt. Das vollständige Interview ist als separate Folge über unsere Kanäle ebenfalls abrufbar. Wir wünschen euch viel Spaß beim anhören und sind gespannt auf eure Erinnerungen zum Spiel.

    Das komplette Interview mit Thomas R. A. Wolf findet Ihr unter Folge 20 unseres Podcasts und sogar als ungekürztes Video bei Youtube: https://youtu.be/PdwDrGxkgGo

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 49 min
    Interview mit Thomas R. A. Wolf

    Interview mit Thomas R. A. Wolf

    In der Heimcomputer-Ära der achtziger Jahre war ein weit verbreitetes Spiel nicht gleichbedeutend mit einem finanziellen Erfolg. Diese Erfahrung machte auch unser Gesprächspartner Thomas R. A. Wolf, der mit dem 1983 auf dem C64 veröffentlichten Imperator ein populäres Spiel geschaffen hatte, welches sich offiziell nur ganze 12 mal verkaufte.

    Im Interview gibt unser Gast jede Menge weitere Anekdoten preis. Dabei haben wir uns im Gespräch vor allem auf seinen größten Erfolg "Imperator" konzentriert. Es kommen allerdings auch andere Werke zur Sprache sowie der interessante Karriereverlauf von Herrn Wolf, der bis heute dem Spielen am Computer als Hobby treu geblieben ist.

    An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für das ausführliche und interessante Interview bei unserem Gast bedanken. Natürlich wünschen wir auch diesmal wieder allen Zuhörern viel Spaß beim Zuhören und freuen uns wie immer auf eure Kommentare.

    Parallel haben wir das Gespräch auch wieder auf Video aufgezeichnet und aufbereitet. Dies ist komplett ungeschnitten und bei Youtube zu finden: https://youtu.be/PdwDrGxkgGo

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 1 hr 11 min
    Ports of Call

    Ports of Call

    Unser Podcast hat den Klassiker Ports of Call aus dem Jahre 1987 von Aegis Interactive Software entstaubt und wieder in die virtuelle 3,5" Amiga Floppy gesteckt, ausgiebiges Spielen selbstverständlich miteingeschlossen.

    Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Managers einer global tätigen Reederei. Er kümmert sich um das Tagesgeschäft des Warenversands ebenso wie um die Instandhaltung und Erweiterung der Schiffsflotte. Profit versprechen dabei nicht nur legale Warentransporte....

    Zufällige Ereignisse, etwa der Streik der Hafenschlepper, die Rettung von Schiffbrüchigen, Piraten, Quarantäne, Eisberge geben dem Spiel durch zusätzliche Actioninhalte die gemeistert werden müssen die passende Würze.

    Wir wünschen viel Spaß beim anhören der Folge und freuen uns auf eure Kommentare - was waren denn eure Erlebnisse mit dem Spiel?

    Passenderweise möchten wir nochmals auf das Video des Interviews mit dem "Ports of Call"-Erschaffer Rolf-Dieter Klein verweisen. Dieses haben wir auf Video aufgezeichnet und aufbereitet. Es ist komplett ungeschnitten und bei Youtube zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=7ynt3ljtrlw

    Intro-Musik "Switchblade Squadron" von Covox aus dem Album "Infiltrator".
    http://freemusicarchive.org/music/Covox/Infiltrator/Switchblade_Squadron

    Outro-Musik "I Love Holy Daze" von Geir Tjelta
    http://freemusicarchive.org/music/geir_tjelta/Dexters_Pinkboratory/mtk096-va-bestofahxvol1-07-geir-tjelta-i-love-holy-daze

    • 1 hr 10 min

Top Podcasts In Video Games

Listeners Also Subscribed To