310 episodes

Die programmier.bar lädt regelmäßig spannende Gäste aus der Welt der App- und Webentwicklung zum Gespräch ein. Es geht um neue Technologien, unsere liebsten Tools und unsere Erfahrungen aus dem Entwickler-Alltag mit all seinen Problemen und Lösungswegen. Euer Input ist uns wichtig! Schreibt uns eure Themenwünsche und Feedback per Mail an podcast@programmier.bar oder auf Twitter (@programmierbar), Instagram (@programmier.bar) oder Facebook (facebook.com/programmier.bar). Wir sind Full-Stack-Spieleentwickler bekannter Apps wie 4 Bilder 1 Wort, Quiz Planet und Word Blitz. https://www.programmier.bar/impressum

programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung programmier.bar

    • Technology

Die programmier.bar lädt regelmäßig spannende Gäste aus der Welt der App- und Webentwicklung zum Gespräch ein. Es geht um neue Technologien, unsere liebsten Tools und unsere Erfahrungen aus dem Entwickler-Alltag mit all seinen Problemen und Lösungswegen. Euer Input ist uns wichtig! Schreibt uns eure Themenwünsche und Feedback per Mail an podcast@programmier.bar oder auf Twitter (@programmierbar), Instagram (@programmier.bar) oder Facebook (facebook.com/programmier.bar). Wir sind Full-Stack-Spieleentwickler bekannter Apps wie 4 Bilder 1 Wort, Quiz Planet und Word Blitz. https://www.programmier.bar/impressum

    News AI #19: WWDC AI // Stability AI pleite // OpenAI Voice Engine & Fine-Tuning // Cloudflare Workers AI

    News AI #19: WWDC AI // Stability AI pleite // OpenAI Voice Engine & Fine-Tuning // Cloudflare Workers AI

    Fabi und Philipp spekulieren mal wieder über mögliche AI-Inhalte auf der WWDC, da ein Tweet vom SVP Global Marketing von Apple etwas zu verraten scheint. 
    OpenAI stellt das synthetische Voice Model „Voice Engine“ vor und verbessert die Fine-Tuning-Möglichkeiten der LLMs. Um Stability AI scheint es aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten nicht so gut zu stehen. Replit hat den Developer Day abgehalten und Cloudflare bringt zusammen mit HuggingFace die Cloudflare Workers AI raus.
    Diese Models haben wir darüber hinaus in dieser Folge vorgestellt:
    Grok-1.5DBRX von Databricks (MoE)Cohere C4AI Command R+CodeGemma – frisch von der Google NextQwen1.5 (MoE)JambaSoundtrack composed by AIVA (Artificial Intelligence Virtual Artist)

    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube

    • 39 min
    Deep Dive 145 – BuildKit mit Dennis Oehme

    Deep Dive 145 – BuildKit mit Dennis Oehme

    Docker und sein Ökosystem haben wir im März auf einem programmier.bar-Meetup näher kennengelernt. Dass wir mit Dennis Oehme einen Experten dazu zu Gast hatten, ist ein guter Anlass, um nun auch im Podcast detailliert über die Vorzüge von Dockers neuer Build-Engine „BuildKit“ zu sprechen.
    Dennis erklärt uns nicht nur die wesentlichen Unterschiede von BuildKit und seinem Vorgänger, sondern beschreibt auch den tatsächlichen Nutzen für den Arbeitsalltag von Entwickler:innen.
    Neben den ganzen Neuerungen berichtet Dennis auch aus seinem Arbeitsalltag mit Docker und gibt Tipps und Tricks im Umgang mit und in der Erstellung von Docker Images und berichtet über Best Practices aus Security-Perspektive.
    Wir sprechen über den Einsatz von Docker in der lokalen Entwicklung, in CI/CD-Pipelines und im Deployment – und sogar über Use Cases von Images, die gebaut werden, ohne jemals deployed zu werden. Wenn euch das genau so verwundert wie Jan, dann solltet ihr diese Folge auf keinen Fall verpassen.
    Picks of the Day:
    Jan Gregor: ASCII Star Wars – Wer sich schon immer einmal „Star Wars - Episode IV“ (also einen der guten Filme ;)) in ASCII Art auf der Konsole anschauen wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Mittels dem Command `nc` (netcat) kann man einen ASCII Stream des Films schauen indem man einfach `nc towel.blinkenlights.nl 23` im Terminal eingibt. Sollte der Server des Hobbyprojekts gerade einmal nicht zur Verfügung stehen, gibt es auch eine Webversion zum Anschauen. Dennis: just - a command runner – Wem `make` zu archaisch ist und wer keine Lust auf den Syntax von unzähligen Bash-Skripten hat, für den ist `just` das Tool der Wahl. Das in Rust geschriebene Tool ermöglicht euch projektspezifische Tasks zu skripten und steht sowohl für Windows, als auch macOS und Linux zur Verfügung. Es bringt nützliche Features wie Unterstützung für Umgebungsvariablen, Command Line Arguments und vieles weitere von Haus aus mit. Darüber hinaus könnt ihr sogar mit Sprachen wie Python, JavaScript oder Ruby hantieren, wenn ihr nicht (nur) im nativen `justfile`-Format arbeiten wollt.
    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube
    Musik: Hanimo

    • 1 hr 11 min
    News 14/24: Angular & Wiz // Bun 1.1 // xz Utils // Redis Lizenzänderung

    News 14/24: Angular & Wiz // Bun 1.1 // xz Utils // Redis Lizenzänderung

    Etwas unerwartet gibt es eine große Ankündigung für Angular: Das Frontend-JavaScript-Framework wird zukünftig mit Wiz zusammengeführt. 
    Auch wenn sich nicht alle an Bun erfreuen können, eröffnen sich auch hier neue Welten, denn mit der Version 1.1 zieht endlich die Windows-Kompatibilität ein.
    Außerdem beschäftigen sich Fabi, Sebi und Jan mit dem Supply-Chain-Angriff auf xz Utils, dem „feuchten Traum jedes Geheimdienstes“, der am Wochenende kurz davor war, den Schutz für einen Großteil des Internets auszuhebeln.
    Zu guter Letzt diskutieren wir noch die Lizenzänderung für Redis – eine unserer Lieblings-Datenbanken. Redis will zukünftig am Produktgeschäft beteiligt werden. Klar, dass das nicht allen in der Community gefällt.

    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube

    • 47 min
    News AI #18: Apple MM1 // Mistral // Grok // Inflection & Microsoft // Open Interpreter

    News AI #18: Apple MM1 // Mistral // Grok // Inflection & Microsoft // Open Interpreter

    Elon Musk hat sein Wort gehalten und Grok wirklich Open Source gemacht. Apple ist in Verhandlungen mit Google, um Gemini für Ihre AI-Anwendungen zu nutzen. Gleichzeitig hat Apple mit MM1 ein Paper zu einem multimodalen LLM veröffentlicht, das ebenfalls Großes erwarten lässt. Setzt Apple jetzt also auf externe KI-Software oder doch die inhouse Variante?
    Eine neue KI-Hardware hat das Licht der Welt erblickt: Open Intepreter will das neue Linux im AI-Umfeld sein und setzt auf offene Standards. Die neue Hardware 01 Light könnt ihr entweder selbst mit CAD drucken und auf einen ESP32 spielen oder ab jetzt vorbestellen.
    Andreessen Horowitz hat einen neuen Enterprise AI Report veröffentlicht, der zeigt, dass Enterprises vermehrt auf Open-Source-AI-Modelle setzen wollen.
    Mistral hat einen Hackathon abgehalten und dabei ganz nebenbei ein neues Modell released.
    NVIDIA hat auf ihrer GTC Conference eine neue Generation von Grafikkarten vorgestellt.
    Schaut euch gerne mal die Sora first impressions von OpenAI an, Philipp und Fabi sind jedenfalls sehr begeistert.
     
    Soundtrack composed by AIVA (Artificial Intelligence Virtual Artist)

    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube

    • 40 min
    Deep Dive 144 – K3S mit Ilja Bauer

    Deep Dive 144 – K3S mit Ilja Bauer

    Über kaum eine Container-Technologie wird so viel geschimpft wie über Kubernetes. Die Orchestrierungslösung wird oftmals als „komplizierteste Abstraktion überhaupt“ verschrien. Grund genug für uns, das Thema mit einem Experten zu beleuchten.
    Garrelt und Jan haben deshalb Ilja Bauer ins Podcaststudio nach Bad Nauheim eingeladen. Der Mitgründer von Entwicklerheld betreibt Deutschlands größte Coding-Plattform für 40.000 Entwickler:innen schon länger mit Kubernetes und hat schon diverse Cloud-Migrationen hinter sich.
    Gemeinsam besprechen wir, warum Kubernetes sinnvoll sein kann und zeigen auch für kleinere Projekte passende Kubernetes-Distributionen auf. Eine dieser Distributionen ist K3s, auf das wir im Detail eingehen.
    Ilja berichtet uns von Tipps und Tricks aus seiner jahrelangen Praxiserfahrung und erklärt uns, wie man auch jedes noch so kleine Projekt mit K3s angehen kann und warum das der bessere Ansatz sein mag.
    Insbesondere Jan ist von dieser Folge inspiriert und nimmt für seine eigenen Server viel mit. Er wird wohl bald eine Migration angehen.
    Picks of the Day:
    Jan Gregor: Terms of Service, Didn't read – Wahrscheinlich hat niemand da draußen so wirklich einen Überblick darüber, welchen Geschäftsbedingungen, Terms of Service und AGBs er oder sie schon so alles zugestimmt hat. Ganz davon zu schweigen, was man damit überhaupt alles zugestimmt und abgenickt hat. Diesem Problem will sich „Terms of Service, Didn't read“ annehmen, indem es einfach und verständlich aufbereitet, was in den Geschäftsbedingungen größerer Plattformen und Anbietern alles so steht. Außerdem gibt es noch ein Benotungssystem, das helfen soll, auf einen Blick zu verstehen, wie anwendungsfreundlich die Bedingungen sind. Garrelt: The Grug Brained Developer – "grug once think big brained but learn hard way" Unter dem Pseudonym „Grug Brained Developer“ gibt ein Softwareentwickler einen Einblick in seine Denkweise und Arbeit. Auf humorvolle und selbstreflektierte Art lernt er (und die Leser:innen) dabei Bescheidenheit und Weitsicht. Ilja: PGlite - Postgres in WASM – PGlite ist ein Postgres Build in WebAssembly. Das Ganze ist dann noch als ein handliches Package verfügbar, sodass ihr es bequem in euer Node/Bun/Deno Projekt importieren könnt. Alternativ könnt ihr es auch im Browser direkt verwenden. Somit steht euch unter jeder Umgebung eine potente Datenbank zur Verfügung, die ihr einfach programmatisch instanzieren könnt. So lassen sich zum Beispiel leicht (offline) Caches oder Test-Datenbanken realisieren. Ohne, dass ihr dafür auf eure bekannten Postgres-Kenntnisse verzichten müsstet.
    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube
    Musik:

    • 1 hr 18 min
    News 12/24: Million Lint // AstroDB // TailwindCSS 4 // Tauri 2 // Devin // Node.js: The Documentary

    News 12/24: Million Lint // AstroDB // TailwindCSS 4 // Tauri 2 // Devin // Node.js: The Documentary

    Von dem Team hinter Million.js gibt es jetzt nicht nur einen Beschleuniger für die React-Laufzeit, sondern mit „Million Lint“ auch einen neuen Linter – ebenfalls speziell für React. Fabi erklärt uns, was es damit auf sich hat. 
    Performance steht bekanntlich auch bei dem Web-Framework Astro hoch im Kurs. Diesem Versprechen soll auch das neueste Angebot aus dem Haus Astro folgen: AstroDB. Das Datenbank-as-a-Service-Angebot verspricht darüber hinaus noch eine einfache Integration in Astro und eure bestehende Toolchain.
    Tailwind hat die ersten Alphas von Version 4.0 veröffentlicht. Neben einer einfacheren Benutzung bringt Version 4 als größte Neuerung wohl eine neue auf Rust und TypeScript aufbauende CSS Engine mit – Codename Oxide.
    Ebenfalls auf Rust aufgebaut ist auch Tauri. Die Electron-Alternative nutzt Rust und OS-native WebViews, um Anwendungen bestehend aus HTML, CSS und JavaScript auf den Desktop zu bringen. Seit der Beta-Version 2.0 geht das nun auch für iOS und Android. 
    Wer keine Lust hat, selbst Rust zu lernen, kann in Zukunft vielleicht auf Devin setzen – den ersten „AI Software Engineer”.
    Als kleinen Teaser gibt es am Ende noch den Hinweis auf „Node.js: The Documentary” von Honeypot.

    Schreibt uns!
    Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.bar
    Folgt uns!
    Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen.
    Twitter
    Instagram
    Facebook
    Meetup
    YouTube

    • 41 min

Top Podcasts In Technology

Lex Fridman Podcast
Lex Fridman
All-In with Chamath, Jason, Sacks & Friedberg
All-In Podcast, LLC
Hard Fork
The New York Times
TED Radio Hour
NPR
Acquired
Ben Gilbert and David Rosenthal
Darknet Diaries
Jack Rhysider

You Might Also Like

c’t uplink - der IT-Podcast aus Nerdistan
c’t Magazin
#heiseshow (Audio) - Technik-News und Netzpolitik
heise online
Chaosradio
Chaos Computer Club Berlin
Bits und so
Undsoversum GmbH
Bit-Rauschen: Der Prozessor-Podcast von c’t
c't Magazin
Mac & i - der Apple-Podcast
Mac & i