13 episodes

Tex ist Gründer und Moderator der Musik-Fernsehsendung TV Noir. In seinem Podcast spricht er mit MusikerInnen aus der Show und anderen interessanten Menschen, die Herzblut in ihre Leidenschaft kippen.

Tex Podcast TV Noir

    • Arts

Tex ist Gründer und Moderator der Musik-Fernsehsendung TV Noir. In seinem Podcast spricht er mit MusikerInnen aus der Show und anderen interessanten Menschen, die Herzblut in ihre Leidenschaft kippen.

    Madeline Juno

    Madeline Juno

    Madeline Juno zu Gast im TV Noir Hauptquartier. In dieser Folge sprechen Tex und Madeline unter anderem über die immense Mühe, die sich Madeline für die Gestaltung ihrer Konzerte gibt, ihre Tendenz zum "People Pleasen" und ihren erfolgreichen True Crime Podcast.

    • 56 min
    Bodo Wartke

    Bodo Wartke

    Bodo Wartke zu Gast im TV Noir Hauptquartier. Tex und Bodo kommen in dieser Folge auf viele verschiedene Themen zu sprechen. Zum Beispiel inwiefern Beethoven und Eminem zusammenpassen und was die beiden mit der Liedermacherschule Sago verbinden.

    • 57 min
    Leslie Clio

    Leslie Clio

    Leslie Clio im Gespräch mit Tex. Neben Musik sprechen die beiden auch über Reinkarnation und Sternzeichen – wie das zusammenpasst hört Ihr am besten selbst!

    • 51 min
    Patrick Wagner: Wache Menschen #10

    Patrick Wagner: Wache Menschen #10

    Im Podcast erzählt Wagner davon, wie es bei Kitty-Yo zu laut und dann bei Louisville zu leise war, um langfristig Erfolg zu haben. Außerdem erzählt er, wie er nach all dem, nach den Niederlagen und Rückschritten, fünf Jahre in ein Loch fiel. Bei seinem Format Fuckup Nights schöpft er aus diesen Erfahrungen, aus seiner Kompetenz der Niederlagen, und gibt Menschen eine Bühne, um ihre Geschichten von beruflichen Niederlagen zu erzählen.

    • 1 hr 16 min
    Marcus Wiebusch: Wache Menschen #9

    Marcus Wiebusch: Wache Menschen #9

    Marcus Wiebusch spricht mit brennender Leidenschaft über die kritische Auseinandersetzung mit der linken Szene, wieso er Liebeslieder und politische Texte schreibt und wieso sein Label Grand Hotel Van Cleef in direktem Zusammenhang mit seiner Punk-Zeit kommt.

    • 45 min
    Max Prosa: Wache Menschen #8

    Max Prosa: Wache Menschen #8

    Max Prosa – vom Ausbrechen und Heimkehren

    1989 wurde Max in Berlin geboren, wuchs dort in Charlottenburg auf, klaute einen Kürbis, übersprang eine Klasse, fing an Physik zu studieren, reiste nach Irland, nahm seine erste Platte auf, wurde von Leonard Cohen gelobt und brachte im Februar diesen Jahres sein viertes Album plus einen Literaturband heraus. So klingt Max Prosas Vita im Schnelldurchlauf. Doch wie so oft sind es die kleinen Zwischentöne und die unbeachteten Etappen, die Veränderungen in Bewegung bringen. Die Veränderung, die Max vollzog, als er nach Irland ausbrach und sein Physikstudium immer mehr vernachlässigte. Als er dort Lieder von Bob Dylan auf der Straße sang, sich lernte neu zu definieren und die ersten eigenen Songs – und unter anderem “Straße nach Peru” – schrieb. Im Gespräch geht es aber auch um die Veränderungen dieser Welt, die laut Max stets gute Intention der Menschen, die leider ab und an pervertiert wird. Wie er mit seiner Musik Empathie schaffen möchte und dass es vielleicht diese Auslöser braucht, um langfristig etwas zu verändern.

    • 31 min

Top Podcasts In Arts

Deb Perelman & J. Kenji López-Alt
NPR
The Moth
Roman Mars
iHeartPodcasts and Pushkin Industries
Rusty Quill