23 Folgen

Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen.

Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt.

Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.

Lesung Schweizer Radio und Fernsehen

    • Bücher

Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen.

Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt.

Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 10/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 10/10

    Zu Boden gesackt – in Erwartung des nahenden Todes – ist der Grossbürger Jacques Rance oberhalb des Genfer Sees. Ob es für ihn auch noch ein Happy End gibt? Und was hat das geheimnisvolle Paar, dessen verbrecherische Taten das Land in höchste Verwirrung und Aufruhr versetzt hat, mit ihm zu tun? Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 29 Min.
    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 9/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 9/10

    Ein geheimnisvolles Gangster-Paar hat eine Schneise der Gewalt vom Bodensee aus einmal quer durch die Schweiz gezogen. Sie sind mittlerweile im X-ten gestohlenen Wagen in der Romandie angelangt. Hier konnte ihre Geisel, der zehnjährige Eigenbrödler Raffi, der verzweifelt von seiner Mutter Regina gesucht wird, ihnen immerhin endlich entkommen. Zielpunkt der vermeintlichen «Terroristen» scheint also der altersverwirrte Grossbürger Jacques Rance zu sein, dessen dunkle Flecken seiner Vergangenheit immer offener zutage treten.


    Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi- Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 29 Min.
    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 8/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 8/10

    Brandstiftung, Einbruch, Raub, Geiselnahme und eine wilde Schiesserei an der Raststätte: Ein geheimnisvolles Verbrecher-Pärchen treibt in der Schweiz sein Unwesen. Zuletzt kam eine obskure, scheinbar politische, Aktion dazu: Auf der Berner Stadtautobahn haben sie Geldscheine unters Volk geschmissen. Der Autor führt die zunehmende Verwirrung in den Köpfen der handelnden Figuren exemplarisch vor, indem er jedes Kapitel aus der Innenperspektive einer dieser Figuren erzählen lässt. Für den Leser oder in unserem Fall Hörer zurren sich die privaten Schicksale der Einzelnen immer mehr zu einem faszinierenden zusammenhängenden Netz, zu einer grossen Geschichte, zusammen.


    Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 29 Min.
    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 7/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 7/10

    Hysterie herrscht in der Schweiz, aufgrund einer Serie von Gewalttaten. Ein Ausnahmezustand, hochgepusht durch mediale Berichterstattung. Terrorangst. Die Hysterie schleicht sich in die Köpfe und Körper unserer Protagonisten, überfällt ihr Bewusstsein, lähmt sie im alltäglichen Leben. Jenseits seiner fiktionalen Geschichten ist Jens Steiners Gesellschaftsroman eine präzise Analyse der gegenwärtigen Seelenlage der Nation; geschickt erzählt aus den unterschiedlichen Perspektiven seiner Figuren heraus.

    Die gestresste Schulpflegerin Regina zum Beispiel ist noch immer verzweifelt auf der Suche nach ihrem minderjährigen Sohn. Was sie nicht weiss: Er ist unfreiwilliger Teil des obskuren Verbrecher-Trios, dessen Gewalttaten die Ursache für die allgemeine Hysterie in der Bevölkerung sind.


    Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 28 Min.
    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 6/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 6/10

    Ein mysteriöses Gangster-Pärchen zieht eine Schneise der Gewalt durch die Schweiz. Als Geisel dabei: ein Schuljungen, der ihnen beim Herumstreunern aus Versehen in die Quere gekommen ist. Aufregung und Angst herrschen in der Bevölkerung, angestachelt durch wilde Verschwörungsgeschichten. Regina, eine überforderte alleinerziehende Frau, am Rand eines Nervenzusammenbruchs, machte in der letzten Episode die Entdeckung, dass ihr Sohn Raffi offenbar seit mindestens zwei Tagen verschwunden ist. Nur der Leser beziehungsweise Hörer weiss: Raffi ist die Geisel der Gangster. Regina sucht verzweifelt Hilfe bei ihrem Ex-Mann Tomas, dem Vater von Raffi.

    Und Jacques Rance, der bourgoise Geistesmensch aus der Romandie, kann nur verärgert seinen Kopf schütteln über die aufgeblasene Aufregung im deutschsprachigen Landesteil.


    Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 25 Min.
    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 5/10

    «Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 5/10

    Eine Reihe von Verbrechen in der friedliebenden Schweiz: Ein mysteriöses maskiertes Pärchen mit einem gekidnappten Jungen im Schlepptau erwies sich als verantwortlich. Ihr Motiv: bisher unklar. Die Berichte über die erschütternden Ereignisse schaukeln sich zu einer kollektiven Hysterie auf. Da ist zum Beispiel der überforderte Familienvater Martin Boll mit Burn-Out-Symptomen. Seine Smartphone-süchtige Tochter kolportiert immer reisserischere Verschwörungsgeschichten zum Thema aus dem Internet. Von einer Einkaufstour zurück aus dem grenznahen grossen Kanton entdeckt Martin im eigenen Haus kleinste Spuren von unerwünschten Eindringlingen. Waren die angeblichen Terroristen etwa in seinem Haus?

    Oder die alleinerziehende Schulpflegerin Regina: sie hetzt von einem Termin zum nächsten, kommt nie wirklich irgendwo an und vergisst über alledem ihren minderjährigen Sohn Raffi. Derweilen der hochbetagte Geistesmensch Jacques Rance am anderen Ende der Schweiz zappelnd wie ein Käfer auf dem Boden liegt und mit seinen verblassenden Erinnerungen kämpft.

    Verzweiflung und Aggression breiten sich in den Köpfen aus.


    Exklusive Vorpremiere

    Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

    Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020

    • 24 Min.

Top‑Podcasts in Bücher

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen