265 Folgen

Jeden verdammten Donnerstag gibt es Gossip, Rants und Lebenshilfe aus Köln auf die Ohren.

Herr Schneider teilt seine Gedanken über Beziehungen, Misanthropie, Popkultur und allem, was ihn sonst noch so ärgert, nonchalant, kapriziös und politisch eher unkorrekt, mit wiederkehrenden Gastmoderatoren und ausgewählten Semiprominenten.

Von seiner Kindheit in den 1980ern bis hin zu tagesaktuellen Ereignissen bleibt dabei kein Thema unbearbeitet.

Aethervox Ehrenfeld Christian Schneider

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.6, 217 Bewertungen

Jeden verdammten Donnerstag gibt es Gossip, Rants und Lebenshilfe aus Köln auf die Ohren.

Herr Schneider teilt seine Gedanken über Beziehungen, Misanthropie, Popkultur und allem, was ihn sonst noch so ärgert, nonchalant, kapriziös und politisch eher unkorrekt, mit wiederkehrenden Gastmoderatoren und ausgewählten Semiprominenten.

Von seiner Kindheit in den 1980ern bis hin zu tagesaktuellen Ereignissen bleibt dabei kein Thema unbearbeitet.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
217 Bewertungen

217 Bewertungen

StefanohnePH ,

Gutes Entertainment

Ich bin über den Mosel-County-Kreuzfahrt-Kutter des Ben spricht Podcast hier auf dem Piratenschiff gelandet und muss sagen: Es lohnt sich.

In Christians Garage kommen über Ingo von den DONOTS bis zum Capo des 1. FC Köln jeder zu Wort der irgendwie interessant ist.

Ja, Christian Schneider eckt an und auch ich muss oft ob gewisser Aussagen mit den Augen rollen.
Im nächsten Moment ringt er einem aber mit seiner Leidenschaft für seinen Podcast ein derartigen Respekt ab und er ist neunmal einfach verdammt unterhaltsam.

FrankGilmore ,

Geil.

Ich muss meine erste Rezension revidieren. Ursprünglich stand hier nur "Einfach nur GEIL", aber nach mehreren Monaten zuhören, lachen und unterhalten sein wird es diesem Podcast einfach nicht mehr gerecht.

Also, was ist Aethervox Ehrenfeld? Wer ist Christian Schneider? Um es kurz zu machen: Aethervox Ehrenfeld ist das Kronjuwel, was deutschsprachigen Content angeht. Untouchable. Was hier seit Jahren geliefert wird, Woche um Woche, spielt in einer Liga mit internationalen Produkten wie JRE, Adam Carolla, Howard Stern. Nur halt auf deutsch. Und das man so etwas auf Deutsch machen kann, ohne eine Spur von Peinlichkeit, ohne eine Medienanstalt oder "Kulturförderung" im Rücken, macht mich einfach froh.

Denn wer ist Christian Schneider? Eigentlich nur ein Typ mit einem großem Maul und einem Aufnahmegerät. Und einem unglaublichen Drive und einer absoluten Offenheit, die mich auch froh macht und inspiriert. Das hier ist kein Heini, der eine Rolle spielt und dann "in echt" völlig anders ist. Das hier IST echt, und Christian zuzuhören hat mich so oft zum Lachen gebracht, mir neue Perspektiven eröffnet, mich in Erinnerungen schwelgen lassen, mich Kopfschütteln lassen, mich ertappt fühlen lassen. Im direkten Vergleich wirken Versuche wie "Funk" einfach nur wie verkrampftes, tragisches Mittelmass.

Es wird über red pilling geredet, Donald Trump, Israel, Deutschland, Feminismus und trotzdem ist hier nichts zynisch oder konstruiert. Jedem, der noch Berührungsängste hat kann ich nur empfehlen: Zieht euch 10 Folgen am Stück rein und trefft dann eure Entscheidung, ob ihr mehr wollt oder nicht.

Eine Sache noch: Patreon lohnt sich. Der freie Podcast ist das Kronjuwel, Patreon-Folgen (jede Woche eine) sind der Goldstandard.

Kryboile ,

I love it

Immer wieder großartig! Auch wenn ich nur nach der Sauna kalt dusche. Zimmer ist aufgeräumt. Bett gemacht, thank you for the Great Entertainment

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: