155 Folgen

Dein Herz schlägt lila-weiß? Dann bist du bei diesem Podcast zum VfL Osnabrück genau richtig! Im „Brückengeflüster“ sprechen die Sportredakteure der Neuen Osnabrücker Zeitung ab sofort immer dienstags über den aktuellen Spieltag in der 3. Fußball-Bundesliga. Gemeinsam mit ihren Gesprächspartnern, manchmal auch Überraschungsgästen, nehmen die Moderatoren das Geschehen beim VfL Osnabrück auf und abseits des grünen Rasens unter die Lupe – hintergründig, informativ und unterhaltsam.

Brückengeflüster noz

    • Sport
    • 4,6 • 59 Bewertungen

Dein Herz schlägt lila-weiß? Dann bist du bei diesem Podcast zum VfL Osnabrück genau richtig! Im „Brückengeflüster“ sprechen die Sportredakteure der Neuen Osnabrücker Zeitung ab sofort immer dienstags über den aktuellen Spieltag in der 3. Fußball-Bundesliga. Gemeinsam mit ihren Gesprächspartnern, manchmal auch Überraschungsgästen, nehmen die Moderatoren das Geschehen beim VfL Osnabrück auf und abseits des grünen Rasens unter die Lupe – hintergründig, informativ und unterhaltsam.

    Der schlechteste Wizard-Spieler im Teambus beim VfL Osnabrück

    Der schlechteste Wizard-Spieler im Teambus beim VfL Osnabrück

    Linksverteidiger Florian Kleinhansl und Teammanager René Flägel geben interessante Einblicke ins Innenleben des VfL. Dabei umreist Flägel unter anderem seine Aufageben an einem typischen Spieltag, während Kleinhansel seine sportliche Entwicklung sowie die des VfL einordnet.

    • 30 Min.
    13.09. Traoré und Gyamfi – viel mehr als „nur“ Abwehrspieler

    13.09. Traoré und Gyamfi – viel mehr als „nur“ Abwehrspieler

    Sie sind noch jung, aber bereits feste Größen beim VfL Osnabrück – vielleicht auch, weil sie als Fußballer schon einige Klubs gesehen haben und lernen mussten, auch aus Rückschlägen neue Kraft zu ziehen: Innenverteidiger Maxwell Gyamfi (22) und Außenverteidiger Omar Traoré (24) sind die Gäste in der neuen Folge des NOZ-Podcasts „Brückengeflüster“ zum VfL.

    • 31 Min.
    06.09. Schweinsteiger, Kader, Trainingszentrum: Shapourzadeh und Ohnesorge liefern Antworten

    06.09. Schweinsteiger, Kader, Trainingszentrum: Shapourzadeh und Ohnesorge liefern Antworten

    Wie wurde Tobias Schweinsteiger zum Wunschkandidaten bei der Trainersuche des VfL Osnabrück? Welche Kriterien spielen bei der Kaderzusammenstellung eine Rolle? Und wann rollen denn nun eigentlich die Bagger am Trainingszentrum an? Jede Menge Themen gibt es in der aktuellen Folge des VfL-Podcasts der NOZ zu besprechen. Die Antworten dazu liefern VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh und der Leiter Lizenzbereich, Julius Ohnesorge, im Gespräch mit den Sportredakteuren Susanne Fetter und Stefan Alberti.

    • 35 Min.
    Kamer Krasniqi: Mit dem VfB Oldenburg gegen den Herzensverein

    Kamer Krasniqi: Mit dem VfB Oldenburg gegen den Herzensverein

    Ein Spiel wie jedes andere? „Auf gar keinen Fall“, sagt Kamer Krasniqi. Dafür schlägt der VfL Osnabrück immer noch zu sehr in seinem Herzen. Zehn Jahre lang spielte der 26-Jährige bei den Lila-Weißen. Der Höhepunkt: Der Aufstieg mit dem VfL 2019 in die 2. Bundesliga. Danach nahm er einen neuen Anlauf für sein eigenes großes Ziel, sich im Profifußball zu etablieren. Nun trifft Krasniqi mit dem VfB Oldenburg zum ersten Mal auf seinen Herzensverein. Warum die Liebe zum VfL dann kurz ruht und wie er die Lila-Weißen nach dem Trainerwechsel erwartet, darüber spricht Krasniqi „Brückengeflüster“. Mit ihm zu Gast ist Christian Claaßen. Der einstige Stürmer des VfL Osnabrück ist in Oldenburg aufgewachsen und spielte drei Jahre lang für den VfB. Im Podcast erinnert er
    sich an einige Niedersachsenduelle – besonders an das letzte als der VfL sich am Vorabend schon für die Aufstiegsrunde qualifizierte. Was danach passierte und wie die Mannschaft damals zum Stadion fuhr, das verrät Claaßen im NOZ-Podcast.

    • 30 Min.
    Wer kommt nach Scherning? Der VfL Osnabrück und die Trainerfrage

    Wer kommt nach Scherning? Der VfL Osnabrück und die Trainerfrage

    Was für einen Trainer braucht der VfL Osnabrück? „Ganz klar: Einen mit Emotionen“, sagt Ansgar Brinkmann – und der „weiße Brasilianer“ erhält Zustimmung von Andreas Golombek: „Er muss die Bremer Brücke anzünden können“, so der 54-Jährige, der nicht nur als Ex-Trainer der Sportfreunde Lotte in der 3.Liga im Besitz der nötigen Fußballlehrer-Lizenz wäre, um selbst den Job zu übernehmen. „Amir und ich tauschen uns immer mal aus – aber er hat mir gesagt, dass er einen anderen sucht“, so Golombek in der neuen Folge des NOZ-Podcasts „Brückengeflüster“ zum VfL. Als dritter Ex-VfL-Kicker im Bunde äußerte Dirk Gellrich Unverständnis über den Abgang von Daniel Scherning bei laufendem Vertrag: Aspekte einer wilden Debatte im Podcast mit drei verschiedenen Typen, die weit mehr als das Faible für Lila-Weiß eint.

    • 31 Min.
    Nach dem 0:1 gegen Bayreuth: viele offene Fragen beim VfL Osnabrück

    Nach dem 0:1 gegen Bayreuth: viele offene Fragen beim VfL Osnabrück

    Fehlt noch ein wuchtiger Stürmer oder eher ein schneller Außenbahnspieler beim VfL Osnabrück? Wieso kam mit dem 0:1 gegen Ingolstadt ein kleiner Bruch bei den Lila-Weißen? Ist Paterson Chato nicht eher ein „Sechser“? Und sollten deshalb vielleicht doch Maurice Trapp oder Timo Beermann mittelfristig in der Innenverteidigung übernehmen? In der neuen Folge des VfL-Podcasts „Brückengeflüster“ diskutieren die langjährigen Ex-VfL-Spieler Uwe Brunn und Andreas Schäfer diese Fragen nach dem ernüchternden 0:1 in Bayreuth mit den NOZ-Redakteuren Harald Pistorius und Benjamin Kraus. Brunn erklärt sich zudem zu den Leistungen von Keeper Philipp Kühn – und Schäfer dazu, wieso er Ba-Muaka Simakala nicht unbedingt als „Zehner“ sieht.

    • 33 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
59 Bewertungen

59 Bewertungen

Spixstrasse ,

Athletic-Coach

Sehr interessante Unterhaltung. Danke, Coach.

Top‑Podcasts in Sport

Micky Beisenherz, Maik Nöcker, Lucas Vogelsang
Coach Esume, Björn Werner & Bromance Sports
Toni Kroos, Felix Kroos & Studio Bummens
BILD
BILD
SPORT1, Florian König, Jana Wosnitza

Das gefällt dir vielleicht auch

WDR 2
BILD
Ewald Lienen, Michael Born
Sven Pistor und Burkhard Hupe
SPORT1, Florian König, Jana Wosnitza
Toni Kroos, Felix Kroos & Studio Bummens