148 Folgen

Im Podcast der Bundesvereinigung Logistik e.V. ( BVL), sprechen wir mit den führenden Vordenkern, Entscheidern und Machern des Wirtschaftsbereichs Logistik.

Wir präsentieren Euch eine attraktive Mischung aus Gästen aus dem In- und Ausland. Von bekannten Köpfen aus den etablierten Konzernen bis zu Gründern von disruptiven Startups und anerkannten Experten aus den Bereichen Logistik, Supply Chain Management, Mobility, Industrie, Handel, Politik und Wissenschaft.

Bei uns geht es um Themen wie Digitale Transformation, Nachhaltigkeit, Technologien und Innovationen, Startups, Welthandel und die Logistik als Arbeitsfeld.

Das alles auf eine informative und zugleich unterhaltsame Art und Weise. In einem ausführlichen, persönlichen Gespräch, das einen echten Blick hinter die Kulissen der Unternehmen, der Personen und deren Ideen und Herausforderungen ermöglicht.

Ziel ist es, Menschen die mit Logistik zu tun haben, oder an dem Thema Logistik Interesse haben, zu inspirieren. Wir wollen Euch aber auch handfeste Ideen und Ratschläge mit auf den Weg geben, wie man den Wandel der Logistik im eigenen Unternehmen meistern kann.

Euer Moderator Boris Felgendreher lädt Euch ein wöchentlich in eine neue Folge reinzuhören. Die meisten Episoden sind auf Deutsch, einige auch auf Englisch. Den BVL Podcast gibt es kostenlos auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer und allen anderen gängigen Plattformen. Einfach abonnieren, damit Ihr keine Folge verpasst.

Viel Spaß.

BVL Podcast Boris Felgendreher und BVL.digital GmbH

    • Wirtschaft
    • 4,7 • 37 Bewertungen

Im Podcast der Bundesvereinigung Logistik e.V. ( BVL), sprechen wir mit den führenden Vordenkern, Entscheidern und Machern des Wirtschaftsbereichs Logistik.

Wir präsentieren Euch eine attraktive Mischung aus Gästen aus dem In- und Ausland. Von bekannten Köpfen aus den etablierten Konzernen bis zu Gründern von disruptiven Startups und anerkannten Experten aus den Bereichen Logistik, Supply Chain Management, Mobility, Industrie, Handel, Politik und Wissenschaft.

Bei uns geht es um Themen wie Digitale Transformation, Nachhaltigkeit, Technologien und Innovationen, Startups, Welthandel und die Logistik als Arbeitsfeld.

Das alles auf eine informative und zugleich unterhaltsame Art und Weise. In einem ausführlichen, persönlichen Gespräch, das einen echten Blick hinter die Kulissen der Unternehmen, der Personen und deren Ideen und Herausforderungen ermöglicht.

Ziel ist es, Menschen die mit Logistik zu tun haben, oder an dem Thema Logistik Interesse haben, zu inspirieren. Wir wollen Euch aber auch handfeste Ideen und Ratschläge mit auf den Weg geben, wie man den Wandel der Logistik im eigenen Unternehmen meistern kann.

Euer Moderator Boris Felgendreher lädt Euch ein wöchentlich in eine neue Folge reinzuhören. Die meisten Episoden sind auf Deutsch, einige auch auf Englisch. Den BVL Podcast gibt es kostenlos auf Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Deezer und allen anderen gängigen Plattformen. Einfach abonnieren, damit Ihr keine Folge verpasst.

Viel Spaß.

    #126: Die Logistik von Forschungsexpeditionen in die Arktis und Antarktis (Dr. Uwe Nixdorf, Alfred-Wegener-Institut)

    #126: Die Logistik von Forschungsexpeditionen in die Arktis und Antarktis (Dr. Uwe Nixdorf, Alfred-Wegener-Institut)

    Heute geht es im BVL Podcast mal wieder um ein etwas exotischeres Logistikthema. Unser Host Boris Felgendreher spricht mit Dr. Uwe Nixdorf vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) für Meeres- und Polarforschung in Bremerhaven über die Logistik von Forschungsprojekten und Expeditionen am Nord- und Südpol.

    Uwe Nixdorf ist promovierter Geophysiker, stellvertretender Direktor des AWI und er leitet dort vor allem auch die Logistikfunktionen. Ein sehr spannendes Aufgabenfeld.

    Unter anderem geht es um folgende Themen:

    - Das Alfred-Wegener-Institut (AWI) und die Rolle, die das Institut bei der Erforschung und der Bekämpfung des globalen Klimawandels spielt

    - Uwe's Weg zum AWI und in die Logistik beim AWI

    - Wie Uwe die Folgen des Klimawandels an den Polen mit eigenen Augen gesehen hat

    - Die Forschungsbereiche, Forschungsstationen und Expeditionen die Uwe mit seinem Logistik-Team unterstützt

    - Besondere Herausforderungen bei Planung, Transport, Versorgung, Kommunikation, Entsorgung, Notfällen/medizinischer Versorgung von Forschungsprojekten

    - MOSAiC (Multidisciplinary drifting Observatory for the Study of Arctic Climate): Die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Ab Herbst 2019 driftete der deutsche Forschungseisbrecher Polarstern mit forschenden Wissenschaftler aus 20 Nationen an Bord eingefroren durch das Nordpolarmeer. Welche Herausforderungen dabei für Uwe und sein Team entstanden

    - Zukunftsausblick für die Polar- und Meeresforschung und für das AWI

    - Uwe's persönlicher Blick auf das Thema Klimawandel

    - und vieles mehr

    Hilfreiche Links:

    AWI: https://www.awi.de/

    ARD-Dokumentation über MOSAiC: https://www.ardmediathek.de/video/planet-wissen/expedition-in-die-arktis/swr/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWJmMzEzODA1LTFmNzUtNDZiMC05MWQyLTJjZDVjZGZhNDE3MA

    BVL: https://www.bvl.de/

    BVL Digital: https://bvl-digital.de/

    Aurelis, der Sponsor der heutigen Sendung: https://aurelis.de/

    • 51 Min.
    #125: Braucht die Logistik mehr Gamification und Serious Games? (Hendrik Rump, Quantumfrog)

    #125: Braucht die Logistik mehr Gamification und Serious Games? (Hendrik Rump, Quantumfrog)

    Heute diskutieren wir welche Rolle Gamification und Serious Games in der Logistik und im Supply Chain Management spielen können.

    Computerspiele am Rechner oder auf dem Handy können nämlich nicht nur privat eine Menge Spaß machen. Clever eingesetzt könne sie auch dabei helfen, zähe und eher langweile Lerninhalte zu vermitteln oder Daten und Informationen auf spielerische Art und Weise erlebbar zu machen.

    Wie man diese Lernspiele und sogenannten Serious Games entwickelt, wo sie am besten zum Einsatz kommen, welche innovativen Technologien wie Virtual Reality und Augmented Reality dabei zum Einsatz kommen können und über vieles mehr hat unser Host Boris Felgendreher mit unserem Gast Hendrik Rump gesprochen. Hendrik ist Gründer der Firma Quantumfrog, einer Digital-Agentur aus Oldenburg die (Serious-)Games und Lernspiele für Unternehmen entwickelt.

    Unter anderem geht es um folgende Themen:

    - Hendrik's Einstieg in die Spieleentwicklung

    - Die Popularität von Computer- und Mobile Games und wie sich die Prinzipien der Spiele auch im Unternehmenskontext nutzen lassen

    - Was die wichtigen Erfolgsfaktoren beim entwickeln von Serious Games im B2B-Bereich sind

    - Beispiele von erfolgreichen Serious Games im Unternehmensbereich

    - Beispiel eines Games für interaktive Stofffluss-Visualisierung das das Fraunhofer ISE entwickeln ließ

    - Welche weiteren Anwendungsgebiete für Logistik und Supply Chain vorstellbar wären

    - Welche technischen Innovationen in den kommenden Jahren noch zu erwarten sind und ob wir im Metaverse arbeiten

    Hilfreiche Links:

    Quantumfrog: https://www.quantumfrog.de/

    BVL: https://www.bvl.de/

    BVL Digital: https://bvl-digital.de/

    • 40 Min.
    #124: Supply Chain Management Herausforderungen und Strategien (Gregor Dudek, SVP Group Supply Chain, Electrolux)

    #124: Supply Chain Management Herausforderungen und Strategien (Gregor Dudek, SVP Group Supply Chain, Electrolux)

    Der Electrolux-Konzern aus Schweden ist einer der weltweit führenden Hersteller von Haushaltsgeräten. Unter anderem gehört die Marke AEG zum Portfolio.

    Unser Host Boris Felgendreher hat in dieser Folge des BVL Podcasts mit Gregor Dudek, dem Senior Vice President Group Supply Chain über die zahlreichen Herausforderungen gesprochen, die das Unternehmen in der Logistik und im Supply Chain Management derzeit zu bewältigen hat und mit welchen Strategie, Maßnahmen und Technologien Electrolux seine Consumer-Driven Supply Chain, die optimal auf die Bedürfnisse der Endkunden angepasst ist, zum Erfolg bringen will.

    Unter anderem geht es um folgende Themen:

    - Wann und warum sich Gregor in die Disziplin Supply Chain Management “verliebt” hat

    - Kurzer Überblick über die globalen Aktivitäten von Electrolux

    - Der Transformationsprozess von regionaler Ausrichtung zu einer Zentralisierung der Supply Chain Organisation

    - Vorteile und Herausforderungen einer zentralen Group Supply Chain

    - Wie die Covid-Krise den Supply Chain Transformationsprozess von Electrolux beschleunigt hat

    - Wie sich das Supply Chain Management Team verändert hat

    - Die Zusammenarbeit mit externen Logistikdienstleistern im Inboundbereich, Transport, Lagerhaltung und Distribution

    - Supply Chain Footprint und Flüsse in Europa

    - Direct-to-Consumer und E-Commerce bei Electrolux

    - Was die Supply Chain von Haushaltsgeräten so besonders macht (Just-in-Time im Backend, Consumer-Driven im Frontend)

    - Komponentenengpässe und Transportprobleme der letzten Jahre

    - Die globalen maritimen Transportflüsse

    - Wie Electrolux von der Chipkrise betroffen ist und welche Lösungen verfolgt werden

    - Wie Electrolux mit einem Control Tower globale Lieferkettentransparenz schaffen will

    - Die Supply Chain und Logistik im Kontext der Nachhaltigkeitsstrategie

    - Ein Überblick über das IT- und Technologie-Setup bei Electrolux (ERP, IBP, Control Tower,...)

    - Lösungen die regional eigenentwickelt werden und welche Nutzen das bringt

    - Zukunftstechnologien mit denen Gregor’s Team experimentieren will

    - Squad-Teams als interessante Strategie

    Hilfreiche Links:

    Electrolux: https://www.electrolux.com/en/

    Gregor Dudek auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/gregor-dudek-9368836/

    BVL: https://www.bvl.de/

    BVL Digital: https://bvl-digital.de/

    Siemens, der Sponsor der heutigen Sendung:

    Intralogistik: https://new.siemens.com/de/de/branchen/intralogistik.html

    Supply Chain Management: www.siemens-digital-logistics.com

    • 53 Min.
    #123: Elektrifizierte Trailer für Langstrecken-Lkws (Abdullah Jaber, Trailer Dynamics und Stefan Binneweis, Krone)

    #123: Elektrifizierte Trailer für Langstrecken-Lkws (Abdullah Jaber, Trailer Dynamics und Stefan Binneweis, Krone)

    Heute sprechen wir im BVL Podcast über ein interessantes neues Konzept, das die CO2-Emissionen von Langstrecken LKWs reduzieren soll. Und zwar mit Hilfe eines elektrifizierten Trailers.

    Das junge Startup Trailer Dynamics aus der Nähe von Aachen arbeitet bei diesem Projekt eng mit dem Traditionsunternehmen und Trailer-Spezialisten Krone zusammen.

    Unsere beiden Gäste Abdullah Jaber, Mitgründer von Trailer Dynamics und Stefan Binnewies aus dem Vorstand der Bernard Krone Holding werden uns diese Idee heute einmal genau vorstellen.

    Gemeinsam mit unserem Host Boris Felgendreher sprechen die beiden unter anderem über folgende Themen:

    - Die Entstehungsgeschichte der Idee für Trailer Dynamics

    - Die Evolution des Produkts vom Prototypen zur geplanten Serienreife

    - Die Zusammenarbeit zwischen Trailer Dynamics und Krone

    - Wie das System genau funktioniert

    - Wie sieht überhaupt die Total Cost of Ownership (TCO) aus?

    - Welche Ergebnisse sich mit dem Einsatz eines E-Trailers erreichen lassen

    - Welche Hindernisse noch zu überwinden sind, um die Technologie fest am Markt zu etablieren

    Hilfreiche Links:

    Trailer Dynamics: https://www.trailerdynamics.de/

    Krone: https://www.krone-trailer.com/

    BVL: https://www.bvl.de/

    BVL Digital: https://bvl-digital.de/

    Siemens, der Sponsor der heutigen Sendung:

    Intralogistik: https://new.siemens.com/de/de/branchen/intralogistik.html

    Supply Chain Management: www.siemens-digital-logistics.com

    • 54 Min.
    #122: Wie steht's um unsere LogTech Startups? (Mathias Bosse, Markus Börner, SCM Startups, Prequel Ventures)

    #122: Wie steht's um unsere LogTech Startups? (Mathias Bosse, Markus Börner, SCM Startups, Prequel Ventures)

    Heute stellen wir uns die Frage, wie es dem deutschen LogTech Startup Ökosystem eigentlich gerade so geht. Die Konjunkturaussichten trüben sich ein, die Kapitalmärkte schwächeln, die Bewertungen privater Unternehmen sinken, die Startup-Finanzierung könnte schwieriger werden.

    All das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Startups in der Logistik und im Supply Chain Management.

    Wie diese Auswirkungen aussehen dass hat unser Host Boris Felgendreher hat in dieser Sendung mit Mathias Bosse und Markus Börner diskutiert.

    Beide sind Gründer und Geschäftsführer bei SCM Startups und Prequel Ventures. Mit scm-startups.com beobachten sie seit einigen Jahren des Startup Ökosystem im Bereich Logistik und Supply Chain und helfen Unternehmen spannende Innovationen und Startups zu entdecken. Und mit Prequel Ventures investieren sie ausschließlich in LogTech und Supply Chain Startups.

    Konkret geht es heute unter anderem um folgende Themen:

    - Ein Rückblick auf die Entwicklung der LogTech Startups Szene in den letzten Jahren (global und insbesondere in Deutschland)

    - Die Rolle von Startups als Innovationstreiber in der Logistik

    - Wie sich das Startup-Umfeld jetzt vor dem Hintergrund der angespannten Konjunkturlage verändert

    - Welche Risiken aber auch Chancen sich daraus jetzt für Startups in der Neugründung, Frühphase, Spätphase ergeben

    - Startups als Konkurrenz vs. potentielle Partner für etablierte Unternehmen in der Logistik

    - Tips für Corporates bei der Zusammenarbeit mit Startups

    - Die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen (öffentliche Förderung, Mitarbeiterbeteiligungen, etc.) in Deutschland: Was hat sich verbessert? Wo gibt es noch Nachholbedarf?

    - Investieren in SC Startups: Beispiel Prequel Ventures

    - Prognosen für die kommenden Jahre, nach der “Krise”

    Hilfreiche Links:

    SCM Startups: www.scm-startups.com

    Mathias Bosse auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/mathiasbosse/

    Markus Börner auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-boerner-scm/

    BVL: www.bvl.de

    BVL Digital: www.bvl-digital.com

    Siemens, der Sponsor der heutigen Sendung:

    Intralogistik: https://new.siemens.com/de/de/branchen/intralogistik.html

    Supply Chain Management: www.siemens-digital-logistics.com

    • 46 Min.
    #121: Wie schafft man Lieferkettentransparenz über alle Transportwege? (Michael Wallraven, project44)

    #121: Wie schafft man Lieferkettentransparenz über alle Transportwege? (Michael Wallraven, project44)

    Heute gehts im BVL Podcast um das Dauerbrennthema Transparenz von Transporten entlang der gesamten Lieferkette. Lieferkettentransparenz beschäftigt Unternehmen seit vielen Jahren, aber gerade in den letzten 2 Jahren wurde sehr schmerzlich sichtbar, wieviel Nachholbedarf in dieser Hinsicht eigentlich noch besteht.

    Unser Host Boris Felgendreher diskutiert in dieser Folge mit Michael Wallraven, Vice President, Managing Director DACH & CEE bei project44, über die Ursachen und erfährt wie project44 seinen Kunden lückenlose Echtzeit-Transparenz über alle Transportwege hinweg ermöglichen will.

    project44 ist inzwischen bei vielen global tätigen Unternehmen im Einsatz und hat in den letzten Jahren die Fantasien der Investoren beflügelt. Das US-amerikanische Startup ist LogTech-Unicorn und wurde Anfang des Jahres mit über 2 Mrd. US-Dollar bewertet. Ihr dürft also gespannt sein, was es mit project44 auf sich hat.

    Unter anderem geht es um folgende Themen:

    - Globale Unternehmen haben Transparenz von Transporten in der Lieferkette seit vielen Jahren als Problemfeld identifiziert. Warum tun sich Firmen eigentlich bis heute noch so schwer damit?

    - Welche Technologien im Laufe der Jahre die entscheidenden Vorteile gebracht haben: Stichwort Cloud und APIs

    - Welchen Ansatz project44 verfolgt und wie sich die Plattform unterscheidet

    - Welche Transportmodi heute schon abgedeckt sind und wo noch Lücken bestehen

    - Wie sich eigentlich der Mehrwert von Transparenz und Visibilität bestimmen lässt

    - Die Komplexität der Integration aller Schnittstellen in der Lieferkette

    - Die Rolle der Transportdienstleister

    - Wie Unternehmen die Transportdaten der project44 Plattform nutzen und wie die Lösung in die bestehende IT-Landschaft passt

    - Ob es schon Möglichkeiten des Benchmarking gibt

    - Welche Art von Unternehmen den größten Nutzen von Lösungen wie project44 erzielen

    - Wie project44 in Europa aufgestellt ist und wie die Zukunftspläne aussehen

    - Und vieles mehr

    Hilfreiche Links:

    project44: https://www.project44.de/

    Michael Wallraven auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/michael-wallraven-728209/

    BVL: www.bvl.de

    BVL Digital: www.bvl-digital.de

    Der Sponsor der heutigen Sendung, Wiferion: https://www.wiferion.com/

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
37 Bewertungen

37 Bewertungen

Franzi282 ,

Abwechslungsreicher Podcast

Abwechslungsreicher und gut gemachter Business Podcast für Logistiker.

Volley7 ,

Einblick in den Wirtschaftsbereich Logistik

Spannender, informativer Podcast mit super Gästen aus dem Wirtschaftsbereich Logistik. Mehr insights in den Bereich bietet kein anderer Podcast!

SvenT_BER ,

Gut gemachter Podcast zum Thema Logistik und Digitalisierung

Das ist ein sehr gut gemachter Podcast. Sehr abwechslungsreiche Gäste. Hab noch nicht alle durch, aber bisherige Favoriten sind: David Nothacker (Sender), Sascha Pallenburg (Daimler), Frank Dreeke (BLG), Jana Köhler (DFKI). Toll dass es jetzt immer mehr Podcasts gibt, die sich mit Logistik beschäftigen. So kann es weiter gehen.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Philipp Westermeyer - OMR
WELT
Noah Leidinger, OMR
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Finanzfluss
Philipp Glöckler, Philipp Klöckner

Das gefällt dir vielleicht auch

Beat Balzli
Sebastian Matthes, Handelsblatt
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Gabor Steingart
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Gespräche mit CEOs & Gründern von Marken und Händlern.