51 Folgen

Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr unter www.srf.ch/krimi

Krimi Schweizer Radio und Fernsehen

    • Fiktion
    • 4.0, 92 Bewertungen

Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr unter www.srf.ch/krimi

    Dickie Dick Dickens 1: Wale und kleine Fische

    Dickie Dick Dickens 1: Wale und kleine Fische

    Die Kultserie! Chigagos Unterwelt ist ein Haifischbecken (also noch viel mehr als sonst). Kein Wunder, denn der dickste Fisch von allen sitzt im Gefängnis: Dickie Dick Dickens. Seine Ruhe bekommt er aber trotzdem nicht. Denn ihn will nicht nur eine, sondern grad zwei Ehefrauen dort rausholen ... (01:40) Beginn Hörspiel

    Hörspielserie von Rolf und Alexandra Becker.

    Mit: Joachim Teege und Horst Sachtleben (Erzähler), Wolfgang Reichmann (Dickie Dick Dickens), Inge Bahr (Effie Marconi), Alfred Schlageter (Opa Crackle), Robert Tessen (Bonco), Peter Arens (Joshua Benedict Streubenguss), Anneliese Betschart (Maggie Poltingbrook), Rosel Schäfer (Edwina Shrewshobber), Peter Oehme (Chefkommissar Lionel Mackenzie), Klaus Knuth (Sergeant Martin), Otto Mächtlinger (Toppo), Inigo Gallo (Williams), Elmar Schulte (Snipper Jonas) sowie Franziska Oehme, Rolf Defrank, Heidi Hausmann, Max Lehmann, Luzius Versell, Peter W. Loosli, Paul Bühlmann, Wolfgang Warncke und E. Werke

    Musik: Hermann Thieme – Regie: Lilian Westphal – Produktion: SRF 1968 – Dauer: 50'

    Nächste Woche geht's weiter mit der zweiten Folge!

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 56 Min.
    «Hunkeler und die goldene Hand» 4/4 + Making Of!

    «Hunkeler und die goldene Hand» 4/4 + Making Of!

    Wenn alles immer komplizierter wird, dann ist ein Rückzug manchmal das Beste: Das denkt sich Kommissär Hunkeler, und begibt sich in sein Häuschen im Elsass. Den Mordfall Roger Ris hat er deswegen aber nicht aufgegeben. Ganz im Gegenteil ... Im Anschluss gibt es ein Making of des Hörspiels zu hören! 02:32 Beginn Hörspiel

    55:10 Abmoderation

    58:00 Making of des Hörspiel

    Mit: Peter Kner (Erzähler), Ueli Jäggi (Hunkeler), Charlotte Schwab (Hedwig), Urs Bihler (Mauch), Raphael Clamer (Lüdi), Heiner Hitz (Staatsanwalt Suter), Ernst Sigrist (Madörin), Hansrudolf Twerenbold (Leimgruber), Franziskus Abgottspon (Gottlieb Moser), Monica Gubser (Bertha Kunz), Miriam Japp (Lisa Wullschleger), Birgit Steinegger (Frau Higghins), Martin Hug (Hauser), Ewelina Guzik (Irina Hausova), Verena Buss (Frau Rentschler), Lisbeth Felder (Frau Wissler), Andreas Matti (Ludwig Reimann), Albert Freuler (Christoph Bolliger), Martin Schley (Taxi-Dreier), Helmut Förnbacher (Dr. Valentin Burckhardt), Huguette Dreikaus (elsässische Bäuerin), Laura de Weck (Barbara Richner/ junge Frau im Museum), Peter Fischli (Hartmeier), Andreas Müller-Crépon (Dr. Neuenschwander), Samuel Zumbühl (Wilhelm Reichlin), Hans Jürg Müller (Gerber/Big Foot), Roland Kieffer (Paul Wirz), Carina Braunschmidt (Angela Bruggisser), Alexander Muheim (Walter Leutwiller), Thomas Müller (Ali Grieshaber/Rebsamen), Barbara Grimm (Frau auf der Brücke), Klaus Spürkel (Wirt), Guschti Vonville (Jeannot), Cathy Bernecker (Yvonne), Guy Riss (Luc Borer), Franziska von Fischer (Shiatsu-Therapeutin), Enzo Scanzi (Kellner)

    Unser Erzähler – und die Stimme vom Kassensturz:

    https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/themen/serien/40-jahre-kassensturz/die-kassensturz-stimme-peter-kner-seit-40-jahren-dabei

    Post gern auf krimi@srf.ch

    • 1 Std. 11 Min.
    «Hunkeler und die goldene Hand» 3/4 von Hansjörg Schneider

    «Hunkeler und die goldene Hand» 3/4 von Hansjörg Schneider

    Handel mit Raubkunst, Möchtegern-Indianer im Schwarzwald und Beziehungsdramen: Was hat das alles mit dem Mord am Galeristen Roger Ris zu tun? Für den Basler Staatsanwalt ist klar: Wenn jemand diesen Fäll entwirren kann, dann DER Kommissär: Peter Hunkeler! 01:52 Beginn Hörspiel

    Mit: Peter Kner (Erzähler), Ueli Jäggi (Hunkeler), Charlotte Schwab (Hedwig), Urs Bihler (Mauch), Raphael Clamer (Lüdi), Heiner Hitz (Staatsanwalt Suter), Ernst Sigrist (Madörin), Hansrudolf Twerenbold (Leimgruber), Franziskus Abgottspon (Gottlieb Moser), Monica Gubser (Bertha Kunz), Miriam Japp (Lisa Wullschleger), Birgit Steinegger (Frau Higghins), Martin Hug (Hauser), Ewelina Guzik (Irina Hausova), Verena Buss (Frau Rentschler), Lisbeth Felder (Frau Wissler), Andreas Matti (Ludwig Reimann), Albert Freuler (Christoph Bolliger), Martin Schley (Taxi-Dreier), Helmut Förnbacher (Dr. Valentin Burckhardt), Huguette Dreikaus (elsässische Bäuerin), Laura de Weck (Barbara Richner/ junge Frau im Museum), Peter Fischli (Hartmeier), Andreas Müller-Crépon (Dr. Neuenschwander), Samuel Zumbühl (Wilhelm Reichlin), Hans Jürg Müller (Gerber/Big Foot), Roland Kieffer (Paul Wirz), Carina Braunschmidt (Angela Bruggisser), Alexander Muheim (Walter Leutwiller), Thomas Müller (Ali Grieshaber/Rebsamen), Barbara Grimm (Frau auf der Brücke), Klaus Spürkel (Wirt), Guschti Vonville (Jeannot), Cathy Bernecker (Yvonne), Guy Riss (Luc Borer), Franziska von Fischer (Shiatsu-Therapeutin), Enzo Scanzi (Kellner)

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 55 Min.
    «Hunkeler und die goldene Hand» 2/4 von Hansjörg Schneider

    «Hunkeler und die goldene Hand» 2/4 von Hansjörg Schneider

    Roger Ris ist ein bekannter Basler Kunsthändler – und seit Neustem nicht nur reich, sondern auch noch tot. Ermordet in einem Aargauer Kurhotel. Und während sich die Aargauer und die Basler Ermittler in einen kriminalistischen Kleinkrieg verheddern, ermittelt Kommissär Hunkeler auf eigene Faust ... 01:42 Beginn Hörspiel

    Mit: Peter Kner (Erzähler), Ueli Jäggi (Hunkeler), Charlotte Schwab (Hedwig), Urs Bihler (Mauch), Raphael Clamer (Lüdi), Heiner Hitz (Staatsanwalt Suter), Ernst Sigrist (Madörin), Hansrudolf Twerenbold (Leimgruber), Franziskus Abgottspon (Gottlieb Moser), Monica Gubser (Bertha Kunz), Miriam Japp (Lisa Wullschleger), Birgit Steinegger (Frau Higghins), Martin Hug (Hauser), Ewelina Guzik (Irina Hausova), Verena Buss (Frau Rentschler), Lisbeth Felder (Frau Wissler), Andreas Matti (Ludwig Reimann), Albert Freuler (Christoph Bolliger), Martin Schley (Taxi-Dreier), Helmut Förnbacher (Dr. Valentin Burckhardt), Huguette Dreikaus (elsässische Bäuerin), Laura de Weck (Barbara Richner/ junge Frau im Museum), Peter Fischli (Hartmeier), Andreas Müller-Crépon (Dr. Neuenschwander), Samuel Zumbühl (Wilhelm Reichlin), Hans Jürg Müller (Gerber/Big Foot), Roland Kieffer (Paul Wirz), Carina Braunschmidt (Angela Bruggisser), Alexander Muheim (Walter Leutwiller), Thomas Müller (Ali Grieshaber/Rebsamen), Barbara Grimm (Frau auf der Brücke), Klaus Spürkel (Wirt), Guschti Vonville (Jeannot), Cathy Bernecker (Yvonne), Guy Riss (Luc Borer), Franziska von Fischer (Shiatsu-Therapeutin), Enzo Scanzi (Kellner)

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 57 Min.
    «Hunkeler und die goldene Hand» 1/4 von Hansjörg Schneider

    «Hunkeler und die goldene Hand» 1/4 von Hansjörg Schneider

    Wie das halt so ist, wenn man die Kriminalarbeit quasi atmet: Wirklich abschalten kann man nie. So auch Kommissär Hunkeler. Der ist krank geschrieben, und sollte eigentlich in einem Kurhotel seinen Rücken kurieren. Doch wie er so im Solebad für sich hin dümpelt, treibt eine Leiche im Wasser ... 01:48 Beginn Hörspiel

    Mit: Peter Kner (Erzähler), Ueli Jäggi (Hunkeler), Charlotte Schwab (Hedwig), Urs Bihler (Mauch), Raphael Clamer (Lüdi), Heiner Hitz (Staatsanwalt Suter), Ernst Sigrist (Madörin), Hansrudolf Twerenbold (Leimgruber), Franziskus Abgottspon (Gottlieb Moser), Monica Gubser (Bertha Kunz), Miriam Japp (Lisa Wullschleger), Birgit Steinegger (Frau Higghins), Martin Hug (Hauser), Ewelina Guzik (Irina Hausova), Verena Buss (Frau Rentschler), Lisbeth Felder (Frau Wissler), Andreas Matti (Ludwig Reimann), Albert Freuler (Christoph Bolliger), Martin Schley (Taxi-Dreier), Helmut Förnbacher (Dr. Valentin Burckhardt), Huguette Dreikaus (elsässische Bäuerin), Laura de Weck (Barbara Richner/ junge Frau im Museum), Peter Fischli (Hartmeier), Andreas Müller-Crépon (Dr. Neuenschwander), Samuel Zumbühl (Wilhelm Reichlin), Hans Jürg Müller (Gerber/Big Foot), Roland Kieffer (Paul Wirz), Carina Braunschmidt (Angela Bruggisser), Alexander Muheim (Walter Leutwiller), Thomas Müller (Ali Grieshaber/Rebsamen), Barbara Grimm (Frau auf der Brücke), Klaus Spürkel (Wirt), Guschti Vonville (Jeannot), Cathy Bernecker (Yvonne), Guy Riss (Luc Borer), Franziska von Fischer (Shiatsu-Therapeutin), Enzo Scanzi (Kellner)

    Musik: Domenico Ferrari - Hörspielfassung: Helmut Peschina - Tontechnik: Ueli Karlen - Regie: Reto Ott - Produktion: SRF 2009

    Mehr zum Autor Hansjörg Schneider gibt es bei den Ansichten:

    https://ansichten.srf.ch/autoren/hansjoerg-schneider/

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 56 Min.
    «Ausbrechen» von Peter Zeindler

    «Ausbrechen» von Peter Zeindler

    Renate hat ein perfektes Leben: Ein Eigenheim, einen erfolgreicher Mann, zwei wohlgeratene Kinder. Und zuviel Zeit. Da triftt sie ihre alte Klassenkameradin Laura wieder. Laura ist ist wohlhabend – als junge Witwe. Bei Renate geht nun das Kopfkino los: Hat Laura etwa ihren Mann umgebracht? 02:42 Beginn Hörspiel

    64:54 Abmoderation & kurzes Gespräch über das Hörspiel

    Mit: Helga Roloff (Renate), Peter Oehme (ihr Ehemann), Renate Steiger (Laura), Klaus Henner Russius (Herr Reiser), Inge Bahr (Verkäuferin), Bettina Lindtberg (Verkäuferin). Hanna Burgwitz (Concièrge),Elmar Schulte (Drucker)

    Tontechnik: Graziella Westen und Peter Staub – Regie: Walter Baumgartner – Produktion: SRF 1979

    Peter Zeindler ist einer der grossen Schweizer Krimi-Autoren. Ein Porträt von ihm gibt es hier:

    https://ansichten.srf.ch/autoren/peter-zeindler/

    Und einen Artikel über Peter Zeindler und seinen letzten Roman:

    https://www.srf.ch/kultur/literatur/peter-zeindler-feiert-seinen-80-geburtstag-mit-einem-neuen-krimi

    Und noch etwas Besonderes für Krimi-Fans: Bis 5. Juni gibt's bei uns den Brenner-Krimi «Silentium!» von Wolf Haas zum Hören. Und zwar auf:

    www.srf.ch/krimi

    • 1 Std. 12 Min.

Kundenrezensionen

4.0 von 5
92 Bewertungen

92 Bewertungen

Steph La Cheffe ,

Wunderbarer Krimi Podcast

Liebe Redaktion, ich bin großer Fan von eurem Podcast 95 % eurer Auswahl finde ich top.
Frage: bei mehreren Teilen, wie jetzt zum Beispiel Hunkeler empfinde ich den Abstand von einer Woche als viel zu groß.
Erst kann man es nicht erwarten und dann hat man nach einer Woche das vorhergehende fast vergessen (die Zusammenfassung am Anfang stellt die Spannung auch nicht wirklich wieder her)

Könntet ihr die Mehrteiler In kürzeren Abständen senden? Und dann lieber eine längere Pause machen, falls ihr auf die wöchentliche Einmalige Sendung reduziert seid?

Schöne Grüße vom Ammersee (Bayern) Stephanie

Jnthnlmk ,

Interessante Klassiker

Ich bin zwiegespalten: Zuerst dachte ich, das Format wäre auf die Klassiker des Kriminalhörspiels ausgerichtet und hatte mich sehr gefreut.
Allerdings besteht der Großteil des Programms dann doch aus dem Lokal-Krimi-Kram in der schweizer Variante.
Allerdings findet man hier auch Perlen wie den ersten Paul Cox-Krimi.
Die Anmoderation ist zu lang und nur halbherzig mit dem Stück verknüpfte Plauderei, ich spule jedes Mal vor, zum Stück.

textarbeiter ,

Originell und spannend

Großartiger Podcast. Die Anmoderationen fand ich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, inzwischen sind mir Susanne Janson und Wolfram Höll richtiggehend ans Herz gewachsen. Die entspannten Plaudereien mit unterhaltsamen Hintergrundinformationen machen Lust, die Hörspielperlen zu entdecken, die die beiden immer wieder aus den Archiven des SRF ziehen. Danke dafür!

Top‑Podcasts in Fiktion

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen