100 Folgen

Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr hören unter www.srf.ch/krimi

Krimi SRF Hörspiel

    • Fiktion
    • 4,2 • 367 Bewertungen

Krimi-Klassiker von früher und aktuelle Produktionen von heute, auf hochdeutsch oder Mundart. Ob Polizischt Wäckerli, Kommissär Hunkeler oder Privatdetektiv Musil: Die Hörspiele von SRF haben schon immer Ermittler mit Kult-Potenzial hervorgebracht. Und die nächste Generation steht schon bereit. Mehr hören unter www.srf.ch/krimi

    «Der letzte Ausweg» von Louis Rognoni & Gespräch

    «Der letzte Ausweg» von Louis Rognoni & Gespräch

    Kommt ein Mann zum Anwalt. Klingt wie der Anfang von einem Witz, ist aber der Auftakt zu einem furiosen Krimi. In den Gesprächen zwischen Anwalt, Mörder und Hinterbliebener schillern immer wieder neue Facetten auf: War es Unfall oder Mord? Eifersucht oder Ignoranz? Absicht, Zufall – oder Schicksal?

    (02:21) Beginn Hörspiel

    (59:20) Beginn Gespräch

    Mit: Rudolf Bissegger (Jean-Marc Robineau), Robert Tessen (Stephan Collet), Herlinde Latzko (Françoise Bailly)

    Regie: Hans Jedlitschka - Produktion SRF 1975

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 1 Std. 6 Min.
    «Wartezeit» von Alain Franck & Gespräch

    «Wartezeit» von Alain Franck & Gespräch

    Pierre wartet am Abend auf seine Frau Juliette. Doch stattdessen kommt unerwarteter Besuch. Ein harmloses Gespräch entwickelt sich zu einem verbalen Schlagabtausch. Ein spannendes Zweipersonen-Kammerspiel, psychologisch subtil, mit überzeugender Besetzung.

    (01:38) Beginn Hörspiel

    (50:48) Beginn (Selbst-)Gespräch

    Mit: Lilian Westphal (Marianne), Werner Kreindl (Pierre)
    Aus dem Französischen von Maria Frei
    Regie: Robert Bichler
    Produktion: SRF 1977

    Post wie immer gern an krimi@srf.ch

    • 52 Min.
    ARD Radio Tatort «Bomber» & Gespräch

    ARD Radio Tatort «Bomber» & Gespräch

    Ein Terroranschlag mit Rohrbomben – ausgerechnet in der niedersächsischen Pampa? Ziel waren drei Windräder. Klingt erst einmal absurd, ist es aber schon weniger, wenn man ins nächstgelegene Dorf geht. Denn dort leben nicht nur Alt-68er, sondern auch rechte Spinner ...

    (02:14) Beginn Hörspiel

    (53:46) Gespräch

    Text: Simone Buchholz

    Mit: Nina Kronjäger (Gina Scarafilo), David Vormweg (Philipp von Treuenfels), Hanna Plaß (Jules Dombrowski), Hannelore Hoger (Heidelinde Manesse), Bjarne Mädel (Kollege von der Wache), Peter Franke (Uli Flemming), Brigitte Janner (Peggy Barner), Ulrich Gebauer (Athanasios Kavouras), Hildegard Schmahl (Lilo Safráncová), Christian Redl (Walt), José Barros Moncada (Rhett) sowie Achim Buch, Angela Roy und Sönke Peters

    Komposition: Sicker Man - Tontechnik: Christian Alpen, Manuel Glowczewski, Angelika Körber, Philipp Neumann, Sebastian Ohm - Regie: Eva Solloch - Dramaturgie: Susanne Birkner - Produktion: NDR 2024

    Post wie immer gern auf krimi@srf.ch

    • 59 Min.
    2/2: «Die zwei Gesichter des Januars» von Highsmith + Gespräch

    2/2: «Die zwei Gesichter des Januars» von Highsmith + Gespräch

    Mitgehangen, mitgefangen: Das gilt für Rydal. Er hat dem Betrüger Chester geholfen, der griechischen Polizei zu entkommen. Und sich dabei in Chesters Frau Colette verliebt. Nun ist Colette tot – und beide stehen unter Verdacht. Wer kann den anderen ausbooten, auf einer Odysee durch Europa ...?

    (02:21) Beginn Hörspiel

    (69:42) Gespräch

    Mit: Hansi Jochmann (Erzählerin), Robin Meisner (Rydal Keener), Matthias Leja (Chester MacFarland), Marleen Lohse (Colette MacFarland) sowie Adam Bousdoukos, Jasin Challah, Yorck Dippe, Marios Gavrilis, Pascal Houdus, Maja Schöne und Gustav Peter Wöhler
    In weiteren Rollen: Nikolaos Goudanakis, Iraklis Kamperidis, Niko Kapsalis, Sofia Chatzigianni und Stavros Mouratidis

    Aus dem Amerikanischen von Werner Richter - Komposition: Rainer Quade - Tontechnik: Corinna Gathmann, Jan Merget, Angelika Körber und Nicole Graul - Bearbeitung und Regie: Claudia Leist - Dramaturgie: Michael Becker - Produktion: NDR/SRF 2024

    Post gern auf krimi@srf.ch

    • 1 Std. 16 Min.
    1/2: «Die zwei Gesichter des Januars» von Highsmith + Gespräch

    1/2: «Die zwei Gesichter des Januars» von Highsmith + Gespräch

    Tödliche Ménage-à-trois: Griechenland in den 60er Jahren. Ein junger Amerikaner, der vor dem strengen Vater geflohen ist. Ein amerikanisches Ehepaar, das Geld mit Betrügereien macht – und unter falschen Namen Europa bereist. Ein toter Polizist. Liebe und Eifersucht. Ein Labyrinth ...

    (02:57) Beginn Hörspiel

    (81:45) Gespräch

    Mit: Hansi Jochmann (Erzählerin), Robin Meisner (Rydal Keener), Matthias Leja (Chester MacFarland), Marleen Lohse (Colette MacFarland) sowie Adam Bousdoukos, Jasin Challah, Yorck Dippe, Marios Gavrilis, Pascal Houdus, Maja Schöne und Gustav Peter Wöhler
    In weiteren Rollen: Nikolaos Goudanakis, Iraklis Kamperidis, Niko Kapsalis, Sofia Chatzigianni und Stavros Mouratidis

    Aus dem Amerikanischen von Werner Richter - Komposition: Rainer Quade - Tontechnik: Corinna Gathmann, Jan Merget, Angelika Körber und Nicole Graul - Bearbeitung und Regie: Claudia Leist - Dramaturgie: Michael Becker - Produktion: NDR/SRF 2024

    Unseren anderen Krimis von Patricia Highsmith findet Ihr hier.

    «Der süsse Wahn»

    https://www.srf.ch/audio/krimi/1-2-der-suesse-wahn-von-patricia-highsmith-bonus?id=12371835#played

    https://www.srf.ch/audio/krimi/2-2-der-suesse-wahn-von-patricia-highsmith-bonus?id=12376857#played

    «Die gläserne Zelle»

    https://www.srf.ch/audio/krimi/1-2-die-glaeserne-zelle-von-patricia-highsmith-gespraech?id=12510312#played

    https://www.srf.ch/audio/krimi/2-2-die-glaeserne-zelle-von-patricia-highsmith-gespraech?id=12510318#played

    • 1 Std. 30 Min.
    «Le Lavandou» von Jürg Seiberth + Gespräch

    «Le Lavandou» von Jürg Seiberth + Gespräch

    Ein Polizist ist Invalide, nach einem Einsatz, und nun zuhause. Seine Frau spricht kein Wort mehr, führt nur stumme Zwiegespräche mit ihrem Sohn Frank, der schon längst nicht mehr bei ihnen ist. Als Doktor Schirmboldt auftaucht, gerät das fragile Gleichgewicht ins Wanken ... Ein Kunstkopf-Krimi!

    (02:50) Beginn Hörspiel

    (54:15) Gespräch

    Mit: Anne-Marie Blanc (Frau), Hans-Helmut Dickow (Mann), Robert Tessen (Doktor Schirmboldt)

    Tontechnik: Daniel Ryser und Werner Feldmann - Regie: Charles Benoit - Produktion: SRF 1985 

    Die damals brandneue Aufnahmetechnik namens Kunstkopf wird in folgender Sendung aus dem Jahr 1981 vorgestellt:

    https://www.srf.ch/play/tv/karussell/video/neue-radio-aufnahmetechnik?urn=urn:srf:video:40527046-c5d5-4178-833b-541711aba07a

    • 57 Min.

Kundenrezensionen

4,2 von 5
367 Bewertungen

367 Bewertungen

Koalanetze ,

Perlen des Hörspiels

Dieser Podcast bietet einige wahre Perlen der Gattung Hörspiel. Besonders die Hunkeler-Reihe und die Dürrenmatt Produktionen möchte ich empfehlen. Die Hörspiel Beschreibungen enthalten die Anfangs- und Endzeiten des eigentlichen Hörspiels so dass man die unangenehmen An- und Abmoderationen umgehen kann.

FrancisDurbridge ,

Krimiliebe

Ein ganz großartiger Podcast, der dem Podcast „Kein Mucks“ von Bastian Pastewka in der ARD in jeder Beziehung das Wasser reichen kann und doch ganz eigen ist.
Die beiden Sprecher unterhalten sich sehr „gepflegt“ und niemals hochnäsig wissend, sondern sehr interessant und interessierend. Leider kann ich bei einigen stärker mundartlich geprägten Krimis nicht richtig folgen. Das ist nicht schlimm, Sie haben genug andere Hörspiele in diesem Podcast.
Ich höre sie regelmäßig mit Knopf im Ohr beim Hausputz und Kochen. Sie glauben gar nicht, wie leicht dann die Arbeit fällt.
Vielen Dank für Ihren tollen Podcast.

Carliiita ,

Intro oft langatmig und hochgestochen

Die alten Krimis gefallen mir sehr gut. Die neuen Sachen/Inszenierungen sind mir zu abgedreht. Podcasts können gern kurzweilig sein.. mir manchmal zu anstrengend zum zu hören.
Intro skippe ich nur noch. Wolfram es tut mir leid, du solltest weniger wie ein 80 jähriger anmoderieren…

Top‑Podcasts in Fiktion

"Kein Mucks!" – der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka (Neue Folgen)
Radio Bremen
Einschlafen mit Hogwarts
Schønlein Media
Kriminalhörspiel
Hörspiel und Feature
ARD Radio Tatort
Bayerischer Rundfunk
Sherlock Holmes - Krimi-Hörspielklassiker nach Sir Arthur Conan Doyle
Bayerischer Rundfunk
Dungeons & Dreamers - Fantastisch Einschlafen
Auf die Ohren GmbH

Das gefällt dir vielleicht auch

Kriminalhörspiel
Hörspiel und Feature
Hörspiel
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
NDR Hörspiel Box
NDR
Knallhart - Die ARD Thriller-Hörspiele
ARD
ARD Radio Tatort
Bayerischer Rundfunk
WDR Hörspiel-Speicher
Westdeutscher Rundfunk

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen

Sternstunde Philosophie
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Hörspiel
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Echo der Zeit
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
International
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
100 Sekunden Wissen
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
News Plus
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)