36 Folgen

"Nächster Halt" ist der Podcast der VDV-Akademie. In regelmäßigen Abständen versorgen wir Sie mit spannenden Themen und interessanten Interviewpartnern und Expertinnen aus unseren Unternehmen, aus Wissenschaft und Politik. Wir greifen Themen zu Mobilität, Künstlicher Intelligenz, Führungskultur, Arbeit und Bildung auf und bereiten diese branchenrelevant für Sie auf.

Hat Ihnen der Podcast gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unseren Kanal abonnieren - und natürlich über eine positive Bewertung.

Nächster Halt VDV-Akademie

    • Wirtschaft
    • 5.0 • 3 Bewertungen

"Nächster Halt" ist der Podcast der VDV-Akademie. In regelmäßigen Abständen versorgen wir Sie mit spannenden Themen und interessanten Interviewpartnern und Expertinnen aus unseren Unternehmen, aus Wissenschaft und Politik. Wir greifen Themen zu Mobilität, Künstlicher Intelligenz, Führungskultur, Arbeit und Bildung auf und bereiten diese branchenrelevant für Sie auf.

Hat Ihnen der Podcast gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Sie unseren Kanal abonnieren - und natürlich über eine positive Bewertung.

    Projekt AMEISE

    Projekt AMEISE

    Autonomes Fahren ist schon längst kein Science Fiction mehr. Auch im ÖPNV gewinnt es immer mehr an Bedeutung.
    Aber wie integriert man ein autonom fahrendes Busshuttle in den schon bestehenden Linienbetrieb? Was bedeutet das sowohl für die Beschäftigten als auch für die Branche? Und welche neuen Berufsperspektiven ergeben sich daraus?
    Mit diesen Fragen beschäftigt sich unter anderem das Forschungsprojekt AMEISE in mehreren Arbeitspaketen.
    In dieser Podcastfolge sprechen wir mit Sylvia Stieler. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin beim IMU Institut in Stuttgart. Als eine der Kooperationspartner*innen im Projekt liegt ihr Fokus auf der Beschäftigungs- und Berufsperspektive im Zusammenhang mit dem Autonomen Fahren.
    Jetzt reinhören!
    Shownotes:
    https://ameise.wandelgesellschaft.de


    Folge direkt herunterladen

    • 20 Min.
    Digitale Automatische Kupplung (DAK)

    Digitale Automatische Kupplung (DAK)

    Der Schienengüterverkehr ist wichtig für die Verkehrswende, trotzdem werden der Großteil der Güter in Deutschland nicht über die Schiene transportiert. Einer der Treiber, den Schienengüterverkehr voranzubringen, ist die Digitale Automatische Kupplung (DAK).
     
    Bei der DAK handelt es sich um eine Schlüsseltechnologie, die sich auf sämtliche Bereiche auswirkt. Die Herausforderung daran: Bis 2030 müssen 450.000 Güterwagen dafür umgerüstet werden. Mit unserem Interviewpartner Michael Sikorski unterhalten wir uns in dieser Podcastfolge darüber, was die DAK ist, welche Funktionen und Vorteile sie hat und darüber, wie eine vollständige Umrüstung aller Güterwagen in Europa gelingen kann.
    Jetzt reinhören!


    Folge direkt herunterladen

    • 20 Min.
    Die Geschäftsfrau im Zug

    Die Geschäftsfrau im Zug

    In der letzten Folge unserer vierteiligen Serie „Frauen in der Mobilitätsbranche“ schweifen wir noch einmal in die Ferne.
    Unsere heutige Interviewpartnerin Carmen Maria Parrino, Geschäftsführerin Vertrieb Nahverkehr bei DB Vertrieb GmbH, ist beruflich viel unterwegs.
    Viele Jahre war ihr Verkehrsmittel der Wahl das Auto. Wie sie mit der Zeit zur leidenschaftlichen Bahnfahrerin geworden ist und welche Vorteile es hat, erzählt sie uns in dieser Podcastfolge.
     
    Außerdem sprechen wir mit ihr über den weiblichen Blick, die gefühlte Sicherheit, die mitentscheidet, welches Verkehrsmittel wir nutzen und über Zukunftspläne in der Mobilitätsbranche.
    Jetzt reinhören!


    Folge direkt herunterladen

    • 18 Min.
    Organisation ist alles.

    Organisation ist alles.

    „So wie es im Verkehr für Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Bus- und Straßenbahnen sowie Autos Regeln gibt, gibt es auch in einem Unternehmen Regeln.“
    Wenn ihre Töchter Anne Rückschloß fragen, was sie eigentlich beruflich macht, antwortet sie, dass sie in einem Unternehmen arbeitet, das dafür sorgt, dass die Menschen in Frankfurt a.M. mit U- oder Straßenbahnen an ihr Ziel kommen. Also zur Schule, zur Arbeit oder ins Schwimmbad und erzählt von eben diesen Regeln.
    Unsere Interviewpartnerin Anne Rückschloß von der Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) ist Leiterin des Geschäftsbereichs Organisation, der bei der VGF aus den Bereichen Organisationsentwicklung, Oualitäts- und IT-Managment besteht.
    Neben der Einhaltung der Regeln gehören auch Erstellung und Instandhaltung der Infrastruktur dazu, sprich Haltestellen, Stationen, Rolltreppen und Aufzüge. Auch der Ticketverkauf ist ein wichtiger Bestandteil.
    Wie das im Arbeitsalltag konkret aussieht, wie es für sie ist in einer Männerdomäne zu arbeiten und wo sie Handlungsbedarf sieht, erzählt sie uns in dieser Folge.
    Jetzt reinhören!


    Folge direkt herunterladen

    • 16 Min.
    UpTrain

    UpTrain

    Innovative, triale Weiterbildung + Mobilitätsbranche = UpTrain
    Kein anderes Akronym könnte die Entwicklung eines neuartigen, durchlässigen Weiterbildungsmodells für die gesamte Branche wohl besser beschreiben.  
    UpTrain ist der Name des jüngsten Projekts der VDV-Akademie, das im Rahmen von InnoVET durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Das Bundesinstitut für Berufsbildung ist für die Durchführung des Programms zuständig.
    Gemeinsam mit acht Verbund- und zahlreichen Kooperationspartnern aus Verkehrsunternehmen, Hochschulen und Industrieunternehmen wird ein gesamtheitliches Weiterbildungsmodell für den ÖV, entwickelt und erprobt, die sog. „Triale Weiterbildung“. Jetzt entstehen zwei völlig neue Aufstiegsfortbildungen im gewerblich-technischen Bereich, Lern(ort)kooperationen und digitale Lernkonzepte. So werden die Branchenbeschäftigte auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet.  
    Wie es zu UpTrain kam und was uns in der vierjährigen Laufzeit erwartet, erzählt uns unsere Kollegin Dr. Katja Kirsten in dieser Podcastfolge.
     
    Jetzt reinhören!
    Shownotes:
    https://www.vdv-akademie.de/projekte/uptrain-triale-weiterbildung/


    Folge direkt herunterladen

    • 25 Min.
    ÖPNV als Lifestyle-Marke

    ÖPNV als Lifestyle-Marke

    Mit der zweiten Folge aus der Serie „Frauen in der
    Mobilitätsbranche“ tauchen wir in die Marketingwelt des ÖPNV ein. Mitreißende, überzeugende
    Kommunikation ist ein wichtiger Faktor der Mobilitätswende, den ÖPNV als
    Lifestyle-Marke zu gestalten ein hochgestecktes Ziel.


    Die Mobilitätswende erfordert eine Verhaltensänderung in der
    Gesellschaft. Diese Veränderung als Ziel ihrer täglichen Arbeit zu haben,
    empfindet Christina Becker, Marketingleiterin bei der Hamburger Hochbahn AG,
    als großartige Herausforderung.


    In unserer neuen Folge spricht sie darüber, seit wann ihr
    Herz für die Branche schlägt, wieso sie Fan von Learning-by-doing ist und warum
    Teamarbeit für sie mit das Wichtigste ist.


     Jetzt reinhören!


    Folge direkt herunterladen

    • 27 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft