78 Folgen

Warum machen Sie, was Sie machen? Stefan Schröder, VRM-Chefredakteur, trifft in diesem Interview-Podcast spannende Gesprächspartner, die einen besonderen Lebenslauf, etwas Besonderes geschafft oder geschaffen haben.

Über Feedback zum Podcast freuen wir uns sehr – zum Beispiel per Mail an audio@vrm.de!

Ein Angebot der VRM

Schröder trifft Stefan Schröder

    • Nachrichten
    • 4,7 • 6 Bewertungen

Warum machen Sie, was Sie machen? Stefan Schröder, VRM-Chefredakteur, trifft in diesem Interview-Podcast spannende Gesprächspartner, die einen besonderen Lebenslauf, etwas Besonderes geschafft oder geschaffen haben.

Über Feedback zum Podcast freuen wir uns sehr – zum Beispiel per Mail an audio@vrm.de!

Ein Angebot der VRM

    #78 – Mirjam Wenzel, Museumsdirektorin

    #78 – Mirjam Wenzel, Museumsdirektorin

    Diese Frau sieht sich weder als Hüterin alter heiliger Schätze noch als Besserwisserin mit erhobenem Zeigefinger. Mirjam Wenzel hat mit ihrem Team ein revolutionär neues Jüdisches Museum für Frankfurt entwickelt, das seine Besucher in ein permanentes Gespräch verwickelt. Mehr sozialer Treffpunkt als heiliger Gral, das ist der Direktorin für ihr Haus wichtig, das nach dem Zivilisationsbruch des Holocaust auch in einer liberalen Stadt wie Frankfurt nie nur ein „normales“ Museum sein kann.

    • 54 Min.
    #77 – Philip Selkirk, Filmemacher

    #77 – Philip Selkirk, Filmemacher

    Die aktuelle Folge des Podcast „Schröder trifft“ hat Philip Selkirk von dem mondänen Seebad Estoril bei Lissabon aus aufgenommen. Dort recherchiert er für sein jüngstes Filmprojekt das Leben des legendären Ian Flemming, „Vater“ von James Bond. Auch wenn er in England geboren wurde, mal in Paris, in Madrid, gerne auch in New York oder Palm Beach mit seiner kleinen Familie lebt, darf man ihn getrost auch einen Wiesbadener nennen. Der Sohn eines Schotten und einer Österreicherin ging dort zur Schule, arbeitete für Taunusfilm und machte sich in der alten Kurstadt mit einer eignen Filmproduktion selbstständig. Wie er die Bekanntschaft mit Silvester Stallone auf einer Fahrt in die damalige DDR machte und was ihn mit Siebenbürgen verbindet, das erfährt der Hörer alles im Podcast „Schröder trifft“.

    • 1 Std. 2 Min.
    #76 – Otto Barth, Schausteller

    #76 – Otto Barth, Schausteller

    Taunus Wunderland kennt in der Großregion Rhein Main praktisch jedes Kind oder jeder, der mal Kind gewesen ist. Aber wer steckt hinter Deutschlands vermutlich ältestem Freizeitpark? Otto Barth und seine Familie haben das heruntergekommene Gelände 1998 von den Gründern übernommen und Jahr für Jahr zu einem Familienparadies ausgebaut. Was die Familie am Rhein und im Taunus sonst noch alles plant, erzählt Otto Barth im Podcast „Schröder trifft“.

    • 52 Min.
    #75 – Dirk Metz, Berater

    #75 – Dirk Metz, Berater

    Glück auf. Die Begrüßung ist das Markenzeichen des gebürtigen Siegeners Dirk Metz. Der gelernte Journalist, studierte Politikwissenschaftler und langjährige Weggefährte und Regierungssprecher von Roland Koch berät heute vor allem Unternehmen – in Krisen, aber lieber bevor es zur Krise kommt. Die Dirk Metz Kommunikation mit Sitz in Frankfurt kann vom Bischof über Sparkassen, Flughäfen und Krankenhäuser ein breites Mandantenspektrum bieten. Was meist falsch gemacht wird und warum er bei Schalke und nicht bei Borussia Dortmund als treuer Fan gelandet ist, das erfahren die Hörer im Podcast „Schröder trifft“.

    • 1 Std. 4 Min.
    #74 – Anika Spahn, Hebamme

    #74 – Anika Spahn, Hebamme

    Anika Spahn ist Hebamme und selbst vor wenigen Monaten zum dritten Mal Mutter geworden. Sie weiß also, wovon sie bei Mutterfreunden (und -leiden) spricht. Das Wort ergreift die couragierte Taunussteinerin vor allem für ihre Berufsgenossinnen. Die immens hohen Kosten für die Haftpflichtversicherung, die Arbeitssituation in manchen Krankenhäusern und der Mangel an Berufskolleginnen machen zu schaffen. Das und viele weitere spannende Gesprächsthemen zum Beruf Hebamme hören Sie in der neuesten Podcast-Folge von „Schröder trifft“.

    • 48 Min.
    #73 – Ilka Guntrum, Einzelhändlerin

    #73 – Ilka Guntrum, Einzelhändlerin

    Die Digitalisierung begann in der Boutique von Ilka Guntrum vor 25 Jahren und nicht erst in der Pandemie. Damals stellte sie die handgeschriebene Kundenkartei ihrer Mutter auf Edv um. Guntrums Geschäft „Elle & Lui“ an der Wilhelmstraße in Wiesbaden, an der Rue, ist seit einem halben Jahrhundert eine Institution und ging von der Mutter auf die Tochter über. Wie überstand sie die Lockdowns, was kauft sie auf Messen ein, was bedeutet für sie Mode, das erzählt die gebürtige Wiesbadenerin im Podcast „Schröder trifft“.

    • 55 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: