100 Folgen

Ideen für ein besseres Leben haben wir alle. Aber wie setzen wir sie im Alltag um? In »Smarter leben« treffen wir jede Woche Menschen, die uns verraten, wie es klappen kann. Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge – schreiben Sie uns an smarterleben@spiegel.de.

Smarter leben DER SPIEGEL

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,0 • 626 Bewertungen

Ideen für ein besseres Leben haben wir alle. Aber wie setzen wir sie im Alltag um? In »Smarter leben« treffen wir jede Woche Menschen, die uns verraten, wie es klappen kann. Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge – schreiben Sie uns an smarterleben@spiegel.de.

    Sommerpause: Am 20. August geht's weiter mit "Smarter leben"

    Sommerpause: Am 20. August geht's weiter mit "Smarter leben"

    »Smarter leben« macht Sommerpause. Weiter geht`s am Samstag, den 20. August. Falls Sie in der Zwischenzeit Feedback, Anregungen oder Themenvorschläge schicken wollen, freue ich mich. Einfach eine Mail schreiben an smarterleben@spiegel.de
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 38 s
    UV-Schutz: Wie viel Sonne tut uns gut? (Wdh.)

    UV-Schutz: Wie viel Sonne tut uns gut? (Wdh.)

    Lieber viel oder häufig eincremen, auch im Schatten und unterm T-Shirt? Jedes Jahr dieselben Fragen. Hautärztin Yael Adler weiß, worauf es beim Sonnenschutz ankommt. Und welchen Einfluss die Ernährung hat.

    Wir verabschieden uns in eine Sommerpause – am 20. August sind wir zurück mit einer neuen Folge! Falls Sie uns in der Zwischenzeit Feedback, Anregungen oder Themenvorschläge schicken möchten, freuen wir uns. Einfach eine Mail schreiben an smarterleben@spiegel.de.

    Weitere Infos:Buch: https://www.droemer-knaur.de/buch/dr-med-yael-adler-haut-nah-9783426301715Podcast: https://www.tk.de/techniker/magazin/digitale-gesundheit/podcasts/podcast-2073416
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 38 Min.
    Schönheitsideale: In fünf Schritten zu Gelassenheit (mit Elisabeth Lechner)

    Schönheitsideale: In fünf Schritten zu Gelassenheit (mit Elisabeth Lechner)

    Es ist Badesaison und damit auch die Zeit der Kritik am eigenen Körper. Wie können wir uns von dem Druck, gut aussehen zu müssen, befreien? Das erklärt Kulturwissenschaftlerin Elisabeth Lechner im Podcast.

    Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge! Per Mail an smarterleben@spiegel.de oder auch per WhatsApp an +49 151 728 29 182.

    Weitere Infos:Buch: »Riot, don't diet!« 
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 22 Min.
    Teilzeit: Weniger Arbeitszeit, mehr Lebenszeit (mit Axel Mengewein)

    Teilzeit: Weniger Arbeitszeit, mehr Lebenszeit (mit Axel Mengewein)

    Die 40-Stunden-Woche hinter sich lassen, um mehr Zeit für anderes zu haben: Was das finanziell bedeutet und was vorher mit Chefs zu klären ist, erklärt Teilzeitexperte Axel Mengewein im Podcast.

    Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge! Per Mail an smarterleben@spiegel.de oder auch per WhatsApp an +49 151 728 29 182.

    Weitere Infos:Buch: »Halbe Arbeit – ganzes Leben«Blog: http://halbearbeitganzesleben.de/Der Teilzeitrechner des Bundesministeriums für Arbeit und SozialesWeitere Folgen von »Smarter leben«:Geschwister: Wie wir die Rivalität ablegenPsychische Gesundheit: Warum wir auf der Arbeit darüber reden solltenWald und Wiese: Deshalb tut uns Natur so gutManieren: Was macht heutzutage gutes Benehmen aus?

     
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 21 Min.
    Geschwister: Wie wir alte Rollen auflösen können (mit Susann Sitzler)

    Geschwister: Wie wir alte Rollen auflösen können (mit Susann Sitzler)

    Ganz plötzlich kommt eine irre Wut hoch – das passiert vielen mit ihren Geschwistern. Warum das so ist und warum es sich lohnen kann, als Erwachsene die Beziehung neu zu starten, erzählt Autorin Susann Sitzler im Podcast.

    Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge! Per Mail an smarterleben@spiegel.de oder auch per WhatsApp an +49 151 728 29 182.

    Weitere Infos: Buch: »Geschiwster - Die längste Beziehung des Lebens« 
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 26 Min.
    Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

    Depression: Wie sage ich es auf der Arbeit? (mit Eva Elisa Schneider)

    Wie kann ich der Chefin oder den Kollegen sagen, wenn es mir mal nicht gut geht? Was, wenn sie verständnislos reagieren? Psychotherapeutin Eva Elisa Schneider gibt Antworten im Podcast.

    Wir freuen uns über Kritik, Anregungen und Vorschläge! Per Mail an smarterleben@spiegel.de oder auch per WhatsApp an +49 151 728 29 182.

    Hilfsangebote, wenn die eigenen Sorgen zu groß werden:Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222.

    Das muslimische Seelsorgetelefon ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 030 / 44 35 09 821 erreichbar.

    Ebenfalls von der Telefonseelsorge kommt das Angebot eines Hilfe-Chats. Die Anmeldung erfolgt auf der Webseite der Telefonseelsorge.

    Wenn Sie gerne persönlich mit einem anderen Menschen über Ihre Gedanken sprechen wollen, muss das nicht unbedingt ein Arzt oder Psychologe sein. Sie können sich selbstverständlich an Psychiater, psychiatrische Kliniken oder auch Krankenhäuser wenden. Sie können sich aber zum Beispiel auch an einen Pfarrer, Imam, Rabbiner oder eine andere Vertrauensperson wenden, wenn Sie den Weg zu einem Psychiater oder Therapeuten scheuen.

    Ärzte unterliegen ebenso wie Psychologen der Schweigepflicht. Für Pfarrer gilt neben dem Beichtgeheimnis das Seelsorgegeheimnis, nach dem einem Seelsorger Anvertrautes als vertraulich gilt.
    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

4,0 von 5
626 Bewertungen

626 Bewertungen

Sonyyyy86 ,

Einer meiner Lieblingspodcasts

Fast immer überzeugend, aber die Folge zur Mietwohnungssuche hat mich sehr gelangweilt

Poshievisual ,

Clickbait vibes..🙄 (leider überflüssig)

Themen der Folgen klingen interessant, leider ist die Umsetzung gar nicht informativ. Die Interviews enthalten keinerlei neue Erkenntnisse, alles hat man schon mehrfach gehört (geht mir zumindest so und ich bin nicht übermäßig informiert).
Um dem Podcast eine Chance zu geben, habe ich in 3 Folgen reingehört, keine davon zu Ende weil es echt Zeitverschwendung ist. Auf tiktok lernt man in 5 Minuten mehr! 😅👌 Interviewer wirkt aber professionell..

TaBu74 ,

Worthülsen

Unkonkrete, nichtssagende Worthülsen.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen
Sophia Thiel, Paula Lambert, Seven.One Audio
SWR3

Das gefällt dir vielleicht auch

DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
ZEIT ONLINE
Stefanie Stahl / Kailash Verlag / Audio Alliance
ZEIT ONLINE

Mehr von DER SPIEGEL

DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
DER SPIEGEL