100 Folgen

"Thema des Tages" ist der Nachrichten-Podcast vom STANDARD. Die Redaktion erklärt aktuelle Ereignisse und liefert Hintergründe. Von Politik, und Wirtschaft bis Chronik, Wissenschaft und Sport. Einfache Fragen, klare Antworten. Neue Folgen erscheinen jeden Werktag um 17:00 Uhr.

Webseite: https://derStandard.at/Podcast

Alle Podcasts von DER STANDARD. Produktion: Zsolt Wilhelm | Redaktionelle Verantwortung: Martin Kotynek (Chefredakteur) | Herausgeber: Oscar Bronner | Grafik: Wolfram Leitner

Thema des Tages DER STANDARD

    • Nachrichten des Tages

"Thema des Tages" ist der Nachrichten-Podcast vom STANDARD. Die Redaktion erklärt aktuelle Ereignisse und liefert Hintergründe. Von Politik, und Wirtschaft bis Chronik, Wissenschaft und Sport. Einfache Fragen, klare Antworten. Neue Folgen erscheinen jeden Werktag um 17:00 Uhr.

Webseite: https://derStandard.at/Podcast

Alle Podcasts von DER STANDARD. Produktion: Zsolt Wilhelm | Redaktionelle Verantwortung: Martin Kotynek (Chefredakteur) | Herausgeber: Oscar Bronner | Grafik: Wolfram Leitner

    Akademikerball und Strache-Rückkehr: Das dritte Lager tanzt auf

    Akademikerball und Strache-Rückkehr: Das dritte Lager tanzt auf

    Am Freitag findet zum achten Mal der Wiener Akademikerball statt. Der von der FPÖ organisierte Ball bringt jedes Jahr hunderte Burschenschafter und Deutschnationale aufs Parkett der Hofburg - und tausende Demonstranten auf Wiens Straßen. Gleichzeitig betritt am Abend vor dem Ball Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache die politische Bühne - und zwar bei einer Veranstaltung der neuen Partei DAÖ. Warum beide Ereignisse für Aufsehen sorgen und was man dazu wissen muss, erklärt Fabian Schmid vom STANDARD. Er ist stellvertretender Leiter des Ressorts Inland.

    • 14 Min.
    Wie die ÖVP die Grünen überrollt

    Wie die ÖVP die Grünen überrollt

    Seit zwei Wochen ist die neue Regierung im Amt, doch von einem frischen Wind ist in Österreich noch wenig zu spüren. Denn die Koalition aus ÖVP und Grünen fährt in diesen ersten Tagen jenen rechten Kurs, den die ÖVP schon mit der FPÖ gefahren ist. Während ÖVP-Minister Anhaltelager und Sicherungshaft propagieren, gehen Umweltschutz und soziale Themen unter. Welche Strategie die ÖVP damit verfolgt, warum die Grünen dabei mitmachen und ob es doch noch zum Kurswechsel kommen wird, erklärt Michael Völker vom STANDARD. Er ist Leiter des Ressorts Inland.

    • 12 Min.
    Wie gefährlich ist das neue Virus aus China?

    Wie gefährlich ist das neue Virus aus China?

    Nach wenigen Tagen haben sich bereits hunderte Personen angesteckt. Stündlich werden neue Fälle gemeldet und eine Hand voll Tode musste bislang verzeichnet werden. Eine in China ausgebrochene, neuartige Lungenkrankheit sorgt weltweit für Aufmerksamkeit. Am Montag wurde bekannt, dass das Coronavirus (2019-nCoV) von Mensch zu Mensch übertragbar ist.  Was es mit der neuen Krankheit auf sich hat, wie sich das Virus ausbreitet und warum es noch keinen Grund zur Panik gibt, erklärt Karin Pollack vom STANDARD. Sie ist Leiterin des Ressorts Gesundheit.

    • 11 Min.
    Causa Wiesinger: Zerstört Parteipolitik Österreichs Schulen?

    Causa Wiesinger: Zerstört Parteipolitik Österreichs Schulen?

    Eigentlich hätte Susanne Wiesinger, als Ombudsfrau für das Bildungsministerium, nur einen Bericht über den Einfluss islamistischer Ideologie an Schulen schreiben sollen. Doch anstelle dessen sorgt die ehemalige Lehrerin nun auch mit einem neuen Buch für Aufruhr. Denn darin heißt es, dass "Parteipolitik Österreichs Schulen zerstört". Was sowohl an dem Bericht als auch am Buch so problematisch ist und was es mit den schwerwiegenden Anschuldigungen auf sich hat, erklärt Petra Stuiber. Sie ist stellvertretende Chefredakteurin beim STANDARD.

    • 14 Min.
    Zerstört Political Correctness die Meinungsfreiheit?

    Zerstört Political Correctness die Meinungsfreiheit?

    Proteste gegen rechte Vortragende an Universitäten und die #MeToo-Bewegung haben auch in Österreich die Debatte über "Political Correctness" wiederbelebt. Während die einen fordern, dass niemand durch die Worte, Gesten und Taten eines anderen verletzt werden, sehen andere in dieser "Politischen Korrektheit" einen Angriff auf die Meinungsfreiheit. Vom respektvollen Umgang miteinander, den Ängsten weißer Männer und dem Problem der Vorverurteilungen, berichtet Maria von Usslar. Sie ist Videoredakteurin beim STANDARD und hat sich die Thematik genauer angesehen.

    • 14 Min.
    Der verboten teure Wahlsieg der ÖVP

    Der verboten teure Wahlsieg der ÖVP

    Alle Kosten und Mühen haben sich gelohnt: Seit ihrem Wahlsieg im Jahr 2017 regiert die türkise ÖVP in Österreich – zuerst mit blauer und nun mit grüner Unterstützung. Zu verdanken hatten Sebastian Kurz und Co. dies nicht zuletzt ihrem verboten teuren Wahlkampf – wie sich nachträglich herausstellte. Denn 2017 gab die ÖVP fast doppelt so viel für den Stimmenfang aus, wie gesetzlich erlaubt. Dafür muss sie nun in Summe 880.000 Euro Geldbuße zahlen. Über ein Vergehen, das sich gelohnt hat, und dessen Konsequenzen für die heimische Politik, berichtet Karin Riss. Sie ist Innenpolitikredakteurin beim STANDARD.

    • 10 Min.

Top‑Podcasts in Nachrichten des Tages

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: