37 episodes

SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart. Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft sprechen über ihr Leben. Wie die Stadt sie prägt und wie sie sie prägen. Was sie an ihr lieben und wie sie an ihr leiden. Gesprochen wird an einer Wunschlocation des Gastes, befragt von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand, Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) zusammen mit einer Absolventin oder einem Absolventen des Qualifikationsprogramms am imo. Ein generationenübergreifender Perspektivwechsel - für den Dialog in der Stadt: www.sprichstuttgart.de

SPRICH:STUTTGART Prof. Stephan Ferdinand

    • Society & Culture

SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart. Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft sprechen über ihr Leben. Wie die Stadt sie prägt und wie sie sie prägen. Was sie an ihr lieben und wie sie an ihr leiden. Gesprochen wird an einer Wunschlocation des Gastes, befragt von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand, Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) zusammen mit einer Absolventin oder einem Absolventen des Qualifikationsprogramms am imo. Ein generationenübergreifender Perspektivwechsel - für den Dialog in der Stadt: www.sprichstuttgart.de

    Folge 36: Cornelia Horz zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 36: Cornelia Horz zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Cornelia Horz ist seit 2013 Präsidentin des Oberlandesgerichts in Stuttgart - als erste Frau in der Geschichte des Gerichts. Inspiriert von der Fernsehsendung „Ehen vor Gericht“ war ihr schon mit 13 Jahren klar, dass sie Richterin werden wird. Heute führt sie eine Behörde, die sich zwischen Staatsschutzverfahren und Massenverfahren im Dieselskandal herausgefordert sieht. Zu Cornelia Horz‘ Amtsverständnis gehört es dabei, die Justiz nach außen hin zu vermitteln und darauf hinzuweisen, wie zentral die unabhängige Justiz für eine stabile Demokratie ist. Wissend darum, dass auch ihre Institution immer wieder unter Beschuss gerät. Sich erklären ist für Cornelia Horz deshalb zentral: „Die Bevölkerung soll sehen, dass wir verantwortungsvolle Richter sind, die der Bedeutung des Amtes entsprechend handeln“, sagt sie im Podcast. Dazu gehört für sie auch die kritische Auseinandersetzung mit dem nationalsozialistische Unrechtssystem, die 2019 in der Ausstellung „NS-Justiz in Stuttgart“ mündete. Befragt wird Cornelia Horz von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Kolja Schwartz ist Absolvent des imo und berichtet für die ARD aus der Residenz des Rechts in Karlsruhe. Best Buddy ist Achim Brauneisen, Generalstaatsanwalt in Stuttgart. SPRICH:STUTTGART – der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 05.10.2021, online ab 22.10.2021).

    • 2 hr 16 min
    Folge 35: Filiz Recber zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 35: Filiz Recber zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Filiz Recber ist Teil der Stuttgarter Stadtgeschichte. Sie übernahm jüngst den Dönerladen „Ützel Brützel", den ihr Vater als ersten seiner Art eröffnet hatte. Das „Ützel Brützel“ ist mittlerweile Legende und steht sinnbildlich für eine Migrationsgeschichte in der Stadt. Filiz Recber verortet sich entsprechend: „Ich bin gelebte Vielfalt“, sagt sie über sich im Podcast. Das Thema treibt sie um. In ihrem eigenen Podcast „Auf einen Döner mit…“ (https://uetzelbruetzel.podigee.io) spricht sie – ganz wörtlich - mit diversen Menschen. Deren Lebensläufe inspirieren und machen denen Mut, die „durch Anderssein erschwerte Bedingungen haben.“ Die Unternehmerin Filiz Recber bringt sich als überzeugte Demokratin in die Stadtgesellschaft ein - etwa in der Bürgerstiftung - und sucht gezielt nach dem, was uns verbindet. Ihre Antwort auf die spaltende Debatten. Befragt wird Filiz Recber in der Wunschlocation „Agora“ im Landtag Baden-Württemberg von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Natalie Dreher ist Absolventin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. Best Buddy ist Elisabeth Kuhn. SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 30.7.2021, online ab 8.10.2021).

    • 2 hr 5 min
    Folge 34: Eva Hosemann, Bine Schulz und Stephan Raab zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 34: Eva Hosemann, Bine Schulz und Stephan Raab zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Eva Hosemann, Bine Schulz und Stephan Raab sind die krimi-affinsten Stuttgarter:innen. Gemeinschaftlich führen sie den Verein „Stuttgarter Kriminächte“ – mit Leidenschaft, Herz und Verstand. Seit Jahren prägen sie die Theater- und Kulturszene der Stadt. In SPRICH:STUTTGART schildern sie, wie sich ihre Erfahrungen und ihre Gespür im Programm der Kriminächte spiegeln und wie sie dafür regelrecht als “Trüffelschweine” unterwegs sind, um für die wechselnden Inhalte die passenden Locations zu finden. Befragt werden Eva Hosemann, Bine Schulz und Stephan Raab in den SOKO-Studios der Bavaria im Römerkastell. Hosts sind die Schirmherrin der Kriminächte, die Schauspielerin Astrid M. Fünderich und der Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien (HdM), Prof. Stephan Ferdinand. SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 15.9.2021, online seit 24.9.2021).

    • 2 hr 9 min
    Folge 33: Dr. Helga Breuninger zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 33: Dr. Helga Breuninger zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Dr. Helga Breuninger ist zu Gast im Podcast SPRICH:STUTTGART.
    Ihr Name hat in Stuttgart einen besonderen Klang. Das Breuninger-Kaufhaus Ihre Vaters gehört zu Stuttgart wie der Fernsehturm oder die Stiftskirche. Aber nicht das Warenhaus prägte Helga Breuningers Lebensweg, sondern vielmehr die Stiftung, die aus dem Unternehmen hervorging. “Die Stiftung ist eine Riesenchance, für die ich dankbar bin”, sagt sie im Podcast SPRICH:STUTTGART. Mit ihr übernimmt Breuninger seit Jahrzehnten geradezu ruhe- und rastlos gesellschaftliche Verantwortung in der Stadt. Ob in der eigenen Breuninger-Stiftung, der Bürgerstiftung oder dem Literaturhaus. Befragt wird Dr. Helga Breuninger auf der Sünderstaffel von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Natalie Dreher ist Teilnehmerin des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. Best Buddy ist Prof. Dr. Wieland Backes. SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet am 5.7.2021, online seit 10.09.2021).

    • 2 hr
    Folge 32: Wolfgang Schorlau zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 32: Wolfgang Schorlau zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Wolfgang Schorlau ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren Deutschlands, in Stuttgarter verankert. Mit seinen Dengler-Reihe prägt er das Genre des politischen Kriminalromans. Er konfrontiert Leserinnen und Leser mit seiner Kritik an den Verhältnissen, jüngst im zehnten Dengler-Krimi “Kreuzbergblues”, in dem es um das Recht aufs Wohnen geht. Schorlau - ein Autor mit Mission. Er deckt auf, klärt auf, “findet und erfindet”, indem er seine präzisen Recherchen über gesellschaftliche Missstände mit der Fiktion verknüpft. Im Podcast schildert er, was ihn politisierte und wie ihn ein paar junge Filmer zum Schreiben brachten. Befragt wird Wolfgang Schorlau in Mario Ohnos Einzimmertafel St. Amour von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Martin Hoffmann ist Absolvent des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. Best Buddy ist Schauspieler Walter Sittler. SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de und auf Instagram sprichstuttgart_podcast (aufgezeichnet 21.7.2021, online seit 27.8.2021).

    • 2 hr 4 min
    Folge 31: Walter Sittler zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Folge 31: Walter Sittler zu Gast bei SPRICH:STUTTGART

    Der Schauspieler für Film und Bühne hat sich mit seinen TV-Rollen in das kollektive Gedächtnis der Deutschen gespielt, ob in „Der Kommissar und das Meer“, „girl friends“ oder „Nikola“, zuletzt in der Streaming-Serie „Unter Freunden stirbt man nicht“. Dabei hat Walter Sittler über all die Jahre der Bühne die Treue gehalten. In Stuttgart schätzt ihn das Publikum fürs seine Erich-Kästner-Programme im Theaterhaus. Vor mehr als zehn Jahren war er das Gesicht der Protestbewegung gegen Stuttgart 21. Ein Thema, das ihn immer noch umtreibt. Der kritische Blick prägt auch den Podcast. Walter Sittler – ein Zufallsstuttgarter, für den der Süden mittlerweile Heimat geworden ist. Best Buddy ist seine Tochter Jennifer Sittler. Befragt wird Walter Sittler an den Bärenseen - am Schluss im strömenden Regen -, von zwei Hosts: Prof. Stephan Ferdinand ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM). Martin Hoffmann ist Absolvent des Qualifikationsprogramms Moderation am imo. SPRICH:STUTTGART - der Podcast für und über Stuttgart: www.sprichstuttgart.de (aufgezeichnet am 15.7.2021, online seit 13.8.2021).

    • 1 hr 55 min

Top Podcasts In Society & Culture

You Might Also Like