40 episodes

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

Mordlust funk von ARD und ZDF

    • True Crime

Im True Crime-Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Heimtücke, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden. Außerdem diskutieren die Freundinnen über beliebte True Crime-Formate, begleiten Gerichtsprozesse und führen Interviews mit Experten. Bei “Mordlust” wird auch mal gelacht, das ist aber nie despektierlich gemeint!

Dieser Podcast ist Teil von funk (seit dem 16.01.2019 / Folge 13).
http://go.funk.net/impressum

    #39 Sediert & Station 104i

    #39 Sediert & Station 104i

    Medizinische Berufe sind immer noch hoch angesehen. In verschiedensten Studien rangiert Krankenhauspersonal auf den vorderen Rängen, wenn es um die meist angesehensten Berufsgruppen geht. Doch wie in jeder Branche gibt es schwarze Schafe. Zwei davon haben sich Paulina und Laura für die neue Folge von “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” rausgesucht.

    Er hatte ihr noch das Kontrastmittel gespritzt. Danach kann sich Rebecca an gar nichts mehr erinnern. Selbst, wie sie zum Tanzunterricht gekommen ist, weiß sie nicht mehr so wirklich. Die angehende Medizinerin ist sich sicher, dass irgendwas bei der Untersuchung nicht gestimmt hat. Ein Bluttest beweist: Ihr Chefarzt hat sie gar nicht für eine Studie untersucht, wie er behauptet hat. Und Rebecca ist nicht die einzige.

    Ein schwerkranker Mann kommt auf die Station 104i. Der Kreislauf des 66-Jährigen hat versagt. Er muss jetzt reanimiert werden. Die Ärzte geben der anwesenden Krankenschwester die Anweisung ihm ein kreislaufbeschleunigendes Mittel zu spritzen. Die Pflegerin setzt ihre Spritze an und drückt ab. Kurze Zeit später ist der Patient tot. Das passiert nicht zum ersten mal und immer ist genau diese Pflegerin für die Sterbenden zuständig.

    In der deutschen Geschichte gab es schon einige MedizinerInnen und PflegerInnen, die ihre Profession ausnutzen, um zu töten. Schuld daran ist unter anderem unser Gesundheitssystem. Zu viele Lücken bieten den Heilberuflern die Möglichkeit ihr Arbeitswerkzeug als Tatwaffen zu benutzen. Außerdem: Wie man den „Tod in Weiß“ rechtlich einordnet und warum Laura und Paulina das Abschließen auch sein lassen können.

    Triggerwarnung: In dem Fall „Sediert“ geht es um sexuellen Missbrauch.
    Diese Folge ist Teil von funk.

    • 1 hr 26 min
    #38 Die Eibe & Einer von ihnen

    #38 Die Eibe & Einer von ihnen

    Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl - und manchmal fühlt man auch dort Angst und Schrecken. Diesmal beschäftigen sich Laura & Paulina bei “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” mit Kriminalfällen, die in Mönchengladbach und Tornesch gespielt haben, denn da sind die beiden aufgewachsen.

    Es geschah vor ihren Augen und über ihren Köpfen - und trotzdem konnte keiner das Schicksal von Tim verhindern. Nachdem sein Vater ihm die Mutter nimmt, findet er sich in der Welt nicht mehr zurecht. Sein einziger Schutz und Rückzugsort ist eine alte Eibe, die ihm später zum Verhängnis wird.

    Tagsüber sucht ganz Tornesch nach der vermissten Lisa Marie und abends stellen sie Kerzen ins Fenster, um ihr den Weg nach Hause zu leuchten. Die 18-Jährige wird seit Tagen vermisst. Doch einer der Helfer gibt nur vor sich um Lisa zu sorgen. Erst die YouTube-Suche einer aufmerksamen Frau kann die Ermittler*innen auf den Weg zu ihm führen.

    “Heimat” verbinden die meisten von uns mit Schutz und Geborgenheit, deswegen schockiert es uns besonders, wenn genau dort Verbrechen geschehen. Was der sogenannte Rückschaufehler und der Similar-to-me-Effekt damit zu tun haben, erfahrt ihr hier. Außerdem schauen Paulina und Laura endlich mal bei euch Zuhause vorbei ;)

    Triggerwarnung: In dieser Folge geht es unter anderem um sexuelle Gewalt.

    Diese Folge ist Teil von funk.

    • 1 hr 35 min
    #37 Mauern im Kopf & Blonder Engel

    #37 Mauern im Kopf & Blonder Engel

    Manipulation, Gehirnwäsche und psychischer Missbrauch - darin tauchen Laura und Paulina diesmal ein und erklären warum TäterInnen keine Waffen brauchen um massiven Schaden anzurichten. Was die Bezeichnungen “arrogante Zicke” und “Kumpel-Typ” mit dem Thema zu tun haben, erfahrt ihr außerdem in der ersten Folge von „Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe“ 2020.

    Sie kann nicht mehr zurück. Alles ist ihre Schuld, ohne sie wäre es soweit nie gekommen - das denkt Nele als sie mit Jürgen auf der Flucht ist. Sie und ihr 40 Jahre älterer Freund werden mit internationalem Haftbefehl gesucht. Die Minderjährige ahnt nicht, dass Jürgen ihr ihre Schuldgefühle nur einredet und er es von Anfang an darauf abgesehen hat, sie von ihrem Umfeld zu trennen. Jürgen ist die Art von Täter, der keine Ketten oder Mauern braucht, damit sein Opfer bei ihm bleibt.

    “Der blonde Engel von Wien”. So wird Martha von der Presse und der Öffentlichkeit genannt. Die hübsche und charmante Frau hat in ihrem Leben schon viel durchmachen müssen. Nicht nur ihren Ehemann, auch ihre Tochter, ihre Großtante und ihre Haushälterin hatte sie aufopferungsvoll bis zum Tode gepflegt. Als sie dann selbst schwer erkrankt, wird auch noch bei ihr eingebrochen. Diese Pechsträhne kommt dem gerufenen Polizisten seltsam vor. Er beginnt die Vergangenheit der Frau zu durchleuchten und findet heraus, dass Martha nicht der Engel ist für den sie alle halten.

    Wann wird einem eigentlich das Gehirn gewaschen? Kann man jemanden dazu überreden einen Mord zu begehen und was ist “Gaslighting”? In dieser Folge sprechen Paulina und Laura über die Strategien und Formen von Manipulation, wie solche Fälle rechtlich geahndet werden und verraten wer die jeweils andere in welchen Situationen manipuliert.

    Die Folge ist ein Teil von funk.

    • 1 hr 27 min
    #36 Das Team & Nachbarn

    #36 Das Team & Nachbarn

    Paulina hat ein Pferd entführt und wundert sich, dass Laura das Zusammenspiel mit ihr für gefährlich hält - für wen oder was das hört ihr in der neuen Folge von “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe”.

    Wenn Markus und Volker langweilig ist, fahren sie mit Volkers heiß geliebtem Wagen durch die Gegend. Zusammen fühlen sich die Brüder stark. Als sie an diesem Abend an einer Ampel zwei junge Frauen stehen sehen, reicht ein Blick und sie wissen, was passieren wird. Die Brüder geben vor die beiden in die Innenstadt mitnehmen zu wollen. Doch anstatt in die Stadt zu fahren, biegen sie auf einen abgelegenen Feldweg ein.

    Antje versteht Celines Verhalten nicht. Die ganze Zeit hängt ihre Tochter am Handy und schreibt mit einem Mann, den sie über eine Kontaktanzeige kennengelernt hat. Nach nur wenigen Wochen zieht sie sogar zu ihm. Antje freut sich zunächst, sorgt sich aber als sie nur noch gelegentlich etwas von Celine hört. Irgendwann meldet sich ihre Tochter nur noch, wenn sie Geld braucht. Als Antje Monate später in den Nachrichten Bilder eines Hauses sieht, in dem Frauen von einem Paar gefoltert wurden, ist sie schockiert: Es ist das Haus in Höxter, in das ihre Celine vor einiger Zeit eingezogen ist.

    Wenn Taten von Gruppen begangen werden, entwickelt sich vorher unter den Mitgliedern eine bestimmte Dynamik. Warum das so ist und mit welchen Strafen die verschiedenen Teilnehmer einer Gruppe rechnen müssen klären Paulina und Laura in dieser Folge. Außerdem wollen sie wissen warum sich manche Frauen zu Straftätern hingezogen fühlen und was das Gemeinschaftsgefühl mit dem eigenen Schuldempfinden machen kann.

    Am Ende gibt es noch einen kleinen Rückblick auf dieses Jahr - ist nämlich die letzte Folge für 2019. Die Nächste gibt es dann am 8. Januar.

    Diese Folge ist Teil von funk.

    • 1 hr 23 min
    #35 Die Ruten & Kolonie der Würde

    #35 Die Ruten & Kolonie der Würde

    Was Lauras Freund für sie ist, ist Hund Fussel für Paulina. Was das für euch bedeutet, erfahrt ihr in der neuen Folge von “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe”.

    Robert ist auf einem Hippie-Festival und sucht nach Love, Peace und Wahrhaftigkeit. Doch finden tut er das alles dort nicht. Stattdessen sitzt er ein paar Stunden später in dem Bus der 12 Stämme, die auf alle seine Fragen im Leben Antworten haben. Er schließt sich der Gruppe an. Als seine Frau Jahre später psychisch erkrankt und angeblich Roberts fehlender Glaube daran Schuld sein soll, muss er die Gemeinde verlassen - und ein großes Opfer dafür bringen.

    Als der neunjährige Wolfgang die kleine Gudrun das erste mal auf einer Zeltfreizeit sieht, weiß er, dass sie die Liebe seines Lebens ist. An diesem Tag sind die Menschen zusammengekommen, um den Wanderprediger Paul Schäfer zu sehen. Er soll in Kontakt mit Gott stehen. Wolfgangs Mutter schickt ihren Sohn kurz darauf in das von Schäfer geführte Kinderheim. Doch als der Prediger wegen sexuellem Kindesmissbrauchs angezeigt wird, flieht er mit seiner Gemeinschaft nach Chile und Wolfgang muss mit. 40 Jahre lang erlebt er dort Folter, Missbrauch und Verrat. Das Einzige was ihm hilft, das alles durchzustehen, ist Gudrun.

    Ab wann gilt eine Gemeinschaft eigentlich als gefährlich und darf man überhaupt noch Sekte sagen? Laura und Paulina erklären warum es Mitgliedern so schwer fällt auszusteigen und warum Paulina in ihrem Urlaub in einer Scientology-Kirche war.

    Die Folge ist Teil von funk.

    • 1 hr 26 min
    #34 Flucht & Die Messe

    #34 Flucht & Die Messe

    Ein voller Saal und die Aufmerksamkeit hunderter Menschen auf Paulina gerichtet - ihr persönlicher Albtraum, der für sie und Laura demnächst Realität wird. “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” geht nämlich bald auf Tour! Köln, Hamburg, Berlin, München - wir sehen euch dort!

    „Sie lassen mich nicht fliegen,“ sagt Lars zu seiner Mutter am Telefon. Doch wer ihm die Heimreise verbietet, erklärt er nicht. Die Bilder der Überwachungskamera zeigen kurz nach diesem Telefon wie Lars, bepackt mit einer Reisetasche und einem Rucksack das Behandlungszimmer des Flughafenarztes betritt. Kurze Zeit später zeigen sie wie er quer durch die Halle sprintet - ohne Gepäck, ohne Handy, ohne Pass. Er rennt aus dem Flughafengebäude und immer weiter bis er auf über einen 2,5 Meter hohen Zaun klettert und im Sonnenblumenfeld dahinter verschwindet.

    Als die PflegerInnen Marianne nach der Messe aus der Kapelle abholen wollen, sitzt die nicht auf ihrem Platz. Dabei ist die alte Frau gar nicht gern zu Fuß unterwegs. Das ganze Dorf sucht nach Marianne, die nur mit Hausschuhen unterwegs war. Aber sie scheint spurlos verschwunden, keiner will sie gesehen haben, obwohl hier jeder jeden kennt. Das Problem der Polizei: Einige der Zeugen, die bei der Aufklärung helfen könnten, sind dement - genau wie Marianne. Und die Aussagen, ob Marianne überhaupt bei der Messe war widersprechen sich.

    Warum tauchen manche Menschen nie wieder auf, wieso sucht die Polizei im Fall der verschwundenen Rebecca aus Berlin mit einem bearbeiteten Selfie und wie unterscheidet sich die Trauer von Angehörigen von Vermissten von „normaler“ Trauer?
    Und: Warum man Paulina keine Liebeslieder schreiben sollte.

    Diese Folge ist Teil von funk.

    • 1 hr 23 min

Customer Reviews

Don't bother installing ,

Best German true crime podcast

Hello from the Delaware River in New Jersey, lebe seit 29 in der USA. Höre viele verschiedene true Crime Podcasts (30+-)
Finde eure besonders bemerkenswert , ihr macht das wirklich gut seid ein gutes Team das nicht nervt.
Zum Fall Fritz Honka (Fako) möchte ich das Hörbuch vom Autor Heinz Strunk selbst gelesen , mit 5***** sehr empfehlen.
Habe ich mir schon 3 mal angehört einfach geil.
Bleibt wir ihr seid thumbs 👍 Axel..

I forgot das Buch ist der goldene Handschuh

Flixibixi_ ,

Richtig guter Podcast

Ich habe jede Folge angehört und bin ein absoluter Fan von euch! Ihr macht das richtig gut und man merkt, dass er euch auch in die Fälle ins Detail einarbeitet. Ihr bekommt es hin dieses wirklich ernste Thema in teilweise sogar lustiger Form zu bearbeiten, ohne dassihr dabei respektlos seid.
Macht weiter so, Mädls! Ich freue mich schon auf die nächste Folge :)

Top Podcasts In True Crime

Listeners Also Subscribed To