102 episodes

Ob Pop, Rock, Rap, Punk oder Klassik – Musik ist immer einzigartig. So wie die Künstler*innen, die sie erschaffen. Was macht einen guten Song aus? Wie politisch darf oder sollte Pop sein? Und wie geht man mit plötzlichem Ruhm oder dem unvermeidlichen Absturz um? In „Reflektor“ sucht Jan Müller, selbst Musiker und seit nahezu 30 Jahren Bassist der Band Tocotronic, authentische Gespräche mit jenen, die es am Besten wissen müssen: Die Musiker*innen selbst. Geprägt von gegenseitigem Interesse und Respekt spricht er mit seinen Gästen über ihre Karriere, ihre größten Hits und die schmerzhaftesten Rückschläge. Immer auf Augenhöhe, immer überraschend.

Neue Episoden von Reflektor erscheinen jeder Woche - immer freitags.

Reflektor Jan Müller & Studio Bummens

    • Music
    • 5.0 • 1 Rating

Ob Pop, Rock, Rap, Punk oder Klassik – Musik ist immer einzigartig. So wie die Künstler*innen, die sie erschaffen. Was macht einen guten Song aus? Wie politisch darf oder sollte Pop sein? Und wie geht man mit plötzlichem Ruhm oder dem unvermeidlichen Absturz um? In „Reflektor“ sucht Jan Müller, selbst Musiker und seit nahezu 30 Jahren Bassist der Band Tocotronic, authentische Gespräche mit jenen, die es am Besten wissen müssen: Die Musiker*innen selbst. Geprägt von gegenseitigem Interesse und Respekt spricht er mit seinen Gästen über ihre Karriere, ihre größten Hits und die schmerzhaftesten Rückschläge. Immer auf Augenhöhe, immer überraschend.

Neue Episoden von Reflektor erscheinen jeder Woche - immer freitags.

    Reflektor Spezial - Jan, Thees & Koljah - Die 10 schönsten Weihnachtssongs aller Zeiten

    Reflektor Spezial - Jan, Thees & Koljah - Die 10 schönsten Weihnachtssongs aller Zeiten

    Reflektor verabschiedet sich mit einer ganz außergewöhnlichen Weihnachtsfolge in die Winterpause. In diesem Reflektor Spezial hört neben Jan und [Thees](https://www.instagram.com/theesuhlmann/?hl=de) auch noch [Koljah](https://www.instagram.com/koljahkolerikah/?hl=de) von der [Antilopen Gang](https://www.instagram.com/antilopengang/?hl=de) hinter dem Mikro. Was es damit auf sich hat, verraten die drei am Ende der Folge. Ansonsten geht es besinnlich, witzig und kritisch zur Sache. Besprochen werden die zehn schönsten Weihnachtssongs aller Zeiten. Nach der Aufzeichnung viel Jan, Koljah und Thees auf: Wie konnten sie [Fairytale of New York](https://www.youtube.com/watch?v=j9jbdgZidu8) von den Pogues vergessen?! Ruhet in Frieden Shane MacGowan und Kirsty MacColl!

    Wir wünschen Euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!

    Allen, die die Zeit bis zum März nicht ohne neue Reflektor-Folgen verbringen möchten, empfehlen wir an dieser Stelle den [Klub Reflektor](https://steadyhq.com/de/reflektor/about). Hier gibt es auch in der Winterpause jeden Monat eine exklusive Sonderfolge. Bereits am 29.12. geht die nächste Episode online. Ein schönes und tiefes Gespräch zwischen Jan und Martin Bechler von der Kölner Band [Fortuna Ehrenfeld](https://www.instagram.com/fortuna_ehrenfeld/).

    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der [Reflektor Playlist](https://open.spotify.com/playlist/36jTYrUgLwryNyMOHaa0go).

    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist unter reflektor@studio-bummens.de

    Und hier findet ihr Jan bei [Instagram](https://www.instagram.com/janklaasmueller/)

    • 1 hr 10 min
    Torsun (Egotronic/Stereotronics) Teil 1: Etwas zerstören oder feiern gehen?

    Torsun (Egotronic/Stereotronics) Teil 1: Etwas zerstören oder feiern gehen?

    Als letzte reguläre Reflektor-Folge vor der Winterpause nun ein ganz besonderes Gespräch:
    [Torsun Burkhardt](https://www.instagram.com/torsun_ego/reels/) ist der Erfinder der im Jahr 2001 gegründeten Elektropunkband [Egotronic](https://www.instagram.com/egotronicberlin/?hl=de). Seit 2022 widmet er sich seinem neuen Projekt [Torsun & the Stereotronics](https://www.instagram.com/torsun_and_thestereotronics/).

    Ein Gespräch mit ihm hatte Jan bereits seit Längererem angedacht.
    Im März dieses Jahres machte Torsun öffentlich, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist.
    Schmerzhaft wurde Jan klar: der Zeitpunkt für ein Gespräch ist jetzt und die Beiden trafen sich dann im Juli zum Reflektor Gespräch.

    Diese Folge sollte sich nicht so einfach in den Reflektor-Alltag einreihen.
    Deshalb strahlen wir sie erst jetzt aus. Als letzte reguläre Folge dieser Staffel.

    Torsuns Erkrankung ist zu Beginn auch Thema des Gesprächs. Es ist sehr bewundernswert, wie offen und ja sogar positiv Torsun mit der Diagnose und allem, was dazu gehört, umgeht. Dazu gehört viel Mut.

    Auch Jan ist dieser Teil des Gesprächs nicht leicht gefallen.

    Der Krebs hat in seinem familiären Umfeld leider auch schon mehr als einmal eine Rolle gespielt. Unter anderem starb sein Bruder 1992 im Alter von 23 Jahren an Krebs. Jan weiß daher leider um die Brutalität dieser Erkrankung
    und natürlich wünscht er Torsun, dass der Krebs nicht siegen wird. Im Moment sieht es leider weniger positiv aus, als im Juli, als die Beiden das Gespräch führten.
    Trotzdem: Niemand kann in die Zukunft blicken. Auch das hat Jan im Leben gelernt und er hofft sehr, dass sich für Torsun die Dinge noch einmal zumindest für eine gewisse Zeit wieder ins Positive wenden.

    Abgesehen von Torsuns Erkrankung ging es in dieser Folge von Reflektor natürlich auch um Musik und es ging um Politik. Das war bei Egotronic immer eng miteinander verbunden.

    In der ersten Folge sprachen Jan und Torsun über ihre Politisierung in der Jugend.
    Sie stellten Gemeinsamkeiten und Unterschiede fest. Jan fragte Torsun, wie er dazu kam Musik zu machen. Torsun erzählte von seinem Weg vom Punk zum Hardcore und zurück und hinein in die Welt der elektronischen Musik. Hört einfach selbst.

    Das Letzte, was Jan euch noch sagen möchte: Dieses Gespräch wurde Wochen vor den Hamas-Attentaten auf Israel aufgenommen. Und auch wenn Jan in einigen anderen Dingen politisch nicht mit Torsun übereinstimmt: Seine klaren Worte gegen den Antisemitismus, auch in der Linken waren immer wichtig und sind es heute mehr denn je.

    Wir wünschen Euch nun viel Spaß mit Torsun Teil 1!

    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der [Reflektor Playlist](https://open.spotify.com/playlist/36jTYrUgLwryNyMOHaa0go).

    Exklusive Bonusfolgen und alle Folgen werbefrei und früher gibt’s für Mitglieder im [Klub Reflektor](https://steadyhq.com/de/reflektor/about).

    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist unter reflektor@studio-bummens.de

    Und hier findet ihr Jan bei [Instagram](https://www.instagram.com/janklaasmueller/)

    • 1 hr 25 min
    Torsun (Egotronic/Stereotronics) Teil 2: Beats für die Beine und eine Message für den Verstand

    Torsun (Egotronic/Stereotronics) Teil 2: Beats für die Beine und eine Message für den Verstand

    Dies ist Teil zwei des Gespräches mit [Torsun](https://www.instagram.com/torsun_ego/reels/) von [Egotronic](https://www.instagram.com/egotronicberlin/?hl=de) und den [Stereotronics](https://www.instagram.com/torsun_and_thestereotronics/).
    Wir steigen hier zunächst ganz musikalisch ein und erkunden, wie es eigentlich zu den an frühe Computerspiele erinnernden 8-Bit Sounds in der Musik von Egotronic kam.
    Welche Rolle spielte Andreas Dorau, welche Jens Rachut?
    Darum wird es in dem Gespräch gehen. Aber wir sprechen auch darüber, wie der politische Ansatz von Torsun mit seiner Begeisterung zu Rave und Rausch korrespondierte.
    Ist das ein Widerspruch oder vielleicht auch gerade nicht? All das und vieles mehr erfahrt ihr jetzt in dieser zweiten Folge
    Ich wünsche Euch viel Spaß!


    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der [Reflektor Playlist](https://open.spotify.com/playlist/36jTYrUgLwryNyMOHaa0go).

    Exklusive Bonusfolgen und alle Folgen werbefrei und früher gibt’s für Mitglieder im [Klub Reflektor](https://steadyhq.com/de/reflektor/about).

    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist unter reflektor@studio-bummens.de

    Und hier findet ihr Jan bei [Instagram](https://www.instagram.com/janklaasmueller/)

    • 1 hr 2 min
    Casper (Teil 2): Ein Drittel Heizöl, zwei Drittel Benzin

    Casper (Teil 2): Ein Drittel Heizöl, zwei Drittel Benzin

    In Teil 2 seines Gesprächs mit Casper steigt Jan mit einem Rückblick auf sein allererstes Album “Hin zur Sonne” ein

    Es geht aber auch um mentale Gesundheit, den Erfolg von XOXO und alles was danach kam. Auch seine Zusammenarbeit mit Marteria ist Thema und schließlich geht es auch um die Sehnsucht nach Ruhe und Natur.

    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der Reflektor Playlist.
    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist oder Feedback zur aktuellen Folge unter reflektor@studio-bummens.de
    Und hier findet ihr Jan bei Instagram

    • 1 hr
    Casper (Teil 1): Zu Hause ist da, wo man sich vermisst

    Casper (Teil 1): Zu Hause ist da, wo man sich vermisst

    Diese Woche ist einer der erfolgreichsten und außergewöhnlichsten deutschen Rapper bei Jan zu Gast: Casper

    Casper wurde 1982 in Deutschland geboren. Er war noch ein Baby, als seine Eltern mit ihm in die USA zogen, dort lebte er bis er 11 Jahre alt war und kam dann mit seiner Mutter nach Deutschland zurück.

    Er begann seine Karriere in den Nullerjahren als Freestyle Rapper und sang zwischenzeitlich in verschiedenen Hardcore-Bands, bis er 2006 eine Solokarriere begann.

    Im Jahr 2011 erschien sein dreifach mit Gold ausgezeichnetes Album XOXO, seitdem wurde jedes seiner Alben ein Nummer eins-Album.

    Am 24.November ist nun sein 6.Album “NUR LIEBE, IMMER” erschienen, worüber Jan natürlich gerne mit Casper sprechen wollte.

    Aber in dem intensiven zweiteiligen Gespräch geht es natürlich noch um vieles mehr:

    Zum Beispiel um Schwächen und Stärken, um Erfolg und Misserfolg und darum wie privat Musiktexte sein können und sollten

    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der Reflektor Playlist.
    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist oder Feedback zur aktuellen Folge unter reflektor@studio-bummens.de
    Und hier findet ihr Jan bei Instagram

    • 1 hr 24 min
    Reflektor Klub Select: Drangsal

    Reflektor Klub Select: Drangsal

    Im Dezember 2022 traf Jan sich mit Max Gruber, den die meisten unter seinem Künstlernamen Drangsal kennen. Er ist Musiker und Schriftsteller und mit seiner Band auch Proberaum-Kollege von Tocotronic.

    Für den Klub Reflektor sprachen Jan und er über die Musik anderer Künstlerinnen und Künstler. Eine Reflektor-Folge über seine eigene Musik steht noch aus.

    Für Jan ist es immer ein Riesenspaß und Glück, mit Max über Musik zu reden, kennt er doch niemanden anderen, der in diesem Alter schon ein derartig lexikalisches Musik-Fan-Wissen angehäuft hat.

    Die beiden sprechen auch darüber, wie man Musik früher entdeckt hat, wie das heute geschieht und was es eigentlich ist, das bei ihnen Begeisterung für einen Song auslöst.

    Viel Spaß mit Reflektor-Select und Max Gruber a.k.a. Drangsal

    Alle Songs, die im Gespräch genannt werden, findet ihr in der [Reflektor Playlist](https://open.spotify.com/playlist/36jTYrUgLwryNyMOHaa0go).

    Exklusive Bonusfolgen und alle Folgen werbefrei und früher gibt’s für Mitglieder im [Klub Reflektor](https://steadyhq.com/de/reflektor/about).

    Schreibt uns gerne eure Meinung zur Playlist unter reflektor@studio-bummens.de

    Und hier findet ihr Jan bei [Instagram](https://www.instagram.com/janklaasmueller/)

    • 42 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
1 Rating

1 Rating

Top Podcasts In Music

The Joe Budden Network
Friday Night Karaoke
Double Elvis Productions
Andrew Hickey
Interval Presents
Rory Farrell & Jamil "Mal" Clay

You Might Also Like

Pool Artists
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Micky Beisenherz & Studio Bummens
audiowest, Freddy Kappen, Stephan Kleiber, Dieter Kottnik
Wondery
radioeins (rbb)

More by Viertausendhertz

Nicolas Semak | Superelektrik
Superelektrik
Viertausendhertz
Kai Kuperschmidt, Laura Salm-Reifferscheidt
Christian Conradi
Viertausendhertz