70 Folgen

Was macht Domenico Tedesco anders als alle anderen? Was ist eine Schürze? Und wieso wechselte Ralf Rangnick nie zu Inter Mailand? Sportreporter Guido Schäfer hat die Antworten auf (fast) alle Fragen – vor allem auf alle, die mit Fußball zu tun haben. Im ersten Leben schrieb er selbst fußballerisch Geschichte als Profispieler für Mainz 05 an der Seite von Jürgen Klopp, im zweiten Leben schreibt er journalistisch Fußballgeschichte als Sportreporter der Leipziger Volkszeitung. Vor allem aber plaudert er liebend gern über streng geheime Inside Storys aus der RB Leipzig Welt – oder darüber hinaus. Vor allem hier im Podcast. An seiner Seite: Meigl Hoffmann, der wohl berühmteste Kabarettist Leipzigs (vielleicht auch der einzige) und in diesem Fall – Schäfers satirischer Bewährungshelfer.

Die Rückfallzieher Guido Schäfer, Meigl Hoffmann, Leipziger Volkszeitung

    • Sport
    • 4,8 • 73 Bewertungen

Was macht Domenico Tedesco anders als alle anderen? Was ist eine Schürze? Und wieso wechselte Ralf Rangnick nie zu Inter Mailand? Sportreporter Guido Schäfer hat die Antworten auf (fast) alle Fragen – vor allem auf alle, die mit Fußball zu tun haben. Im ersten Leben schrieb er selbst fußballerisch Geschichte als Profispieler für Mainz 05 an der Seite von Jürgen Klopp, im zweiten Leben schreibt er journalistisch Fußballgeschichte als Sportreporter der Leipziger Volkszeitung. Vor allem aber plaudert er liebend gern über streng geheime Inside Storys aus der RB Leipzig Welt – oder darüber hinaus. Vor allem hier im Podcast. An seiner Seite: Meigl Hoffmann, der wohl berühmteste Kabarettist Leipzigs (vielleicht auch der einzige) und in diesem Fall – Schäfers satirischer Bewährungshelfer.

    René Adler: Was macht der eigentlich?

    René Adler: Was macht der eigentlich?

    • 44 Min.
    Mintzlaff redet Tacheles, Hoeneß feiert im Schloss

    Mintzlaff redet Tacheles, Hoeneß feiert im Schloss

    Die Zahl 70 elektrisiert die Fußball-Welt, provoziert Fragezeichen weltumspannender Bedeutung. Wie hat Ulrich Hoeneß, legitimer Nachfolger von König Ludwig II, seinen 70. Geburtstag gefeiert? Stimmt es, dass er im Bauch von Schloss Linderhof Hof gehalten hat? Ist er tief im Innersten ein Fan der Roten Bullen? Antworten auf diese und nie gestellte andere Fragen geben die Rückfallzieher in ihrer Neujahrsausgabe, der 70. (!) insgesamt.

    Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben im China White zusammen Silvester gefeiert und dabei ein feierliches Gelübde abgelegt: Keine flachen Flachwitze mehr, keine Löstereien über darnieder liegende Fußballspieler und Kölsch trinkende Video-Schiris. Dafür mehr Tiefgang, Herzenswärme - und prominente Stargäste. RB-Boss Oliver Mintzlaff macht den Anfang, spricht über eigene Fehler, Wege zurück ins Glück, das Heimspiel gegen Mainz und den weltweit weltbesten Welttrainer Domenico Tedesco. Weiteres Thema: Schäfers semierfolgreich verlaufene Karriere beim kommenden RB-Gegner aus Mainz. Hoffmann: „Stimmt es, dass Du mit null Euro aus Deiner Karriere gegangen bist, Güüdooo?“ Ja, Meigl, mit null rein, mit null raus.

    Erster 22er Präsentator des sagenumwobenen Erfolgspodcastes der Leipziger Erfolgszeitung ist das von Martin Schenke und Dirl Kinne erfolgreich geführte Tabak-Kontor in der Hainstraße. Zigarren, Zigarillos, Zigaretten, Pfeifen, hochgeistige Getränke, eine Lounge zum Verweilen - alles auf hohem Niveau. Zu den Stammgästen gehört Udo Lindenberg, gehörte Meigl Hoffmann. Der Gute hat bekanntlich mit allen weltlichen Verlockungen abgeschlossen.

    Kritik, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de.

    • 41 Min.
    Weihnachten mit Guido Schäfer und Meigl Hoffmann

    Weihnachten mit Guido Schäfer und Meigl Hoffmann

    Meigl Hoffmann liebt das Fest der Liebe, alle Liebenden und vor allem seinen lieblichen Podcast-Partner Guido Schäfer. „Der Trend geht zum Zweit-Shirt, Guido“, flötet Meigl bei der 69. Ausgabe der Rückfallzieher und überreicht seinem klamottentechnisch eindimensional agierenden Partner ein „fast originales“ (Meigl) Lacoste-Oberteil. Ja, fast original, das Krokodil schwamm nach der ersten Wäsche mit dem Kiel nach oben im Waschbecken.

    Zentrales Thema der sensationell angezogenen zwei lustigen Drei: ein Fazit der Hinrunde in der Bundesliga, mit Leipziger Gewinnern (Monsieur Nkunku und Josko Gvardiol) und Verlierern (viele). Noten zwischen eins und sechs verteilen Meigl/Guido zudem an die Herren Trainer - und Manager. Hoffmanns leicht verrutschtes Bildnis in Sachen Unternehmenskultur und -erfolg: „Der Fisch stinkt vom Geruch her.“ Kopfüber stürzt sich das Duo nach extrem sinnigen 45,8 Minuten ins weihnachtliche Treiben. Meigl ging zum Baumfällen ins Leutzscher Holz, Schäfer zur Christmette in die Vodkaria.

    Der glamouröse Podcast der Leipziger Erfolgszeitung wird präsentiert vom sagenumwobenen Autohaus Jolig. Dort werden automobile Träume (Range Rover, Jaguar) erfüllt und hochrangige Stammkunden umsorgt. James Bond, die Queen und diverse RB-Spieler vertrauen auf Jolig-Ass Torsten Schulz. Dieser Hansdampf könnte dem Papst ein Doppelbett verkaufen.

    Kritik, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

    • 43 Min.
    Klaus Hofmann und Alpakas in Thüringen

    Klaus Hofmann und Alpakas in Thüringen

    Meigl Hoffmann, nicht verwandt/verschwägert mit Augsburgs RB-affinem Fußball-Boss Klaus Hofmann, geht mit Blick auf's schnöde Remis der Roten Bullen in der Rosenau metaphysisch in die Vollen. „Wer das 1:1 kriegt, kann das 2:0 nicht mehr machen.“ Zum Sonnabend-Match gegen Bielefeld sagt der Ur-Chemiker: „Das nächste Spiel ist immer das nächste.“ Weitere Erkenntnis des Podcast-Kollegen von Guido Schäfer: „Wenn ich beim Tanzkurs so unentschlossen wie RB in Augsburg gewesen wäre, hätte ich immer alleine oder mit Wischmopp getanzt.“ Leipzigs Fred Astaire hat mehrere Tanz-Abzeichen erworben und insbesondere in den Stilblüten Bossa Nova und Breakdance Maßstäbe gesetzt. In Rückmarsdorf und Leutzsch.

    Das Thema Entschlossenheit, wilde, ist roter Faden der Rückfallzieher-Folge 68. Selbige fehlte RB beim FCA. Schäfer, wieder mal vom sendungsbewussten Hoffmann an die schräge Wand gespielt, streut in Bezug auf RB die altbackene Begrifflichkeit „brotlose Kunst“ ein, nennt seinen heiß geliebten FSV Mainz 05 als Gegenbeispiel. „Die können nicht viel, aber das sehr gut.“ Weitere Themen der zwei lustigen Drei: der feststehende 564. Titel der Bayern, die Fehde zwischen Marco Rose (BVB) und Didi Hamann (Sky) sowie Schäfers Umzug von der Münzgasse in die Münzgasse.

    Das Erfolgsduo der Leipziger Erfolgszeitung wird präsentiert vom sagenumwobenen Autohaus Jolig. Dort werden automobile Träume (Range Rover, Jaguar) erfüllt und hochrangige Stammkunden umsorgt. James Bond, die Queen und diverse RB-Spieler vertrauen auf Jolig-Ass Torsten Schulz. Dieser Hansdampf könnte dem Papst ein Doppelbett verkaufen.

    Kritik, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de.

    • 48 Min.
    Domenico Tedesco: Ferrari und VW in einem

    Domenico Tedesco: Ferrari und VW in einem

    Dass der Sensationspodcast „Die Rückfallzieher“ weltweit für Furore sorgt, ist unbestritten. Folge: Die beiden Protagonisten werden täglich mit Angeboten bombardiert, wie sie ihre Milliarden-Einnahmen vernünftig unters Volk bringen. In Guido Schäfers Mail-Postfach werden preisreduzierte Yachten feilgeboten, bei Meigl Hoffmann stapeln sich Immobilien-Offerten aus Fernost und Grünau. Wie weit die Alten Herren im Entscheidungsprozess sind, verraten sie in Folge 67.

    Außerdem geben sie intime Einblicke ins automobile Leben des bulligen Ex-Bullen Dayot Upamecano, der mit einem bulligen Range Rover aus dem Hause Jolig München unsicher macht. Das Autohaus der besonderen Art präsentiert den Podcast im Dezember und stellt am Sonnabend in der Plautstraße das neue Range-Rover-Flaggschiff vor. Wer es leiser und unauffälliger will, greift zur Schmusekatze, dem vollelektrischen Jaguar.

    Zentrales Thema der 67 ist aber, na klar, der neue RB-Trainer Domenico Tedesco. „Der Mann ist Ferrari und VW-Käfer in einem“, sagt Hoffmann, „er verbindet italienische Heißblütigkeit mit deutscher Gemütlichkeit.“ Guido & Meigl sind sich sicher, dass Tedesco RB zu einem Sieg gegen Gladbach und zu neuen Ufern führt. Beide unisono: „Der Klassenerhalt ist jetzt wieder realistisch.“

    Kritik, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

    • 49 Min.
    Cristiano Ronaldo! Was macht der eigentlich?

    Cristiano Ronaldo! Was macht der eigentlich?

    Ja, es sind vor der Partie bei den Eisernen nur vier Punkte auf einen Champions-League-Platz für die Roten Bullen. „Aber auch nur fünf zur Abstiegszone“, streut Pfeffermühlen-Meigl Salz in die Wunde seines RB-affinen Podcast-Kollegen Guido. Für "Die Rückfallzieher" Meigl Hoffmann und Guido Schäfer gilt: Mit der 66. Folge fängt das Leben nicht an und hören die unterschiedlichen Sichtweisen nicht auf. Hoffmann versteift sich in der Annahme, dass die Gnadenlos-Holzmichel Marco Kurth und Daniel Meyer Wege ins RB-Glück weisen müssen, weil Spielerfreund Jesse Marsch zu spielerfreundlich ist. Schäfer wähnt den US-Amerikaner noch an der richtigen Stätte. „Yes, he can!“

    Weitere Themen des Hörspiels: Buttersäure bei die Fische im Gästeblock an müfflenden Alten Försterei. Ralf Rangnicks Tribünen-Aura, die im Old Trafford zum 3:2 seiner neuen Fußballer gegen Arsenal London führte. Nicht zu vergessen: Der Ballon d’Or, der laut Meigl H. zum Eigen-Door wurde. „Messi wieder Weltfußballer? Merde, den Pott hat Roberto Lewandowski verdient.“ Robert, Meigl, der Mann heißt Robert.

    Präsentiert werden die zwei lustigen Dreieinhalb vom sagenumwobenen Autohaus Jolig, das nächste Woche den neuesten und sehr neuen, nahezu taufrischen Range Rover präsentiert. James Bond bevorzugt übrigens die RR-Ausführung „Leder - innen und außen“. Der Bond des Autohauses heißt Torsten Schulz und fährt auf RB und Union ab. Unheilvolle Allianz fürs Leben.

    Kritik, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

    • 49 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
73 Bewertungen

73 Bewertungen

#dortmundfan ,

Super

Sehr guter Potcast

Matti aus Schenkenberg ,

Nach Krüger/Gottschalk die besten Supernasen..

…bären. Genau das richtige Format, um nach stressiger Arbeitswoche runterzukommen und sich mit existenziellen Fragen rund um RB und den Leipziger Fußball auf das Wochenende einzustimmen. Geil!

Baumasi ,

Sehr erfrischend - nun schon Nr. 65 😀👍

Jede Woche wieder, ohne Sommer- oder Winterpause eine Freude euch zuzuhören!!!

Top‑Podcasts in Sport

Footballerei & kicker
Coach Esume & Björn Werner
BILD
Max-Jacob Ost / Audio Alliance
Toni Kroos, Felix Kroos & Studio Bummens
Westdeutscher Rundfunk

Das gefällt dir vielleicht auch

Wolff-Christoph Fuss, Heiko Ostendorp
RB-FANS.DE
BILD
Ewald Lienen, Michael Born
kicker / DAZN
Westdeutscher Rundfunk