59 Folgen

Interviews mit Musikern, Schriftstellern, Künstlern und Philosophen finden viel zu oft in sterilen Hotellobbys oder öden Büros statt. Man sitzt sich den Hintern platt und knabbert trockene Kekse. Also sagt sich der Kölner Radiojournalist Christian Möller: Rausgehen! Rumlaufen! Reden! An Orten, die mit den Interviewpartnern zu tun haben: Wohnviertel, Geburtsstadt, Lieblingsplatz. Denn die guten Gedanken kommen im Gehen. | Eine Produktion von Viertausendhertz.

Durch die Gegend Viertausendhertz

    • Reisen und Orte
    • 4.8, 977 Bewertungen

Interviews mit Musikern, Schriftstellern, Künstlern und Philosophen finden viel zu oft in sterilen Hotellobbys oder öden Büros statt. Man sitzt sich den Hintern platt und knabbert trockene Kekse. Also sagt sich der Kölner Radiojournalist Christian Möller: Rausgehen! Rumlaufen! Reden! An Orten, die mit den Interviewpartnern zu tun haben: Wohnviertel, Geburtsstadt, Lieblingsplatz. Denn die guten Gedanken kommen im Gehen. | Eine Produktion von Viertausendhertz.

    Mit Albrecht Schrader an der Elbchaussee

    Mit Albrecht Schrader an der Elbchaussee

    Albrecht Schrader ist Musiker. Die meisten kennen ihn vermutlich als einen der beiden Köpfe des Rundfunktanzorchesters Ehrenfeld, das bis Ende 2019 die musikalische Begleitung von Jan Böhmermann Neo Magazin Royale war. Aber Albrecht macht auch seine eigene Musik. Und in der setzt er sich auch mit Themen auseinander, die für ihn selbst nicht nur angenehm sind. Sein neues Album „Diese eine Stelle“ handelt autobiografisch von der Herkunft aus den sogenannten besseren Kreisen. Es geht um Golf, Polohemden, elitäres Denken und die Scham darüber. Unter an derem darum ging es auch im Gespräch mit Christian Möller, das passenderweise im noblen Hamburger Westen stattfand.

    Die Spotify Playlist dieser Folge
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 28 Min.
    Mit Bettina Rust in Berlin-Moabit

    Mit Bettina Rust in Berlin-Moabit

    Normalerweise stellt sie die Fragen. Bettina Rust ist die bekannteste Interviewerin Deutschlands, ihre Sendung „Hörbar Rust“, immer sonntags auf Radio Eins, ist für viele Leute seit Jahren Pflichttermin, und auch darüber hinaus, denn sie ist zugleich einer der erfolgreichsten Interview-Podcasts. Diesmal nun also andersrum. Bettina wird befragt. Nicht in ihrem Kiez in Schöneberg, sondern ihrem Kiez im Herzen, dem Hansaviertel in Berlin-Moabit. Ein Gespräch über Hunde und Katzen, Baumkuchen und Nougatschokolade, Amseln und Leguane, Radio und Fernsehen, Punk und New Wave, Flohmarktfunde und Sperrmüll, absurden Humor und das Unvorhersehbare. Mit dabei: Bettinas Hündin Elli.

    Shownotes zur Episode:
    Bettina Russ Sendung "Hörbar Rust"
    Bettina bei Instagram
    Bettina bei Twitter
    Die Spotify Playlist dieser Folge
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 50 Min.
    Mit dem Journalisten Dirk von Gehlen im Internet

    Mit dem Journalisten Dirk von Gehlen im Internet

    Kann man eigentlich auch drinnen spazieren gehen, also unter den Bedingungen von Kontaktbeschränkung und Social Distancing? Wir probieren es aus. Durch die Gegend in der Drinbleiben-Edition. Ein virtueller Spaziergang mit dem Journalisten Dirk von Gehlen. Dirk ist Redakteur bei der „Süddeutschen Zeitung“ und dort zuständig für „Innovation/Social Media“. In Deutschland gehört er seit Jahren zu den bekanntesten Menschen, die sich mit den Auswirkungen des digitalen Wandels auf Kultur und Gesellschaft auseinandersetzen, z. B. In seinem Buch „Mashup – Lob der Kopie“ oder „Eine neue Version ist verfügbar“ - letzteres gehört zu den ersten Büchern, die hierzulande mit einem Crowdfunding finanziert wurden. Dirk bloggt außerdem „Digitale Notizen“ und twittert sehr aktiv als @dvg. Dirks Gegend ist also das Internet, und die Straßen dort hat er Christian Möller gezeigt.

    Shownotes zur Episode:
    Dirk von Gehlens Webseite
    Dirk bei Instagram
    Dirk bei Twitter
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 13 Min.
    Mit dem Rapper Max Herre in Stuttgart

    Mit dem Rapper Max Herre in Stuttgart

    Seinen ersten Song hat er schon als Schüler geschrieben, mit gebrochenem Herzen. Seitdem sind eine Menge hinzugekommen, mit seiner Band Freundeskreis, zusammen mit seiner Frau Joy Denalane oder einfach solo. Jetzt ist sein neues Album „Athen“ rausgekommen. Darüber hat er mit Christian Möller bei einem Spaziergang durch Stuttgart gesprochen. Zusammen waren die beiden auch im Stadtmuseum, wo Max' Großvater, dem Innenarchitekten Richard Herre, eine Ausstellung gewidmet ist.

    Werbung:
    Werkstattgespräche. Der Macherpodcast von Hornbach
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 28 Min.
    Mit der Musikerin Mine in Berlin-Friedrichshain

    Mit der Musikerin Mine in Berlin-Friedrichshain

    Mine ist Musikerin, und zwar eine, die alles selbst macht: Songs schreiben und texten, klar, Klavier spielen, arrangieren, produzieren, ihre Songs für Streicher arrangieren, Crowdfunding für ein Konzert in Berlin durchziehen, Video drehen. Früher hat sie auch mal Gesang unterrichtet und andere Bands gecoacht. Gerade ist ihr drittes Album „Klebstoff“ erschienen. Und um über all das und mehr zu reden, hat sie sich mit Christian Möller für einen Spaziergang in Berlin- Friedrichshain verabredet. Ihr Hund Quintus war auch mit dabei.

    Werbung:
    Werkstattgespräche. Der Macherpodcast von Hornbach

    Shownotes zur Episode:
    Mines Webseite
    Mine bei Instagram
    Spotify Playlist zu dieser Folge
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 31 Min.
    Mit dem Musiker Malakoff Kowalski in Berlin-Kreuzberg

    Mit dem Musiker Malakoff Kowalski in Berlin-Kreuzberg

    Malakoff Kowalski ist Musiker, und zwar ein sehr vielseitiger. Er schreibt catchy Poptunes wie „How I Think Of You“, das immer Sommer 2015 ein kleiner Indie-Radiohit war. Betörende Klaviermusik, die an Erik Satie erinnert, wie jetzt auf seinem neuen Album „Onomatopoetika“. Und Filmsoundtracks für Regisseure wie Klaus Lemke und Leander Haußmann komponiert er auch. Geboren in Boston, aufgewachsen in Hamburg, stammt Malakoff aus einer persischen Familie und lebt heute in Berlin-Kreuzberg. Dort, am Grab des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy hat er sich mit Christian Möller getroffen, um zu seinem Studio in Berlin-Mitte zu spazieren. Ein Gespräch über die Ähnlichkeiten von Bruckner und Heavy Metal, über die lebensverlängernde Wirkung von Datteln, persische Schmortöpfe und den Trost des Serviettenfaltens.

    Shownotes zur Episode:
    Malakoff Kowalskis Webseite
    Malakoff Kowalski bei Instagram
    Spotify Playlist zu dieser Folge
    Komm’ in den Klub Viertausendhertz:
    klub.viertausendhertz.de

    Gib uns eine Bewertung bei Apple Podcasts:
    apple.co/2KPJ51x

    Folge uns bei Spotify:
    spoti.fi/2QPtjaO

    Kontaktiere uns in Social Media:
    twitter.com/4000hertz
    facebook.com/viertausendhertz
    instagram.com/viertausendhertz

    • 1 Std. 45 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
977 Bewertungen

977 Bewertungen

SleeplessFox ,

Pros & Cons

Pro:
Generell mag ich die Idee hinter diesem Podcast sehr gerne und gucke immer wieder rein wer als letztes interviewt wurde. Besonders schätze ich die Spaziergänge mit den Musikern. Die Podcastgäste sind fast immer gut ausgewählt und die beschriebenen (meist städtischen) Szenerien schmeicheln dem Ohr

Contra:
Ich würde mir wünschen, dass Christian den Gästen etwas mehr Gestaltungsfreiheit lässt bei ihren Antworten bzw mehr Ausreden lässt und gerne mal den Faktor Zeit hinten anstellt (wenn es denn für beide Personen möglich ist). EIne Sache die mich nicht wirklcih stört aber vlt mal gemacht werden kann nach 2 Jahren: ein paar andere instrumentale Fade-Ins/Outs
Ich mag die alten eigtl schon gerhen, aber wenn man den Podcast schon länger verfolgt und immer wieder die selben Beats hört stellt sich irgendwie ein Nervfaktor ein. Aber halb so schlimm!

Vorschläge für zukunftige Gäste:
- Stella Sommer
- Gert Postel
- Bastian Pastewka
- Tobias Levin
- Johann König
- Sahra Wagenknecht

frauaufziehvogel86 ,

Phänomenal!

Vielen Dank für dieses großartige Format, das es erlaubt Interviewpartnern noch Details zu entlocken, die sie in „gewöhnlichen“ Interviewformaten bisher nicht erzählt haben. Eine wirklich tolle Idee, präzise und voller Ruhe geführte Gespräche. Durch die Bank sympathisch! Weiter so!

LHDO ,

Sehr gut

Der Podcast ist durchgängig niveauvoll und auf der Höhe der Zeit. Das Spektrum der Befragten sollte erweitert werden, auc in anderen Städten als den bevorzugten leben Menschen, die was zu sagen haben. Man muss sie nur frisch fragen, wie etwa im Buchholz-Podcast.

Top‑Podcasts in Reisen und Orte

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Viertausendhertz