100 Folgen

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


Abonnieren Sie den «Echo der Zeit» Newsletter und erhalten Sie jeden Samstag das Beste der Woche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Echo der Zeit SRF News

    • Nachrichten
    • 4,4 • 70 Bewertungen

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


Abonnieren Sie den «Echo der Zeit» Newsletter und erhalten Sie jeden Samstag das Beste der Woche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    SNB-Chef Thomas Jordan tritt überraschend zurück

    SNB-Chef Thomas Jordan tritt überraschend zurück

    Thomas Jordan ist seit 12 Jahren an der Spitze der Schweizerischen Nationalbank. Im Gespräch mit Wirtschaftsredaktor Pascal Lago blickt Thomas Jordan auf stürmische Zeiten zurück. Er spricht über die Beweggründe seines Rücktrittes und seine mögliche Nachfolge. Weitere Themen: (01:55) SNB-Chef Thomas Jordan tritt überraschend zurück - (10:50) Notenbank-Experte: "Kein schlechter Moment" - (17:00) Weniger Geld für Kulturförderung - (20:45) Bundesrat will mehr Geld für Digitalisierung - (25:57) Kuba versinkt in schwerer Wirtschaftskrise - (31:53) Nahost: Regionale Kooperation gegen Wassermangel hats schwer

    • 40 Min.
    Gewaltausschreitungen bei Verteilung von Hilfsgütern in Gaza

    Gewaltausschreitungen bei Verteilung von Hilfsgütern in Gaza

    Bei der Lieferung von Hilfsgütern im Gazastreifen ist es zu Ausschreitungen gekommen. Die israelische Armee soll auf Zivilistinnen und Zivilisten geschossen haben. Über 100 Menschen wurden laut der von der Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörde getötet, 760 seien verletzt worden. Weitere Themen: (01:21) Gewaltausschreitungen bei Verteilung von Hilfsgütern in Gaza - (08:08) Grosse Differenzen beim neuen Co2-Gesetz - (13:10) Putin im Wahlkampfmodus - (16:09) Das Ringen um eine palästinensische Regierung - (22:40) Scheinwahlen in Iran - (27:59) Der Einfluss des EuGH auf die Schweiz - (32:50) Wer soll nukleare Therapie bezahlen? - (37:48) UK: Neues Gesetz zum Schutz von Haustieren

    • 42 Min.
    Swisscom-Expansionspläne: Was sagt die Politik?

    Swisscom-Expansionspläne: Was sagt die Politik?

    Die Swisscom beabsichtigt, für fast 8 Milliarden Franken den Mobilfunkanbieter Vodafone Italia zu kaufen. Das wirft nicht nur wirtschaftliche, sondern auch politische Fragen auf. Denn die Swisscom gehört mehrheitlich dem Bund – und damit der Allgemeinheit. Weitere Themen: (01:41) Swisscom-Expansionspläne: Was sagt die Politik? - (11:41) Anhörung von Hunter Biden vor dem US-Kongress - (16:58) Italiens Rechte und ihr Staatsfernsehen - (23:22) Nationalrat versenkt Stimmrechtsalter 16 - (27:00) Honduras Ex-Präsident wegen Drogenhandels vor Gericht - (33:58) Myanmar: Besuch im Rebellengebiet - (40:13) Jugendliche Straftäter sollen verwahrt werden können

    • 44 Min.
    Ostdeutschland: Fabriken für Computer-Chips boomen

    Ostdeutschland: Fabriken für Computer-Chips boomen

    Die deutsche Wirtschaft stagniert: So das Fazit des jüngsten Berichts von Wirtschaftsminister Robert Habeck. Das gilt allerdings nicht für alle Bereiche. Gerade in Ostdeutschland wird viel investiert. Etwa in Dresden, wo sich eines der wichtigsten Halbleiter-Zentren der Welt befindet. Weitere Themen: (05:33) Ostdeutschland: Fabriken für Computer-Chips boomen - (13:44) Trotz Widerstand: EU setzt Renaturierungsgesetz durch - (16:48) Grossbritannien: Debatten werden zunehmend toxischer - (21:54) Wohin steuert Montenegro? - (27:38) Tibet: Festnahmen bei Protesten gegen Wasserkraftwerk - (35:22) Autosalon im Zeichen der Effizienz

    • 40 Min.
    Ungarn gibt grünes Licht für Nato-Beitritt Schwedens

    Ungarn gibt grünes Licht für Nato-Beitritt Schwedens

    Das ungarische Parlament hat am Montagnachmittag den Beitritt Schwedens zur Nato ratifiziert. Ministerpräsident Viktor Orban hatte den Beitritt lange blockiert, unter anderem wegen der Kritik Schwedens an den demokratischen Verhältnissen in Ungarn. Weshalb hat er nun eingelenkt? Weitere Themen: (06:05) Ungarn gibt grünes Licht für Nato-Beitritt Schwedens - (12:20) Israels Armee legt Einsatzpläne für Rafah vor - (20:03) Kenia: Wo der Klimawandel Hirten zu Fischern macht - (25:00) Digitalisierung der Justiz mit österreichischer Hilfe - (30:30) «Wir hatten in Iran noch nie richtige Wahlen» - (36:15) ETH Zürich lanciert Weltraum-Master

    • 40 Min.
    Will Trump gewinnen, muss er seine Wählerbasis verbreitern

    Will Trump gewinnen, muss er seine Wählerbasis verbreitern

    Der frühere US-Präsident Donald Trump führt seinen Siegeszug weiter bei den innerparteilichen Vorwahlen für die Präsidentschaftskandidatur. Er gewinnt auch in South Carolina haushoch, im Heimatbundesstaat der einzigen verbliebenen Herausforderin Nikki Haley. Niemand zweifelt daran, dass Donald Trump der offizielle republikanische Präsidentschaftskandidat sein wird. Doch um die Wahl gegen Biden zu gewinnen, brauche es mehr, so der Tenor bei den Republikanern. Weitere Themen: (04:57) Will Trump gewinnen, muss er seine Wählerbasis verbreitern - (11:07) Keine Spur von Seefahrerromantik auf den Weltmeeren - (15:35) Auch in Liechtenstein steigt die Zahl der Unzufriedenen an - (18:50) Kriegsgegner in Russland resignieren angesichts der Repression

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

4,4 von 5
70 Bewertungen

70 Bewertungen

Maikel@Bremen ,

Vorbildliche Berichterstattung

Wenn ich über eine Sache möglichst gut und objektiv informiert werden möchte, höre ich die schweizerische Nachrichtensendung, aber keinen deutschen Sender. Das einzige, was mich stört, ist die grammatikwidrige Genderei. Da scheint das sonst nüchterne schweizerische Denken, das mir so zusagt, plötzlich verloren und in sein Gegenteil gekippt.

Brummbärnd ,

Ausgesprochen objektiv !

Ich als Deutscher habe ein paar Jahre in der Schweiz gelebt und habe dabei den SRF Podcast sehr zu schätzen gelernt. Auch jetzt wieder auf der anderen Seite der Grenze höre ich ihn täglich. Selten finden wir aktuell ein deutschsprachiges Medium das so gut informiert und dabei so OBJEKTIV bleibt wie das „Echo der Zeit“. Herzlichen Gruß vom Bodensee.

365BusinessPro user ,

Vergleichen von Äpfeln und Birnen…

Jugoslavien und Afghanistan…ja. Kann man machen. Ist aber dumm

Top‑Podcasts in Nachrichten

Micky Beisenherz & Studio Bummens
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
ZEIT ONLINE
Philip Banse & Ulf Buermeyer
Gabor Steingart
WELT

Das gefällt dir vielleicht auch

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Tamedia
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
NZZ – täglich ein Stück Welt

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)