100 Folgen

Geschichten von Menschen, die vor großen Entscheidungen stehen oder über sich hinauswachsen müssen. Der Story-Podcast mit Shalin Rogall, jeden 2. Freitag neu.

Einhundert - Deutschlandfunk Nova Dlf Zeit zum Hören

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,6 • 579 Bewertungen

Geschichten von Menschen, die vor großen Entscheidungen stehen oder über sich hinauswachsen müssen. Der Story-Podcast mit Shalin Rogall, jeden 2. Freitag neu.

    Eva - Muss lernen um ihre Mutter zu trauern

    Eva - Muss lernen um ihre Mutter zu trauern

    CN: In dieser Folge geht es um den Tod eines geliebten Menschen und Trauer
    **********
    Eva ist 21 als ihre Mutter an Brustkrebs stirbt. Nach dem Tod kümmert sich Eva erstmal um die Beisetzung, Haus, Bruder und Nachlass und geht nach ein paar Wochen wieder in dem Café arbeiten, wo sie neben ihrem Studium jobbt. Der Tod ihrer Mutter ist hier kein Thema und Eva ist das ganz recht. Sie hat Angst in ein Loch zu fallen. So macht Eva weiter, bis sie einen Zusammenbruch hat. Erst jetzt lernt sie mit einer Therapeutin, ihre Trauer zuzulassen und den Tod der Mutter zu akzeptieren.

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Die Quellen zur Folge:
    Ich bin hier und die bist tot - Stephie und Jenni, beide Anfang 30, reden in ihrem Podcast offen und ehrlich über Tod und Trauer. Interessant für Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben und Angehörige, die jemanden unterstützen möchten.**********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Bestatterin Nicole Rinder: Trauer lässt sich nicht abkürzenTrauer nach Krebs: Tod des Partners mit Anfang 30**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 26 Min.
    Was wurde aus Shekib, Elisabeth und Vanessa?

    Was wurde aus Shekib, Elisabeth und Vanessa?

    Das Leben geht weiter - auch bei den Protagonist*innen aus den Einhundertgeschichten:

    Wir treffen Vanessa, die ihren gewalttätigen Ex verlassen hat, aber danach lange nicht für sich selbst und die Kinder sorgen konnte. Mit mittlerweile fast 50 ist Vanessa in ihrem Leben einen großen Schritt weitergekommen. Sie arbeitet als Krankenschwester und erwägt eine Umschulung zur Finanzberaterin.

    Shalin Rogall spricht mit Elisabeth, die Endometriose hat und deswegen immer sehr starke hat, wenn sie ihre Periode hat. Elisabeth hat sich damit abgefunden, dass die Krankheit chronisch ist und vorerst nicht weggehen wird. Das Psychologiestudium, Hund Lolle und die Beziehungen zu wichtigen Menschen nehmen mittlerweile einen größeren Stellenwert in ihrem Leben ein als die Krankheit.


    Der Musiker Shekib ist 2010 mit seiner Familie aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Als 2021 die ausländischen Truppen Afghanistan verlassen, versucht Shekib auch Freund*innen und Bekannte nach Deutschland zu holen. Außerdem protestiert er gegen das Musikverbot in Afghanistan, indem er in Deutschland eine eigene Show aufzieht - "Sada e Naw".

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Mitwirkende:
    Autorin "Was wurde aus Shekib": Eva Beyer
    Interviewpartnerin "Was wurde aus Elisabeth": Elisabeth
    Autorin "Was wurde aus Vanessa": Vivien Schütz
    Host: Shalin Rogall
    **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Shekib Mosadeq, der geflüchtete StarSchmerzen, die dir keiner glaubtVanessa: Frei leben nach gewaltvoller Beziehung**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 29 Min.
    Dean - "Es ist empowernd den eigenen Namen zu wählen"

    Dean - "Es ist empowernd den eigenen Namen zu wählen"

    Mit 16 will Dean* einfach nur von zuhause weg. Als queere Person ist das Leben im sächsischen Dorf und mit konservativer Mutter einengend. Dean entscheidet sich für eine Kochausbildung in Dresden. Die ist anstrengend und schlecht bezahlt - aber Dean ist endlich unabhängig. Als die Mutter an Brustkrebs erkrankt, fühlt Dean sich in der Pflicht und pflegt sie. Die völlig überfordernde Situation endet mit einem Unfall. Jetzt ändert Dean alles. Auf dem Weg zur eigenen Gender-Identität, kommen allerdings noch einige weitere Hürden.

    *Name von der Redaktion geändert

    INFO: Die Einhundert - der Story-Podcast macht eine kurze Sommerpause. Am 29.07. erscheint die nächste Folge.

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Mitwirkende:
    Host: Shalin Rogall
    Autor*in: Lara Lorenz
    **********
    Die Quellen zur Folge:
    Interview mit Sookee, der Rapperin, deren Konzert Deans Leben ein bisschen ändert.Handbuch über Transfeindliche Mythen von der Fachstelle Trans Inter QueerAnlaufstelle für lesbische, schwule, bi+sexuelle, a_sexuelle, a_romantische, trans, nicht-binäre, inter*, polyamouröse und queere Jugendliche und Kinder aus RegenbogenfamilienJaddy schreibt über nicht-binär Sein, Trans- und Genderthemen**********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Sprache: Non-binäre Personalpronomen mitkommunizierenMara Klein: Non-binär und Trans in der katholischen Kirche**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 31 Min.
    Eva - Alles geben für die große Liebe

    Eva - Alles geben für die große Liebe

    Eva ist krass verliebt und will mit Deepak zusammensein. Dafür zieht sie nach dem Studium zu ihm nach Indien. Um auch Deepaks Eltern von sich zu überzeugen, verspricht Eva für immer dort zu bleiben. Eva und Deepak eröffnen ein erfolgreiches Restaurant in Pushkar. Der Preis dafür: Viel harte Arbeit, wenig Schlaf und kaum Freizeit. Nach ein paar Jahren bekommt Eva ständig Migräneanfälle, sie ist erschöpft. Eine Lösung wäre, gemeinsam zurück nach München zu ziehen. Eva hadert mit der Entscheidung. Sie will ihr Versprechen halten und dann machen die deutschen Behörden den Beiden noch fast einen Strich durch die Rechnung.

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Mitwirkende:
    Moderatorin: Shalin Rogall
    Autorin: Judith Schacht
    **********
    Die Quellen zur Folge:
    Instakanal der interreligiöse, interkulturelle, kastenübergreifende und/oder queere Liebespaare in Indien vorstellt.**********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Romy: Coronapandemie stellt Fernbeziehung auf die ProbeArrangierte Ehe in Indien: Astha geht ihren eigenen Weg**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 31 Min.
    Dilani - Adoptiert aus Sri Lanka - mit gefälschten Papieren

    Dilani - Adoptiert aus Sri Lanka - mit gefälschten Papieren

    Dilani Butink kommt in Sri Lanka zur Welt, ihre niederländischen Eltern adoptieren sie, als sie noch ein Baby ist. Mit Anfang 20 macht sie sich in Sri Lanka auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Doch die Angaben aus den Adoptionspapieren führen ins Nichts. Sie findet ihre leibliche Mutter nicht. Irgendwann erfährt sie durch eine Fernsehdoku, dass es bei Auslandsadoptionen aus Sri Lanka in die Niederlande lange Jahre zu illegalem Menschenhandel gekommen ist. Plötzlich sieht sie ihre eigene Geschichte mit ganz anderen Augen.

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Mitwirkende:
    Moderator: Paulus Müller
    Autorin: Sarah Tekath
    **********
    Die Quellen zur Folge:
    Die Doku und weitere Infos zum Adoptionsbetrug der öffentlich-rechtlichen niederländischen TV-Sendung ZemblaVerwischte Spuren - Artikel über Auslandsadoptionen von Sarah Tekath (26.10.2021)Auslandsadoptionen in den Niederlanden - Film von Sarah Tekath über Dilani und ihre Geschichte (22.10.2021)Pink Cloud Project - Dilanis eigener Podcast, in dem sie sich mit Adoptionen auseinandersetzt (auf Niederländisch)Instagramkanal von Dilanis Pink Cloud Project**********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Yennifer Dallmann-Villa: In Kolumbien geboren und durch Adoption nach Deutschland gekommenIdentität: Sven will wissen, wer sein Vater istFinden, was du nie gesucht hast**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 30 Min.
    Valerie - Will Anerkennung, aber von den falschen Menschen

    Valerie - Will Anerkennung, aber von den falschen Menschen

    Valerie sehnt sich nach einem schillernden Leben. Doch sie schafft den Absprung aus der Kleinstadt nicht, in der sie groß geworden ist. Immer wieder macht sie sich abhängig von der Anerkennung anderer – die Chefin, die Oma, die Männer, die Freundin. Sie muss loslassen, um endlich das Leben zu leben, das sie sich immer gewünscht hat.

    **********
    Den Artikel zum Stück findet ihr hier.
    **********
    Mitwirkende:
    Host: Shalin Rogall
    Autorin: Judith Geffert
    **********
    Die Quellen zur Folge:
    Queere Menschen sind wegen des gesellschaftlichen Drucks besonders suchtgefährdet. Interview mit der Psychotherapeut*in Gisela Wolf. Tagesspiegel vom 15.09.2017Podcast von Nathalie Stüben: Ohne Alkohol mit Nathalie**********
    Weiterführende Informationen:
    "Nüchtern" Über das Trinken und das Glück – von Daniel Schreiber (erschienen bei Suhrkamp)"Grenzen machen uns frei" Ein Wegweiser sich selbst treu zu bleiben – von Nedra Glover Tawwab (erschienen bei Unmedica)"Idiot" – von Laura Clery (erschienen bei Gallery Books) **********
    Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:
    Alkoholsucht: Wie Nathalie Stüben vom Alkohol losgekommen istAlkohol: Nüchtern bleiben an Weihnachten**********
    Wir erzählen Eure Geschichten

    Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

    Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de
    **********
    Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen:
    Instagram und YouTube.

    • 29 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
579 Bewertungen

579 Bewertungen

NurseR4 ,

Der Beste

Der beste Podcast überhaupt. Wunderbar, sensibel, spannend! Einziger Wermutstropfen: zu selten, ich kann nicht genug davon bekommen. Seit der ersten Folge unübertroffen. Ich danke allen, die dieses Wunderwerk erschaffen

Nilsruf ,

Veränderung

Ein toller Podcast, der mir mit Paulus Müller im anderen Format allerdings (noch) besser gefiel.

sarush89 ,

Alice Hasters

Ist Aktivistin, keine Journalistin und ihre sprechart ist dröge.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen
Sophia Thiel, Paula Lambert, Seven.One Audio
SWR3

Das gefällt dir vielleicht auch

Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk Kultur
ZEIT ONLINE
Deutschlandfunk Nova

Mehr von Deutschlandfunk Nova

Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova