27 Folgen

Spannende Geschichten von hier & aus aller Welt – vielschichtig & klangvoll erzählt – jedes Mal eine neue & unerwartete Entdeckung

Feature | rbbKultur rbb

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.3 • 6 Bewertungen

Spannende Geschichten von hier & aus aller Welt – vielschichtig & klangvoll erzählt – jedes Mal eine neue & unerwartete Entdeckung

    Klappmaulhelden können alles

    Klappmaulhelden können alles

    Der preisgekrönte Puppenspieler Nikolaus Habjan erzählt mit seinen Figuren weder Märchen noch Lovestorys, sondern Zeitgeschichte. Reale Menschen leben als Kunstfiguren weiter, triumphieren, leiden und widersprechen sich. Habjans Klappmaul-Puppen erreichen die Herzen der Zuschauer, bringen sie zum Weinen, zum Gruseln und zum Lachen.

    • 49 Min.
    Schwere Freiheit - Über ein Leben nach dem Knast

    Schwere Freiheit - Über ein Leben nach dem Knast

    Zwölf Jahre saß René im Gefängnis. Er rächte ein Verbrechen, das ein anderer seinem kleinen Bruder zugefügt hatte. Die Wut überkam ihn; der andere entging nur knapp dem Tod. Mit zwei Kartons, einer Schachtel Zigaretten und ca. 1.000 Euro in bar macht er sich, zuerst noch optimistisch, auf in ein neues Leben. Und das beginnt ohne Wohnung, ohne Arbeit, ohne Freunde und ohne Perspektive. Stattdessen ist es voller Ungewissheiten: Wo soll er schlafen, was essen? Wie soll er eine Arbeit finden, sich bewerben? Wird sich jemand um ihn kümmern? Und wird er es allein schaffen? Von Heike Bittner

    • 28 Min.
    Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland

    Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland

    Die deutsche Gewaltherrschaft, der Zweite Weltkrieg und die Vertreibung – tschechisch Odsun/Abzug - zerstörten das friedliche Zusammenleben von Tschechen und Sudetendeutschen. Die Benesch-Dekret, die die Deutschen 1945 entrechteten, sind umstritten. Doch erst jetzt wagt eine junge Generation von Tschechen, wie die Gruppe „Antikomplex“, eine kritische Reflexion. Erstmals schauen Tschechen und Deutsche gemeinsam zurück, in einer Koproduktion des MDR mit dem öffentlich-rechtlichen, tschechischen TV-Sender CT in Zusammenarbeit mit Arte. Lange Zeit hatte jedes Land „getrennte“ Erinnerung auf die Ereignisse von 1918 bis heute. Die Dokumentation bemüht sich um eine gemeinsame Aufarbeitung im Sinne einer europäischen Erinnerungskultur. Von Vít Poláček und Matthias Schmidt

    • 53 Min.
    Klang der Kohle

    Klang der Kohle

    Wie klingt das Ende einer Epoche? Nostalgisch nach scheppernden Kohleschütten und klackenden Briketts im Connewitzer Altbau? Unbeirrbar mahlend wie die Schaufelräder der Bagger im Tagebau Schleenhain? Am Anfang war Kettenrasseln - Förderkörbe, die im Tiefbauschacht Dölitz Kohle nach oben holten. Das energiehungrige Leipzig schrie danach und der Puls einer ganzen Industrie-Region schlug über ein Jahrhundert lang im Takt der Spitzhacken und Kraftwerksturbinen. 2038 ist Schluss mit der Kohle in Leipzig. Die Tagebau-Kumpels murren, Fridays For Future stampfen mit den Füßen. Es knirscht in der Region. Von Lorenz Hoffmann

    • 28 Min.
    Ein Untergrundverlag und der Mauerfall

    Ein Untergrundverlag und der Mauerfall

    Von 1986 bis 1989 betrieben drei Ostberliner den Untergrundverlag radix. Gedruckt und verbreitet wurden heimlich systemkritische Schriften. Damit begaben sich die jungen Leute in Gefahr. "Staatsfeindliche Hetze" wurde in der DDR mit Haft bestraft. Das riskierten die radix- Macher und trugen mit ihren Veröffentlichungen viel zum Mauerfall bei.

    • 23 Min.
    In Lypowez - Ein ukrainisches Städtchen

    In Lypowez - Ein ukrainisches Städtchen

    Wladimir Kukurusa ist einer der letzten Juden im ukrainischen Lypowez.1941 bis 1944 lebte Wladimir versteckt im Haus einer nichtjüdischen Verwandten. Er spricht von der Angst, die sie hatten, wenn deutsche Soldaten ins Haus kamen und von Strafaktionen der SS, die er durchs Fenster beobachtete. Von den Massenerschießungen am Stadtrand, bei denen fast alle 2.000 Bewohner des Ghettos ermordet wurden, erfährt Kukurusa erst im Erwachsenenalter. - Eine Baumgruppe in einem Sonnenblumenfeld. Jahrzehnte lagen die Gräber hier unbeachtet. Wer kümmert sich um die Gebeine, wer um das Gedenken? Was weiß Lypowez von seiner jüdischen Vergangenheit? Von Lorenz Hoffmann und Lars Meyer

    • 54 Min.

Kundenrezensionen

4.3 von 5
6 Bewertungen

6 Bewertungen

jugo79 ,

Das beste

…vom rbb!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von rbb