72 Folgen

"Kapitel Eins" ist ein Podcast über gute Bücher, interessante Bücher und gelegentlich auch mal über schlechte Bücher, die trotzdem (oder gerade deswegen) interessant sind. Alle 14 Tage reden der Autor und Übersetzer Falko Löffler und der Journalist Jochen Gebauer über einen Roman, den sie gelesen haben. Und weil Kapitel Eins nicht diskriminiert oder bei Genre-Literatur elitär die Nase rümpft, kann es sich bei diesem Roman um buchstäblich alles handeln: vom aktuellen Krimi-Bestseller über den Science-Fiction-Geheimtipp bis hin zum Spionageroman, Fantasy-Schmöker oder Hardboiled-Klassiker.

Kapitel Eins buchpodcast.de

    • Kunst
    • 4.9 • 427 Bewertungen

"Kapitel Eins" ist ein Podcast über gute Bücher, interessante Bücher und gelegentlich auch mal über schlechte Bücher, die trotzdem (oder gerade deswegen) interessant sind. Alle 14 Tage reden der Autor und Übersetzer Falko Löffler und der Journalist Jochen Gebauer über einen Roman, den sie gelesen haben. Und weil Kapitel Eins nicht diskriminiert oder bei Genre-Literatur elitär die Nase rümpft, kann es sich bei diesem Roman um buchstäblich alles handeln: vom aktuellen Krimi-Bestseller über den Science-Fiction-Geheimtipp bis hin zum Spionageroman, Fantasy-Schmöker oder Hardboiled-Klassiker.

    Episode 70: Der Kuss vor dem Tode

    Episode 70: Der Kuss vor dem Tode

    Wir buddeln mal wieder einen Klassiker aus, und diesmal ist es einer, den hierzulande kaum jemand kennen dürfte, denn - Skandal! - "Der Kuss vor dem Tode" aus dem Jahr 1953 wird schon lange nicht mehr verlegt. Auch das bekannteste Buch von Ira Levin ist von diesem Schicksal betroffen: "Rosemarys Baby". Das hält uns aber nicht ab!

    Dorothy Kingship, die Tochter eines schwerreichen Unternehmers, ist schwanger. Das war nicht geplant, und nun muss sie mit ihrem Freund die Zukunft planen. Die Ehe, die ihren Vater wütend machen wird. Doch ihr Freund und sie gehören doch zusammen, sie werden jede Herausforderung meistern, nicht wahr? Nun ... ihr Freund sieht das etwas anders und plant keine Hochzeit, sondern einen Mord. Wer dieser Freund ist ... das ist das erste Geheimnis des Romans. Aber nicht das letzte.

    Viel Spaß mit der neuen Folge!

    Timecodes und Kapitelmarken:
    05:28 - Autor, Prämisse, Charakterzeichnung und der American Dream
    35:58 - Übersetzung und weiteres Werk des Autors
    1:04:08 - Ausblick

    Ira Levin: Der Kuss vor dem Tode
    Goldmann, 192 Seiten, Ausgabe von 1991
    Deutsche Ausgabe nur noch gebraucht erhältlich.

    Originalausgabe: A Kiss Before Dying
    Corsair, 288 Seiten, Ausgabe von 2011, Erstveröffentlichung 1953
    Taschenbuch
    E-Book

    Ausblick

    Die nächste freie Folge erscheint am 18. Mai 2021. Dann kehren wir wieder in einer Sammelfolge zusammen, was wir sonst so gelesen haben: Jochen hat wieder ein paar Krimis gelesen, Falko hat unter anderem als finalen Nachklapp zum "Bahnhof Zoo" noch eine laaaange Audiodokumentation dazu durchgehört. Details zu den Themen folgen.

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen ist direkt um die Ecke und so gut wie online! Darin geht es um:

    William Golding: Herr der Fliegen
    Fischer Taschenbuch, 224 Seiten, Ausgabe von 2017, dt. Erstausgabe 1956
    Taschenbuch: 11 Euro

    Originalausgabe: Lord of the Flies
    Penguin, 189 Seiten, Ausgabe von 1959, Erstveröffentlichung 1954
    Taschenbuch
    E-Book

    Die nächste Bonus-Gesprächsfolge von Falko mit einer Person aus der Buchbranche erscheint Mitte Mai. Dann wird es um Übersetzungen gehen.

    Danach folgt die Bonusepisode für Ende Mai. Wir lesen frisch von der Bestsellerliste ein Buch, das so gefragt ist, dass es gar nicht erst als E-Book erscheint - anders gesagt: wtf? Gespannt sind wir trotzdem auf:

    Benedict Wells: Hard Land
    Diogenes, 352 Seiten, 2021
    Gebundenes Buch: 24 Euro

    • 1 Std. 8 Min.
    Episode 69: Gespräch mit Lena Urzendowsky

    Episode 69: Gespräch mit Lena Urzendowsky

    Zuletzt haben wir "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" von Christiane F. gelesen und haben versucht, die historische und gesellschaftliche Relevanz des Buches einzuordnen. Nicht zuletzt durch die Neuverfilmung in Serienform sind wir darauf aufmerksam geworden, und das nehmen wir als Anlass, mit einer der Hauptdarstellerinnen zu reden.

    Lena Urzendowsky war bei uns zu Gast, um uns zu erzählen, wie sie an die Rolle der Stella herangegangen ist, wie sie das Buch und die Dreharbeiten erlebt hat. Außerdem lernen wir sie als Leserin kennen und erfahren, was ihr Lieblingsbuch ist. Eines, das wir nicht auf der Rechnung hatten.

    Viel Spaß mit der neuen Folge!

    Timecodes und Kapitelmarken:
    00:00 - Relevanz des Stoffes heute und der Cast
    22:48 - Elemente des magischen Realismus und die Beziehung der Serie zur Buchvorlage
    31:14 - Arbeit als Sprecherin
    37:29 - Über Bücher
    46:11 - Kommende Projekte

    Shownotes:
    Lenas Seite bei ihrer Agentur
    Lena auf Instagram
    Trailer der amazon-Serie
    Lenas Lieblingsbuch (gratis als E-Book)

    Ausblick:
    Die nächste freie Folge erscheint am 4. Mai 2021. Dann reden wir über dieses Buch:

    Ira Levin: Der Kuss vor dem Tode
    Goldmann, 192 Seiten, Ausgabe von 1991
    Deutsche Ausgabe nur noch gebraucht erhältlich.

    Originalausgabe: A Kiss Before Dying
    Corsair, 288 Seiten, Ausgabe von 2011, Erstveröffentlichung 1953
    Taschenbuch
    E-Book

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen erscheint Ende April. Dann lesen wir:

    William Golding: Herr der Fliegen
    Fischer Taschenbuch, 224 Seiten, Ausgabe von 2017, dt. Erstausgabe 1956
    Taschenbuch: 11 Euro

    Originalausgabe: Lord of the Flies
    Penguin, 189 Seiten, Ausgabe von 1959, Erstveröffentlichung 1954
    Taschenbuch
    E-Book

    Die nächste Bonus-Gesprächsfolge von Falko mit einer Person aus der Buchbranche erscheint Anfang Mai. Dann wird es um Übersetzungen gehen.

    • 48 Min.
    Episode 68: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

    Episode 68: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

    Das Westdeutschland der späten 70er und frühen 80er wurde von diesem Buch und der Verfilmung stark geprägt. Die Journalisten Kai Hermann und Horst Rieck führten Gespräche mit einer jungen Frau, die anonymisiert als "Christiane F." erzählt, wie sie mit 13 Jahren in die Drogenszene in Berlin abgleitet. Zunächst als Mehrteiler im "Stern" erschienen, entwickelte sich das Buch und wenige Jahre später die Verfilmung von Uli Edel zu einem Phänomen. Das Buch war jahrelang Pflichtlektüre an deutschen Schulen.

    An allen deutschen Schulen? Nicht für uns beide, deren Deutschlehrer*innen sich lieber anderer Problemliteratur widmeten. Wo nun eine Neuverfilmung in Serienform zu sehen ist, haben wir es gewagt, das Buch einer neuzeitlich-kritischen Prüfung zu unterziehen. Und den Film. Und die neue Verfilmung.

    Damit nicht genug: In der nächsten regulären freien Folge am 20. April 2021 reden wir mit der Schauspielerin Lena Urzendowsky, die in der Serienverfilmung von “Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” eine der Hauptrollen gespielt hat. Wir fragen sie, welche Erfahrung das Lesen des Buches für sie war und wie sie die Dreharbeiten erlebt hat. Außerdem lernen wir sie als Leserin kennen und erfahren, was ihr Lieblingsbuch ist.

    Viel Spaß mit der neuen Folge!

    Christiane F.: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
    Carlsen, 368 Seiten, Ausgabe von 2017, Erstausgabe 1978
    Taschenbuch: 9,99 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    In der anschließenden freien Folge am 4. Mai 2021 reden wir über dieses Buch:

    Ira Levin: Der Kuss vor dem Tode
    Goldmann, 192 Seiten, Ausgabe von 1991
    Deutsche Ausgabe nur noch gebraucht erhältlich.

    Originalausgabe: A Kiss Before Dying
    Corsair, 288 Seiten, Ausgabe von 2011, Erstveröffentlichung 1953
    Taschenbuch
    E-Book

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen - neben der kommenden Gesprächsfolge - erscheint Ende April. Dann lesen wir:

    William Golding: Herr der Fliegen
    Fischer Taschenbuch, 224 Seiten, Ausgabe von 2017, dt. Erstausgabe 1956
    Taschenbuch: 11 Euro

    Originalausgabe: Lord of the Flies
    Penguin, 189 Seiten, Ausgabe von 1959, Erstveröffentlichung 1954
    Taschenbuch
    E-Book

    • 1 Std. 22 Min.
    Episode 67: Late Show

    Episode 67: Late Show

    Michael Connellys bekanntester Held ist Harry Bosch, der sich aktuell durch 21 Romane in Los Angeles ermittelt hat und spätestens seit der Serienverfilmung auch einem breiteren Publikum bekannt ist. Dann gibt es in Connellys fiktiver Welt den Anwalt Mickey Haller, der auch schon einige Bücher auf dem Buckel hat. Mit "Late Show" führt er eine neue tragend Figur ein, die sich in der Welt des Verbrechens an der US-Westküste behaupten muss.

    Renée Ballard arbeitet in der Nachtschicht. Ihr Job ist es, bei einem Fall die ersten Schritte zu gehen und alles ermittlungstechnisch in die richtigen Wege zu leiten und dann einen Fall hinter sich zu lassen. In dieser Nacht allerdings hat sie es gleich mit drei Fällen zu tun, sie sie an die Grenzen bringen ... jeder auf seine Art.

    Viel Spaß mit der neuen Folge!

    Timecodes und Kapitelmarken:
    00:00 - Autor und Werk
    08:25 - Prämisse, Struktur, Charakterzeichnung
    28:38 - Los Angeles, Stil und die Protagonistin
    52:28 - Ausblick

    Michael Connelly: Late Show
    Kampa, 432 Seiten, 2021
    Taschenbuch: 13 Euro
    E-Book: 12,99 Euro

    Originalausgabe: The Late Show
    Orion, 331 Seiten, 2017
    Taschenbuch
    E-Book

    Die nächste reguläre freie Folge erscheint am 6. April 2021 (oder wegen Ostern ein klein wenig später). Dann geht es um dieses Buch:

    Christiane F.: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
    Carlsen, 368 Seiten, Ausgabe von 2017, Erstausgabe 1978
    Taschenbuch: 9,99 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen erscheint Ende März. Dann lesen wir:

    Andy Weir: Der Marsianer
    Heyne, 512 Seiten, 2015
    Taschenbuch: 9,99 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    Originalausgabe: The Martian
    Del Rey, 384 Seiten, Ausgabe von 2014, Erstausgabe 2011
    Taschenbuch / E-Book

    Für die Bonusfolge im April wählen unsere Abonnent*innen gerade eines dieser drei Bücher:

    Harper Lee: Wer die Nachtigall stört ...
    Taschenbuch

    William Golding: Herr der Fliegen
    Taschenbuch

    Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues
    Taschenbuch / E-Book

    • 1 Std.
    Episode 66: Later

    Episode 66: Later

    Vor einer Woche ist der neue Roman von Stephen King im englischen Original erschienen, in einer Woche erscheint die deutsche Ausgabe - und genau dazwischen sagen wir euch, ob sich "Later" lohnt, das "Später" in der deutschen Ausgabe heißt.

    Der neue Roman sieht aus wie ein klassischer Hardboiled-Krimi, aber entpuppt sich schon auf den ersten Seiten als eine Geistergeschichte. Ein junger Mann, Jamie Conklin, erzählt, dass er schon als Kind die Toten sehen konnte (und dass es bei ihm natürlich ganz anders funktioniert als in diesem Film mit Bruce Willis). Er kann mit ihnen sogar reden. Doch seine Fähigkeit, die er außer vor seiner Mutter geheim hält, wird bald ausgenutzt ...

    Viel Spaß mit der neuen Folge!

    Timecodes und Kapitelmarken:
    00:00 - Genre, Prämisse und Hauptcharakter
    22:48 - Stephen-King-Fanfiction von Stephen King?
    45:06 - Öffentliche Wahrnehmung und Einordnung in Kings Gesamtwerk
    1:01:26 - Ausblick
    1:03:18 - Spoilerteil

    Shownotes:
    Das Gesamtverzeichnis des Verlags Hard Case Crime

    Die nächste reguläre freie Folge erscheint am 9. März 2021. Dann geht es um dieses Buch:

    Michael Connelly: Late Show
    Kampa, 432 Seiten, 2021
    Taschenbuch: 13 Euro
    E-Book: 12,99 Euro

    Originalausgabe: The Late Show
    Orion, 331 Seiten, 2017
    Taschenbuch
    E-Book

    Stephen King: Later
    Titan Publishing, 272 Seiten, 2021
    Taschenbuch
    E-Book

    Deutsche Ausgabe: Später
    Heyne, 304 Seiten, 2021
    Hardcover: 22 Euro
    E-Book: 17,99 Euro

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen erscheint Mitte März – eine weitere Interview-Folge von Falko. Diesmal ist ein Blick in die Welt der Kleinverlage geplant. In der Bonusfolge Ende März lesen wir:

    Andy Weir: Der Marsianer
    Heyne, 512 Seiten, 2015
    Taschenbuch: 9,99 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    Originalausgabe: The Martian
    Del Rey, 384 Seiten, Ausgabe von 2014, Erstausgabe 2011
    Taschenbuch / E-Book

    • 1 Std. 30 Min.
    Episode 65: In einem anderen Land

    Episode 65: In einem anderen Land

    Ernest Hemingways Biografie könnte man in einer Stunde nur oberflächlich zusammenfassen. Das versuchen wir gar nicht erst (zumal wir alles andere als ausgewiesene Experten des Autors sind), sondern nähern uns dem Roman an, in dem er seine eigenen Erlebnisse aus dem Ersten Weltkrieg verarbeitet.

    "In einem anderen Land" sind wir in Italien, vermutlich im Jahr 1917. Frederic Henry, ein Amerikaner hat sich freiwillig gemeldet und ist nun als Sanitätsoffizier für die Italiener im Einsatz. Nach einer schweren Verwundung verliebt er sich in die Krankenschwester Catherine ...

    Timecodes und Kapitelmarken:
    00:00 - Autor, zeithistorische Einordnung
    12:12 - Prämisse, die Spitze des Eisbergs, Figuren
    43:15 - Essen und Alkohol, Motiv des Krieges, Parallelen zu P.K. Dick
    1:11:16 - Ausblick

    Shownotes:
    Gertrude Steins Definition der "Lost Generation"
    Das Eisbergmodell in der Literatur

    Ernest Hemingway: In einem anderen Land
    Rowohlt, 400 Seiten, Ausgabe von 2018, dt. Erstausgabe 1930
    Taschenbuch: 12 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    Originalausgabe: A Farewell to Arms
    Arrow, 304 Seiten, Ausgabe von 1994, Erstausgabe 1929
    Taschenbuch
    E-Book

    Die nächste reguläre freie Folge erscheint am 9. März 2021. Dann geht es um dieses Buch:

    Stephen King: Later
    Titan Publishing, 272 Seiten, 2021
    Taschenbuch
    E-Book

    Wir lesen für die Folge diese englische Originalausgabe direkt zum Erscheinen. Die deutsche Ausgabe erscheint etwas - lol - später:

    Stephen King: Später
    Heyne, 304 Seiten, 2021
    Hardcover: 22 Euro
    E-Book: 17,99 Euro

    Unsere nächste Bonusfolge für Abonnent*innen erscheint Ende Februar (evtl. erst Anfang März). Dann geht es für Backer weiter mit:

    Joe Abercrombie: Kriegsklingen
    Heyne, 800 Seiten, Ausgabe von 2020, dt. Erstveröffentlichung 2007
    Broschiert: 16,99 Euro
    E-Book: 9,99 Euro

    Originalausgabe: The Blade Itself (First Law, Book 1)
    Gollancz, 544 Seiten, 2007
    Taschenbuch
    E-Book

    Anfang/Mitte März erscheint eine weitere Interview-Folge von Falko. Diesmal ist ein Blick in die Welt der Kleinverlage geplant. Die Abstimmung für die Bonusfolge Ende März findet gerade statt. Wir werfen die drei Zweitplatzierten der letzten Wahlen nochmals in den Ring:

    Andy Weir: Der Marsianer
    Taschenbuch / E-Book

    Scott Lynch: Die Lügen des Locke Lamora
    Taschenbuch / E-Book

    John Grisham: Das Manuskript
    Hardcover / E-Book

    • 1 Std. 14 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
427 Bewertungen

427 Bewertungen

beta956721 ,

Super Podcast 🥳

Zu erst einmal vielen Dank für Euren hochqualifizierten Podcast. Ich folge gerne euren Gedanken und Ausführungen und vor allem auch technischen Analysen zur Schreiberkunst.

Skar88 ,

Seit ich diesen Podcast entdeckt habe, lese ich wieder

das ist doch genug des Lobes, oder?

Johannes_GER ,

Weiter so

Interessante Einsichten und Gedankengänge zu alten und neuen Büchern.

Top‑Podcasts in Kunst

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: