47 Folgen

Jede Woche stellt Steven Gätjen die wohl wichtigste Frage - nämlich „Kino oder Couch“? Mit seinen Gästen plaudert er über Filme, Serien und das private Leben. Es geht um die größten Leinwandhelden, gefeierte Serien, den ersten Kinobesuch, Guilty-Pleasure-Filme, Couchlümmelei, private Einblicke und unterhaltsame Insides.

Kino oder Couch Steven Gätjen

    • TV und Film
    • 4,7 • 325 Bewertungen

Jede Woche stellt Steven Gätjen die wohl wichtigste Frage - nämlich „Kino oder Couch“? Mit seinen Gästen plaudert er über Filme, Serien und das private Leben. Es geht um die größten Leinwandhelden, gefeierte Serien, den ersten Kinobesuch, Guilty-Pleasure-Filme, Couchlümmelei, private Einblicke und unterhaltsame Insides.

    Franka Potente - Ich habe einfach Pippi Langstrumpf-mäßig gemacht was mir gefällt

    Franka Potente - Ich habe einfach Pippi Langstrumpf-mäßig gemacht was mir gefällt

    Heute zu Gast ist Regisseurin und Schauspielerin Franka Potente!
    Selbst sagt sie, dass jede Art von Comedy und Humor bei ihr anbeißt und so gehören „Meine Braut, ihr Vater und ich“ und „Long Shot“ zu ihren Lieblingsfilmen. Aber auch für Dokumentationen kann sie sich begeistern, wie z.B. für „The September Issue“, die sie als sehr glamourös, ehrlich und menschlich empfindet. In Sachen Serien ist Franka noch nicht ganz so lange am Start und hat während der Corona-Pandemie „Die Sopranos“ durchgesuchtet. Vor allem für James Gandolfini und seine Rolle schwärmt sie, denn seine bauernschlaue Art, sein Witz und die Weise wie er mit Moral umgeht, hat sie schlichtweg beeindruckt. Aber auch die Klassiker „Breaking Bad“ und „Game of Thrones“ haben sie in den Bann gezogen. Nachdem Franka sich nun 20 Jahre lang dem Schauspiel gewidmet hat, wollte sie jetzt ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, intensiver nachgehen und sogar noch einen Schritt weiter gehen. So kommt jetzt ihr Regiedebut „Home“ mit Kathy Bates in der Hauptrolle in die Kinos, bei dem sie auch das Drehbuch geschrieben hat. Steven entlockt ihr interessante Facts zum Film und den Dreharbeiten. Ein Gespräch über eine internationale Karriere, die Veränderungen des Fernsehens und Franka in der Rolle einer russischen Killerin.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 1 Std. 10 Min.
    Olli Schulz - Statt nen Porsche hab ich mir nen großen Fernseher gekauft

    Olli Schulz - Statt nen Porsche hab ich mir nen großen Fernseher gekauft

    Heute zu Gast ist Musiker, Moderator und Podcaster Olli Schulz!
    Einer seiner Lieblingsfilme ist der bei vielen in Vergessenheit geratene „Magnolia“ aus dem Jahr 1999. Nicht nur die Story, mit den vielen Kurzgeschichten, und die Filmmusik beeindrucken ihn, sondern auch die Kombination von Komik und Tragik ziehen ihn jedes Mal wieder in den Bann. Mit 16 Jahren begann Ollis Leidenschaft für Filme und er machte ein bis zwei Mal wöchentlich das Kino unsicher. Wenn ihn ein Film überzeugt, guckt er alle Filme des Regisseurs, denn er liebt es, wenn Regisseure es schaffen ihn mit auf ihre berufliche Reise zu nehmen. Gemeinsam plaudern Steven und Olli über die vielzähligen besonderen Hamburger Kinos, schwelgen in den guten alten Zeiten des Videotheken-Charmes und in Erinnerungen an die unglaublich spektakuläre FSK18-Ecke. Bei Streaminganbietern ist ihm aufgefallen, dass Filme wie „Bad Lieutenant“, „Leben und sterben in L.A.“ oder „Westworld“ nicht auffindbar sind und das an dieser Stelle die Videotheken einfach fehlen. Neben etlichen Filmen und Serien reden die zwei auch über Ollis Liebe zur Musik und wie sich diese 1985 entwickelt hat. Noch dazu schreibt er schon seit Längerem an einer autobiographischen Geschichte, die er plant, noch vor seinem 50. Geburtstag zu veröffentlichen. Ein Gespräch über den heißesten Scheiß auf VHS-Kassetten, Pornos in ihrer Jugend und die chaotische Zeit der Restauration von Gunter Gabriels Hausboot und der dadurch entstandenen Netflix-Doku „Das Hausboot“.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 2 Std 3 Min.
    Sebastian Merget - Ich jogge, um zu arbeiten

    Sebastian Merget - Ich jogge, um zu arbeiten

    Heute zu Gast ist Moderator und Podcaster Sebastian Merget!
    Über seinen Lieblingsfilm „Die Brücken am Fluss“ hat er nicht nur allerhand Hintergrundinfos parat, sondern beim Schauen auch eine Weisheit seiner Mutter im Ohr. Sebastian ist außerdem ein leidenschaftlicher Tennisspieler sowie -fan und hat die Thriller-Romanze „Match Point“ ordentlich gefeiert. Auch bei Serien kann der Merget ordentlich mitsprechen, denn seine Erste war damals – noch auf DVD - „Die Sopranos“, bei der er sich vor allem für die Detailliebe begeistern konnte. Zu Beginn der Corona-Pandemie hat er sich alle Staffeln nochmal angeschaut und festgestellt, dass sie gut gealtert sind und sich viele aktuelle Serien hier einiges abgeguckt haben. Außerdem diskutieren Steven und Sebastian über ältere Serien, wie „Californication“, und dessen Angemessenheit in der heutigen Zeit. Steven entlockt ihm außerdem warum er nicht mehr als Werbetexter arbeitet, wie seine beiden Podcasts zustande kamen und warum ihm das Joggen so viel bedeutet. Ein Gespräch über Narzissmus in der Medienwelt, das Moderieren im Fernsehen und die Wichtigkeit von Selbstliebe.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 1 Std. 37 Min.
    Matze Hielscher – Ich glaub ich mach´ Podcasts, bis ich tot umfalle

    Matze Hielscher – Ich glaub ich mach´ Podcasts, bis ich tot umfalle

    Heute zu Gast ist Podcaster Matze Hielscher!
    Sein Herz für Filme und Serien schlägt schon seit Jahrzehnten und es gibt einen Film, der ihn immer begleitet und beeindruckt hat - „Die Truman Show“. In seinen Augen fällt dieser nie aus der Zeit, ist auf unsere Gegenwart auf verschiedenste Lebensbereiche übertragbar und Matze nimmt jedes Mal wieder etwas Neues für sich mit. Aber auch bei Serien kann er ordentlich mitsprechen und vor allem beim „Tatort“, denn nur im größten Notfall lässt er diesen sonntags ausfallen. Neben den ganzen sowieso super gehypten Serien wie „Breaking Bad“ und „Die Sopranos“, hat ihn „Six Feet Under“ emotional komplett abgeholt. Das Serienende findet er unschlagbar und das Hauptthema, welches sich mit dem Tod auseinandersetzt, einfach außergewöhnlich. Gemeinsam sprechen Steven und Matze über die immer wichtiger werdende Einteilung ihrer Zeit und das Bewusstmachen von wichtigen und unwichtigen Dingen des Lebens. Steven entlockt ihm außerdem was er alles schon für Jobs gemacht hat, wie es zur Gründung des Blogs „Mit Vergnügen“ kam und warum ihn sein Podcast „Hotel Matze“ komplett erfüllt. Ein Gespräch über festgelegte Filmtage und -rituale, das Unikat Til Schweiger und Kinoerlebnisse in fernen Ländern.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 1 Std. 31 Min.
    John Krasinski – Könnte ich nur noch ein letztes Geräusch hören, wäre es das Lachen meiner Kinder

    John Krasinski – Könnte ich nur noch ein letztes Geräusch hören, wäre es das Lachen meiner Kinder

    Heute zu Gast ist der amerikanische Schauspieler und Regisseur John Krasinski!
    Sein neuer Film „A Quiet Place 2” läuft in den Kinos und ist die Fortsetzung des Überraschungserfolgs aus dem Jahr 2018. Mit seiner Frau Emily Blunt als Hauptdarstellerin spinnt er in diesem Teil viele Ideen und Metaphern des ersten Films weiter.
    Seine Begeisterung für das Schauspielern, Schreiben und Regie führen, hat vor allem Steven Spielberg geprägt. Vorher hatte er zwar auch schon reichlich Fantasie, aber durch ihn hat er seine kreativen Gedanken ordnen können. Auch seine Interessen hat Spielberg beeinflusst, durch Filme wie „Jurassic Park“ und „Der weiße Hai“. Das sticht auch bei seinen „A Quiet Place“-Filmen heraus, denn Themen wie die Liebe zu den eigenen Kindern, den Sinn, Zweck und Zusammenhalt einer Familie und das Umgehen mit einer Bedrohung, die nicht von Menschenhand kontrollierbar ist, spielen in seinen Filmen eine elementare Rolle. Ein Gespräch über die Erfahrungen von Dreharbeiten mit Kindern und das Lernen und besser werden mit zunehmender Erfahrung.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 15 Min.
    Dagi Bee - Man denkt wirklich man ist die meistgehasste Person auf diesem Planeten

    Dagi Bee - Man denkt wirklich man ist die meistgehasste Person auf diesem Planeten

    Heute zu Gast ist YouTuberin und Unternehmerin Dagi Bee!
    Ihren absoluten Lieblingsfilm „Ziemlich beste Freunde“ hat sie mindestens schon 20 Mal geguckt, denn sie liebt die Storyline, aber vor allem auch die Filmmusik. Mit dieser kann sie ihrem stressigen Alltag entfliehen und Nico Santos hat auf ihrer Hochzeit sogar den Song „Una Mattina“ live performt. Neben französischen Produktionen liebt sie spanische Serien wie „Haus des Geldes“ und „Élite“, denn diese schaffen es jeden Charakter einzigartig zu inszenieren. Selbst hat sie auch schon einige Erfahrungen als Schauspielerin gesammelt. Spaß gemacht hat es ihr immer, aber im Falle einer nächsten Rolle, würde sie gerne etwas Konträres zu ihrer eigenen Person verkörpern, um mal so richtig aus ihrer Komfortzone ausbrechen zu können. Außerdem erfährt Steven von den dunklen Seiten Dagis Karriere. Sie war nicht nur gezwungen umzuziehen, weil ihre Adresse plötzlich öffentlich war, sondern wird sie auch regelmäßig mit sexuellen Beleidigungen und sogar Morddrohungen konfrontiert. Trotzdem hat sie niemals einen Gedanken daran verschwendet aufzuhören. – Ganz im Gegenteil: Inzwischen hat sie ein eigenes Beauty- und Musiklabel gegründet und steckt Herzblut in jedes ihrer Projekte. Steven entlockt ihr, was alles hinter dem Musiklabel „23hours“ steckt und gemeinsam schwärmen sie über ihre große Liebe zu Autokinos. Ein Gespräch über strafrechtliche Verfolgung anonymer Hater im Netz, der einflussreichen Vorbildfunktion von YouTubern und ihrer gemeinsamen Abneigung gegenüber Horrorfilmen.

    Alle Infos und Rabatte zu unseren Werbepartnern unter https://linktr.ee/KinooderCouch

    • 1 Std. 27 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
325 Bewertungen

325 Bewertungen

Fischratte ,

Immer sehr unterhaltsam....

Ich höre diesen Podcast sehr gerne, Steven macht es einfach sehr gut.
Die Gäste sind auch meist interessant für mich, allerdings würde ich mich sehr freuen wenn man Bastian Bielendorfer einladen würde. Ich glaube Basti und Steven mit ihrem grandiosen Filmwissen, die passen einfach perfekt zusammen. Das würde mich sehr freuen und kenne noch einige andere die sich freuen würden.
Macht weiter so.

Aliyah1409 ,

Super cool!

Der Podcast macht gute Laune und ist sehr schön zum hören! Finde die Gäste auch super, weiter so!!!!

BarryJersey ,

Ich liebe es

Halli hallo,

Ich liebe Kino oder Couch und freue mich, wenn mein Handy mir anzeigt „Eine neue Folge von Kino oder Couch „...

Gibt es dazu eine Emailadresse ?
Vielleicht könnte man diese in die Shownews mit einflechten.
Das wäre wunderbar ☺️

Top‑Podcasts in TV und Film