38 Folgen

Die Sendung, in der Leute sprechen, über die man spricht: bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Schauspieler, Musiker, Wissenschaftlerin oder Autorin – in "NDR Kultur à la carte" hören wir interessanten Menschen beim Erzählen zu. Im Radio auf NDR Kultur: montags, mittwochs, freitags von 13:00 bis 14:00 Uhr.

NDR Kultur à la carte NDR Kultur

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,0 • 34 Bewertungen

Die Sendung, in der Leute sprechen, über die man spricht: bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Schauspieler, Musiker, Wissenschaftlerin oder Autorin – in "NDR Kultur à la carte" hören wir interessanten Menschen beim Erzählen zu. Im Radio auf NDR Kultur: montags, mittwochs, freitags von 13:00 bis 14:00 Uhr.

    Lena Gorelik tritt erste Poetikdozentur in Hannover an

    Lena Gorelik tritt erste Poetikdozentur in Hannover an

    Sie kam, lernte die Sprache und machte sie zu ihrem Werkzeug: Lena Gorelik. Im damaligen Leningrad, heute St. Petersburg, geboren, kam sie 1992 als „Kontingentflüchtling“ nach Deutschland. Erinnerungen an eine Vergangenheit, Erlebnisse, Erfahrungen in einem neuen Land – das ist der Stoff, aus dem Lena Gorelik ihre Geschichten strickt.
    Mit ihrem ersten Roman „Meine weißen Nächte“ schaffte sie 2004 den literarischen Durchbruch. Seitdem sind zahlreiche Romane, Sachbücher und Texte von ihr erschienen. Das Deutsche Seminar der Leibniz Universität hat zusammen mit dem Literaturhaus Hannover eine Poetikdozentur für Neue Deutsche Literatur ins Leben gerufen. Mit Lena Gorelik geht die Poetikdozentur an den Start.

    • 54 Min.
    Verleger, Lyriker, Sprachbegeisterter: Dinçer Güçyeter

    Verleger, Lyriker, Sprachbegeisterter: Dinçer Güçyeter

    Mit Anfang 30 hat Dinçer Güçyeter seinen Beruf als gelernter Werkzeugmechaniker an den Nagel gehängt, um das zu tun, was seiner wirklichen Leidenschaft entspricht: Er schreibt Gedichte und hat einen Verlag, den Independent-Verlag Elif gegründet. 2017 erschien sein Gedichtband "Aus Glut geschnitzt". 2021 folgte der Band "Mein Prinz, ich bin das Ghetto", für den er mit dem renommierten Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet wurde. Als Kind sogenannter Gastarbeiter aus der Türkei spielt der Heimatverlust seiner Familie in seinen Texten immer wieder eine wichtige Rolle. Dinçer Güçyeter spricht über seinen Weg zur Literatur und seinen ersten autobiografischen Roman „Unser Deutschlandmärchen“.

    • 54 Min.
    Denkerlust von Kopf bis Fuß: Philosoph Wolfram Eilenberger

    Denkerlust von Kopf bis Fuß: Philosoph Wolfram Eilenberger

    Wolfram Eilenberger ist Publizist, Journalist – und Philosoph. Seine Bücher „Zeit der Zauberer“ und „Feuer der Freiheit“ handeln von den großen und den schwierigen Zeiten für die Philosophie im 20. Jahrhundert. Beide waren enorme Erfolge bei Publikum und Kritik – vielleicht auch deshalb, weil Eilenberger mit der Leidenschaft eines Menschen denkt und schreibt, der immer das ganze Leben im Blick hat: Der Inhaber einer Trainerlizenz des DFB schätzt den FC Bayern München, lehnt aber den Videobeweis ab. Wie sieht der Philosoph die WM in Katar? Wie gehen Fußball- und Philosophieleidenschaft zusammen? Und warum ist Eilenbergers jüngstes Buch ausgerechnet eine Liebeserklärung an das Ruhrgebiet?

    • 50 Min.
    Happy Birthday – Rosa von Praunheim wird 80

    Happy Birthday – Rosa von Praunheim wird 80

    Filmemacher, Autor, Theaterregisseur, Ikone der LGBTQ-Bewegung: Rosa von Praunheim. Mit seinem Film: "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt" wurde er Anfang der 1970er Jahre berühmt. Der Film wurde als Statement und Aufruf für ein Ende der Schwulen- und Lesbenunterdrückung verstanden und zur Initialzündung vieler Homosexuellenbewegungen. Rosa von Praunheims Filme "Die Bettwurst" (1971), "Stadt der verlorenen Seelen" (1983), "Überleben in New York" (1989) u.v.a. wurden zu weltbekannten Kultfilmen. Zuletzt feierte sein Projekt "Rex Gildo", eine Hommage an den Schlagersänger, großen Kinoerfolg. Am 25. November wird Rosa von Praunheim 80 Jahre alt. Wir gratulieren ihm in "NDR Kultur à la carte".

    • 54 Min.
    Tigerfest - Tim Fischers Hommage an Georg Kreisler

    Tigerfest - Tim Fischers Hommage an Georg Kreisler

    Als der legendäre Sprachkünstler Georg Kreisler 2001 seine Abschiedstournee gegeben hatte, trat sein Freund und Kollege Tim Fischer an, um von ihm "die Fackel der kultivierten Boshaftigkeit zu übernehmen". Am 18. Juli 2022 wäre Kreisler 100 Jahre alt geworden. Tim Fischer nimmt den runden Geburtstag zum Anlass, um den gebürtigen Wiener mit einer Hommage zu ehren. "Tigerfest" heißt das neue Programm, ein gleichnamiges Album ist gerade erschienen. Tim Fischer hat dafür in Kreislers Repertoire Neues gesucht und gefunden: zeitlos aktuelle Höhepunkte aus dem Gesamtkunstwerk eines optimistischen Pessimisten. Für sein Livekonzert bei NDR Kultur reduziert Fischer seine Band auf den fabelhaften Vibraphonisten Hauke Renken. Das Video gibt es anschließend auf ndr.de/extra.

    • 54 Min.
    Anne-Sophie Mutter und Pablo Ferrández spielen Brahms

    Anne-Sophie Mutter und Pablo Ferrández spielen Brahms

    Anne-Sophie Mutter und Pablo Ferrández, vielversprechender Newcomer der Klassik, haben Brahms Konzert für Violine, Cello und Orchester op. 102 gemeinsam eingespielt, zusammen mit der Tschechischen Philharmonie und mit dem Dirigenten Manfred Honeck. Das Werk von Brahms wird dabei mit Clara Schumanns Klaviertrio op. 17 kombiniert, mit Mutters langjährigem Partner Lambert Orkis.
    Johannes Brahms und Clara Schumann gehören für Anne-Sophie Mutter künstlerisch unbedingt zusammen. Clara, als Komponistin in einer Männerwelt unterwegs, wurde oftmals und lange Zeit übersehen. „Beide bewunderten sich künstlerisch und Johannes Brahms fragte sie oft um Rat“, so schreibt Anne-Sophie Mutter im booklet der neuen bei Sony erschienenen CD.
    Anne-Sophie Mutter hat sich neben ihrer eigenen Konzerttätigkeit seit Jahren die Förderung von musikalisch Hochbegabten auf die Fahnen geschrieben, darunter auch Pablo Ferrández, Cellist und Mitglied der Anne-Sophie Mutter Stiftung. Die Stipendiat*innen dieser Stiftung werden alle nach ihren individuellen Bedürfnissen unterstützt. Dies ist Mutter ein großes Anliegen, für das sie sich viel Zeit nimmt.

    • 54 Min.

Kundenrezensionen

4,0 von 5
34 Bewertungen

34 Bewertungen

achahn ,

Musiktitel-Liste im Internet

Die Musiktitel, die in dieser oft sehr spannenden Sendung gespielt werden, sind im Podcast nicht enthalten. Wer wissen will, welche Musik die Gäste sich gewünscht haben, findet diese Info auf der Website des NDR: http://www.ndrkultur.de/musik/musikprogramme/klassik_a_la_carte/index.html Man muss sich nur das Datum der Sendung merken, da die Gäste auf dieser Site nicht extra vermerkt sind.

violinsound ,

Was für ein wundervoller Podcast

mit Ana-Marija Markinova. Selbst Musik zu lernen und zu üben ist wirklich der schönste und effektivste Weg zur Selbsterkenntnis und zur Selbstentwicklung. Und danke, dass in diesem Podcast die Musikstücke komplett zu hören waren.

Polt2012 ,

Keine Musik

Leider ohne Musik, so dass es eher ein Interview a la carte ist. Da sich aber das Interview um die Musik dreht, funktioniert der Podcast leider nicht. Schade. Im Radio im Original ein sehr hörenswertes Programm!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Studio Bummens & Undone
ZEIT ONLINE
rbb | NDR | Undone
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
Sebastian "El Hotzo" Hotz, Salwa Houmsi & Studio Bummens

Das gefällt dir vielleicht auch

NDR
NDR Info
Deutschlandfunk Kultur
WDR 2
Westdeutscher Rundfunk
NDR Info

Mehr von NDR

NDR Info
NDR 2
NDR Fernsehen / Extra 3
NDR Info
NDR Info
NDR Info