121 Folgen

Nichts ist so beständig wie der Wandel, schrieb der griechische Philosoph Heraklit. Doch wie geschieht er? Mit Sinneswandel wollen wir aufzeigen, dass Gesellschaft kein starres Konstrukt, sondern von uns gestaltbar ist. Im Podcast diskutieren die freie Journalistin Marilena Berends und Gastautor*innen wünschbare Zukünfte und führen Gespräche, mit Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen zu aktuellen Themen, wie dem Klimawandel, Identitätspolitik oder der Arbeitswelt von morgen. Sinneswandel ist ein Podcast, der dazu ermutigt, den Status quo zu hinterfragen und sich als aktive*n Zukunftskünstler*in zu begreifen.

Sinneswandel Mit Marilena Berends

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,4 • 643 Bewertungen

Nichts ist so beständig wie der Wandel, schrieb der griechische Philosoph Heraklit. Doch wie geschieht er? Mit Sinneswandel wollen wir aufzeigen, dass Gesellschaft kein starres Konstrukt, sondern von uns gestaltbar ist. Im Podcast diskutieren die freie Journalistin Marilena Berends und Gastautor*innen wünschbare Zukünfte und führen Gespräche, mit Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen zu aktuellen Themen, wie dem Klimawandel, Identitätspolitik oder der Arbeitswelt von morgen. Sinneswandel ist ein Podcast, der dazu ermutigt, den Status quo zu hinterfragen und sich als aktive*n Zukunftskünstler*in zu begreifen.

    Antonis Schwarz: Ist Erben (un)gerecht?

    Antonis Schwarz: Ist Erben (un)gerecht?

    Während eine gängige Redewendung lautet, “Über Geld spricht man nicht, man hat es”, wird genau das heute getan. Und zwar mit Antonis Schwarz, den Marilena in München besucht hat, um zu erfahren, was der Millionenerbe mit der Initiative “tax me now” zu bewegen hofft. Denn eines ist klar: Die soziale Schere und Vermögensungleichheit wird immer größer: Allein in Deutschland besitzen die reichsten 10 Prozent mehr als die Hälfte aller Vermögen. Und das bedeutet auch Macht. Macht, die Welt massiv zu beeinflussen - ist das (noch) demokratisch?

    • 42 Min.
    Behaarte Frauen, eine Provokation?

    Behaarte Frauen, eine Provokation?

    Behaarte Frauen, wo sind sie? Überall nur haarlose Frauenkörper – auf der Straße, in Filmen oder Werbebotschaften. Glatte Haut wird vorausgesetzt und eine Alternative scheint es nicht zu geben. Enthaaren sich Frauen nicht, wird ihnen oftmals ihre “Weiblichkeit” abgesprochen. Aber warum rufen Haare eigentlich je nach Geschlecht unterschiedliche Reaktionen von Anziehung bis Ekel hervor? Warum können wir nicht die Vielfalt von Körperhaarfrisuren zelebrieren, egal ob Wildwuchs, Stoppeln oder Haarlosigkeit? Um das herauszufinden, hat sich Marilena mit Anna C. Paul, Herausgeberin von Super(hairy)woman*, über das Infragestellen von Schönheitsidealen unterhalten und gemeinsam einen Blick in die Kulturgeschichte der Enthaarung geworfen.

    • 42 Min.
    Wandelmut: Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben?

    Wandelmut: Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben?

    Wie sehen nachhaltige Alternativen zum konventionellen Bauen und Zusammenleben aus? Um das herauszufinden, haben Architekt Leopold Banchini und Künstler Lukas Feireiss Lloyd Kahn, einen Pionier des nachhaltigen Bauens, in seinem selbstgebauten Haus in Kalifornien besucht. Die daraus entstandene Installation verbindet Kahns Gedanken mit der Gegenwart und wirft die Frage auf, wie Architektur und nachhaltige Lebensweisen zusammengedacht werden können. Wie kann das gelingen? Um Antworten auf diese Frage zu erhalten, hat sich Marilena mit Lukas Feireiss unterhalten. Der Podcast ist der zweite Teil der 3-teiligen Podcastreihe “Wandelmut”, die im Auftrag des Museum Sinclair-Haus entstanden ist.

    • 28 Min.
    Christian Uhle: (Lebens-)Sinn, eine Beziehungssache?

    Christian Uhle: (Lebens-)Sinn, eine Beziehungssache?

    Sinn ist also eine Beziehungssache. Er ist nicht in uns versteckt, liegt nicht irgendwo außerhalb in der Welt verborgen, sondern mitten drin - in den Zwischenräumen. Aber gerade die übersehen wir schnell mal. In der Hektik des Alltags, im Streben, Stratzen und Straucheln, unter all den Anforderungen, die das Leben an uns stellt. Welchen Sinneswandel bedarf es, damit wir heute (wieder) Sinn empfinden können? Mit dieser Frage befasst sich der zweite Teil des Gesprächs mit Philosoph Christian Uhle.

    • 36 Min.
    Christian Uhle: Wie finden wir (unseren) Sinn?

    Christian Uhle: Wie finden wir (unseren) Sinn?

    Wozu das alles? Wie entsteht eigentlich Sinn? Ist er in uns versteckt, außerhalb von uns, in der Welt - oder wohlmöglich dazwischen? In einer Zeit, in der vielen Menschen der Sinn (im Leben) abhanden zu kommen scheint, erlangt auch die Philosophie plötzlich mehr Aufmerksamkeit. Aber kann sie Antworten auf die Frage nach dem Sinn liefern? Wirft sie nicht eher noch mehr Fragen auf? Um das herauszufinden, hat sich Marilena Berends mit Philosoph Christian Uhle auf eine philosophische Reise zum Sinn des Lebens begeben. Dies ist der erste Teil der Reise.

    • 48 Min.
    Zukunftsfähiges Feiern, geht das?

    Zukunftsfähiges Feiern, geht das?

    Allein an einem einzigen Wochenende verbraucht ein kleiner Berliner Club so viel Strom wie ein Single-Haushalt in einem ganzen Jahr. Auch beim Feiern entstehen Co2-Emissionen - die lassen sich nicht einfach Wegtanzen. Wie kann daher zukunftsfähiges Feiern aussehen, das nicht die planetaren Grenzen sprengt, ohne, dass dabei der Spaßfaktor flöten geht? Ganz einfach, indem wir Feiern, als gäbe es ein Morgen! Der Überzeugung ist jedenfalls Konstanze Meyer, Projektleiterin von Clubtopia - eine Initiative für “grüne Clubkultur”, die sich für einen nachhaltigen Wandel der Clubsszene einsetzt. Denn die hat auch einen Impact und vor allem kreatives Potential - um Impulse für ein Umdenken in der Veranstaltungsbranche, aber auch darüber hinaus, zu setzen.

    • 30 Min.

Kundenrezensionen

4,4 von 5
643 Bewertungen

643 Bewertungen

mj bourbon ,

Der Podcast, der das Gegenteil von oberflächlich ist

Gerade die aktuelle Folge (83) hat mir wieder gezeigt, wie klug Marilena über das Leben spricht, zum Denken anregt und gute Fragen stellt. Kein Happy Podcast zum nebenher hören, aber zum wachsen und gedeihen 😉🌱

Singstimme ,

Schöne Sprache

Ein sehr schöner Podcast. Mir gefallen auch die wohlformulierten Texte. Hier werden gute Gedanken in hervorragende Sprache gekleidet. Ein großes Lob dafür.

Janne N. ,

Leider nicht mehr neutral

Die hörbare Wertschätzung der Andersartigkeit habe ich in den ersten zwei Jahren des Hörens sehr geschätzt. Im letzten Podcast wird die - wie ich finde - schwierige Aussage der Gästin „Wir haben eine korrupte Regierungspartei, die sich an der Pandemie bereichert“ unkommentiert stehen gelassen und Friedrich Merz‘ Genderkommentar als“ peinlich“ dargestellt. Das ist für mich nicht mehr neutral und offen gegenüber anderen Meinungen, das ist wertend in eine gar nicht offene Richtung. Ich bin leider raus. Sehr schade.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
Studio Bummens & K2H
Julia Beautx & Joey's Jungle
funk – von ARD und ZDF
Atze Schröder & Leon Windscheid
Mit Vergnügen

Das gefällt dir vielleicht auch

7Mind Meditation & Achtsamkeit
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Stefanie Stahl / Kailash Verlag / Audio Alliance
Balloon / Audio Alliance
Franca Cerutti
Westdeutscher Rundfunk