200 Folgen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

WDR ZeitZeichen WDR

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.5, 1,036 Bewertungen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

    Macbeth tötet den schottischen König Duncan (am 14.08.1040)

    Macbeth tötet den schottischen König Duncan (am 14.08.1040)

    "All hail, Macbeth!" rufen die Schicksalsschwestern. Es sind seltsame Wesen - Frauen mit Bärten. Sie verheißen dem Krieger eine goldene Zukunft: Macbeth soll König werden! Hierzu muss jedoch der regierende König Duncan sterben. Das düstere Shakespeare-Drama nimmt seinen Lauf. Autor: Marko Rösseler

    • 14 Min.
    Die Schlacht um Warschau beginnt (am 13.08.1920)

    Die Schlacht um Warschau beginnt (am 13.08.1920)

    Heute vor 100 Jahren begann vor Warschau eine Schlacht, deren Ausgang große Auswirkungen auf ganz Europa hatte. Hauptakteur der Polen war Oberbefehlshaber Josef Pilsudski, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der polnischen Geschichte. Der Gegner übermächtig. Autor: Michael Reinartz

    • 14 Min.
    Harry Kupfer, dt. Opern-Regisseur (Geburtstag 12.08.1935)

    Harry Kupfer, dt. Opern-Regisseur (Geburtstag 12.08.1935)

    Auf Harry Kupfers Opernbühne war immer etwas los: Massen wurden bewegt, als hätten sie einen Körper, die Figuren tobten ihre Konflikte aus und alles in Bühnenbildern, die Mitspieler im Spektakel waren. Unter den DDR-Regisseuren war Harry Kupfer international am erfolgreichsten. Autor: Michael Struck-Schloen

    • 14 Min.
    Carlo Mense, dt. Maler (Todestag 11.08.1965)

    Carlo Mense, dt. Maler (Todestag 11.08.1965)

    Der Rheinländer Carlo Mense gilt als einer der Vergessenen der deutschen Kunstszene, denn viele seiner Arbeiten sind entweder als entartet beschlagnahmt oder durch das Kriegsgeschehen zerstört worden. Autorin: Jana Magdanz

    • 14 Min.
    Erste Ausschreitungen gegen Ausländer in der DDR (am 10.08.1975)

    Erste Ausschreitungen gegen Ausländer in der DDR (am 10.08.1975)

    Menschen rennen mit Eisenstangen und Holzlatten durch die Straßen. Sie verfolgen Menschen, die anders aussehen. Die, die anders aussehen, hätten angeblich Frauen vergewaltigt und würden vom Staat bevorzugt. Die Szenen wiederholen sich mehrere Tage lang. Es ist August 1975 in Erfurt, in der DDR. Autor: Thonas Klug

    • 14 Min.
    Dimitri Schostakowitsch, russ. Komponist (Todestag 09.08.1975)

    Dimitri Schostakowitsch, russ. Komponist (Todestag 09.08.1975)

    "Grob sein ist sehr leicht. Scharf sein ist bedeutend schwerer. Am schwersten aber ist es die Wahrheit zu sagen und dabei weder grob noch scharf zu werden". Der Komponist Dimitri Schostakowitsch schwankte stets zwischen schroffen Akzenten und kämpfte um seine künstlerische Identität. Autorin: Hildburg Heider

    • 14 Min.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
1,036 Bewertungen

1,036 Bewertungen

Hummelsheiner ,

Großartig

Höre den Podcast seit 6 Jahren regelmäßig

Mus6473 ,

Immer interessant

Gut produziert, gut recherchiert und interessant erzählt. Lohnt sich immer, selbst wenn der aktuelle Titel zunächst langweilig klingt

prostatataaaaa ,

Der Klassiker

Hochwertig produziert, informativ und gut für die Allgemeinbildung. Qualitativ auf BBC Niveau.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von WDR