50 episodes

Eine Reportage aus der Fabrik, Manager und Expertinnen im Gespräch, Hintergründe zur Globalisierung: Trend greift die relevanten Wirtschaftsthemen der Woche auf und vertieft ein Thema im Schwerpunkt der Sendung.

 

 

 

 

 

 

 

Trend Schweizer Radio und Fernsehen

    • Business

Eine Reportage aus der Fabrik, Manager und Expertinnen im Gespräch, Hintergründe zur Globalisierung: Trend greift die relevanten Wirtschaftsthemen der Woche auf und vertieft ein Thema im Schwerpunkt der Sendung.

 

 

 

 

 

 

 

    Wasserstoff – der Treibstoff der Zukunft?

    Wasserstoff – der Treibstoff der Zukunft?

    Grüner Wasserstoff gilt als klimafreundliche Alternative zum Diesel und Benzin. Entsprechend gross sind die Hoffnungen und Erwartungen in der Transportbranche. 

    Gerade in der Schweiz ist im Bereich Wasserstoff in den vergangenen Monaten einiges in Gang gekommen: Fast im Monatstakt werden neue Wasserstoff-Tankstellen in Betrieb genommen. Gleichzeitig sind auf Schweizer Strassen auch immer mehr Wasserstoff-Lastwagen unterwegs. Bis 2025 sollen es 1'600 Stück sein. Die Herstellung von Wasserstoff und der Verkauf des Gases wird damit auch zu einem neuen Geschäftsfeld für Stromproduzenten, Rohstofffirmen und Erdöl-Giganten, wie «Trend» zeigt.

    • 22 min
    Das Tessin – ein starker Biotech-Standort

    Das Tessin – ein starker Biotech-Standort

    Ist vom Wirtschaftsstandort Tessin die Rede, gehts meistens um den Tourismus. Und manchen Leuten ist bewusst, dass Lugano einst ein wichtiger Schweizer Finanzplatz war – nach Zürich und Genf. Dabei wächst derzeit im Tessin vor allem die Life-Sciences-Branche rasant. 

    Das ist vor allem den Forschungsanstrengungen zu verdanken, auch an der Universität.

    An diesem Wochenende nun wird das neue Institut für Biomedizinische Forschung in Bellinzona eingeweiht. Grund für uns, den Biotech-Boom im Tessen genauer anzuschauen.

    • 21 min
    Mit Slow Food den Hunger der Welt bekämpfen?

    Mit Slow Food den Hunger der Welt bekämpfen?

    Er liebt gutes Essen, diskutiert leidenschaftlich und hat ein Lebensziel: den Hunger auf der Welt bekämpfen mit mehr regional produzierten, gesunden Lebensmitteln. Carlo Petrini. Der 72-Jährige ist Gründer und Präsident der weltweiten Slow-Food-Bewegung.

    Petrini glaubt nicht an die Macht grosser Konzerne, um die Welt zu ernähren, sondern an die Schlagkraft traditioneller, regionaler Produkte. Eine schöne Utopie? «Trend» hat Slow-Food-Gründer Carlo Petrini besucht. Die UNO zeichnete Petrini mit ihrem höchsten Umweltpreis aus. Er selber indes kritisiert die UNO scharf. Die Ergebnisse des Gipfels zu Ernährungssystemen seien «lächerlich».

    • 22 min
    Ölriese will klimaneutral werden – geht das überhaupt?

    Ölriese will klimaneutral werden – geht das überhaupt?

    Der britische Erdöl-Konzern BP will bis 2050 klimaneutral werden. Dazu will der Energieriese unter anderem seine Erdöl- und Gas-Produktion bis 2030 um 40 Prozent reduzieren. Im Vergleich zu anderen Erdölkonzernen gilt BP damit als fortschrittlich. 

    Für Klimaschützerinnen und Klimaschützer geht der Konzern aber viel zu wenig weit. Sie fordern den raschen Ausstieg aus jeglicher Produktion der klimaschädlichen fossilen Brennstoffe.

    Für «Trend»ist unser Klimaschutz-Reporter Klaus Ammann an der Uno-Klimakonferenz in Glasgow der Frage nachgegangen, was der Klimaplan von BP wert ist und welche Alternativen der Konzern hätte.

    • 21 min
    Was tun gegen schrumpfende Fisch-Bestände?

    Was tun gegen schrumpfende Fisch-Bestände?

    Obwohl die Bestände an Lachs, Kabeljau und Languste im Meer schrumpfen, steigt die Nachfrage – auch in der Schweiz, erst recht seit dem Corona-Jahr 2020, wie exklusive Daten des Bundesamtes für Landwirtschaft und des Marktforschers Nielsen IQ zeigen.

    Was muss geschehen, um die Fischbestände zu retten? Welche Rolle können Öko-Fisch-Label spielen, wie MSC? Und welche Rolle die Politik? Das wollte «Trend» von Umweltschützern, Meeresbiologen, Schweizer Detailhändlern und einer Vertreterin des Öko-Fischsiegels MSC wissen.

    • 19 min
    Patent-Schutz: Stimmen Aufwand und Nutzen?

    Patent-Schutz: Stimmen Aufwand und Nutzen?

    Das künstliche Vitamin C, der Sparschäler oder das Sackmesser: Ikonen des Schweizer Erfindergeistes. Eng verbunden mit Erfindungen sind Patente. Produkte mit Patenten sind vor Nachahmern geschützt – zumindest während 20 Jahren.

    Doch wie teuer und aufwändig ist es, eine Erfindung anzumelden? «Trend» hat nachgefragt, u.a. beim Velohersteller Scott.

    • 19 min

Top Podcasts In Business

You Might Also Like

More by Schweizer Radio und Fernsehen